große, runde, kahle Stelle im Fell

  • Themenstarter Koboldine
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Koboldine

Koboldine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2013
Beiträge
907
Ort
NRW
Hallo,

heute ist mir beim Kater diese große, runde, kahle Stelle im Fell aufgefallen. In der Mitte davon ist eine kreisrunde Rötung. Wonach sieht das für euch aus? Selbstverständlich rufe ich morgen in der Tierarztpraxis an und lasse es abklären.
 

Anhänge

  • photo_2021-02-07_18-01-03.jpg
    photo_2021-02-07_18-01-03.jpg
    52,7 KB · Aufrufe: 34
Werbung:
Koboldine

Koboldine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2013
Beiträge
907
Ort
NRW
Hier kann man es nochmal etwas besser sehen.
 

Anhänge

  • photo_2021-02-07_18-05-11.jpg
    photo_2021-02-07_18-05-11.jpg
    178,9 KB · Aufrufe: 40
Anni500

Anni500

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
411
Ort
Pinneberg
Hallo,

heute ist mir beim Kater diese große, runde, kahle Stelle im Fell aufgefallen. In der Mitte davon ist eine kreisrunde Rötung. Wonach sieht das für euch aus? Selbstverständlich rufe ich morgen in der Tierarztpraxis an und lasse es abklären.
Hi,

spontan fällt mir bei den kreisrunden/abgegrenzten Stellen ein Pilz/MC ein ....aber auch gerne eine Irritation als Reaktion auf zB ne Spritzengabe, oder nen Spot.

Wo hat er denn die Stelle?
 
  • Like
Reaktionen: Lehmann
Koboldine

Koboldine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2013
Beiträge
907
Ort
NRW
Hi,

spontan fällt mir bei den kreisrunden/abgegrenzten Stellen ein Pilz/MC ein ....aber auch gerne eine Irritation als Reaktion auf zB ne Spritzengabe, oder nen Spot.

Wo hat er denn die Stelle?

An Medikamenten gab es nix. Die Stelle ist an der Flanke.
 
Koboldine

Koboldine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2013
Beiträge
907
Ort
NRW
Ich habe leider erst für nächste Woche Dienstag einen Termin in der Tierarztpraxis bekommen. Hoffentlich leckt er es sich bis dahin nicht noch schlimmer. :(
 
consti

consti

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2012
Beiträge
7.003
Ort
Leipzig
Oh je, das ist ja doof. Vor allem, falls es sich wirklich um Pilz handeln sollte, der ja sogar für Menschen ansteckend sein kann.
Habt ihr ggfs noch Surolan?
 
Koboldine

Koboldine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2013
Beiträge
907
Ort
NRW
Müsste ich gucken. Wenn, dann ist es schon geöffnet, Monate bis Jahre alt und damit wahrscheinlich nicht mehr haltbar. Außerdem ist es vielleicht auch nicht so gut, wenn nicht ganz klar ist, was es ist, oder?
 
consti

consti

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2012
Beiträge
7.003
Ort
Leipzig
Surolan hilft ja gegen ganz vieles, vor allem auch gegen den Juckreiz.
Das verordnen die meisten Tierärzte bei Hautproblemen.
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
11.461
Hi,

spontan fällt mir bei den kreisrunden/abgegrenzten Stellen ein Pilz/MC ein ....aber auch gerne eine Irritation als Reaktion auf zB ne Spritzengabe, oder nen Spot.

Wo hat er denn die Stelle?
So sehen bei Ella immer die Stellen aus, wo mal eine Zecke dran war (egal ob ich sie gezogen habe oder Ella oder sie von selbst abgefallen ist).
Und ja, diese Mistviecher sind auch im Winter aktiv...

Pilz wäre natürlich ganz blöd...
 
V

Viererbande

Benutzer
Mitglied seit
9. Oktober 2011
Beiträge
69
Ort
Berlin
  • #10
Hallo,

also bei "uns" sahen diese Stellen auch so aus, insbesondere dieser leicht erhabene Innenring...wurde zunächst für eine Bisswunde gehalten und fehlbehandelt, dann für Pilz und unter anderem mit Surolan erfolglos behandelt, war aber, wie sich dann herausstellte, definitiv eine Allergie...gejuckt schien es ihn nie zu haben, selbst dann nicht, als er angesichts der ersten Behandlungen und Diagnosen buchstäblich aussah wie von Motten zerfressen :-/

Ich hatte das mal hier beschrieben mit Optik, Verlauf etc.: Klickmich
 
Koboldine

Koboldine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2013
Beiträge
907
Ort
NRW
  • #11
Surolan haben wir leider keins mehr da.
Zecke kann ich ausschließen, da es reine Wohnungskatzen sind.
Viererbande, ich hab' mir deine Beschreibung durchgelesen. Könnte schon sein, dass es eine Allergie ist. Wir haben jetzt seit kurzem eine Futtersorte, die wir vorher noch nie gefüttert haben. Bisswunde könnte aber tatsächlich auch sein, weil er und einer unserer anderen Kater sich aktuell halb spielerisch, halb ernst öfter Mal in der Wolle haben und es da durchaus auch mal etwas grober zugeht mit ins Fell beißen und so.

Meint ihr, Calendula-Essenz könnte was bringen? Oder die Stelle einfach in Ruhe lassen und beobachten bis zum Termin nächste Woche?
 
Werbung:
V

Viererbande

Benutzer
Mitglied seit
9. Oktober 2011
Beiträge
69
Ort
Berlin
  • #12
Also, für die Allergie kann ich Dir nur sagen, dass die Behandlungsversuche auf Biss und Pilz bei Tariq kontraproduktiv waren bzw. es mir im Nachhinein auch total leid tat und Sorgen gemacht hat, einer so zarten Katze so viel Antibiotika und Chemie innerlich und äußerlich zu verabreichen, die er nicht gebraucht hätte...bei ihm war es am besten, das in Ruhe zu lassen, mit nichts weiter zu reizen und auf das Futter zu achten, sollte es daher eine solche Allergie sein, würde ich sagen, ich würde es lassen und auf den Termin warten.
Wenn es allerdings ein Biss sein kann, dazu kann ich nichts kompetentes und mag nichts falsches sagen, da kennen sich andere bestimmt besser aus...er hatte ja nie eine Bisswunde.
 
Anni500

Anni500

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
411
Ort
Pinneberg
  • #13
...jetzt wollte ich schnell noch schauen, was der TA gesagt hat - und nun erst nächsten Di Termin.

Du könntest ggf. Silberwasser tupfen...(aber da kenne ich mich nur oberflächlich mit aus).
 
Koboldine

Koboldine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2013
Beiträge
907
Ort
NRW
  • #14
So, der Termin war gestern und die Tierärztin geht von einem Leckekzem durch Stress oder Futterunverträglichkeit aus. Sie hat Surolan mitgegeben, das wir nun 2x täglich auf die Stelle reiben sollen. Tatsächlich ist es in den letzten Tagen besser geworden. Nun mit dem Surolan leckt er aber wieder vermehrt und ich habe die Sorge, dass es nun eher kontraproduktiv ist und weiß nun nicht, ob weiter anwenden oder doch lieber lassen, jetzt, wo es schon verheilt. 🤔
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
3
Aufrufe
28K
kittycat22
K
M
Antworten
10
Aufrufe
36K
MissRaspberry
MissRaspberry
E
Antworten
19
Aufrufe
25K
Zugvogel
Z
I
Antworten
8
Aufrufe
512
Kiara_007
Kiara_007
P
Antworten
1
Aufrufe
2K
DosGatos
DosGatos

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben