guter TA in Berlin gesucht

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

marasoey

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. November 2014
Beiträge
21
Hallo Foris, meine beiden Kater sind ca 9 und ca 14 Wochen alt. Ca Angaben, weil ich den Lütten mit der Hand aufgezogen habe und sein später dazugezogener Kumpel auch eine recht undurchsichtige Vorgeschichte hat. Nun wollte ich, wenn die Zweitimpfung durch ist und die Krümel Zeit hatten, sich vom "Impfstress" zu erholen, gg Ende Janurar die zwei Herren kastrieren lassen. Ich wollte sie beide zur gleichen Zeit entmannen lassen, ..so der Plan.
Ich habe nun alle TÄ in der näheren und etwas weiteren Umgebung angerufen...es kam Mitteilung von: "ab einem Jahr" bis zu " nicht unter 7 Monate".
Hmmmm, solange wollte ich eigentlich nicht warten, zumal ich bei meinem flockigem Terrorkrümel ja nicht das genaue Alter kenne.
Ich bin bereit quer durch Berlin zu fahren, auch ins Brandenburger Land, sofern ich einen guten TA finde. Kosten sind nebensächlich, sind schon fest eingeplant.
Wisst Ihr, wo ich mich hinwenden könnte? Gruß aus der Nachtschicht von Yvonne
 
Werbung:
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.712
Ort
Nördlich von Berlin
Huhu
Ich kann dir diese Praxis hier empfehlen.

http://www.tap-hennigsdorf.de/

Sie sind Tierschutzerfahren und kastrieren daher nicht nach Alter, sondern entsprechend Gesundheitszustand, Entwicklung und Gewicht (ab 2 Kilo, dadrunter nur ungern, wird aber auch gemacht wenn Gesundheit und Entwicklung sonst passt)
 
W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2011
Beiträge
5.213
Ort
Berlin-Hellersdorf
Dr.Bemm

030 – 54 37 82 50
Krummenseer Straße 10
12685 Berlin – Marzahn

SPRECHZEITEN
Montag bis Freitag
10.00 - 12.00 Uhr
und
16.00 - 19.00 Uhr

kann ich Dir ans Herz legen.
 
M

marasoey

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. November 2014
Beiträge
21
Ich danke für die Antworten.
So ein Zufall, Dr. Bemm ist mein Tierarzt. Da hab ich auch angerufen, die Antwort war ja: nicht vor 7 Monaten??? Wobei ich nicht mit Dr. Bemm oder Dr. Lehmann gesprochen habe, sondern nur an der Anmeldung hängen blieb.

Ich bin dort eigentlich immer gut aufgehoben, er hat schon einiges an meinen Hunden geleistet.
Bei Fr. Dr. Lehmann war ich noch nicht direkt, bin nicht all zu oft beim Tierarzt..zum Glück...
Beim TA hinter der Mühle: 6 Monate, oder wenn einer anfängt zu markieren
Dr. Lösch am faulen See: 1 Jahr!!!!!!
Dr. Boxhammer, Hohenschönhausen: 8 Monate
einige, die ich nicht kenne aus Onlinesuche: nicht vor 6 Monate

Beim TA direkt am Tierheim hab ich noch nicht nachgefragt, da ich letztens sehr böse dort war, als mein Hund anstatt der geforderten alleinigen T Impfung doch der ganze 6 fach Mist geimpft wurde und ich dies dann erst an der Kasse mitbekam. Ich bin aber gegen unnötiges Impfen, da der Schutz gegen Staupe, Hepatitis und Parvo mehrere Jahre anhält, und ich eher eine Titerbestimmung machen lasse, bevor ich den Hund mit unnötigen Impfungen belaste. Und Leptospirose, Borreliose, Erdbeben und Hochwasser..na da lass ich gar nicht erst impfen.

In diese Praxis hab ich also gar kein Vertrauen, da geht kein Tier mehr von mir hin.

Danke euch, Yvonne
 
S

Schwester_Agnes

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2013
Beiträge
15
Erdbeben und Hochwasser..na da lass ich gar nicht erst impfen.


Danke euch, Yvonne

gerade das wäre aber rischdigg wischdigg!! :p
Leider bin auch immer noch auf der Suche nach einem guten,netten TA. Bisher haben mir nur alle erzählt, dass meine Süße zu dick sei.. da ist ja zweitrangig, ob sie gerade fast an einer Lungenentzündung gestorben ist und/oder möglicherweise schon kastriert wurde (da sie zwar nicht rollig wird, aber auch keine Narbe am Bauch hat...)
auch die, die sich Katzenspezialistin nennt, hat m. E. nur die Dollarzeichen in den Augen.., wollte meine mal eben so aufschneiden.

Ich weiß aber, dass sie in England die Katzen schon ganz kurz nach der Entwöhnung von der Mama kastrieren mit einem kleinen Schnitt an der Seite, den man kaum sieht und fühlt. Soll schonend sein.., aber in D. macht das wohl keiner..

Die Unbildung/Einseitigkeit des "Bildungsbürgers" nervt einen da manchmal ganz schön...

Alles Gute für Deine Rasselbande, hoffe, Du findest hier eine vernünftige Adresse!
 
M

marasoey

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. November 2014
Beiträge
21
Danke, ich hatte dank des Forums schon einige nette Gespräche mit scheinbar kompetenteren Ärzten.

Ich sag ja nun nicht, dass die anderen nix können, um Gottes Willen, davon möchte ich mich distanzieren.

Es ist nur einfach so, dass ein Umdenken für einige Ärzte so schwer ist. Was lange praktiziert wurde, muss doch auch weiterhin gut sein. Meine Freundin diskutiert noch heute mit Ihrem TA bezüglich der Gültigkeit der Tollwutimpfung. Die Impfverordnung hat sich schon seit Jahren geändert, und fast alle Seren haben die 3 Jahres Zulassung. Leider ist die Info zu Herrn Dr. noch nicht vorgedrungen, somit bekommt sie immer eine jährliche Gültigkeit eingetragen.


Grüße von Yvonne
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben