Habe kaum mehr Luft zum Atmen - ich kann nicht mehr :-(

Ute

Ute

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Dezember 2008
Beiträge
476
Alter
56
Ort
"Tor zum Schwarzwald" ;-)
Mit Entsetzen haben wir erfahren, daß hier in der Gegend (Talheim bei 72160 Horb am Neckar) eine kleine, ca. 2-jährige Katze brutal umgebracht wurde. Wir sind einfach fassungslos und können unseren Ekel gar nicht in Worte fassen. Die kleine "Tweety" verschwand am 21.02.10 und die Besitzer dachten zuerst, dass sie einfach mal wieder herumstreunt. Nach tagelangem Suchen wurde "Tweety" entdeckt: die Katze lag in dem Garten einer Nachbarin... aber nicht mal eben so von einem Auto überfahren, oder von einem Hund/Marder zerbissen - nein: "man" (gibt es eine Bezeichnung für solche "Menschen"???) haben der kleinen Tweety den Kopf abgehackt..... Die kleine Tweety, die nie irgendjemanden geärgert hat und die die Freude der Kinder der Familie war, lebt einfach nicht mehr.... Die Enkel der Besitzerin fragen jeden Tag nach ihrer Lieblingskatze, die Besitzerin selbst träumt jede Nacht von ihrer Katze ohne Kopf...

Mir selbst fällt dazu nicht mehr allzu viel ein - ich denke einfach nur noch: wie krank muß unsere/diese Gesellschaft sein?? Bzw. wie krank ist unsere Gesellschaft denn??

Ich habe Tweety zusammen mit ihren Geschwistern aufgepäppelt - der ganze Wurf stand unter keinem guten Stern. Tweetys Bruder "Spoky" ist einfach mal so verschwunden - der kleine "Snoppy" wurde überfahren....

Kann jemand verstehen, daß ich "schnitzelfertig" bin??!!

PS.: bitte alles dorthin verschieben, wo es hingehört - ich bin leider nicht mehr fähig...
 
Werbung:
kdagmars

kdagmars

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
1.396
Alter
48
Ort
Allgäu
Boah, ich dacht mir grad nur,- nicht schon wieder!

Aber du wohnst nicht in unserer Nähe,.. hier gabs (im Herbst?) zwei solche Fälle, lt. Tierschutz sogar drei.


Himmel es gibt doch solche perversen Ar*********.

:massaker:
 
Sternlein

Sternlein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 November 2009
Beiträge
263
Alter
37
Ort
Augsburg-Land
Oh ja, da kann ich Dich sehr gut verstehen!

Wenn ich sowas höre bzw. lese, bin ich auch immer total fertig! Ich kann es einfach nicht fassen, dass man Tieren sowas antun kann!!!! Was geht nur in so einem Menschen vor, wenn man seine Aggressionen an wehrlosen Geschöpfen auslassen muss, egal ob Tier oder Kind oder generell andere Menschen!

Wirklich traurig!!!!!!!!!!!!!! :mad:
 
Christine S.

Christine S.

Forenprofi
Mitglied seit
17 November 2009
Beiträge
1.007
Ort
NRW
Arme kleine Tweety, komm gut über die Regenbogenbrücke :sad:

Diese Nachbarn würde ich auf jeden Fall anzeigen!!!!!!

LG
Christine
 
Maya the cat

Maya the cat

Forenprofi
Mitglied seit
31 Januar 2009
Beiträge
12.929
Ort
BaWü
ach mensch, fühl dich umarmt:(
wir hatten anfang des jahres bei uns im dorf auch so einen widerlichen, echt perversen fall der tierquälerei. ganz fürchterlich ist das.
 
Ute

Ute

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Dezember 2008
Beiträge
476
Alter
56
Ort
"Tor zum Schwarzwald" ;-)
Boah, ich dacht mir grad nur,- nicht schon wieder!

Aber du wohnst nicht in unserer Nähe,.. hier gabs (im Herbst?) zwei solche Fälle, lt. Tierschutz sogar drei.


Himmel es gibt doch solche perversen Ar*********.

:massaker:
Ich kann momentan kaum schreiben, mir wackeln echt die Finger - sorry, ich sehe immer noch die kleine Tweety, wie sie an der Flasche genuckelt hat und zu welch menschenbezogenem Kätzchen sie sich entwickelte... Hätte es sie denn bloß nicht gemacht - anscheinend wurde es ihr zum Verhängnis....

Und solllte ich nun "gesperrt" werden, weil ich zu "tierschutzlastig" bin - dann ist es mir auch egal! Jederzeit kann man sich bei mir per PN melden

Viele Grüße
Ute
 
Ute

Ute

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Dezember 2008
Beiträge
476
Alter
56
Ort
"Tor zum Schwarzwald" ;-)
Oh ja, da kann ich Dich sehr gut verstehen!

Wenn ich sowas höre bzw. lese, bin ich auch immer total fertig! Ich kann es einfach nicht fassen, dass man Tieren sowas antun kann!!!! Was geht nur in so einem Menschen vor, wenn man seine Aggressionen an wehrlosen Geschöpfen auslassen muss, egal ob Tier oder Kind oder generell andere Menschen!

Wirklich traurig!!!!!!!!!!!!!! :mad:
Ich kanns auch nícht nachvollzíehen - ich heule hier Rotz und Wasser - und: es war mein Pflegekätzchen (wobei ich sagen muß: selbst wenn es nicht meine Pflegekatze, sondern ne x-beliebige gewesen wäre, würde ich trotzdem noch Rotz und Wasser heulen - und es juckt mich nicht, auch wenn einer dann sagt: "Na, diiiie ist aber am Wasser gebaut...!")
 
stinkhans

stinkhans

Forenprofi
Mitglied seit
24 Februar 2010
Beiträge
5.541
Alter
48
Ort
Köln
Da kann man einfach nichts mehr zu sagen.....:(
 
Ute

Ute

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Dezember 2008
Beiträge
476
Alter
56
Ort
"Tor zum Schwarzwald" ;-)
Arme kleine Tweety, komm gut über die Regenbogenbrücke :sad:

Diese Nachbarn würde ich auf jeden Fall anzeigen!!!!!!

LG
Christine
Die Besitzer von Tweety haben es versucht, doch es kam die lapidare Aussage der Polizei (wie immer :() : "Ohne konkrete Anhaltspunkte können wir nix machen"...
 
Mausemiez

Mausemiez

Forenprofi
Mitglied seit
6 November 2006
Beiträge
2.676
Ort
Hall i.T.
  • #10
Laß dich drücken Ute.

gute Reise über den Regenbogen Tweety


Kerzen GB Pics

" Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an, als ein neuer Stern erstrahlte"​

stille Grüße
 
Ute

Ute

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Dezember 2008
Beiträge
476
Alter
56
Ort
"Tor zum Schwarzwald" ;-)
  • #11
Oh ja, da kann ich Dich sehr gut verstehen!

Wenn ich sowas höre bzw. lese, bin ich auch immer total fertig! Ich kann es einfach nicht fassen, dass man Tieren sowas antun kann!!!! Was geht nur in so einem Menschen vor, wenn man seine Aggressionen an wehrlosen Geschöpfen auslassen muss, egal ob Tier oder Kind oder generell andere Menschen!

Wirklich traurig!!!!!!!!!!!!!! :mad:
Die Nachbarin der Besitzerin von Tweety hat nun auch (zu Recht) total Angst, daß ihren beiden (kleinen) Kindern etwas zustößt....
 
Werbung:
Samienta

Samienta

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
2.508
Ort
Wiesbaden
  • #12
Was mag nur in einem Menschen vorgehen, der einer Katze so etwas antun kann? Ich verstehe es nicht, das geht über meinen Horizont :oops:

Tweety, ich hoffe, du musstest nicht auch noch lange leiden, es tut mir so leid, kleines Seelchen.
 
ayla

ayla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Februar 2009
Beiträge
302
  • #13
Das ist ja furchtbar. Was sind das nur für Menschen?
Wie grausam sein Tier auf solche Weise zu verlieren.

Da fehlen mir echt die Worte. Das ist wirklich nur zum heulen.:reallysad:

Mein tiefes Mitgefühl allen die Tweety kannten und liebten.
 
Ute

Ute

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Dezember 2008
Beiträge
476
Alter
56
Ort
"Tor zum Schwarzwald" ;-)
  • #14
ach mensch, fühl dich umarmt:(
wir hatten anfang des jahres bei uns im dorf auch so einen widerlichen, echt perversen fall der tierquälerei. ganz fürchterlich ist das.
Hallo Maya, ich denke einfach, daß Du mich verstehst... Ich hatte jetzt einen ellenlangen Text formuliert (den ich wieder gelöscht habe :(, weil ihn eh keiner nachvollziehen kann...). Ich weiß einfach nicht, was ích sagen soll, man hat unserer Tweety einfach mit dem Spaten (!!!) den Kopf durchgetrennt...

Sorry, ich finde Frauen, die drauflosheulen, einfach schrecklich!!! Doch nun gehöre ich einfach genau zu der Fraktion...:oops::oops:
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.468
  • #15
Die Besitzer von Tweety haben es versucht, doch es kam die lapidare Aussage der Polizei (wie immer :() : "Ohne konkrete Anhaltspunkte können wir nix machen"...

Die Polizei muß eine Anzeige aufnehmen - ob sie möchte oder nicht.:mad:
 
Maya the cat

Maya the cat

Forenprofi
Mitglied seit
31 Januar 2009
Beiträge
12.929
Ort
BaWü
  • #16
Hallo Maya, ich denke einfach, daß Du mich verstehst... Ich hatte jetzt einen ellenlangen Text formuliert (den ich wieder gelöscht habe :(, weil ihn eh keiner nachvollziehen kann...). Ich weiß einfach nicht, was ích sagen soll, man hat unserer Tweety einfach mit dem Spaten (!!!) den Kopf durchgetrennt...

Sorry, ich finde Frauen, die drauflosheulen, einfach schrecklich!!! Doch nun gehöre ich einfach genau zu der Fraktion...:oops::oops:
hey, weine wenn dir danach ist. es zieht dich noch mehr runter, wenn du tränen runterschluckst und ein magengeschwür ist nicht erstrebenswert.
und was andere sagen oder denken? hallo, du bist du und bist keinem rechenschaft schuldig.
es tut mir um eure tweety sehr leid. sicherlich ist sie gut über den regenbogen gekommen.
 
Ute

Ute

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Dezember 2008
Beiträge
476
Alter
56
Ort
"Tor zum Schwarzwald" ;-)
  • #17
Die Polizei muß eine Anzeige aufnehmen - ob sie möchte oder nicht.:mad:[/QUOTE
Die Polizei hat die Anzeige aufgenommem, aber im gleichem Atemzug gesagt, daß sie ohne "Beweise" und "Anhaltspunkte" nichts machen könne - einmal das übliche: ad acta legen... :mad::mad:

Die ehemalige Besitzerin von Tweety möchte das Ganze auch nicht in der Zeitung bringen. Ich habe sie extra danach gefragt und sie hat mir ihre nachvollziehbaren Gründe dargelegt (Ich sag jetzt nix dazu, aber ich würde dem Nachbarn den Kragen rumdrehen, da hätte ich keine Probleme damit..., Tweety macht es zwar auch nicht lebendiger - aber den Nachbarn etwas toter... :zufrieden:).
 
Ute

Ute

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Dezember 2008
Beiträge
476
Alter
56
Ort
"Tor zum Schwarzwald" ;-)
  • #18
hey, weine wenn dir danach ist. es zieht dich noch mehr runter, wenn du tränen runterschluckst und ein magengeschwür ist nicht erstrebenswert.
und was andere sagen oder denken? hallo, du bist du und bist keinem rechenschaft schuldig.
es tut mir um eure tweety sehr leid. sicherlich ist sie gut über den regenbogen gekommen.
Ich hoffe, sie ist da gut angekommen und es geht ihr besser dort - besser wie hier auf dieser Welt mit all ihren perversen und kranken Menschen. Sorry, ich heule schon wieder - :oops::oops: Menno, ich kann keine Mädels leiden, die Rotz und Wasser heulen!!! Und nun sitze ich genauso da....:grummel::grummel: Kann das niemand mal abschalten??
 
Ute

Ute

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Dezember 2008
Beiträge
476
Alter
56
Ort
"Tor zum Schwarzwald" ;-)
  • #19
QUOTE=ayla;1193610]Das ist ja furchtbar. Was sind das nur für Menschen?
Wie grausam sein Tier auf solche Weise zu verlieren.

Da fehlen mir echt die Worte. Das ist wirklich nur zum heulen.:reallysad:

Mein tiefes Mitgefühl allen die Tweety kannten und liebten.[/QUOTE]

Dem Enkel sagt man jetzt, daß der "Fuchs" Tweety geholt hätte (damit er es überhaupt verkraftet), der erwachsene Sohn der Besitzerin hängt nur noch Bilder auf, wo der Kopf von Tweety zu sehen ist (damit sie nicht mehr tagelang von ihrer kopflosen Katze träumt....) und ich denke oft: hätteste die Kleine einfach nicht so gut sozialisiert....

Aber noch mehr denke ich daran, wie man einem solchen Tierquäler am besten den Hals rumdreht :grr::massaker::grr::massaker::grr::massaker:

Viele Grüße Ute
 
Tigerlilly94

Tigerlilly94

Forenprofi
Mitglied seit
27 Juli 2009
Beiträge
2.046
Ort
zu hause (nähe leipzig)
  • #20
haben sie denn die nachbarn in verdacht, bei denen die katze gefunden wurde? es hört sich hier immer so an, als ob man die verklagen soll. aber die können ja nichts dafür, wenn zB jemand die katze nur in ihren garten gelegt hat. vielleicht wollten die täter die katze auch dem ehemaligen besitzer zurückgeben und habe die adresse verwechselt. aber krank ist das ganze allemal.
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben