Große Überraschung

  • Themenstarter Quasy
  • Beginndatum
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Der Name ist Programm. Wollte es ja eigendlich noch etwas sacken lassen, da alles nun sehr schnell ging, aber *hibbel*:
Gesehen, verliebt, eingepackt
:muhaha:
Prinz Charming, ein echter Charmeur. Auch genannt
Ragmagic Big Surprise ("Biggie")
*14.09.09
Ragdoll, blue point bicolor
:pink-heart:
Bisher verhalten sie sich an der Front noch ganz ruhig. Er hat nun ersteinmal den Kratzbaum eingenommen und beobachtet uns. Dollar die ganze Zeit auf seinen Fersen und *tststs* ein leises Knurren hat sie auch schon herausgebracht *Diva*. Garnicht Ladylike. Aber bei so einem Jungspund nicht zu vergelten.;)
Insgesamt läuft bisher alles rund. Er ist ja auch erst ein paar Minuten da :oops:.
Das werden mir zwei sein...und mit der Cam habe ich ihn auch gleich belästigt
:D

bo1swr8uoqft0f6bp.jpg


Hibbelige Grüße
 
Werbung:
E

Eloign

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
4.609
Das ging wirklich überraschend schnell. ;)
Eine sehr anmutige und hübsche Fellkugel ist das.
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Danke Eloign. Ich werd's ihm sagen;)

Oh weh. Aber so eine Traumzusafü wie Dollar-Henry gibt es nicht. Dollar lässt ganz schön die Prinzessin raushängen (und jault wie ein Wolf:rolleyes:). Dabei tut der kleine Biggie alles um zu gefallen. Doch gerade werden die ersten "Annäherungsversuche" unternommen: Beide kugeln sich auf den Boden :confused:
Katzen :rolleyes:
Immerhin frisst er, schmust er, trinkt er und weiß nun auch wo das Kaklo steht :)
bo1v31lqxv453qb45.jpg


Nachtrag: Hier geht's ganz schön rund *eek*. Gekloppt wird 1a...so kenn ich meine Prinzessin gar nicht...die sich doch sonst mit Allem und Jedem verträgt *seufz*
 
Zuletzt bearbeitet:
Mondkatze

Mondkatze

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2010
Beiträge
5.966
Ort
Ostfriesland
:) Jetzt sitz ich hier und grinse wie ein Honigkuchenpferd. Wenn Du sicher bist, dass Biggie für Dich der Richtige ist, dann ist alles gut. Dollar wird sich an ihn gewöhnen - sie hatte ja nun auch eine schwere Zeit hinter sich, das wird schon.
Er ist ein Traum, was für ein Hübscher! Den möchte man ja nur nehmen und knuddeln!
Und sonst - kennst ja die allgemeinen Ratschläge... Rescue, Bachblüten... *pfeif* :)
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
*hehe* ja, mir gefällt er ausgesprochen gut. Aber Dollar hat ja auch noch ein Wörtchen mitzureden. Dank Baldrian-Party hält es sich aber noch in Grenzen. Ein bisschen Gekloppe, Gefauche, Geknurre...Hach *abwink* Das wird schon ;)
Rein theoretisch kennen sie sich ja...aber nach der langen Zeit...
:rolleyes:
bo1yjl5sm58gi94n9.jpg

das wird noch ne Nacht :D
 
Jeannie -

Jeannie -

Forenprofi
Mitglied seit
2. Juni 2010
Beiträge
1.796
Ort
Hamburg
Das ging ja wirklich extrem schnell...Dollar trauert wohl auch noch und dann kommt sofort ein neuer. :oops:
 
K

Katzenwaisen

Gast
Das war auch meine Gedanke. Vielleicht ging ihr das einfach zu schnell und sie reagiert deswegen so...
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Ich weiß nicht, wie Du darauf kommst, dass Dollar "trauert"? Sie hat die ganze Prozedur wesentlich besser weggesteckt als ich...zumal sie es gewohnt war. :rolleyes:
Ach und für alle Zweifler: Sie fressen gerade...nebeneinander. Es gibt sich also langsam ;).
 
Zuletzt bearbeitet:
Jeannie -

Jeannie -

Forenprofi
Mitglied seit
2. Juni 2010
Beiträge
1.796
Ort
Hamburg
Kannst du in ihr Gefühlsleben schauen ? :rolleyes: Katzen geben ungerne Sachen zu..
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
  • #10
Nein. Aber ich finde es "etwas" anmaßend, dass ich nun so schräg beschaut werde:confused:. Aber, was lass ich solche Kommentare schon wieder so nah an mich ran. Ich denke, ich kenne Dollar mittlerweile ganz gut, ihre Züchter kennen sie noch besser. Zusammen haben wir uns Beraten und uns so entschieden. Eine gute Entscheidung. Und mal ehrlich: Ich lese hier von Katzen, die sich monatelang bekriegen...für mich sieht es hier nach eine stink-normalen Zusafü aus. Nicht mehr, nicht weniger. Derzeit fressen sie zusammen, es wird sich gegenseitig beschuppert...alles im Grünen Bereich. Daher kann ich so eine heftige Reaktion nicht nachvollziehen:confused::(.
Lg
 
K

Katzenwaisen

Gast
  • #11
Keiner beschaut Dich hier schräg. Hier wird Dir nur aufgezeigt, woran das liegen könnte das eine so soziale Katze so ganz anders reagiert wie sonst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
  • #12
Ich dachte nur, da offensichtlich einige nicht damit klar kommen, dass hier so schnell (und ich gebe auch offen zu: Es war wirklich schnell...) ein neues Fellchen eingezogen ist. Hätte ich von einer zweiten Traumzusafü gesprochen, wäre wohl niemand auf die Idee gekommen, Dollar könnte trauern.
Dollar ist an sich eine recht dominante Katze und war die letzte Zeit hier Boss. Es ist doch völlig natürlich, dass sie dem Kleinen aufzeigen wird, wie der Hase läuft? Oder bedeutet "sozial", dass sie zu allem "Ja und Amen" sagt? Wenn das so ist, werde ich mich in Zukunft hüten, sie so zu beschreiben.
Wir ziehen uns nun aus dem Geschehen zurück...es wäre wohl doch das Beste gewesen, hätte ich es einfach für mich behalten. Wieso bin ich auch immer so ein großes Plappermaul *schimpf*
:grin:
Liebe Grüße

*pssst* Jetzt schlafen Beide *heart*
 
Zuletzt bearbeitet:
RoteZora

RoteZora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. März 2009
Beiträge
767
Ort
Recklinghausen
  • #13
Klar ging das schnell...aber wer darf dir vorhalten(hat aber eigentlich niemand)wie schnell es geht?Manche brauchen lang,andere eben nicht.Muß jeder selber wissen...

Kenn dich und deine Bande nur vom lesen und freu mich für dich mit
 
Mondkatze

Mondkatze

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2010
Beiträge
5.966
Ort
Ostfriesland
  • #14
Die Zusafü klingt ziemlich genau nach dem, was wir auch hatten. Zuerst wurde umeinander rumgeschlichen, dann gemerkt "Ieeeeks, da ist ja jemand neues, was ist das denn, der riecht aber komisch, quietsch!", dann gab es ein bisschen Faucherei in beide Richtungen und ab und zu ein bischen Kloppen. Zusammen gefressen haben sie von Anfang an, manchmal sogar aus derselben Schüssel. Irgendwann mussten wir die beiden dann mal, so nach 14 tagen, für längere Zeit alleine lassen, und als wir wiesderkamen, herrschte Friede, Freude, Eierkuchen. Wahrscheinlich haben die beiden da die Fronten endgültig geklärt, als sie mal alleine waren und geine besorgten Dosis dauernd guckten, was da abgeht.
Lass den beiden einfach die Zeit, die sie brauchen, sich aneinander zu gewöhnen. Sonst heißt es doch auch immer bei Zusammenführungen: "Solange kein Blut fließt, ist alles gut". Okay, die Situation hier ist schon eine besondere, aber... ich weiß, ich wiederhol mich, *patsch*, jeder geht mit Trauer anders um, und für jeden gibt es einen anderen Augenblick, in dem er wieder ein "neues" Tier in sein Leben lässt.
Es ist tatsächlich ziemlich anmaßend, wenn wir darüber urteilen wollen, ob das nun zu schnell war oder nicht. Es war Quasys Entscheidung, ganz allein ihre, und wenn es sich für sie richtig anfühlt, dann ist es gut. Wir können nämlich nicht nur nicht in Dollar reingucken, wir können auch nicht in ihren Menschen schauen. Und ich finde, wir müssen niemandem die kleine Freude in der großen Trauer vermiesen. :)
Nur mal so zum Vergleich... Tiger ging am 22. April. Am 25. April ging mein Mann, immer noch todtraurig, auf Katzensuche. Am 1. Mai gingen wir mit ziemlich gemischten Gefühlen Kater auf seiner Pflegestelle anschauen. Und fuhren mit ihm nach Hause. Ging also auch recht schnell. Und für uns war es gut. In dem Moment hat mir tatsächlich am meisten seine Pflegedosine leidgetan - die hat nämlich ziemlich geweint, als wir mit dem kleinen weggingen.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben