Suche Grautiger-Kätzchen sucht ... auch PS

Krallchen

Krallchen

Benutzer
Mitglied seit
7 März 2011
Beiträge
58
Ort
Thüringen
Hallo Leute!

Ich habe heute von eine Freundin erfahren, dass eine ihrer Bekannten ein Grautiger-Kätzchen hat das weg soll.
Richtig gelesen: WEG!
Die Kleine wurde mit etwa 6 Wochen ausgesetzt und ist jetzt ungefähr ein halbes Jahr jung.
Gut und schön, dass diese „Dame“ die Kleine aufgelesen hat, aber eine Katze ist nun mal kein Spielzeug, das man bei Nichtgefallen einfach „entsorgen“ kann!

Bei der derzeitigen Halterin darf sie sich nur in Bad und Flur aufhalten. Weil sie angeblich alles kaputt machen und zerkratzen soll, außerdem soll sie angeblich unsauber sein. Aber selbst wenn beides stimmt kann ich das aus der Sicht der Katze nachvollziehen. Wie sonst soll sie sagen können, dass es nicht schön ist?
Selbst wenn die „Dame“ abends fern sieht – Katze ist ausgesperrt (hat sie selbst meiner Freundin erzählt). Einzelhaltung alleine ist schon alles andere als optimal. Aber nicht mal Kontakt zu den Menschen haben dürfen, auf die sie angewiesen ist? Nicht mal auf dem Sofa kuscheln und Streicheleinheiten holen dürfen???

Meine Freundin hat keine Möglichkeit die Kleine aufzunehmen. Ich bin mit meinen Beiden auch sowohl räumlich als auch finanziell voll ausgelastet.

Aber vielleicht findet sich hier jemand, der helfen kann ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Manuela48

Manuela48

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2009
Beiträge
2.307
Ort
Berlin
Hallo Krallchen,

das arme kleine Mäuschen.

Ich hoffe so sehr, dass sich hier ein schönes Zuhause für den/die Kleine/n findet.

Er sollte dringend in ein Zuhause vermittelt werden, wo er nicht allein ist. Möglichst zu einer Katze/Kater der gut sozialisiert ist.

Vielleicht könntest Du diesen Thread unter Notfälle einstellen/verschieben lassen. Schließlich ist es ja wirklich eilig, dass der/die Kleine da raus kommt.

Schön, dass Du Dich kümmerst. Daumen sind gedrückt.

LG Manuela
 
Krallchen

Krallchen

Benutzer
Mitglied seit
7 März 2011
Beiträge
58
Ort
Thüringen
Aber ich bin doch hier schon bei den Notfellchen?

Die Kleine ist außer total einsam wohl auch noch rappeldürre ...
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.830
Alter
55
Ort
31... Lehrte
Boah, wenn ich sowas nur höre.... :grummel: hol sie da weg und bring sie ins Tierheim. Alles ist besser als das!
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.830
Alter
55
Ort
31... Lehrte
Aber ich bin doch hier schon bei den Notfellchen?

Die Kleine ist außer total einsam wohl auch noch rappeldürre ...

Du bist in der Pflegestellen-Börse gelandet. ;)

Ist irgendwer in der Ecke? Wo ist das denn genau? Puh, sowas geht gar nicht!
 
Manuela48

Manuela48

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2009
Beiträge
2.307
Ort
Berlin
Boah, wenn ich sowas nur höre.... :grummel: hol sie da weg und bring sie ins Tierheim. Alles ist besser als das!

Kann Dir echt nur zustimmen. Im Tierheim hätte sie es besser. Wenn es geht, hol sie da ab und bring sie ins Tierheim.

Verschieben solltest Du sie in "Wohnungskatzen in Not" und eventuell "Notfall" davorsetzen, was es ja nun wirklich ist.
 
Krallchen

Krallchen

Benutzer
Mitglied seit
7 März 2011
Beiträge
58
Ort
Thüringen
Wenn ich könnte, würde ich die Kleine nehmen. Aber ... siehe oben ...

Ich weiß nicht, ob die "Dame" die Mieze rausrücken würde, wenn man sie ins Tierheim bringen will. Ich wage das zu bezweifeln. Die wollte die Kleine meiner Freundin aufschwatzen so nach dem Motto: "Damit ich sie auch mal besuchen kann!"
Meine Freundin ist katzentechnisch allerdings auch ausgelastet.






btw - Bei mir gehen die Smilies nicht ... *kopfkratz*
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.830
Alter
55
Ort
31... Lehrte
Dann lass Deine Freundin sie nehmen, und dann ist sie weggelaufen...
War sie mit ihr schonmal beim TA?

Gib mal ne PLZ, wo Du wohnst. Vielleicht kann wer helfen.
 
Krallchen

Krallchen

Benutzer
Mitglied seit
7 März 2011
Beiträge
58
Ort
Thüringen
  • #10
... Verschieben solltest Du sie in "Wohnungskatzen in Not" und eventuell "Notfall" davorsetzen, was es ja nun wirklich ist.

Kann man hier seine eröffneten Threads selber verschieben? Kenn ich so überhaupt nicht.
Oder meinst du, dass ich den Thread dort auch noch mal aufmachen soll?


Die Maus sitzt im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt in "Isolationshaft".



tigerlili, ich werde das mal mit meiner Freundin absprechen, was sie davon hält.
Wär auf jeden Fall eine Möglichkeit, die Kleine dort rauszuholen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Manuela48

Manuela48

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2009
Beiträge
2.307
Ort
Berlin
  • #11
Wir können Dir da ja nur raten.

Ich könnte das nicht ertragen, wenn so ein kleines Würmchen so schlecht gehalten wird. Wahrscheinlich bekam sie auch immer zu wenig Futter. Kitten dürfen so viel fressen, wie sie möchten und wenn sie rappeldürr ist, hat sie bestimmt nicht genug bekommen.

Und nicht nur das, auch alles andere ist unglaublich lieblos.

So schnell wird sich hier kein schönes Zuhause finden lassen. Du hast ja auch keine Fotos von der Kleinen, was ja auch schon ganz wichtig ist. Ihre Vermittlungschancen steigen dadurch ja sehr.

Nein, tigerlili hat recht. Da hat sie es im Tierheim besser. Und scheinbar ist es ja allen anderen egal, nur dir nicht. Also bitte hilf ihr da raus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.830
Alter
55
Ort
31... Lehrte
  • #12
Ich schau mal mit Freunden zusammen, ob wir da wen kennen.
Wär's hier, ich würde morgen kommen und sie wegholen! Puhhh, nee, sowas herzloses! :dead:
 
Krallchen

Krallchen

Benutzer
Mitglied seit
7 März 2011
Beiträge
58
Ort
Thüringen
  • #13
Ich schließe mich auf jeden Fall noch mal mit meiner Freundin kurz.
Tigerlilis Vorschlag ist wahrscheinlich die einfachste Möglichkeit, die Kleine dort rauszuholen.

Und nein, Bilder hab ich wirklich nicht. Aber ich bin mir sicher, dass die Kleine eine Zaubermaus ist, wie alle diese Scheisserle.
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.830
Alter
55
Ort
31... Lehrte
  • #14
Ja, tu das. Vielleicht kannst Du sie ja kurzzeitig unterbringen, bei Dir oder Deiner Freundin. Dann erstmal TA, und vielleicht schaffen wir es, bis dahin eine Lösung hinzukriegen?!
 
Krallchen

Krallchen

Benutzer
Mitglied seit
7 März 2011
Beiträge
58
Ort
Thüringen
  • #15
Bei uns beiden kann sie leider nicht unterkommen. Wir hätten auch keine Möglichkeit zu separieren. Aber mir ist gerade noch jemand eingefallen, wo ich nachfragen könnte!
Ich halte euch auf jeden Fall auf dem laufenden!

Und Tigerlili, wenn hier in der Gegend jemand wäre der sie aufnehmen kann (wenn vielleicht auch "nur" als Pflegi) - gib mir bitte Bescheid!
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.830
Alter
55
Ort
31... Lehrte
  • #16
Wir diskutieren gerade schon in meinem kleinen Forum. Mal gucken.
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.830
Alter
55
Ort
31... Lehrte
  • #17
Hast Du ein Auto und könntest sie ein Stück fahren?
 
Krallchen

Krallchen

Benutzer
Mitglied seit
7 März 2011
Beiträge
58
Ort
Thüringen
  • #18
Mein Sohn hat ein Auto, aber das würde er mir auch mal überlassen.
 
K
Mitglied seit
14 November 2014
Beiträge
61
  • #19
Ob das Miezelchen gesund ist, ist wohl nicht bekannt, oder?
Geimpft und kastriert?
Ich könnte sie vorerst separieren und päppeln. Ein vorheriger TA-Check wäre aber nicht schlecht und die gesamte Strecke möchte ich auch nicht fahren, sind von mir ca. drei Stunden (Hessen).

Armes Mäuschen...:sad:

..und sie wäre "nur" ein Pflegi...;)
 
Krallchen

Krallchen

Benutzer
Mitglied seit
7 März 2011
Beiträge
58
Ort
Thüringen
  • #20
Katzensehnsüchtige, kastriert ist sie definitiv noch nicht. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass diese "Dame" noch keinen € für den Tierarzt ausgegeben hat ...
Für ein 2-4 Tage hätte ich vielleicht jemanden. Aber länger ginge dort nicht.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
77
Aufrufe
6K
Ulpse
Antworten
43
Aufrufe
4K
Antworten
15
Aufrufe
2K
Marlinskie
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben