Gleich gehts los

  • Themenstarter Plueschtier
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
1.697
Hallo ihr Lieben,

gleich fahren wir mit den beiden los.
Heute Nacht gab es schon ein großes Miaukonzert - "Ihr habt vergessen uns zu füttern und wir haben HUUUUUUUUNNNNGEEEEERRR" :D

Heute Morgen gucken sie uns auch richtig knörig an ;) und gerade toben sie wie die Irren.... Kratzbaum hoch und runter, über die Sofas, in den Kennel :eek: -wenn die wüssten.... arme Mäuse.

Bin aber komischerweise ruhiger als vorletzte Woche. Klar ist das aufregend und ein bisschen Angst hab ich auch (aber die hat man ja auch, wenn ein anderer Familienangehöriger operiert wird und wenn es nur der Blinddarm ist;)), aber in der Klinik ists hoffentlich sicherer als beim TA.

So, mein Schatz kommt gerade aus der Dusche, dann werde ich mal gucken, was die beiden Racker machen.

Wollte dann nachher, wenn wir sie wieder geholt haben, das Wohnzimmer erstmal zu lassen, damit sie nicht auf die Idee kommen, den KB hoch und runter zu turnen. Ist doch ok, wenn sie erstmal nur das Schlafzimmer, Flur und Bad haben, wo sie jeweils nicht so viel springen können, oder?
Bin dann auch daheim, wollte die beiden zwar in Ruhe lassen, aber halt gucken, wie es ihnen geht...

Liebe Grüße und drückt Pfoten und Daumen, dass die zwei es gut überstehen:)
 
Werbung:
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
Hier werden die Däumchen gedrückt, es geht sicher alles gut. Bei uns schon sechsmal insgesamt.

Wahrscheinlich haben sie heut noch garkeine Lust für grosse Aktivitäten.

gut auf jeden Fall, dass beide gleichzeitig dran sind, dann riechen sie beide nach Tierarzt.
 
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
1.697
Danke :)
Die Tierärztin ist supernett und hat die beiden erstmal durchgekrault. Um 13 Uhr hole ich sie ab. OP ist bzw. war schon. Ab 20 Uhr dürfen sie angeblich wieder trinken und fressen, wenn sie mögen. Nur springen sollten sie halt noch nicht.
Auf dem Hinweg war großes Konzert in der Miau-Box (Kennel) angesagt. Attila singt regelrechte Opern :D dabei ist er sonst der Stille von beiden.

Puuuuh, bin ich froh, wenn die Kleinen das hinter sich haben. *nick* Ganz arme Mäuse! Aber ich hoffe mal, in zwei, drei Tagen haben sie das schon wieder vergessen...
 
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
1.697
so, jetzt sind wir daheim. Attila hat sehr gejammert auf der fahrt, liegt jetzt auf dem Bett und schläft.Ich sitze vor dem Bett am Boden(nicht dass er runterspringt, und Ashanti ist auf meinen Schoß geklettert und döst.sie ist wacher und war auch schon pullern. beide wollten nur hinter mir her, daher bleibe ich jetzt hier sitzen. und beide hatten schon Interesse an meinem Käsebrot. :D haben natürlich nichts bekommen. Fressen sollen sie aber frühestens ab 20 Uhr. Trinken ab 16 Uhr.

sie hat vorhin etwas geleckt aber nicht gezuppelt. Haben für nachts einen Trichter mitbekommen.
 
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
1.697
nochmal ich - sie leckt ab und an, putzt aber auch den restlichen körper - ist das io?? ich will sie nicht zu lange mit dem trichter "quälen"...
laut ärztin ist weglecken der silbernitratlösung normal, nur zu viel zuppeln an den fäden sollte sie nicht. hmmmm...
übrigens liegt sie fast durchgehend auf meinem schoß und kuschelt wenn sie wach ist ihr köpfchen an mich und schnurrt.
 
Zuletzt bearbeitet:
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Das macht ihr schon super so.Und bisl lecken ist total normal.Musst halt wirklich aufpassen,daß keine Fäden gezogen werden und sich nichts entzündet :)
Ansonsten: Daumen werden gedrückt,daß Beide bald wieder zu 100% fit sind
 
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
1.697
:) danke :)
 
Boney

Boney

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
2.172
Ort
Berlin
Morgen sieht die Welt schon wieder besser aus ;)

Meine Boney hatte damals auch viel geputzt. Allerdings leider auch versucht die "überflüssigen Fäden" los zu werden :rolleyes: 2 Tage nach der OP mussten wir also wieder hin. Wir hatten die Wahl zwischen Trichter und Schlauchverband. Sie bekam dann einen Schlauchverband an, weil der am wenigsten einschränkt. Erst fand sie ihn blöd, vielleicht weil ich ständig lachen musste wenn ich sie ansah :oops::D Aber sie hat sich sehr schnell daran gewöhnt und ich konnte in Ruhe arbeiten gehen.

Aber guck erstmal, ob sie wirklich an die Fäden geht. Die meisten tun das nämlich nicht ;)
 
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
1.697
Morgen sieht die Welt schon wieder besser aus

Stimmt :)
Gestern haben die zwei den Nachmittag und frühen Abend zum Schlafen auf und neben uns genutzt. Dann wurden sie fitter und das Gemaunze nach Futter wurde größer .... und größer... Theoretisch hätten sie ab 20 Uhr gedurft. Haben dann um 23 Uhr etwas Miamor Huhn mit Reis bekommen, so ca. 25 g jeder.
Und heute früh turnen sie hier schon wieder rum, jagen sich und eine Fliege ein bisschen, verlangen lautstark nach Futter und umschnurren uns.

Ashantis Narbe sieht (noch?) gut aus. Nichts gerötet oder offen oder klebrig, ist ganz trocken und hell wie die Haut drumherum. Allerdings sieht man nur einen Faden so richtig doll, in der Mitte - der sieht allerdings aus wie mehrere Fäden zusammen. Hm, ich gehe da wohl heute früh besser nicht dran, oder?!
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
8.786
  • #10
schön, dass Ihr es nun hinter Euch habt.

Dem Kater wirst Du heute nichts mehr anmerken, Katzen brauchen etwas länger.

Die Narbe wird immer mit zwei Fäden genäht, nie mit einem durchgehenden.

Alles Gute weiterhin.
 
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
1.697
  • #11
Danke :)

Er ist tatsächlich fit wie immer, sie schläft noch mehr. Aber beide sind sowas von anhänglich und schmusig, es ist unglaublich. Sie suchen sehr nach Nähe, gegenseitig und bei uns und Ashanti will auch heute nur auf dne Schoß. Heute früh schon, jetzt bin ich mittags eigentlich nur zum Füttern hier, wurde aber durch lautes Protest-Määääääää hier "gehalten", sitze mit Katze auf dem Schoß auf dem Sofa und sie schnurrt sich nen Wolf :D und Attila putzt sich neben uns.:)
 
Werbung:
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
1.697
  • #12
Huhu,
super, sie hat sich schon zwei von drei Fäden weggezuppelt – da waren nämlich wirklich drei drin. Ist nicht weiter schlimm, aber einer sollte auf jeden Fall drin bleiben laut TÄin….Und mit dem Trichter geht sie die Wände hoch. Also Tierarztin wieder angerufen… „Kein Problem, ziehen Sie der Kleinen einfach 2 Tage einen Strampler an, sieht auch noch süß aus. Ab Donnerstagmorgen kann sie den Faden ruhig rauspulen.“

Öh, ja…. Ok, dann werde ich gleich mal losturnen und einen Strampler holen, kleinste Größe (was auch immer das ist) und dann:

WIE KRIEG ICH DIE KATZE IN DEN STRAMPLER????

Das kann ja lustig werden…. Arme Maus! Doof auch, dass dann halt keine Luft dran kommt, hoffentlich heilt das trotzdem so gut weiter, derzeit ist die Narbe sauber, trocken und alles ist hellrosa, bauchfarben eben. Wird bestimmt schön jucken…
Meine Kollegin meinte gerade, die andere Variante wäre Katze komplett rasieren und zupflastern, ha ha. Witzig… ;o(

Aber naja, muss sie wohl durch… Werde dann mal Beweisbilder schicken von der armen Mieze… *immernochüberdaszuppelnärger*
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
6
Aufrufe
2K
J
Little Siam
Antworten
55
Aufrufe
3K
FindusLuna
FindusLuna
P
Antworten
11
Aufrufe
3K
Major
E
Antworten
3
Aufrufe
2K
Stoppel
Stoppel
Mihasmorgul
Antworten
19
Aufrufe
527
tiha

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben