Gleichgewichtsstörungen und Masse im Ohr -> OP mit Biopsie?

  • Themenstarter Miaumiau4
  • Beginndatum
  • Stichworte
    biopsie gleichgewichtsstörung ohr polyp tumor

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.761
  • #81
Die magischen Forendaumen mal wieder:love:
Mich interessiert auch, wie es jetzt weiter und ich hoffe auch, dass ihr das mit der Schilddrüse in den Griff bekommt...
Und ich bin so froh, dass du zu einem anderen Tierarzt gegangen bist, bzw. der Biopsie zugestimmt hast und nicht auf den Tierarzt gehört hast😌
 
  • Like
Reaktionen: FindusLuna und Quilla
Werbung:
M

Miaumiau4

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. November 2021
Beiträge
26
  • #82
Danke euch allen viel viel Mal für die gedrückten Daumen und Pfötchen!! :D

Jajajajjajajajjaaaaaaaaaaaaaa .............. OMG !!!!!! Ich heul gleich vor Freude !!!!!

Mann, dir muss ein Felsklotz vom Herzen fallen.

Überschütte den Patienten mit Leckerlis (und gönn dir auch was). :)
Ja ein riiiiiiiesen Felsklotz ist mir vom Herzen gefallen! Bin soo froh! :) Ich habe schon fast nicht mehr geglaubt, dass es so ausgehen könnte nachdem was der TA nach der Biopsie alles erzählt hat und so.

Mach ich!!! :)🐱

Das ist so gut! Und kann man es jetzt entfernen? Oder erst die Entzündung behandeln? Was ist der Plan? Wird noch weiter nach dem Schwindel gesucht? ICH WILL TEILHABEN AM PLAN!! :D Ich freue mich wahnsinnig mit!

Wir haben jetzt zuerst noch Antibiotika bekommen für die Entzündung, das AB hat sie auch schon brav mit der geliebten Malzpaste verputzt. Der TA wird jetzt noch Rücksprache halten mit dem Chirurg und schauen wie man diesen Polypen angehen könnte und ob nicht vorher noch ein CT gemacht werden sollte um genau zu sehen wohin und wie weit dieser Polyp gewachsen ist.

Der TA meldet sich also in den nächsten Tagen nochmals bei uns.
Sie muss sich aber jetzt schon noch einbisschen erholen von der Narkose - sie ist noch nicht 100% auf der Höhe.
 
  • Like
Reaktionen: Quilla, FindusLuna und Usambara
M

Miaumiau4

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. November 2021
Beiträge
26
  • #83
Die magischen Forendaumen mal wieder:love:
Mich interessiert auch, wie es jetzt weiter und ich hoffe auch, dass ihr das mit der Schilddrüse in den Griff bekommt...
Und ich bin so froh, dass du zu einem anderen Tierarzt gegangen bist, bzw. der Biopsie zugestimmt hast und nicht auf den Tierarzt gehört hast😌

Ach ja das hab ich ganz vergessen zu sagen, die Schilddrüsenwerte hat er vor der OP auch bestimmt und die waren tiptop. Wir verfahren also mit den SD Medis wie bisher.

Ja ich bin auch total froh haben wir das gemacht! Ich muss schon die ganze Zeit daran denken und auch dass das Einschläfern ja auch schon im Frühjahr Thema war für den TA...
 
  • Like
Reaktionen: Birgitt, Poldi und Quilla
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.393
  • #84
Das sind doch mal gute Nachrichten. :)

Wie geht es euch den heute?

Für oder besser gegen den Polypen könntest du deiner Katze Thuja zur unterstützung geben.
Ist zwar ein Homöopathisches Mittel,aber einen Versuch ist es allemal Wert.

Hat deine Katze auch einen Namen? :D
 
  • Like
Reaktionen: Quilla und FindusLuna
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.393
  • #85
Wie geht es deiner Katze den heute?
 
  • Like
Reaktionen: Quilla und FindusLuna
M

Miaumiau4

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. November 2021
Beiträge
26
  • #86
Es geht ihr besser =) Das Antibiotikum hilft gut, einbisschen einen wackeligen Gang hat sie noch (den Kopf hat sie aber die meiste Zeit gerade oder nur noch ganz wenig schief) aber es ist viel besser geworden und ich habe das Gefühl, dass sie auch wieder etwas besser hört. Sie ist viel aktiver, bewegt sich viel mehr, sie fällt nicht mehr hin wenn sie den Kopf schüttelt, sie kann ohne Probleme aufs und vom Bett hüpfen etc.

Gemäss TA warten wir jetzt ab bis das Antibiotika aufgebraucht ist und dann gehen wir nochmals zur Kontrolle. Um den Polyp zu entfernen oder zu schauen ob und wie überhaupt der Polyp entfernt werden kann, benötigt der Chirurg zuerst eine CT. Untersuchung Das wäre dann wohl der nächste Schritt und danach je nach dem die OP.
 
  • Like
  • Big grin
Reaktionen: Usambara und Birgitt
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.393
  • #87
Das hört sich wirklich gut an.
Da seid ihr,wie es aussieht,auf einem guten Weg.

Magst du ihrenNamen auch veraten?
Immer nur von der Katze zu reden finde ich ein bischen doof.
 
  • Like
Reaktionen: Usambara

Ähnliche Themen

Black Peaches
Antworten
31
Aufrufe
9K
Birgitt
Birgitt
F
Antworten
27
Aufrufe
174K
rlm
Grizabella
Antworten
3
Aufrufe
2K
Grizabella
Grizabella
S
Antworten
0
Aufrufe
1K
susimore
S
M
Antworten
42
Aufrufe
16K
Mimi94
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben