Giradien usw.

  • Themenstarter Henry
  • Beginndatum
  • Stichworte
    augen tage

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Henry

Henry

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2008
Beiträge
156
Ort
Bielefeld
Hallo Ihr lieben,

Brauche dringend euren Rat. Und zwar geht es um meine 16 wochen alten katzen! ich hab sie jetzt 4 wochen u sie sind zwei Tage nachdem ich sie bekommen habe Krank geworden... Es fing mit leichten (Katzenschnupfen) an! (eitrige augen) laut Aussage der TÄ. Dann habe ich ne augensalbe bekommen, die auch half, ich habe sie auch nachdem die augen wieder gut aussahen, dennoch 10 weiter benutzt so wie der TA es gesagt hat. Dazu musste ich noch Antibiotikum geben...(seid gestern sind die augen allerdings wieder gerötet u etwas eitrig u es kommt sone schleimige flüssigkeit raus.... )Ein Paar Tage später bekamen sie durchfall Giardien wurden festgestellt! Dazu musste ich ne zeitlang Plantur oder so ähnlich nehemn... Jetzt wird es zeit wieder eine erneute kotprobe abzugeben! aber ich glaub das die beiden immer noch davon befallen sind. der kot is mal fest dann wieder weich....
u nun musste ich schon in den 4 wochen 200 euro TA Kosten zahlen u es wird net besser! habe jetzt schon vom Heilpraktiker Kolal bekommen (erstkuhmilch) er schwört darauf! Das dient fürs Immunsysten u die Abwehrkräfte... wegen den ganzen Medikamenten die sie schon bekommen haben! 3 Tage nehm ich sie nun.... u ich hoffe auf besserung!!! mach mir total die sorgen, es sind meine ersten katzen u ich habe angst was falsch zu machen....

Hoffe ihr könnt mir einen rat geben!
Ich hatte mich so auf meinen beiden gefreut... :confused:
 
Werbung:
E

exitmusic

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2008
Beiträge
2
Hallo Henry!

Zu der Augenentzündung kann ich Dir leider nicht viel sagen, ich würde aber evtl. mal einen Abstrich der Augen beim TA vornehmen lassen, falls das nicht schon getan wurde. Bei solchen hartnäckigen Augenentzündungen wäre das auf jeden Fall angebracht.
Das Thema mit den lieben Giardien habe ich leider auch schon durch :rolleyes: Meine Mia hat die Dinger aus Spanien mitgebracht, wir haben sie aber zum Glück mit einem Durchgang Panacur hinter uns gebracht, also 5 Tage Panacur, drei Tage Pause, wieder 5 Tage Panacur. Nach welchem Schema hast Du das Panacur denn verabreicht?
Dass die Beiden jetzt noch Durchfall haben, kann natürlich daran liegen, dass das Panacur nicht angeschlagen hat, oder aber auch an einer angegriffenen Darmflora nach der Medikamentenbehandlung. Dir bleibt wohl leider nichts anderes übrig, als das Ergebnis einer weiteren Kotuntersuchung abzuwarten und dann zu schauen, wie Du weiter vorgehst. Ich drücke dir jedenfalls ganz fest die Daumen für ein negatives Giardienergebnis, diese Biester braucht wirklich niemand :(
Zum Thema Tierarztkosten können dir hier wahrscheinlich die meisten ein Liedchen singen, so eine Tierarztbehandlung kann mitunter sehr teuer werden und gehört leider zum Thema Katzenhaltung dazu :( Aber Kopf hoch, deine beiden werden hoffentlich ganz bald wieder völlig gesund und das ist doch schließlich das wichtigste! Alles Gute für euch und halte uns auf dem Laufenden!

LG, Karo
 

Ähnliche Themen

Henry
Antworten
4
Aufrufe
904
NellasMiriel
NellasMiriel
S
Antworten
12
Aufrufe
7K
little-cat
L
Henry
Antworten
10
Aufrufe
4K
S
Dorle
Antworten
13
Aufrufe
4K
Pestwurz
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben