Große Freude!!

XtremeSchmuckDE

XtremeSchmuckDE

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Dezember 2010
Beiträge
367
Ort
Kassel
Unsere Hermine ist heute zum ersten Mal von allein und freiwillig kuscheln gekommen.
Sie lebt seit Anfang letzten Jahres bei uns und hat gerne die Nähe zum Menschen gehabt. Sie hat sich mal für 30 Sekunden streicheln lassen, gern die Füße gewärmt oder auch gefangen. War aber immer auf dem Sprung und gespannt wie eine Feder.
Nachts hat sie sich neben dem Kopfkissen zusammengerollt und ist sofort weggesprungen wenn man aufgewacht ist.
Aufdringlich war sie nur wenn sie Hunger hatte.
Bei meinem Schatz hat sie manchmal auf dem Sofa auf den Füßen gesessen und ich hab immer gesagt, sie wäre "seine" Katze, während der Signore Cassini mehr mein Kater ist.
Heute saß ich auf dem Boden und hab an unserer Wii rumgebastelt. Auf einmal kam sie herein, kam direkt auf mich zu und legte ihr Köpfchen an meine Hand, hat die Augen zu gemacht und angefangen zu schnurren und hat sich 10 Minuten kraulen lassen. Ich hatte Tränen in den Augen....
 
Werbung:
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
9.738
Ort
Hemer, NRW, D
:glubschauge:
Ich heul mit...
Sowas ist einfach ... u n b e z a h l b a r toll.
 
XtremeSchmuckDE

XtremeSchmuckDE

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Dezember 2010
Beiträge
367
Ort
Kassel
Ja und jetzt liegt sie schon wiedern zwischen uns auf dem Sofa, hat sich auf meinem Schatz zusammengerollt und läßt sich schon eine halbe Stunde streicheln und wir sitzen hier beide und schluchzen vor uns hin :pink-heart::pink-heart: Ist das süß, was ist da auf einmal passiert?? Unsere Süße:pink-heart::pink-heart:
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Das ist ja wunderschön!!! :)

Katzen sind wirklich wahre "Wundertüten"! Wie oft habe ich schon erlebt, dass sich eine Katze, die vorher unnahbar war, nach einiger Zeit plötzlich und ohne erkennbaren "Auslöser" zu einer wahren Schmusekatze entwickelt hat!

Jedes Tier braucht seine Zeit - das eine mehr, das andere weniger. Aber wenn man viel Geduld und Liebe aufbringt, können auch scheue Tiere irgendwann Vertrauen zu ihren Menschen aufbauen. Das sind dann ganz besonders wunderbare und einzigartige Momente!!! :)

Ich freue mich sehr für Euch, und für Hermine natürlich auch!!! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
XtremeSchmuckDE

XtremeSchmuckDE

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Dezember 2010
Beiträge
367
Ort
Kassel
Und heute hat sie das erste Mal die ganze Nacht auf meinem Schatz geschlafen. Er hat natürlich fast gar nicht geschlafen, er hatte ja Angst, er erschreckt das Kätzchen. Und ich durfte sie heute früh 5 MInuten auf dem Arm halten und kraulen und sie hat sogar die Augen zugemacht. :pink-heart::pink-heart::pink-heart:
Was war das für eine kleine, scheue Katze außer beim Futtern.

Und sie kam heute morgen rein und brachte ihren ersten Vogel mit. Darüber freu ich mich jetzt nicht so. Immer haben wir diese Vogelmonster...
Die Nachbarskatze ist schon 10 und hat in ihrem ganzen Leben noch keinen Vogel gefangen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
604
XtremeSchmuckDE
Antworten
5
Aufrufe
740
Antworten
1
Aufrufe
3K
hoppelmoppel
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben