Grau Trofu Harn PH-Spezial

skritti

skritti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
748
Ort
Köln
Hallo ihr Lieben :)

Es gibt zwar schon einen Mini-Thread dazu, aber der ist von 2006.
Wir waren mit Bitxu wegen DF bei unserer TÄ (Tierklinik), und die empfielt, als Trofu (nebenbei in kleiner Menge) vorbeugend ein Urinary Spezialfutter zu geben.
Mitgegeben hat sie uns eine Probe von RC, aber ich würde lieber nicht RC geben und hab mal gegoogelt.
Grau ist ja wohl eine gute Futtermarke (hab grad die erste Dose aufgemacht), und vielleicht wäre das Harn PH-Spezial etwas für unsere zwei älteren Siam-Damen?
Für andere gute Tipps bin ich natürlich auch offen!

Liebe Grüße Skritti
 
Werbung:
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
Geht es ihr denn durchfallmäßig besser?

Was ich nicht ganz verstehe, ist: Wenn sie Durchfall hatte - warum empfiehlt der Arzt dann ein Urinary-Futter? :confused:

Insgesamt kenne ich GRAU aber als empfehlenswerte Marke. Diese Spezialsorte sagt mir allerdings leider nichts.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Moment mal - DF und Urinaryfutter?

Hast Du Harnprobe analysieren lassen?

Bei Durchfall zuerst Schonkost, dann abwechselnd ein Darmaufbaumittel und Heilerde.

Trofu sollte als erstes bei Durchfall weggelassen werden.

Zugvogel
 
skritti

skritti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
748
Ort
Köln
Hallo ihr zwei :)
Na, das war ganz klar missverständlich.. die Empfehlung Urinary hat natürlich nichts mit dem DF zu tun. :oops:
Bitxu hat Antibiose bekommen, etwas Entzündungshemmendes, einen Flüssigkeits-Tropf und etwas für den empfindlichen Magen.
Der DF ist weg, aber so richtig schöne Würstchen gibt es noch nicht zu finden.
Die TÄ vermutet wie wir, dass die Katzen nun nach viel Stress endlich zur Ruhe kommen und so nun die eine oder andere gesundheitliche Reaktion auftritt.
Beide Katzen werden noch eingehend untersucht, wenn noch ein paar Wochen vergangen sind.
Hab für morgen noch NF von RC von der TÄ für den empfindlichen Magen bei Bitxu und eben ein wenig RC Trofu (Stones & Weight).
Da Bitxu in Spanien einen Harninfekt hatte, wäre weitere Vorbeugung auf jeden Fall gut. Kann Jess vermutlich auch nicht schaden.
Ich stelle nun auf hochwertigeres NF um, hab Grau und Macs z.B., mal sehen, was sie dann mögen.
Heilerde hab ich da, werde Bitxu in nächster Zeit etwas ins NF mischen. Schonkost hab ich erstmal nicht mehr, wenn das RC vom TA aufgebraucht ist.
Übrigens hab ich vor dem TA-Besuch gekochtes Hühnchen gegeben, das war schon mal ganz gut.

LG Skritti
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
Ah, ok :)

Wenn du ohnehin hauptsächlich gutes Nassfutter gibst, braucht es meiner Meinung nach nicht unbedingt Spezialtrockenfutter. Aber Grau ist sicher nicht die schlechteste Wahl.

Toffee ist übrigens auch so eine Kandidatin für Harninfekte. Ein Mal im Jahr steht eine Blasenentzündung an - bisher immer dann, wenn sie Stress hatte oder den Popo zu lange ins Kalte gehangen hat. Allerdings ohne Steine, Dauerfolgen oder anderes - und jedes Mal nach wenigen Tagen dank Antibiotika vorbei. Mach dich also nicht zu verrückt wegen des Infekts, den Bixtu in Spanien hatte. Manchmal ist es auch eher harmlos. :)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Schonkost hab ich erstmal nicht mehr, wenn das RC vom TA aufgebraucht ist.
Unter Schonkost meine ich eigentlich generell Selbstgekochtes mit guten Rohstoffen (Huhn, Möhre..), ohne alle Zusätze, die in jedem noch so guten Industriefutter sind.

Zugvogel
 
skritti

skritti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
748
Ort
Köln
Aha.. also so in der Richtung wie das Hühnchenfleisch, das ich gekocht habe.
Werd morgen wieder welches kaufen und etwas Möhre.
Möhrchen muss wahrscheinlich schön weich gekocht werden?

LG Skritti
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Aha.. also so in der Richtung wie das Hühnchenfleisch, das ich gekocht habe.
Werd morgen wieder welches kaufen und etwas Möhre.
Möhrchen muss wahrscheinlich schön weich gekocht werden?

LG Skritti

Soweit ich weiß, müssen Möhrchen sehr lange kochen - ca 1 Stunde - bis sie für Miezchen verträglich sind.

Hoffentlich meldet sich jemand, der sich mit Schon- und Diätkost gut auskennt. Ich weiß noch nicht mal, ob Reis oder Kartoffeln in diesem Fall bekömmlicher sind Mariechen neigt eher zu Verstopfung als zu Durchfall.

Zugvogel
 
skritti

skritti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
748
Ort
Köln
Danke, Zugvogel, vielleicht meldet sich ja noch jemand.

Hihi.. man hat ganz schön was um die Ohren mit zwei so Fellgurken!
 
Lammashta

Lammashta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Januar 2008
Beiträge
528
Alter
53
Ort
in NRW
  • #10
Hi skritti. Kannst Du mal die Inhaltsangaben zu dem Grau-Trofu geben?
 
skritti

skritti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
748
Ort
Köln
  • #11
Hallo :)
Das sind die Inhaltsstoffe:

ZUSAMMENSETZUNG

Rindfleisch, Fisch, Mais, Weizen, Rinderfett sowie Mineralstoffe und Vitamine.

INHALTSSTOFFE

Rohprotein 33,00 %

Rohfett 17,00 %

Rohfaser 2,50 %

Rohasche 6,50 %

Feuchtigkeit 9,50 %

Calcium 1,00 %

Phosphor 0,90 %

Natrium 0,45 %

Magnesium 0,08 %

Lecithin 0,50 %

ZUSATZSTOFFE PRO 1000 g

Vitamin A 22.000 IE

Vitamin D3 2.000 IE

Vitamin E 120,00 mg

Taurin 1.100 mg

LG Skritti
 
Werbung:
Lammashta

Lammashta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Januar 2008
Beiträge
528
Alter
53
Ort
in NRW
  • #12
Klingt gut. ;)
 

Ähnliche Themen

*Nala*
Antworten
5
Aufrufe
1K
H

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben