Golden Pine und Cats Best Nature Gold

  • Themenstarter smily
  • Beginndatum
S

smily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2008
Beiträge
363
Alter
47
Ort
bitburg
Ich würde gerne auf ein Naturstreu umsteigen,sofern meine Katzen da mitmachen.
Habe jetzt bei Sandras Tieroase das Golden Pine und Cats Best Nature Gold gesehen.
Wie sind diese beiden Streu`s?Stauben die auch?
Suche auf jeden Fall ein staubfreies Streu,weil meine Katzen von dem Premiere immer niesen müßen.
Sind das beides Klumpstreu`s?Machen die feste Klumpen?Wie ergiebig sind die?Wie ist es denn mit der geruchbindung?
Simba ist ja ein Highlander.Wie ist das bei den Streu`s bei Langhaarkatzen,bleiben die an den Pfoten hängen?
Liebe Grüße Heike
 
Werbung:
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
Also, in Kurzfassung:

Klumpen super, riechen gut.
Strandeffekt hält sich in Grenzen.
Meine Asthmakatze hustet seit dem Umstieg nicht mehr.

Langhaarkatzen habe ich keine, kann ich nichts zu sagen.
 
eyla100

eyla100

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2008
Beiträge
1.335
Ort
Hünfelden
Ich hab das Golden Pine, ist super, richt gut, klumpt gut
 
S

smily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2008
Beiträge
363
Alter
47
Ort
bitburg
Welche Streu von den Beiden hast du denn?
Ich war früher echt begeistert von dem Premiere ,aber seit Simba immer niest und Nemo Schnupfen hat brauch ich unbedingt was staubfreies.Ich hab auch Probleme mit dem Staub beim Katzenklo sauber machen.
Hab im Moment das staubfreie von Premiere ,aber das finde ich nicht so gut.
Sind die Streu`s eigentlich grob oder fein?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich werde wohl auch auf Pinienstreu umsteigen, darum speziell zu 'Golden Pine' eine Frage: ist es absolut frei von künstlichen Duftstoffen?

Zugvogel
 
S

smily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2008
Beiträge
363
Alter
47
Ort
bitburg
Golden Pine ist ein 100% reines Naturprodukt aus Pinienholz. Es ist staubfrei, absorbiert und neutralisiert die Gerüche in der Katzentoilette. Es ist kompostierbar oder kann natürlich auch in der Toilette entsorgt werden. Eine außergewöhnliche Katzenstreu aus nachwachsendem Rohstoff, weiterhin entfalltet sich ein leichter,wunderbarer Pinienduft.

Inhalt: 10ltr. (4kg.)
Hab mal das kopiert was bei Sandras Tieroase steht.
 
eyla100

eyla100

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2008
Beiträge
1.335
Ort
Hünfelden
Ja, ist nicht`s drin, nur Pinienholz und das richt auch noch sehr gut.
Für die Umwelt tust du dann auch noch was, von wegen, schnell nachwachsender Rohstoff und du kannst das Streu im Komposter entsorgen.
 
Azraela

Azraela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2008
Beiträge
293
Ich hab von Zooplus mal eine Gratisprobe Porta Pine bekommen und bin total begeistert.

Zur ständigen Benutzung kann ich mir das aber schlicht nicht leisten - über 2 Euro/ Kilo :eek: :grummel:
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
Welche Streu von den Beiden hast du denn?
Ich war früher echt begeistert von dem Premiere ,aber seit Simba immer niest und Nemo Schnupfen hat brauch ich unbedingt was staubfreies.Ich hab auch Probleme mit dem Staub beim Katzenklo sauber machen.
Hab im Moment das staubfreie von Premiere ,aber das finde ich nicht so gut.
Sind die Streu`s eigentlich grob oder fein?

Golden Pine habe ich. Das ist recht fein.

Zum Nature Gold kann ich nichts sagen (und hatte es überlesen :oops::oops::oops:)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Mein Miezchen geht mit Vorliebe im Garten sein großes Geschäft verrichten und was denkst Du, wo? Na, genau dort, wo wir in einem Pavillon auf dem Boden dick Pininestreu haben :D

Natürlich kommen die Würstel raus, im Haus in einen extra Restmüllbeutel, im Garten wirds vergraben.
Wäre ja toll, wenn die Streu dann noch aufn Komposter oder sonstwo im Garten verwertet werden könnte.

Ein-zwei frische Pinienrindenstücke bekommt immer meine Schwester für ihr Phalaenopsis, gerade diese Rindenstücke mögen sie besonders.

Zugvogel
 
S

smily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2008
Beiträge
363
Alter
47
Ort
bitburg
  • #11
Ist das Golden Pine eine feine oder grobe Streu?
Simba und Nemo sind da nämlich sehr wählerich,das Cats Best öko Plus wurde gar nicht genutzt ,weil es zu grob war.
 
Werbung:
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
  • #12
Ich hab von Zooplus mal eine Gratisprobe Porta Pine bekommen und bin total begeistert.

Zur ständigen Benutzung kann ich mir das aber schlicht nicht leisten - über 2 Euro/ Kilo :eek: :grummel:

Dafür brauchst du aber echt wenig...ich habe ein Klo mit Golden Pine und eines mit World's Best Catlitter und das Zeug hält bei vier benutzenden Katzen ewig.

(Sunny findet Streu eklig und hat deshalb ein eigenes Privatklo mit Hundewelpen-Einlagen :oops::oops::oops:)
 
eyla100

eyla100

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2008
Beiträge
1.335
Ort
Hünfelden
  • #13
Ich hab von Zooplus mal eine Gratisprobe Porta Pine bekommen und bin total begeistert.

Zur ständigen Benutzung kann ich mir das aber schlicht nicht leisten - über 2 Euro/ Kilo :eek: :grummel:

Stimmt, billig ist das Golden Pine nicht gerade. Ich bestelle es immer bei Petshop.de, da kosten 2x8 Kg 37,00 €.Aber es ist auch shr ergiebig.
 
eyla100

eyla100

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2008
Beiträge
1.335
Ort
Hünfelden
  • #14
Ist das Golden Pine eine feine oder grobe Streu?
Simba und Nemo sind da nämlich sehr wählerich,das Cats Best öko Plus wurde gar nicht genutzt ,weil es zu grob war.

sieht fast so aus wie ganz fein gemahlene Sägespäne.
 
S

smily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2008
Beiträge
363
Alter
47
Ort
bitburg
  • #15
Verteilt sich das dann nicht in der ganzen Wohnung ?
 
Azraela

Azraela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2008
Beiträge
293
  • #16
Dafür brauchst du aber echt wenig...ich habe ein Klo mit Golden Pine und eines mit World's Best Catlitter und das Zeug hält bei vier benutzenden Katzen ewig.
[/SIZE]

Das Problem ist, dass ich zwei Vielpinkler hab... Ich fülle pro Woche so ungefähr 5 - 6 Liter nach, nur was ich immer an Klumpen raus räume :eek:

Naja, zum Teil liegt´s auch an meinem "Rollklo", da fällt doch immer was an sauberem Streu mit durch...
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
  • #17
Das Problem ist, dass ich zwei Vielpinkler hab... Ich fülle pro Woche so ungefähr 5 - 6 Liter nach, nur was ich immer an Klumpen raus räume :eek:

Naja, zum Teil liegt´s auch an meinem "Rollklo", da fällt doch immer was an sauberem Streu mit durch...

:eek:

So viel muss ich bei doppelt so vielen Katzen nicht nachfüllen. Und das, obwohl es fast kein Trockenfutter bei uns gibt :confused:
 
Azraela

Azraela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2008
Beiträge
293
  • #18
Trockenfutter gibts bei uns auch nur in Winzmengen...

Aber ich hab in der ganzen Wohnung Wasserschälchen verteilt und Nora und Winnie trinken ne ganze Menge.. Plus die Flüssigkeit aus dem Futter...

Aber wie gesagt, es rutscht doch bei jeder Reinigung wieder trockenes Streu mit durch´s Sieb...
 
M

mio

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2008
Beiträge
2.904
  • #19
wer war denn die nette person,die mir verriet,dass normale holzpellets aus dem baumarkt sehr gut als streu taugen?
es war ein guter tipp!

mio
 
eyla100

eyla100

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2008
Beiträge
1.335
Ort
Hünfelden
  • #20
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
3
Aufrufe
1K
Andrea75
Minou123
Antworten
0
Aufrufe
944
Minou123
S
Antworten
15
Aufrufe
2K
Roberta
Roberta
augenstern
Antworten
9
Aufrufe
12K
augenstern
augenstern

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben