Grünlippmuschel Unterschiede???

mautzekatz

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22. August 2013
Beiträge
2.705
Hallo,

habe eine Frage bezgl. Grünlippmuschel, Glucosamin, usw.....

Meine Maus hat Spondylose und bekam daher immer Glucosaminol.

Nun war die Packung alle und ich habe von meiner TA Cosequin bekommen. Beides habe ich ins Futter gegeben und es wurde auch sehr gefressen.

Nun habe ich etwas gutes tun wollen und Lunderland reine Grünlippmuschel bestellt. ABER Mausi mag das Futter mit diesem Pulver überhaupt nicht.

Daher habe ich überlegt ihr wieder Cosequin zu bestellen - ist zwar sehr teuer aber wird gern genommen.

Meine Frage: Was ist generell besser? Es wird immer so viel geschrieben über Glucosamin/Grünlippmuschel/Chondroitinsulfat?

Es gibt so viele Produkte, manche sehr teuer, siehe Cosequin und manche gut erschwinglich. Habe auch ein Produkt gefunden Namens " Glucosamin-Chondroitin Plus".

Hat jemand Erfahrung oder auch eine Grünlippmuschelmäkelkatze? :D
 
Werbung:
tweezel

tweezel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2013
Beiträge
327
Hallo,

ich kann dir nix zu Mäkelkatzen und Grünlippmuschel-Extrakt sagen - bei uns bekommt das nur der Hund und der frisst alles :D
Aber bezüglich des Cosequins: Unser TA empfielt auch etwas, was es nur n TA-Praxen und nicht im Zoohandel erhältlich ist. Ich hab das nun in einer I-Net Apo für einen deutlich günstigeren Preis bekommen (mehr als 20% günstiger, Gutschein gabs auch noch, den ich einlösen konnte, Rückerstattung auch...)
Bevor ich - gerade bei Katzen - rumexperimentieren würde: guck doch mal nach den Preisen im Internet. Inzwischen gibt's ja auch einige Tierarznei- Spezialisten im Inet. Medpet, Fütternundfit etc.pp

lg tweezel
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19. Februar 2011
Beiträge
16.065
Zuletzt bearbeitet:
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2011
Beiträge
5.431
Ort
NRW
Du könntest das Grünlippmuschelpulver in kleine Leerkapseln füllen. Die Kapseln kann man dann in Leckerstängchen verstecken oder in Leberwurst etc. Dann schmeckt das Pulver nicht so fies.
 
mautzekatz

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22. August 2013
Beiträge
2.705
Ich habe diese Paste https://www.tierarzt24.de/idt-felistro-locomotion-paste , die wird sehr gut angenommen, und dies https://www.tierarzt24.de/vetvital-vifelo-orthohyl-supreme (sollten 2 Fläschchen auf 8 Gaben gegeben werden, einzelne Flaschen gab es in der TK/beim TA). Das zweite mag der Kater nicht, mit der lecker Paste drüber funktioniert die Gabe aber gut.

Beim Cosequin das preisliche kommt darauf an, wo du es kaufst....


Danke! Die Paste hatte ich auch gesehen, habe mich aber dagegen entschieden da dort Zucker enthalten ist.

Ich schaue mittlerweile auch schon in online Apos aber das Cosequin ist mit 48,-€ schon ganz schön happig im Vergleich zum Lunderland Grünlippmuschelpulver.
Aufs Jahr gesehen geht es ja noch!
 
N

Nicht registriert

Gast
ich würde grundsätzlich eher Cosequin oder vergleichbare Präparate (was es da genau gibt, da bin ich aber auch überfragt, ich hab noch nichts wirklich günstigeres mit ähnlichem Inhalt gefunden) geben als Grünlippmuschelpulver, weil die Wirkstoffkonzentration in den Präparaten einfach deutlich höher ist.

Frag deinen TA mal, ob du evtl. auf die Cosequin-Hundekapseln umsteigen kannst und man die dann auf mehrfache Gabe aufteilen kann, das ist im Verhältnis günstiger.
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19. Februar 2011
Beiträge
16.065
Der Zucker ist dann sicher der Grund für die gute Akzeptanz. :oops:

Mir hatte ein TA eín Plister für 9,82 € verkauft ..... :oops:
 
mautzekatz

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22. August 2013
Beiträge
2.705
Du könntest das Grünlippmuschelpulver in kleine Leerkapseln füllen. Die Kapseln kann man dann in Leckerstängchen verstecken oder in Leberwurst etc. Dann schmeckt das Pulver nicht so fies.


Ja das hatte ich auch schon überlegt. Aber glaub mir, meine Maus findet alles, wirklich alles. Selbst dann wenn ich Medis für eine Woche in ihre Lieblingsleckerlies lege damit diese den Geruch annehmen - selbst dann wird schön aussortiert. :rolleyes:
Und dann bleibt wieder nur mit "Zwang" ins Mäulchen. Sie bekommt ja schon die Luminaletten 2x tägl. daher wäre es schön, wenn sie es freiwillig nimmt.

Leberwurst, Butter etc. mag sie nicht!

Ich frag mich wo genau der Unterschied zwischen all den Mitteln liegt? Es gibt so viel und ausgerechnet das reine Grünlippmuschelzeugs mag sie nicht.
 
mautzekatz

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22. August 2013
Beiträge
2.705
Der Zucker ist dann sicher der Grund für die gute Akzeptanz. :oops:

Mir hatte ein TA eín Plister für 9,82 € verkauft ..... :oops:


:)
Wobei Katzen ja angeblich keinen Zucker schmecken können. Da ist sicher noch was anderes drin.

Aha .... vermutlich die pflanzlichen Nebenerzeugnisse. Es gibt ja kaum eine Katze, die Futter mit Getreide ablehnt. Leider!


9,82€ für Cosequin? uiiiii
Meine war da sehr sehr gerecht und wollte nur 5€.
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19. Februar 2011
Beiträge
16.065
  • #10
Ich weiss nicht, wie gross oder klein die Lumi-dingens sind, aber vielleicht könntest du diese gleich mit in eine Kapsel packen?

:)
9,82€ für Cosequin? uiiiii

Fand ich auch als ich das zu HAuse googelte, vorallem, da es im Grunde nicht mal mein Kater ist und ich schon ordentlich gelöhnt hatte....
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #11
Ich frag mich wo genau der Unterschied zwischen all den Mitteln liegt? Es gibt so viel und ausgerechnet das reine Grünlippmuschelzeugs mag sie nicht.
Im Normalfall in der Wirkstoffkonzentration, und da ist Cosequin halt ziemlich unschlagbar ;)
Wie gesagt, damit fährst du besser als mit dem Muschelpulver.
 
Werbung:
mautzekatz

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22. August 2013
Beiträge
2.705
  • #12
Ich weiss nicht, wie gross oder klein die Lumi-dingens sind, aber vielleicht könntest du diese gleich mit in eine Kapsel packen?



Fand ich auch als ich das zu HAuse googelte, vorallem, da es im Grunde nicht mal mein Kater ist und ich schon ordentlich gelöhnt hatte....


Die Lumis sind winzig. Ich überlege mal, ob das gut ist. Weiss ja nicht wie sich das verhält mit dem Auflösen der Kapsel, ob es gut ist, wenn es länger dauert-also wenn die Lumis mit drin sind.

Finde es immer schade, wenn sich TA derart berreichern. Da bin ich froh, dass ich es zum EKpreis bekommen habe.
Hatte aber auch mal ne TA die die Luminaletten nicht da hatte und sogar Geld fürs Rezept ausstellen wollte. Das macht meine jetztige nicht. Sie hat mir sogar gleich 2 gegeben und gemeint, viele holen Tiermedis in Tschechien.
 
mautzekatz

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22. August 2013
Beiträge
2.705
  • #13
Im Normalfall in der Wirkstoffkonzentration, und da ist Cosequin halt ziemlich unschlagbar ;)
Wie gesagt, damit fährst du besser als mit dem Muschelpulver.


Hab mir die Inhaltsstoffe auch eben nochmal genau durchgelesen. Da ist ja sogar Knorpelgewebe vom Rind drin. Quasi nochmal Extrazuschlag! ;)
Hinzu kommt, Mausi mag es.
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19. Februar 2011
Beiträge
16.065
  • #14
JFA, ist das Cosequin auch besser als die 2 von mir genannten Sachen?
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #15
Da finde ich keine genauen Inhaltsangaben bzw. keine Angabe wie viel Glukosamin etc. da nun genau drin ist, ist also schwierig zu sagen. Wahrscheinlich ist die Konzentration schon niedriger, aber wenns hilft, hilfts ;)
In der Paste sind ja z.B. auch noch Omega 3 und Antioxidantien mit drin, das ist also schwer vergleichbar.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben