Gluggern, Blähungen, Durchfall und selten Erbrechen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
J

Juma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Dezember 2006
Beiträge
127
Ort
Nähe Hannover
So, ich hab zwar schon viel gelesen, aber ich denke, daß die meisten Probleme doch irgendwie individuell sind.

Meine 2 hatten am Anfang schon Probleme mit Durchfall. Nach häufigen Tierarztbesuchen und arg geschröpfter Geldbörse wurden dann Kokzidien festgestellt. Meine 2 haben dann von RC das Tofu für sensible Verdauung (gab vorher auch nur Trockenfutter von RC) und Kokzidiol bekommen. Das ganze hatte sich dann auch gut gelegt und wir hatten wieder feste Würste.

Man hatte mir geraten (NKF) nicht nur Trockenfutter zu geben, obwohl die 2 sehr gut trinken (wegen CNI). Daher habe ich jetzt seit ca. knapp 2 Wochen Abends noch zusätzlich LUX (Aldi Nafu) dazugegeben (ca. 60g pro Katze pro Tag). Trockenfutter bekommen sie seit knapp 3 Wochen unbegrenzt, da sie immer so geschlungen haben. Seit ich das Nafu gebe, evtl. auch knapp vorher fing der Durchfall wieder an. Marie hab ich schon oft auf dem Kaklo mit Blähungen gehört. Auch finde ich, daß beide ein wenig streng aus dem Po riechen. Manchmal sind aber auch halbwegs geformte Würste dabei. Marie's Bäuchlein gluggert manchmal. Ich reibe ihr dann immer das Bäuchlein. Junior hat oft Schluckauf bis "Sodbrennen". 2 Mal hab ich seit dem auch ein wenig Erbrochenes gefunden (immer schön auf den Teppich, bloß nicht auf's Laminat ;) ). Ich vermute, daß es Junior immer war, da ich ihn einmal dabei "erwischt" habe. Ich bin mir aber nicht sicher, daß das vom Nafu kommt da ich es Abends gebe und das morgens oder tagsüber war.... Fellbüschel konnte ich nicht wirklich erkennen, das Erbrochene war immer ein wenig braun (Futter ?!?).

Da jetzt ja nun auch die Kastration nächste Woche Donnerstag ansteht, habe ich jetzt erstmal das Nafu abgesetzt (seit heute) und will bis Mittwoch beobachten. Wenn keine Besserung in Sicht ist, dann wollte ich dann 'ne Kotprobe zu meiner Tierärztin bringen.

Noch jemand Tipps oder Erfahrungen, was es sein könnte?
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
hmmm Nicole, wenn sie bisher nur TROFU gefressen haben.
Dann kann das schon an der Umstellung liegen......ich finde es ist eine sehr gute Idee des Ausschlussverfahrens zu schauen ob es daran liegt und dann weiterzusehen.
Vielleicht sind es ja auch Würmer oder andere Parasiten, das kennst Du ja zur Genüge....
Bin gespannt was sich letztendlich ergibt!
lg Heidi
 
S

sporsel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Dezember 2006
Beiträge
184
Och, die armen Mäuse. Hatte gehofft es wäre endlich vorbei.
Aber vielleicht ist es wirklich die Umstellung? Getreide oder Zucker kann es ja nicht sein, da das ja nicht in Lux drin ist. Mit Getreide hatte ich ja bei Lisa Probleme (wie Du weißt).
Ich würde auf jeden Fall eine Kotprobe am Donnerstag mitnehmen. Sicher ist sicher!
Drück den beiden da auf jeden Fall die Daumen.
Schick Dir gleich noch ne PN. :D
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben