Gismo ist eingezogen

M

Michael01

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. September 2017
Beiträge
2
Hallo

Gestern Mittag habe ich unser neues Familienmitglied abgeholt.
Nach anfänglichen hin und her ob Mänchen oder Weibchen gehen wir nun doch davon aus das er ein Mänchen ist und haben ihn Gismo getauft.
In unserem Haushalt lebt schon seit ca. 2 Jahren ein jetzt 3, 5 Jähriger kastrierter Karter.
Wir haben Gismo erst mal für einige Zeit in geschlossener Transportbox in die Stube gestellt und haben sich die beiden so beschnuppern lassen.
Alles war sehr entspannt.
Na einiger Zeit habe ich dann die Tür der Transportbox geöffnet und habe sie so beschnuppern lassen.
War auch alles entspannt.
Nun ist es so das so bald Gismo ( 9 Wochen), Tieger nur sieht bekommt er nen Buckel und fängt an zu fauchen.
Auch Tieger fängt mitlerweile an Gismo anzufauchen und zu knurren.
Uns war schon klar das es nicht ganz einfach wird, aber das ist schon recht komisch
 
Werbung:
P

potatoiv

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2016
Beiträge
1.544
OJEOJE!!!!
Du musst dich dringend in alles einlesen, was Katzen betrifft!!!!!!!!!!

Warum nimmst du ein 9 Wochen altes Kätzchen von der Mutter weg??????
Es sollte mindesten 12 Wochen bei ihr bleiben! Das ist sehr wichtig, da es auch wenn es schon selbst isst, noch extrem viel von der Mutter lernt. Man gibt ja auch Kleinkinder nicht weg, nur weil sie selbst essen können. Das kleine Würmchen tut mir sehr sehr leid!


Dann noch dazu alleine ein Kitten zu einem älteren Kater!!!

Das ist alles nicht gut!
Bitte, wenn es geht, bring das kleine Kätzchen zurück zur Mutter bis es alt genug ist!
Wenn du Kitten haben willst, dann IMMER mind. 2 Stück- die brauchen in dem Alter ganz ganz dringend einen Spielgefährten und dein Kater ist schon zu alt!

Vor allem frage ich mich, wer ein so kleines Kitten hergibt und noch nicht einmal sicher weiss, was es für ein Geschlecht hat! Klingt alles nicht seriös!

Für deinen erwachsenen Kater sollte eher ein gleichaltriger, charakterlich ähnlicher Kumpel her- würde besser passen! Was soll er mit einem Baby???
Einem 30jährigen Mann setzt man doch auch kein Kleinkind als Freund dazu und wundert sich, dass er sich nicht freut!

Im übrigen stellt man nicht ein im Transportkorb gefangenes Tier vor ein anderes unbekanntes...das löst verständlicher Weise Panik aus, da er ja nicht flüchten kann.

Das bei Zusammenführungen von Katzen gefaucht wird und noch so einiges andere, ist auch normal! Das braucht viel Zeit- aber eure Konstellation ist mehr als ungünstig!!!!

Bitte lies dich hier im Forum in die wichtigsten Dinge ein!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Michael01

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. September 2017
Beiträge
2
Ob er nun wirklich nur 9 Wochen alt ist, weiß keiner so genau.
Aber es ist auch egal. Da die Mutter einfach nicht wieder gekommen ist und ihren Nachwugs einfach so zurück gelassen hat.
Leider war er ein einzelKind und es gibt keine weiteren.
Aber warum war mir das klar das wir so eine Resonantz ernten.
Es bringt einfach gar nichts so etwas in solchen fohren zu posten.

Ich bin dann wieder raus hier.
 
P

potatoiv

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2016
Beiträge
1.544
Ich wollte dich sicher nicht vertreiben... und wenn es so ist, wie du schreibst, dann frage ich mich, warum du das nicht gleich dazuschreibst...in einem tierfreundlichem Forum ist man halt nicht begeistert, wenn so kleine Kätzchen weggegeben werden- es wird einfach von vielen Leuten aus egoistischen Gründen viel Mist gebaut...es war auch nicht böse gemeint, wenn ich schreibe, lies dich ein! Man merkt halt in deinem Post, dass du über artgerechte Katzenhaltung/ Zusammenführung wenig weisst und das ist ja an sich nichts Schlimmes!
Ich habe in meinem Leben auch schon viele Fehler mit meinen Katzen gemacht, wie ich heute weiss.
Aber es ist doch wichtig, dass man dazulernt! Und wenn nie wer was sagt, dann kann man auch nicht dazulernen!
 

Ähnliche Themen

die_Rockerbande
Antworten
4
Aufrufe
398
Lilykin
Lilykin
Kiwimaus1
Antworten
12
Aufrufe
2K
Winterzauber
Winterzauber
Lilly85
Antworten
3
Aufrufe
784
sunburst
S
G
Antworten
29
Aufrufe
3K
Julyanne
J
K
Antworten
2
Aufrufe
174
minna e
minna e

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben