Guter Tierzahnarzt im Kreis Brauschweig / Hannover

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Q

Quadralfisch

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Februar 2013
Beiträge
7
Guter Tierzahnarzt im Kreis Braunschweig / Hannover

Hallo,
ich bin am verzweifeln. Unsere Katze hat Forl und Ihr wurden in zwei OPs innerhalb von knapp zwei Wochen mehrere Zähne gezogen. Leider hat dies dieses Mal scheinbar nicht zum Erfolg geführt, denn die Katze hat seit drei Tagen das Essen eingestellt und trinkt nur noch. Die OP ist jetzt 8 Tage her. Gestern war ich bei unserem Tierarzt und er spritzte Kortison und AB und meinte, die Entzündung im oberen Kieferknochen geht nicht weg (er musste wohl sehr tief "meisseln" und hat dann einen Hautlappen über die Wunde genäht. Wenn die Medikamente nicht innerhalb der nächsten 10 Tage helfen, muss die Katze eingeschläfert werden.
Das kann doch nicht sein, dass ein Tier wegen einer Knochenentzündung im Kiefer eingeschläfert wird? Daher möchte ich jetzt den Rat eines zweiten Tierarztes einholen. Kennt jemand einen guten TierZAHNarzt in Braunschweig oder Hannover? Ich habe mich ein wenig eingelesen und es scheint mir so, als ob noch irgendwo ein Wurzelrest nicht entfernt wurde, der für die fortdauernde Entzündung verantwortlich ist. Die Katze bekommt jetzt schon seit drei Wochen Antibiotika und nichts hilft.
Ich bin hilflos. Meine bisherigen Recherchen ergaben die Tierhochschule Hannover, Frau Dr. Urte Elvers in Hannover oder die Tierpraxis im Zooviertel in Hannover. Hat jemand gute Erfahrungen mit einer dieser Praxen oder einer anderen Praxis in der Nähe bezüglich FORL? Bitte schnell antworten. Ich kann nicht noch länger warten. Vielen Dank.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Meiki

Meiki

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2010
Beiträge
5.561
Ort
Hannover
Ich habe mit der Praxis im Zooviertel selbst keine Erfahrungen aber soweit Gutes von Ihnen gehört.
Vielleicht ist das AB nicht wirksam - wäre vielleicht auch ein Anhaltspunkt.

Alles Gute für Euch.
 
Q

Quadralfisch

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Februar 2013
Beiträge
7
Danke für die Antwort.
Ich habe zwischenzeitlich einen Termin bei Frau Dr. Elvers in Hannover gemacht. Sie ist wohl auch Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Tier-Zahnheilkunde. Heute Nachmittag weiß ich dann mehr. Das AB wurde übrigens bis vorgestern von uns per Spritze in den Mund gegeben und gestern hat der TA ein anderes 10-Tages-AB gespritzt.
 
Meiki

Meiki

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2010
Beiträge
5.561
Ort
Hannover
Ich wünsche Euch das Beste und drücke die Daumen, dass das AB gegen die Infektion hilft.
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
sonst würde ich echt die TiHo empfehlen, die sind ja am besten ausgestattet.
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2012
Beiträge
8.924
Bei der Elvers bist du in guten Händen..;)

Viel Erfolg!
 
Q

Quadralfisch

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Februar 2013
Beiträge
7
Frau Dr. Elvers kann ich sehr empfehlen. Sie hat wirklich sehr gründlich untersucht.
Leider konnte sie unserer Katze trotzdem nicht mehr helfen, da sich herausstellte, dass sich der Kieferknochen schon sehr weit aufgelöst hat, was zu den starken Schmerzen und der eingestellten Nahrungsaufnahme führte. Ebenso haben sich die Nierenwerte extrem verschlechtert und das Herz hat auch nur noch sehr schwach geschlagen.
Trotzdem nochmals vielen Dank für die Hinweise.
 
Meiki

Meiki

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2010
Beiträge
5.561
Ort
Hannover
Das tut mir sehr, sehr leid für Euch.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben