groß ja, klein nicht...

L

LILI

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2008
Beiträge
2
hallo,

ich bin seit einer woche auch glücklicher besitzer eines kleinenstubentigers.
er hat sich bisher auch richtig gut eingelebt... er ist jetzt fast 10 wochen alt und kommt vom dorf... ich glaube er kennt die problematik mit der toilette noch nicht. hier hat er eine haubentoilette, aber ich hab die schwingtür weggelassen, da ihm die nciht ganz geheuer ist.
ja, jedenfalls macht er sein großesgeschäft wunderbar in der toilette nur, dass das auch der ort sein sollte wo er hinpinkeln soll hat er noch nicht verstanden. ich weiss auch cniht so recht wie ich ihm das beibringen soll...immer wenn er mal wieder auf ein kissen oder so gepinkelt hat nehm ich ihn hoch und setz ihn in die toilette....beim großen hat das so recht gut geklappt...beim pinkeln nicht so.

weiss jemand einen rat????
ich bin langsam am verzweifeln und die waschmaschine steht auch cniht mehr still.

Danke schonmal im vorraus!
 
Werbung:
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Herzlich Willkommen hier im Forum.
Dein Kater ist mit seinen 10 Wochen noch ein Baby. Normalerweise müße er mindestens noch 2 Wochen bei der Mama bleiben. Das mit der Stubenreinheit wird er schon noch lernen. Du mußt ihn immer wieder ins Kaklo setzen und ihn anschließend loben, wenn er alles ordentlich verrichtet hat.

Wichtig ist, das dass Kaklo gut zuerreichen ist.
Hast du schon mal darüber nachgedacht, noch einen Kumpel zu holen?
 
L

LILI

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2008
Beiträge
2
danke für die schnelle Antwort!
ich weiss ja das er eigentlich noch ein kleines kind ist, deswegen bin ich auch sehr nachsichtig, aber er hat das schonmal für 1-2 tage verstanden und war dann aber der meinung das die dinge in meinem zimmer doch besser als klo dienen....find ich irgendwie komisch! naja, ich werd einfach dran bleiben!

ich hab drüber nachgedacht gleich zwei aus dem selben wurf zu nehmen, aber da ich mit zwei anderen leuten in einer WG wohne und die Kätzchen zum beispiel in der nacht nur mein zimmer und den flur nuzen können fand ich die bedingungen für zwei nciht gut genug... außerdem bin ich jetzt die nächsten monate fast ununterbrochen zu hause...bis auf so 3-4h ab und an...also an gesellschaft sollte es ihm nciht fehlen...denk ich!

LG
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Hei, ich finds gut, daß Du soooviel mit Deinem Liebchen zusammen sein kannst - und doch ersetzt das nicht einen pelzigen Kumpel. Wirst Du nochmal über einen solchen nachdenken?

Vielleicht hilft es, ein zweites Klo aufzustellen? Es würde vorerst genügen, eine alte Schüssel oder Wanne aufzustellen, die nur groß genug sein muß. Das genügt zum Testen, ob ein zweites Kaklo angebracht ist oder nicht.

Eine Regel sagt, daß man ein Klo mehr als Katzen haben sollte, vielleicht trifft das bei Euch zu?

Zugvogel
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
8
Aufrufe
2K
valentinery
V
D
Antworten
3
Aufrufe
275
Petra-01
Petra-01
A
Antworten
35
Aufrufe
1K
Grinch2112
Grinch2112
E
Antworten
13
Aufrufe
1K
Nicht registriert
N
W
Antworten
10
Aufrufe
2K
W

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben