Grosse Kitty verhält sich von ein auf den anderen Tag seltsamer....

Kittymaus1105

Kittymaus1105

Benutzer
Mitglied seit
3 Januar 2013
Beiträge
76
Huhu zusammen,

Unsere Kitty (Fundkatze, geimpft, kastrationstermin im Feb, ca 8 Monate alt) hat eine Freundin bekommen, Ronja (kleines Fellknäuel aus dem Tierheim, caa Aug geboren)

Kitty haben wir seit 31.12 und Ronja haben wir seit dem 04.01.... Das gefaauche und kleinere Machtkämpfe stattfinden war uns klar und grösstenteils hat sich das auch schon gelegt... Doch jetzt lauert Kitty Ronja auf und macht ein seitlichen gang mit Katzembuckel auf Ronja zu, springt hoch oder in Ronjas Richtung und hat dann ab... Was bedeutet das? Ist das wieder eine Machtposition? Ronja unterwirft sich auch Kitty... Irgendwie ist sie komisch seitdem die kleine da ist.. Kitty lässt sich selten anfassen und versteckt sich immer ganz schnell, kommt nicht mehr ins Bett und nichts... Dafür ist Ronja jetzt dauergast im Bett... Gehört das nochzur Eingewöhnungszeit??

LG KITTYMAUS
 
Werbung:
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2009
Beiträge
13.440
Kitty wird schon geschlechtsreif sein. Ein potentes Tier mit einem unkastrierten Tier zusammen zu führen ist nicht klug. Könntet ihr den Kastrationstermin für Kitty vorziehen?
Was heißt die Kleine unterwirft sich? Liegt sie auf dem Rücken?
Das ist kein unterwerfen. In dieser Lage hat Katz alle Waffen die sie braucht um sich zu wehren. Krallen und Zähne können zum Einsatz kommen.
Gerade nachgerechnet. Bitte Beide zusammen kastrieren lassen. Ich nehme mal an die Kleine ist auch nicht kastriert?
 
Anni500

Anni500

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 September 2011
Beiträge
405
Ort
Pinneberg
Könnte das nicht auch eine Spielaufforderung sein?
 
Kittymaus1105

Kittymaus1105

Benutzer
Mitglied seit
3 Januar 2013
Beiträge
76
Hi :)

Also der Kastrationstermin von Kitty(Tierarzt) ist Anfang Februar und Ronja wollten wir dann auch einen Termin holen (Tierheim). Mal gucken ob wir es zeitgleich schaffen !!

Ich hatte auch gedacht dass das eine Spielaufforderung sein könnte... Immerhin faucht Kitty nicht und Ronja auch nicht.... Und nachdem Kitty diesen seitlichen Katzenbuckel "Tanz" gemacht hat, haut sie ja auch ab und Ronja stürzt manchmal hinterher... Und dann jagen die beiden sich gegenseitig... Und manchmal lauern sich die beiden auch auf und Raufen miteinander... Das ist doch spielen oder?? Hilfe.... Katzen sind sooooo anders als Hunde :aetschbaetsch2: Weiss echt nicht wie ich die beiden einschätzen soll ... -.-
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Hallo

Also Kastras aufjedenfall und zwar bald, aber das hat nicht mit dem Katzenbuckel zutun.

Das machen meine kastrierten Damen auch und das ist eine Spielaufforderung, manchmal auch ein leichtes provozieren zum Spiel :rolleyes:

Ich lach mich immer schlapp wenn meine 7 Wochen alten Pflegis so auf meinen 6kg-Kater zu höppeln :pink-heart:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben