Gringer tritt immer rein

Hime

Hime

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2011
Beiträge
183
Ort
Köln
Hallo ihr Lieben,

Wie schon in der Vorstellung beschrieben, habe ich letzte Woche drei 7 Wochen alte Katzenbabies bei mir aufgenommen.

Das mit der Sauberkeit, hat nach 5 Tagen endlich geklappt so das nun prinzipiell alle Stubenrein sind. Das mal was daneben geht in dem Alter stört mich herzlich wenig. Passiert halt, aber vom Grundkonzept funktioniert das nun.

Aber was mich echt stört ist das Gringer immer in ihre Häufchen tritt beim zuscharren. Und dann natürlich Häufchen plus Streu in der Wohnung verteilt. Ich renne nun schon jedesmal zum Katzenklo wenn ich sehe sie macht was, damit ICH es sofort zubuddeln kann, aber das ist ja nicht der Sinn der Sache. Es ist so das sie es zuscharrt, aber eben dabei immer (zielgerichtet um mich zu ärgern) reintritt.
Ich muß dazu sagen, das 2 von dreien Durchfall haben (Keine Panik, Kotproben sind beim TA, Befund sollte ende der Woche da sein) und somit schmiert sie es mir schöööön über den boden.

Was kann ich tun um ihr beizubringen das nicht zu tun?
Und was kann ich tun um Willow (das kleinste und zurückgebliebenste) breizubringen das man verscharrt, oder macht das nicht jede Katze? Sie tritt zwar nicht rein, das erledigt nämlich Gringer jedesmal.

Die einzige die das wirklich schön macht ist Battlecat (kleine Streberin :aetschbaetsch1:)

Falls es wichtig ist: Ich verwende ein Klumbstreu mit Babypuder. Ich habe zuerst Catsan genommen, aber da hatte ich weder das Gefühl das dies die Menge an Flüsigkeit die die drei ausscheiden aufnimmt, geschweige denn den Geruch. Nun bin ich zufrieden und die drei Zwerge scheinbar auch, da es seitdem mit der Sauberkeitserziehung besser klappt.

Ich hoffe ihr habt ein paar Ideen

Liebe Grüße

Hime
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wie groß ist die Katzentoilette von der Fläche her? Katzen wollen sehr viel Platz haben zum kratzen, scharren, schnüffeln, weiterscharren.
Wenn ich beobachte, in welchem Umkreis draußen beim Häufeln gescharrt wird, wundert es mich fast, daß auch im Katzenklo das eigentlich ganz gut klappt.


Zugvogel
 
L

letspaintcakes

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 März 2011
Beiträge
658
Alter
36
Ort
Siegen
Das ist unserer Peanut am Anfang auch ein paar mal passiert aber irgendwann (ziemlich schnell sogar) hat sie es raus gehabt. Ich schätze sie sind da einfach noch ein bisschen unkoordiniert. Wenn sie auch die Haufen der anderen breit tritt dann musst du vielleicht öfter sauber machen bis Ginger das mit der Koordination hinbekommt. So ist zumindest immer nur ein Haufen da in den man reintreten kann :aetschbaetsch1:

Versucht Willow noch nicht einmal zu verscharren oder kriegt sie es einfach nicht richtig hin weil sie vielleicht zu schwach ist um das Streu so richtig zu bewegen? Ansonsten gibt es hier noch jemanden mit dem Problem: http://www.katzen-forum.net/das-stille-oertchen/97249-kitten-scharren-ihr-geschaeft-nicht-zu.html
 
Hime

Hime

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2011
Beiträge
183
Ort
Köln
Müßte ich jetzt ausmessen, aber ich hab 2 Katzenklos, ein größeres und ein kleineres. In beiden passiert es.

Und sie ist noch so klein, Platz zum drehen und wenden hat sie noch massiv in beiden.
 
Hime

Hime

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2011
Beiträge
183
Ort
Köln
Also Willow kann scharren, das macht sie nämlich immer BEVOR sie einen Haufen macht. nur eben danach nicht mehr. Da lässt sie alles liegen wie es kommt.

Da ich ja 3 Katzen habe, werden beide Klos mindestens alle 2-4 Std gereinigt. Das sind nämlich Massen die da raus kommen. Glaubst du das reicht nicht? Koordiniert ist Gringer an sich, jedenfalls bei allem außer dem zielgerichteten Haufentreten.

Hab grad den Link angesehen, so ähnlich versuche ich das auch, ich scharre dann in deren Beisein zu. Scheint denen aber egal zu sein.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Das Reintreten ist bestimmt lästig, vielleicht verliert es sich doch noch? Wenn Du drei Winzlinge hast, können sie sich das wohl untereinander beibringen, wie man ordentlich aufs Klo geht :D


Zugvogel
 
Hime

Hime

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2011
Beiträge
183
Ort
Köln
Ich hoffe darauf das es sich verliert, bzw das ich es denen irgendwie beibringen kann. Schön ist es nämlich nicht, das ganze auf dem Parkett zu haben :grummel:
 
Famiras Püppi

Famiras Püppi

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2010
Beiträge
1.298
Ort
Menzendorf
Ich hatte mal zwei Kater, erwachsen, von denen hat einer ordentlich zugescharrt. Der andere hat einfach liegengelassen.

Und wenn der Zuscharrer zufällig am Klo vorbeikam und gesehen hat da liegt ein Häufchen hat er schnell das Häufchen vom Chef zugescharrt.

Als der Zuscharrer dann nicht mehr bei uns war hat der Chef selbst zugescharrt.

Ist Häufchen liegenlassen - können meine Untergebenen ja zuscharren - auch eine Art zu zeigen "ich bin hier der Boss"?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ist Häufchen liegenlassen - können meine Untergebenen ja zuscharren - auch eine Art zu zeigen "ich bin hier der Boss"?
Ja, man sagt es.

Aber bei so Winzlingen von 7-8 Wochen würde ich solches Dominanzverhalten eigentlich noch nicht vermuten :confused:


Zugvogel
 
Hime

Hime

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2011
Beiträge
183
Ort
Köln
  • #10
Mhhh... Als Chef würde ich (bislang) eher auf die letzte im Bunde tippen, Battle hat ganz schön das sagen.
@Zugvogel: Man kann zwar schon Charakterzüge feststellen, aber du hast recht, denke dazu ist es zu früh.
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #11
.. ich würde dann doch mal versuchen nen anderes Katzenklo zu nutzen wie zb eine Wanne , welche offen ist und viiel Streu drin hat ;)
 
Werbung:
Hime

Hime

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2011
Beiträge
183
Ort
Köln
  • #12
Beide sind offen, da Willow es nicht in das geschlossene geschafft hat. Und in beiden ist viel Streu drin.

Denke wenn die Kleine größer ist kann ich wieder versuchen auf das größere den Deckel zu machen, aber zz ist es ohne besser. Sprich ich hab beides ausprobiert, wollte ich damit sagen.
 
missimohr

missimohr

Forenprofi
Mitglied seit
7 November 2010
Beiträge
22.035
Ort
Nähe Augsburg
  • #13
das......

kenne ich hier auch :yeah:. Amy scharrt ewig ein Loch frei, dann setzt sie ihre Stinkerchen rein und wenn ich Pech habe, tappt sie mit ihrem Pfötchen beim rum- und numdrehen auch noch rein :mad:. Zuscharren, na ja, wenn Madamchen mal gut aufgelegt ist. Aber ich denke, bei jungen Katzen passiert so etwas noch öfter, das legt sich aber bestimmt :aetschbaetsch1:.
Eben hat sie es wieder gemacht und die Kleine setzt ja derartige Stinkbomben rein, da renne ich gerne und beseitige es :wow:. Außerdem steht sie oft in dem einen Klo drin und scharrt im daneben stehenden das Loch frei, witzig, witzig :yeah:.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben