Gutes Betonitstreu gesucht

K

Kare

Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2016
Beiträge
56
Hallo!

Das ist sicher der 2000ste Thread zum Thema Katzenstreu, aber ich bin ein bisschen am verzweifeln.

Wir haben zwei Katzenmädchen, 6 und 7 Monate alt, beide kastriert. Vor eine Weile fing die jüngere Katze an nicht mehr nur noch ins Katzenklo sondern auch in die Wohnung zu pieseln: Hundekörbchen, Badewanne, Wäsche. Naja, Kastration abgewartet, das ganze hat aber nicht aufgehört.

Als die beiden zu uns kamen waren sie ganz normales, klumpendes Betonitstreu gewohnt, das habe ich auch dir ersten paar Wochen beibehalten, musste aber die Katzenklos (drei an der Zahl) mehrfach täglich sauber machen und den kompletten Inhalt der Klos alle zwei bis maximal drei Tage wegschütten, weil ich den Geruch ganz, ganz schlimm fand (Biokats hatten wir da benutzt, haben davon zwei große Beutel von der einen Vorbesitzerin mitbekommen). Habe dann ziemlich schnell auf Cat’s Best Öko Plus umgestellt und ich bin damit sehr, sehr zufrieden, weil es super sauber zu halten ist, sehr sparsam und vor allem riecht absolut nicht. Katze eins findet es auch gut, Katze zwei wie es scheint leider nicht.

Habe dann testweise eine der Toiletten mit Betonitstreu vom DM befüllt, siehe da, keine Pinkelei mehr außerhalb des Katzenklos, jedes Geschäft wird im „Testklo“ verrichtet – aber wieder das gleiche Problem wie vorher: Obwohl ich mehrmals täglich sauber mache stinkt es wie Hulle. Meine Großtante hat als ich klein war Perserkatzen gezüchtet, inklusive eigenem unkastrierten Deckkater – vielleicht kennt ihr das mit Gerüchen aus der Kindheit, die vergisst man nicht. Meine Wohnung riecht dank Betonitstreu wie eine Cattery :dead: So habe ich mir das nicht vorgestellt und auch wenn die beiden sobald sie alt genug sind raus dürfen, ist das kein Zustand für mich.

Jetzt war ich gestern im Fressnapf weil ich schon viel Gutes über das Premierestreu gelesen hatte, da schreckt mich aber der Preis ungemein ab. Die Grundfüllung würde pro Katzenklo ca. 15 Euro kosten (fülle immer relativ hoch ein, damit nichts am Boden kleben bleibt) und die Verkäuferin meinte dass das Streu etwa alle Woche bis 1 ½ Wochen komplett gewechselt werden müsse. Das wäre mir auf Dauer schlicht und ergreifend zu teuer. Dazu kommt, dass sie mir diverse pafümierte Premiere-Streus gezeigt hat („frische Wäsche“, Zitronengras, und noch was anderes, weiß ich aber nicht mehr). Das kann für ein feines Katzennäschen doch nicht angenehm sein?

Hat jemand Erfahrung mit dem Premiere Streu und weiß wie oft man die Grundfüllung tatsächlich wechseln muss? Oder gibt es ein anderes (Betonit)Streu, das zu empfehlen ist?

Will ja gerne, dass beide Kätzchen fröhlich ihre Toilette benutzen und sich dabei nicht „quälen“ müssen, aber ich wohne halt auch mit in der Wohnung und möchte mich hier wohlfühlen.

Edit: Habe dann gestern ein anderes Biostreu mitgenommen (multifit nature comfort), das ist deutlich feiner gekörnt als das Ökoplus, mal schauen ob das hilft... befürchte aber, wir werden um ein Betonitstreu nicht rumkommen.
 
Werbung:
saga

saga

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juni 2014
Beiträge
5.329
Alter
31
Ort
Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
Also ich benutze die "Biokat's Micro Classic Katzenstreu" sie ist sehr fein und zwei 14l Säcke kosten bei Zoo+ 13€.

Ich wechsel alle 4 Wochen die Klos komplet aus und meine nutzen die Streu sehr gerne. Das einzige was mich ein wenig stört ist der Staub, aber ich glaube das kann man bei Betonitstreu nicht vermeiden.
 
P

Pfeffertopf

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juli 2014
Beiträge
3.028
Ort
Berlin
Ich benutze das Premiere Sensitiv Streu und finde es klasse. Wenn man das Streu täglich 2x mit der feinen Siebschaufel aus dem Laden reinigt, muss man es nicht komplett erneuern, sondern braucht lediglich aufzufüllen.
Ich habe drei große Jumbo-Klos bei vier Katern im Einsatz, wenn ein Klo komplett gereinigt werden muss, siebe ich das verbleibene Streu durch und teile es auf die anderen beiden Klos auf.
Die Erstbefüllung ist zugegebenermaßen etwas teuer, bei mir waren es fast sechs Beutel, aber auf lange Sicht normalisiert sich das.
 
PanjaKoshka

PanjaKoshka

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
1.318
Alter
37
Ort
Nähe Olten CH
Ich benutze Premiere Senitive und hab noch NIE die Steu gewechselt!!!

Streu rein, täglich (mehrmals) säubern und auffüllen... Mehr nicht. Ist zwar teuer, so ein sack, aber weil man nur noch nachfüllen muss, halten sich die Kosten echt in Grenzen!

(Also Klo waschen sollte man trotzdem regenmässig! Ich mach das so alle 10-14 Tage oder nach Bedarf. Streu in einen anderen Behälter, Klos auswaschen, ggf. desinfizieren und dann die Steu durch eine feine Streuschaufel wieder hineinsieben, da bleiben auch die kleinsten Klümpchen drin hängen.)
 
Jemima

Jemima

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2015
Beiträge
230
Ich habe von Premiere das White Sensation und da wird nix ausgetauscht. Ich fülle auch nur auf, wenn der Pegel sinkt. Da müffelt rein gar nichts. Probier mal die Premiere-Streu, die sind alle ganz gut und wenn es dann noch so riecht, muss man mal über euer Futter reden.
 
K

Kare

Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2016
Beiträge
56
Vielen Dank für euer Antworten, das macht mir wirklich Hoffnung!

Ist halt preislich schon ein Unterschied, ob ich einmal eine Teure Grundfüllung habe (kein Problem!) und immer wieder nachfülle, oder ob ich wöchentlich Katzenstreu im Wert von fast 50€ wegkippe (wobei das für's Geschäft bei Fressnapf gut ist, vielleicht sollte man solche Fragen den Verkäufern dort nicht stellen)…

Momentan sieht unser Reinigunsplan so aus: Zwei mal täglich werden die Klos sauber gemacht und einmal pro Woche leere ich alle Klos aus, wasche sie heiß aus und siebe das alte Streu einmal ordentlich durch bevor ich es wieder einfülle und mit frischem Streu auffülle. Habe bisher nach sechs Wochen immer einen Komplettwechsel gemacht, auch wenn es vielleicht nicht unbedingt nötig gewesen wäre. Würde das bei Betonitstreu auch so beibehalten.

Dann kommen jetzt auf jeden Fall das Biokat’s Mikro, Premiere Sensitiv und Premiere White Sensations auf die Liste und wir probieren das einfach mal durch falls das andere Ökostreu den gleichen Effekt habt wie das Ökoplus.

Wir füttern nur Nassfutter, bisher Macs, Grau, Real Nature, Animonda Carny aus der Dose und einmal am Tag gibt es ein Miamor Beutelchen. Das vertragen sie auch alles gut, Catz findefood war das einzige wo sie mit Durchfall reagiert haben. Dachte bisweilen, dass das zumindest Mittelklassefutter ist, bin aber offen für Verbesserungsvorschläge ^^ Es stehen noch ein paar andere Sorten auf meiner Liste, die ich bisher im Geschäft leider noch nicht entdeckt habe. Trockenfutter gibt es sehr selten als Leckerchen oder zum clickern (maximal 1-2 mal pro Woche, vielleicht 10 Bröckchen pro Katze). Sonst kriegen sie Trockenfleisch als Leckerli.
 
PanjaKoshka

PanjaKoshka

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
1.318
Alter
37
Ort
Nähe Olten CH
Kannst ja mal probieren auf den Komplettwechsel ganz zu verzichen. Ich z.B. fülle alles "alte" Streu immer ins gleiche KaKlo (das grösste) und selbst da riecht nichts, auch nach Monaten!
 
Cassis

Cassis

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2015
Beiträge
2.489
Ort
Mittelfranken
Wir sind nach einigen Tests (auch Premiere) bei Biokats Diamond Care hängengeblieben. Es ist ohne Duft erhältlich, mittelfein (dadurch weniger “Strandeffekt“), klumpt gut und hat eine ausgezeichnete Geruchsbindung.

Mittlerweile mach ich auch keinen Komplettaustausch mehr, sondern fülle nach und hebe die gesiebte Streu als Grundlage für das gereinigte Klo auf. (Und meine empfindliche Nase ist zufrieden. ;))

Bei Zooplus ist das Biokats Diamond Care imo am günstigsten, 12l kosten je nach Rabattaktion um die 8,50€.
 
K

Kare

Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2016
Beiträge
56
Kannst ja mal probieren auf den Komplettwechsel ganz zu verzichen. Ich z.B. fülle alles "alte" Streu immer ins gleiche KaKlo (das grösste) und selbst da riecht nichts, auch nach Monaten!

Tut mir Leid wenn ich so doof frage, aber ich kenne mich mit Katzenklos nicht so mega gut aus ^^ Unser alter Kater war zu 90% draußen und hat außer als Kätzchen nie eins benutzt.
Hat es denn einen Vorteil das Streu nie komplett auszutauschen, außer die finanzielle Ersparnis? (Bei Hamstern kenne ich z,B. so, dass man da ganz selten, vielleicht alle sechs Monate, einen kompletten Streuwechsel macht, weil sie sonst anfangen zu markieren, das dürfte bei kastrierten Katzen ja eher nicht der Fall sein)

Wir sind nach einigen Tests (auch Premiere) bei Biokats Diamond Care hängengeblieben. Es ist ohne Duft erhältlich, mittelfein (dadurch weniger “Strandeffekt“), klumpt gut und hat eine ausgezeichnete Geruchsbindung.

Mittlerweile mach ich auch keinen Komplettaustausch mehr, sondern fülle nach und hebe die gesiebte Streu als Grundlage für das gereinigte Klo auf. (Und meine empfindliche Nase ist zufrieden. ;))

Bei Zooplus ist das Biokats Diamond Care imo am günstigsten, 12l kosten je nach Rabattaktion um die 8,50€.

Auch das kommt dann auf die "Ausprobieren-Liste", obwohl ich da im Internet auch nur eins gefunden habe, das nach Aloe Vera duftet. Aber ausprobieren kann man das bei dem Preis auf jeden Fall. Danke!
Mit ein bisschen verschüttetem Streu habe ich keine Probleme, neben den zwei Kätzchen wohnen hier noch zwei Hunde und zwei erwachsene Menschen... da muss ich eh mindestens einmal am Tag saugen wenn ich es sauber haben will :)

Bis jetzt findet Kätzchen Nr. zwei das andere Ökostreu wohl ganz ansprechend... ist seit zwei Tagen in der Toilette und bisweilen ist nichts daneben gegangen, mal gucken ob das so bleibt.
 
Sandowa

Sandowa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Februar 2016
Beiträge
343
Ort
Nähe Stuttgart
  • #10
Bei Hamstern kenne ich z,B. so, dass man da ganz selten, vielleicht alle sechs Monate, einen kompletten Streuwechsel macht

Bei Hamstern bitte nie das komplette Streu wechseln, wenn dann nur Teilreinigung oder bei Parasitenbefall!

Und das finde ich eine ganz schöne Geldverschwendung, wenn man überlegt, dass man da jedes Mal zwischen 150-200 Liter Einstreu wegschmeißen muss...

Das Premiere habe ich auch fast nie ausgewechselt.

Das Biokats Micro hat bei mir gar nicht gut geklumpt und gestunken wie Hulle.

Ich nehme gerne das Benek, es ist etwas gröber, Maisstreu (?) und klumpt super. Hat einen angenehmen Holzgeruch :)
 
CookieCo

CookieCo

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2011
Beiträge
4.563
Alter
35
Ort
Coburg - Franken
  • #11
Ich kann das Premiere Excellent Sensitive auch empfehlen, wir verwenden es seit etwa 4 1/2 Jahren und haben noch NIE komplett gewechselt, wir füllen immer nur nach.
Wir fischen morgens und abends die Böller raus und waschen das Klo selbst regelmäßig heiß aus.
Bisher gibt's da keine Probleme.

Übrigens ist das Streu etwa alle 3 - 4 Woche im Angebot, entweder 1 - 2 Euro billiger oder regulärer Preis aber mit mehr Inhalt.
Wir kaufen dann meist 2 Säcke und haben dann erstmal einige Wochen Ruhe weil es wirklich sehr ergiebig ist.
Achja, wir haben übrigens nur eine Toilette da unsere Katzen bisher alle anderen Klos ignoriert haben, entsprechend hoch frequentiert ist das Örtchen auch.

Allerdings hängt die Geruchsbindung auch stark vom den einzelnen Katzen ab - hier gab es schon User die schrieben, dass das Streu bei ihnen total stinkt.

Also einfach probieren :)
 
Werbung:
Sandowa

Sandowa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Februar 2016
Beiträge
343
Ort
Nähe Stuttgart
  • #12
Übrigens ist das Streu etwa alle 3 - 4 Woche im Angebot, entweder 1 - 2 Euro billiger oder regulärer Preis aber mit mehr Inhalt.
Wir kaufen dann meist 2 Säcke und haben dann erstmal einige Wochen Ruhe weil es wirklich sehr ergiebig ist.

Zwei Säcke habe ich in einer Woche aufgebraucht :D
 
Sandowa

Sandowa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Februar 2016
Beiträge
343
Ort
Nähe Stuttgart
  • #14
Katzen momentan nur eine (Nr.2 zieht im Juni ein), aber 8 Frettchen :D

Klos sind es zur Zeit glaub 6. Wobei ich das Premiere eh nicht mehr benutze, es war wie am Strand, selbst im Bett war das Zeug :D
Aber ich habe es geliebt. Hätte ich nur Katzen, würde ich das wieder benutzen
 
K

Kare

Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2016
Beiträge
56
  • #15
Bei Hamstern bitte nie das komplette Streu wechseln, wenn dann nur Teilreinigung oder bei Parasitenbefall!

Und das finde ich eine ganz schöne Geldverschwendung, wenn man überlegt, dass man da jedes Mal zwischen 150-200 Liter Einstreu wegschmeißen muss...

Das Premiere habe ich auch fast nie ausgewechselt.

Das Biokats Micro hat bei mir gar nicht gut geklumpt und gestunken wie Hulle.

Ich nehme gerne das Benek, es ist etwas gröber, Maisstreu (?) und klumpt super. Hat einen angenehmen Holzgeruch :)

Das war nur ein Beispiel mit den Hamstern, unser letzter Hamster ist schon über sieben Jahre her... ^^

Maisstreu haben wir noch gar nicht ausprobiert, aber das hört sich interessant an - und vor allem gut, wenn es in der Ecke noch ein paar Ausweichmöglichkeiten gibt, die wir noch nicht kennen/probiert haben! Das pflanzliche Streu hat halt auch den riesigen Vorteil, dass es in den Biomüll kann und nicht in der Restmülltonne - die einzige die hier bei uns etwas kostet - entsorgt werden muss.

Scheint wohl sehr stark auf die Katzen (und wahrscheinlich auch ein bisschen auf die Wahrnehmung der Besitzer :D) anzukommen, was denn anfängt zu riechen oder nicht und was gut funktioniert. Vielen Dank auf jeden Fall für die ganzen Tipps, da hilft dann wohl echt nur durchprobieren :)
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #16
Ich schenke dir ein "n". :p

Meine Empfehlung ist Premiere white Sensation vom FN.

Aus hygienischer Sicht wechsele ich alle 5-6 Wochen komplett. Wäre aber nicht zwingend nötig.
 
R

Rainspirit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2012
Beiträge
230
Ort
Frankfurt am Main
  • #17
Hallo.
Hast du schonmal das Tigerino Canada ausprobiert? Ich hab kurz iocats probiert,bin aber zu Canada zurück,weil es einfach um vielfaches besser ist.Staubt kaum bis gar icht,klumpt gut,bleibt nicht iwo zwischen den Ballen hängen...
Gibts bei Z+
 
diedrei

diedrei

Benutzer
Mitglied seit
5. Juni 2014
Beiträge
72
  • #18
Hallo,

also ich hab auch eine sehr empfindliche Nase und hasse es wenn nur ansatzweise was nach Katze riecht.
Wir sind nach langem probieren beim Biokats Diamond Care fresh (riecht nur dezent nach Frische oder so) gelandet und ich bin total zufrieden. Wenn der Pegel sinkt schütte ich das Streu von 2 KLos gesammelt in eins. Aktuell ist in einem Streu von vor 3 Monaten drin und es riecht nix. Ach es ist auch sehr ergiebig.
 
K

Kare

Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2016
Beiträge
56
  • #19
Huhu,

nein, Tigerino Canada kenne ich nicht. Muss aber auch sagen, dass es mir Grundsätzlich lieber ist, wenn ich so etwas nicht bestellen muss, sondern einfach im Geschäft kaufen kann (verdussel das gerne mal, stehe dann ohne da und brauche es ganz dringend ^^).

Weil so viele von euch Tipps gegeben haben, wollte ich nochmal vielen Dank sagen und kurz berichten.

Das Multifit Nature Comfort in der Testtoilette wurde von beiden Katzen gerne benutzt und es ging jetzt seit über einer Woche nichts mehr daneben. Leider hat das Streu ganz schlechte Klumpeigenschaften und das Saubermachen war wirklich ein Graus – also weg damit.

Habe dann Samstag die Testtoilette mit dem klumpenden Ökostreu von dm befüllt, das lieben beide – die anderen Toiletten bleiben momentan komplett ungenutzt. Die Geruchsbindung ist genau so gut wie bei CBÖP, das Säubern der Toilette dank der extrem feinen Körnung aber deutlich einfacher. Denke, dass wir erstmal dabei bleiben werden weil es auch vom Preis her absolut super ist.

Jetzt hat mich aber doch die Neugierde gepackt und da das Premiere White Sensation momentan im Angebot ist, habe ich mal eine Packung gekauft und werde ein Klo damit befüllen. Bin super gespannt, ob das bei uns auch so toll funktioniert wie bei euch.

Zumindest weiß ich jetzt aber, das die Unsauberkeit wohl tatsächlich am Streu lag und bin darüber ganz fröhlich, denn das Problem ist ja relativ leicht zu beheben :)
 
K

Krümel93

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. August 2012
Beiträge
388
  • #20
Also ich benutze die "Biokat's Micro Classic Katzenstreu" sie ist sehr fein und zwei 14l Säcke kosten bei Zoo+ 13€.

Ich wechsel alle 4 Wochen die Klos komplet aus und meine nutzen die Streu sehr gerne. Das einzige was mich ein wenig stört ist der Staub, aber ich glaube das kann man bei Betonitstreu nicht vermeiden.

Hallo, bin gerade dabei eine Nachbarin vom Klumpstreu zu überzeugen:p
bin bei der suche auf das
"Biokat´s Micro" Classic gestoßen

ist im Moment mit 10+ 4 Liter im Angebot, für 38 cent der Liter.

Ist es das was du verwendest?

Möchte ja keinen Mist empfehlen, (meine gehen auf das Holzstreu von DM)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

C
Antworten
6
Aufrufe
5K
K
Inai
2
Antworten
33
Aufrufe
6K
zoeytrang
zoeytrang
D
Antworten
8
Aufrufe
8K
Piepmatz
P
T
Antworten
4
Aufrufe
842
Tiggerbiene
Tiggerbiene
16+4 Pfoten
Antworten
12
Aufrufe
10K
16+4 Pfoten
16+4 Pfoten

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben