grau-weißer Kater gefunden (humpelt) PLZ 23*

shao

shao

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
7.540
Alter
39
Wir haben heute einen sehr jungen grau-weißen (viel weiß) Kater gefunden.
Er humpelt stark, läuft vorne rechts auf der umgeknickten Pfote (Sozusagen auf dem Ellenbogen) und konnte sich über die Bundesstraße nur noch schleppen.

Der Tierarzt, dem wir den Kleinen gebracht haben, stellte fest, dass die Verletzung älter ist und er offensichtlich (hoffentlich) "nur" erschöpft ist.

Es ist ein Chip vorhanden, allerdings nur 12-stellig, weswegen über den Tierarzt bei Tasso keine Meldung möglich war.

Falls jemand den recht zutraulichen kleinen Kerl vermisst oder weiß, wo er hingehören könnte, melde euch bitte.

Er wurde erstversorgt, übernachtet heute beim Tierarzt und wird morgen an das Tierheim Mölln übergeben.

Oh man, ich hoffe, wir haben das richtig gemacht :(

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Leila

Leila

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
1.341
Ort
Kreis Heinsberg
12stellig? Steh im Moment völlig auf dem Schlauch. Es gibt alte bzw. US-Transponder 10stellig, dort Buchstaben drin z.B. 7F....h. Kann sowas sein, dass das Lesegerät aus Versehen was verschluckt? Setz doch mal probeweise den gängigsten Code davor 276 und gib das in die Abfragemaske von petmaxx.com ein. Sonst schreib mal eine mail an info@petmaxx.com, was das bedeuten kann. Kannst du mir das mal per PN schicken? Vielleicht weckt das irgendeine Erinnerung, im Moment komm ich aber wirklich nur auf 10- oder 15stellig:(
 
Gerlinde

Gerlinde

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2008
Beiträge
3.334
Hey Claudi, na klar!!!

So wie du es beschreibst, war es super, dass ihr euch gekümmert habt!

Ich wünsch dem Kerlchen, dass er bald wieder bei seinen (ihn hoffentlich vermissenden) Dosis anlandet oder ein wunderschönes neues Zuhause findet.

Liebe Grüße und einen Knuddler für euren Einsatz
Gerlinde
 
shao

shao

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
7.540
Alter
39
Ja, 12stellig. Zwei verschiedene Geräte haben das angezeigt.
Fängt aber auch mit 4 Nullen an, keine Ahnung, ob das so stimmen kann :(
Nur Zahlen, keine Buchstaben.
Petmaxx sagt erst, das wurde in Romänien (?) gefunden und leitet auf ne andere Suche weiter, und da heißt es dann, nicht zu finden.

Gerlinde, danke :)
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
Schau mal:

"Die herstellercodierten Chips sind preisgünstiger und werden oft in großen Mengen von Tierschutzeinrichtungen außerhalb Deutschlands verwendet. Die Transpondernummer 968000004531234 ist ein Beispiel für einen Chip des Herstellers AEG (968) mit der 12-stelligen ID-Nummer 000004531234. Die Herkunft dieses Tieres kann nicht abgelesen werden."

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Tierkennzeichnung

Vielleicht findet man was unter herstellercodierten Chips?

Edit:

Gib doch mal bei Googel herstellercodierter Transponder ( oder Chip) und die erst 5 Ziffern ein.
 
shao

shao

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
7.540
Alter
39
Danke Bea :)
 
shao

shao

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
7.540
Alter
39
Die Besitzerin ist informiert!!


Von vorn.
Gestern habe ich mehrfach mi meinem Tierarzt telefoniert, der erreichbar, aber leider nicht vor Ort war.
Der meinte ja auch, einfangen, so möglich und falls sonst niemand erreichbar, heute morgen zu ihm bringen.
Waren dann gestern ja noch woanders, wollte meinen TA aber nicht einfach mit so einer halben Meldung hocken lassen.

Also heute früh Fundzettel gedruckt, die eingepackt und erstmal los zum TA.
Der hörte sich alles an, meinte noch, wir haben alles absolut richtig gemacht (GsD!).
Stutzte, ließ sich den Kater nochmal beschreiben, wühlte in seiner Kartei, fischte eine Nummer raus, rief an...
Meldete sich und am anderen Ende rief jemand "HABEN SIE MEINEN KATER???"
:D

Also die Besitzerin ist sehr froh, dass es dem Kleinen gut geht, hat ihn gestern noch lang gesucht und weiß jetzt, wo er ist.

Hoffe nur, sie muss jetzt nicht Unsummen bezahlen, nur weil ich ihr ihr Tier von der Straße gesammelt habe.
Im Ernst, er war nicht akut verletzt, obwohl es für mich so aussah.
Eben nur erschöpft und endlos langsam, humpelnd unterwegs.

Ist klar, dass man dann lieber das Tier zum Arzt bringt, als einfach davon auszugehen, dass es schon passen wird.
Aber letztendlich war zumindest die verletzung nicht akut und wenn wir nichts getan hätten, hätten wir vll beiden eine Menge erspart :(

Andererseits hätte ihn vielleicht auch das nächste Auto erwischt bei dem Tempo, mit dem er über die Straße geschlichen ist....

Hoffe jetzt also, dass die Besitzerin den Gedanken hinter unserer Aktion versteht und uns nicht böse ist. Nicht mehr bezahlen muss, als sie will und kann.
Und dass der Kleine ein langes, gesundes Leben vor sich hat!!!

Danke fürs Mitdenken, fürs Mitsuchen!

Lg
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Schön! Und super vom Tierarzt, dass der sich gleich erinnert hat.
Also wenn das mein Kater gewesen wär, dann wär ich jedenfalls sehr dankbar gewesen, dass man ihn von der Straße gesammelt hat, bevor Schlimmeres passieren konnte. Der wär ja mit Verletzung und Erschöpfung ein leichtes Unfallopfer gewesen. Das Geld wär mir dann egal.
War er denn weit weg von daheim, als ihr ihn gefunden habt?
 
shao

shao

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
7.540
Alter
39
Nein, nur ein paar Straßen und mehrere 180cm hohe Zäune *gna*

Besitzerin hat mich eben angerufen und sich bedankt.
Meinte zwar auch, es wäre ihre Sorge gewesen, er würde irgendwann eingesammelt werden, aber besser so, als anders herum.

Option Amputation steht im Raum, fragte mich, ob ich ihn dann auch mitgenommen hätte.
Ehrlich gesagt: Keine Ahnung, kommt auf den Gesamtzustand an. Aber man hätte sich wenigstens um das Bein keine Sorgen gemacht.
Also die Antwort ein klares Fragezeichen.

Aber sie hat "nur" die Behandlung gestern beim TA bezahlt und ist jetzt glücklich, dass der Kleine da ist.

Und ich bin sehr beruhigt, dass sie versteht, warum wir ihn mitgenommen haben.

Lg
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben