haben eure katzen rituale?

  • Themenstarter Scan-Dal
  • Beginndatum
Scan-Dal

Scan-Dal

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2008
Beiträge
6.219
Alter
60
Ort
pffffffffffffffft...
mich würde einmal brennend interessieren, ob andere katzen auch feste rituale und angewohnheiten haben.

Sheena ist ein kampfschmuser, aber eigentlich weniger mit mir, als vielmehr mit seinen artgenossen.
ganz egal ob es mit Nickel oder Zorro war und jetzt mit Billy, Sheena kuschelt alle in grund und boden. :D

allerdings hat er mit mir ein ganz festes ritual, welches erst einmal unterbrochen wurde, als ein kater für ein paar tage hier war, der Sheena gedisst hat.

Sheena hat vor einigen monaten etwas ganz besonderes eingeführt, sogenannte "wertvolle zeit" nur für mich.

jeden abend, wenn ich ins bett gehe, kommt Sheena sowie das licht gelöscht ist, zu mir, stellt sich etwa in brusthöhe auf meine decke und tritt diese schön weich (treteln).
ist er mit der decke zufrieden, so legt er sich auf mich und wir halten zwiesprache.
ich erzähle ihm dann von Nickel und Zorro, und was die beiden im regenbogenland so alles treiben, oder was für ein toller kater er ist, oder ähnliches.
er geniesst das etwa 15 minuten lang, bis er sich dann verabschiedet und seinen anderen interessen nachgeht.

lege ich mich tagsüber hin, oder liege ich auf der couch, tut er das nie, nur wenn ich nachts zum schlafen ins bett gehe.
 
A

Werbung

Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
49
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Doch meine haben auch so ihre Rituale.

Herr Norb legt sich immer in meine Kniekehlen sobald ich mich ins Bett gelegt habe und fäng an sich ausgiebig zu putzen :D.
Wenn er fertig ist legt er sich dann zu meinem Mann.

Winky kommt immer mitten in der Nacht und will zu mir unter die Bettdecke an meinen Bauch, dann muss ich sie Streicheln und sie brummt dann wie ein Motor:D.
 
Azur

Azur

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juni 2008
Beiträge
1.653
Ort
Berlin
Äääähmja. Habs grade in Azurs "Sprechkatzen"-Thread schon erzählt: wir haben ein Küchen"ritual". Ich gehe in die Küche, und irgendwann kommt er hinterher. Und dann fängt er an zu quaken was das Zeug hält. Unaufhörlich!
Ich interpretiere das so:
"Du bist in der Küche? Du bist in der Küche? Du bist echt in der Küche und hast mir nicht Bescheid gesagt? Echt ma! Ich mein, ich hab keinen Hunger, aber ich könnte ja Hunger haben, und da wäre es nett gewesen, wenn Du mir gesagt hättest, dass Du in die Küche gehst. Schau mal, ich könnte doch quasi schon halb verhungert sein. Da wäre es sogar wichtig gewesen, wenn Du mir gesagt hättest, dass Du in die Küche gehst... aber wenn Du mich jetzt einfach ein bischen anfasst, ist auch OK."
Und das ganze wird artikuliert in immer länger werdenden "Auuuueeeeekkkkkch"s

Ansonsten arbeiten wir noch an Ritualen, wir sind ja erst Ende dritter Woche eine WG. :D

Liebe Grüße
Azurine
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Nach 10 Jahren des Zusammenlebens gibt es einige feste, unumstößliche (!!) Gewohnheiten bei Maxi und Moritz.

Aber gaaaanz erpicht ist Moritz auf die strikte Einhaltung seines allmorgendlichen Bürstenrituals. Während ich ins Bad gehe, liegt der Kater immer in einem unserer Körbchen und schläft tief und fest. Aber in dem Moment, in dem ich fertig bin und die Duschtüre öffne, bekommt die Badtür von außen einen heftigen Schlag, fliegt auf und Moritz steht auffordernd maunzend vor mir. Während ich mir in aller Eile noch ein Handtuch um die Haare wickeln darf, trocknet er mir schmusend schon mal die Beine ab. Nun muss es blitzschnell gehen, denn der Herr duldet keine Trödelei :D. Er zwackt nämlich bei jeder unnützen Verzögerung meine Waden... Mein nächster Griff geht also zu seiner Bürste, und dann lässt sich der Kater gründlichst und kräftig nach allen Regeln der Kunst den Pelz durchwalken. Hat er genug, geht er wortlos in eines der Körbchen zum Schlafen und ich darf mich fertig abtrocknen.

Dieses Ritual wurde nur im Januar 2006 unterbrochen, als er sehr krank war. Damals wusste ich schon aufgrund solcher kleinen Regelverletzungen, dass es wirklich schlimm um ihn stehen musste.
 
K

KaterMerlin

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.187
Ort
Spanien
Mir hinter der Badezimmertür auflauern in "Ich spring dich gleich an" Pose. Ich schau ihn dann an und sage: "Du springst mich NICHT an!". Wenn ich es sage, wars das dann. Wenn ich nichts sage, springt das Biest.
Er macht das übrigens fast jeden Abend, aber nur, wenn ich ins Bett gehe. Ansonsten kann ich 100 mal am Tag am Bad vorbeigehen und es interessiert ihn nicht die Bohne.:D
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MJ

Gast
William und Travis fressen morgens ihr Nassfutter vom selben Tray (Fressnapf-Standard ;) ). William probiert zuerst aus dem kleinen Napf und Travis aus dem großen. Dann tauschen die 2 die Plätze und frühstücken.;) :D
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Simba hat ein Ritual seit wir die eingenetzte Terasse haben:

Morgens gibt es erstmal Futter. Dann will Simba raus: Mauau. Mittlerweile ist es so früh morgens noch recht frisch und er soll noch ein bißchen warten.

Also heißt es nein,noch nicht. Aber er versucht es noch ein paarmal. Dann trappelt er zu meiner Großen ins Zimmer.
Mauau - Dachterassentür aufmachen. Meine Große macht das dann freiwillig, sonst beißt Simba ihr in die Füße.:eek:
 
Scan-Dal

Scan-Dal

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2008
Beiträge
6.219
Alter
60
Ort
pffffffffffffffft...
*lach*
na, da bin ich ja froh, dass ich mal nachgefragt habe und wir nicht die einzigen sind, mit festen ritualen...

@Azurine:
ich empfinde es in der tat auch als eine ausgesprochene frechheit, dass du ohne den armen kater in die küche gehst - wie kannst du nur?! *ausschimpf* :D

@Kai:
der herr möchte den tag eben auch gern gepflegt und hübsch beginnen, sei mal lieber froh, dass er keine föhnfrisur verlangt. :D :p
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
@Kai:
der herr möchte den tag eben auch gern gepflegt und hübsch beginnen, sei mal lieber froh, dass er keine föhnfrisur verlangt. :D :p

:eek: Herrlicher, gütiger Katzengott, du bist zu großzügig zu mir :D:D:D! Nicht auszudenken... Alleine die Bürsterei dauert 10 Minuten aufwärts, egal ob ich früh oder spät dran bin. Moritz kennt da keine Gnade... :D
 
R

rola

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
170
  • #10
Bei uns gibts auch ein Ritual. Wenn ich mich abends fürs Bett fertig mache, also wasche und Zähne putze, stehen meine beiden Mädels schon bereit.
Dann ist Breekie-Schnappen angesagt:). Es sind zwar keine Breekies, sondern einfach Trofu Bröckchen, die ich in den Flur werfe. Für jede 3. Die werden mit Hingabe gejagt und dann isses gut.
Dann gehen wir ins Bett.

Schönen Abend
Rola
 
Tiffy 06

Tiffy 06

Forenprofi
Mitglied seit
9. August 2008
Beiträge
1.362
Ort
NRW
  • #11
:D
Äääähmja. Habs grade in Azurs "Sprechkatzen"-Thread schon erzählt: wir haben ein Küchen"ritual". Ich gehe in die Küche, und irgendwann kommt er hinterher. Und dann fängt er an zu quaken was das Zeug hält. Unaufhörlich!
Ich interpretiere das so:
"Du bist in der Küche? Du bist in der Küche? Du bist echt in der Küche und hast mir nicht Bescheid gesagt? Echt ma! Ich mein, ich hab keinen Hunger, aber ich könnte ja Hunger haben, und da wäre es nett gewesen, wenn Du mir gesagt hättest, dass Du in die Küche gehst. Schau mal, ich könnte doch quasi schon halb verhungert sein. Da wäre es sogar wichtig gewesen, wenn Du mir gesagt hättest, dass Du in die Küche gehst... aber wenn Du mich jetzt einfach ein bischen anfasst, ist auch OK."
Und das ganze wird artikuliert in immer länger werdenden "Auuuueeeeekkkkkch"s

Ansonsten arbeiten wir noch an Ritualen, wir sind ja erst Ende dritter Woche eine WG. :D

Liebe Grüße
Azurine




DAS Ritual kenne ich!!!!!!!!!! :D
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.369
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #12
Herr Indi und ich, wir lieben unsere kleinen Rituale. :D

Morgens darf ich mir als erstes einen Kaffee kochen. Ich habe gelernt darauf zu bestehen (Paul hat das damals nie akzeptiert und mir vor Wut immer in die Beine bebissen:oops:, deshalb ist das jetzt Teil eins unserer Rutuale;))

Dann gibt es Vitaminpaste mit der Herztablette für Indi, die muß gefuttert werden. (bin ich nicht da versucht er die Katzensitterin auszutricksen und spuckt sie 5 mal aus, arme Annemarie:()
Nach dem verspeisen der Vitamini gibt es lecker Fressi.:)

Dann springt Herr Indi auf die Fensterbank, zum herausschauen in den Garten. Dabei wird das Fenster einen Spalt aufgemacht und ich darf dem Herrn das Fell bürsten.
Nicht unterm Bauch und nicht zu doll. :rolleyes:
Vorher geht die Balkontüre nicht auf. :p:p:cool:

Dann auf den Balkon zjm schnuppern und schauen.
Wehe ich trage nicht eilig die Kratzbäume auf den Balkon, dann wird gemault. Und wenn es regnet wird auch gemault. :cool:

Wir haben auch ein Indi-bringt-mich-ins-Bett Ritualt und ein wenn-du-gehst-krieg-ich-aber-noch-ein-Lekkerchen Ritual und ein Guten-morgen-ich-trink-nur-wenn-das-wasser-läuft Ritual und diverse weitere Rituale.
Wie gesagt, wir lieben unsere Rituale. :):cool:
 
D

disabled

Gast
  • #13
Delete ---
 
Zuletzt bearbeitet:
KristinaS

KristinaS

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
3.302
Alter
48
Ort
Marzipanien
  • #14
Schuffi ist eine ausgeprägte "Ritualkatze", zwei Sachen müssen immer gleich sein: Das Morgenritual: Sobald ich aufstehe (sie schläft nachts im Wohnzimmer) läuft sie gurrend zur Couch, da muß ich mich dann auf die Seite legen und sie legt sich in meine Armbeuge. Dann muß ich ihr zehn Minuten lang den Bauch kraulen.
Das Abendritual: Wenn ich nach Hause komme, wartet sie schon hinter der Wohnungstür um einen ausgiebigen Treppenhaus-Kontroll-Spaziergang zu machen und die Krallen an Nachbars Fußmatte zu wetzen. Danach läuft sie wieder in die Wohnung in Richtung Balkontür und fordert mit zitternd erhobenem Schwanz Frischluft.:D
Wie bei Fincut, gibt es auch bei uns mittlerweile Worte, auf die beide Katzen reagieren: Ihr Lieblingswort ist: Thunfisch. Da rennen sie in die Küche und kratzen am Vorratsschrank!
 
Zuletzt bearbeitet:
Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
  • #15
Klar haben wir unsere Rituale........:)
Sowie ich in den Hof fahre kommt Hollie angerannt und schmeißt sich - egal ob Sonne, Regen oder Schnee...
vor meine Füße, streckt sich und will gekrabbel werden.
Dann rast sie zur Haustür, geht mit mir hoch und wir
vertilgen eine Knusperstange........ :D, tja und dann, dann will sie wieder raus..........:confused:
 
D

Doro

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Mai 2008
Beiträge
25
  • #16
@ azurine: ich habe Tränen gelacht bei deinem Bericht, weil ich mir das Ganze mit Eddy Murphy´s (Synchron-) Stimme vorgestellt habe.....

Meine Süßen haben auch ihre Ticks:
Peggy hat abends immer auf der Brust meines Ex gestanden, getretelt und sich dann gaaaaanz langsam niedergelassen und ein paar Minuten am Ohrläppchen vom Ex genuckelt. Dann wurde erstmal ein dreiviertel Stündchen geschlafen (wusstet Ihr, dass ein Kater innerhalb so einer dreiviertel Stunde sein Gewicht verzehnfachen kann?). Treteln und schlafen hat Peggy auch bei den anderen Familienmitgliedern gemacht, aber das Nuckeln blieb dem Ohrläppchen vom Ex vorbehalten.
Sue schimpft allmorgendlich vor der Badezimmertür, bis ich endlich mit dem Duschen fertig bin. Dann springt sie schnell in die Dusche und jagt Wassertropfen. Mitunter erschöpft sie das und sie schläft in der feuchten Dusche ein.
Unser Baby Inci ist erst 15 Wochen alt, hat aber die absurdeste Marotte: jeden Morgen - Wochentags wie an freien Tagen -werde ich PÜNKTLICH UM 04:45 UHR davon wach, dass sie laut schnurrend um mein Gesicht streicht und sehr gewissenhaft mein Kinn putzt (es darf auch meine Nase sein, was eben gerade so erreichbar ist). Sie ist sehr ausdauernd und beharrlich und lässt nicht ab, bevor ich nicht richtig wach bin und mich im Bett aufsetzte. Dann seufzt sie einmal ganz tief, legt sich hin und schläft in der selben Sekunde tief und fest ein.

Frage: Haben Katzen eine innere Uhr? Wieso ist sie so absolut pünktlich, und das genau eine Stunde vor dem Weckerklingeln? Oder ist das ein inzwischen viereinhalb Wochen andauernder Zufall?
 
Superstar

Superstar

Benutzer
Mitglied seit
28. Mai 2008
Beiträge
42
Alter
35
Ort
Österreich
  • #17
Ich füttere meine beiden immer gleich morgens nach dem aufstehen und gehe erst dann ins Bad. Das hab ich angefangen weil die beiden sonst die ganze Zeit um meine Beine laufen oder sich ins Waschbecken setzen und nach meiner Zahnbürste schnappen - während ich putze :) Sie kommen immer wenn ich "fressi, fressi" schrei (sage)

Witzig ist auch dass die beiden anscheinend genau wissen wann ich nach Hause komme - sie sitzen dann beide vor der Haustür und warten (obwohl sie durch die Klappe jeder Zeit rein könnten) bzw. kommen sofort angelaufen wenn ich komme. Und dann verlangen die beiden eine Schmuserunde mit vieeeeel streicheln. Luna ist dann zufrieden und geht ihren Weg - Hannibal läuft mir auf Schritt und Tritt nach, meistens bis ich irgendwann (nach der Hausarbeit usw.) auf dem Sofa Platz nehmen...:D

Ach und noch was - wenn ich in der Nacht mal aufs WC gehen muss, egal ob es 3 Uhr oder auch schon 5 Uhr ist - kommen beide angelaufen obwohl sie beide auf dem Sofa liegen und schlafen. Sie sehen dann beide total verschlafen aus und wollen gestreichelt werden (während ich auf dem Klo sitze :) ) und dann gehen sie wieder schlafen wenn ich fertig bin. Und da ich eine sehr kleine Blase habe ;) machen wir das jede Nacht ...
 
northia

northia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. März 2009
Beiträge
624
  • #18
Wenn ich heim komme, legt Törtchen sich auf beide Füße und rollt herum, mindestens eine Viertelstunde lang. Inzwischen habe ich gelernt, mit Kater auf den Füßen langsam vorwärts zu kommen.
Morgens beim Frühstück will Milli auf dem Schoß liegen, und zwar nur dann. Wenn ich Leckerchen durch die Wohnung werfen will, rennt Törtchen ins Schlafzimmer. Er will dort fangen und nur dort.
Abends, sobald der PC angeht, will Törtchen zwischen Tastatur und Monitor liegen und schlafen.
 
Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2009
Beiträge
13.415
Alter
49
Ort
im schönsten Stadtteil Berlins :-)
  • #19
Felix und Tinka haben auch so einen Klotick.. EGAL wann ich gehe und ob sie vorher am pennen sind oder nicht.. kaum hockt Dosi auf der Schüssel sind beide da, setzen sich hin und wollen zuschauen.
Gehe ich weider ins Bett kommen sie direkt mit.

Flöckchen ist taub und hört demnach nicht wenn ich aufstehe.. :D
 
Sonja024

Sonja024

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Mai 2009
Beiträge
14
Ort
Wien
  • #20
Hello mein Tiger hat auch so ein Ritual

Genau um punkt 4:30 kommt auch so auf brusthöhe und tritt solange mit seine Pfoten bis ich munter bin. dann mauzt er mich an ( So auf die art : gib mir deine hand) dann nuggelt er 10 min und schlaft auf mir ein und das bis um halb 6 bis wir auf stehen...

Unter der woche ist das ja süss aber am wochenende
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben