Giftige Pflanzen

  • Themenstarter Catty007
  • Beginndatum
C

Catty007

Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2013
Beiträge
59
Hallo liebe Foris :),

ich weiß nicht, ob dieses Thema in das Unterforum gehört, oder lieber im Unterforum "Sicherheit". (Bitte verschieben, falls ich falsch bin.)

Ich hab mich schon eingängig über für Katzen gitftige Pflanzen informiert, jedoch bin ich mir bei einer unsicher: Phalaenopsis/Orchidee.

In vielen Listen wird sie nicht erwähnt, also nehme ich an, dass sie nicht giftig ist. Daraufhin habe ich weiter recherchiert und habe doch eine oder zwei Liste/n gefunden, die die Orchidee aufzählt.

Was sagt ihr dazu bzw. gibt es auch einige Orchideenliebhaber, die positive oder auch negative Erfahrungen gemacht haben?

Liebe Grüße,

Catty007

P.S.: Kurz zu mir: Leider habe ich noch keine Katzen, aber das ist eine gute Gelegenheit sich noch mehr über dieses Thema zu informieren. Dabei hat mir auch bisher dieses Forum sehr geholfen. Danke :D
 
Werbung:
S

sunamun

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Juni 2011
Beiträge
262
Hallo Catty007,

ich habe ein bisschen die Forumssuche bemüht. Laut den Informationen, die ich gefunden habe, ist die Orchidee giftig, allerdings nur in großen Mengen.

Da ich selbst keine Orchideen habe, kann ich leider keine Erfahrungsberichte beisteuern.
 
C

Catty007

Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2013
Beiträge
59
Danke sunamun :) ich hoffe, wenn wir dann die zwei haben, werden sie nur ans katzengras gehen *wunschdenk*
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.203
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Die Phalaenopsis ist die einzige Pflanze an die meine Katzen nicht dran gehen. Deshalb habe ich nur noch diese Orchideen.
 
C

Catty007

Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2013
Beiträge
59
Ohh du Glückliche ;) hoffentlich konntest du dich damit arrangieren, nur Orchideen zu besitzen :oops:

Hab noch andere Pflanzen, leider ist die eine eine Palme, weiß nur noch nicht welche (Beschilderung ist weg). Ich möchte auch auf jeden Fall "feinblättrigen" (also ohne grobe und scharfe Zacken) Bambus ausprobieren, die sind sooo dekorativ :)
 
Tombomboli

Tombomboli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2017
Beiträge
360
Ort
Hamburg
Ich habe hier mal eine nicht abschließende, aber schon ziemlich lange Liste mit giftigen Pflanzen von
http://www.einfachtierisch.de/katzen/katzen-gesundheit

A
• Adonisröschen
• Agave
• Akelei
• Aloe Vera
• Alpenveilchen
• Amaryllis
• Avocado
• Azaleen
B
• Begonie (Schiefblatt)
• Belladonnalilie
• Berberitze
• Besenginster
• Birkenfeige (Ficus benjamini)
• Bittermandel
• Buchsbaum
• Buntwurz
• Buschwindröschen
C
• Calla
• Chilipflanze
• Christusdorn
• Chrysanthemen
• Clematis
D
• Dattelpalme
• Dieffenbachie
• Drachenbaum
E
• Edelweiß
• Efeu
• Efeutute
• Eibe
• Einblatt
• Eisenhut
• Engelstrompete
F
• Farne
• Faulbaum
• Feldstiefmütterchen
• Fensterblatt
• Fingerhut
• Flamingoblume
• Flammendes Kätchen
• Flieder
• Frauenschuh
G
• Geißblatt
• Geranien
• Ginster
• Glockenbilsenkraut
• Goldlack
• Goldregen
• Gummibaum
H
• Hahnenfuß
• Hartriegel
• Heckenkirsche (rot)
• Herbstzeitlose
• Hortensien
• Hundepetersilie
• Hyazinthen
J
• Jasmin
K
• Kaiserkrone
• Kaladie
• Kartoffelpflanze
• Kirschlorbeer
• Knoblauch
• Korallenbeere
• Kreuzkraut
• Krokus
• Kroton (Wunderstrauch)
L
• Lebensbaum (Thuja)
• Lein
• Liguster
• Lilien und Liliengewächse
• Lorbeeren
• Lupinen
M
• Magnolie
• Mahonie
• Maiglöckchen
• Märzbecher
• Mistel
• Mohn und Schlafmohn
N
• Nachtschatten und Nachtschattengewächse (zum Beispiel Tomaten-, Kartoffel- oder Auberginenpflanzen)
• Narzissen (Osterglocken)
• Nelken
• Nießwurz
O
• Oleander
• Orchideen
P
• Palmfarn
• Papierblume (Zimmercalla)
• Pfaffenhütchen
• Philodendron
• Primel
• Purpurtute
R
• Rainfarn
• Riemenblatt
• Rhododendron
• Rittersporn
• Ritterstern
• Rizinus (Wunderbaum)
• Robinie
• Ruhmeskrone
S
• Sadebaum
• Schachtelhalm
• Schierling
• Schlüsselblume
• Schneeball
• Schneeglöckchen
• Seidelbast
• Stechapfel
• Stechpalme (Ilex)
• Spindelbaum
• Strahlenaralie (Schefflera)
• Sumpfdotterblume
T
• Tabakpflanzen
• Tollkirsche
• Tollkraut
• Trollblume (Butterblume)
• Tulpe
U
• Usambaraveilchen
V
• Vanilleblume
W
• Waldmeister
• Wandelröschen
• Weihnachtsstern (Christstern, Adventsstern, Poinsettie)
• Weihnachtskaktus
• Wicken
• Wolfsmilch und Wolfsmilchgewächse
• Wüstenrose
Y
• (Yucca-Palme) (Anm.: Yucca wird auf anderen Seiten als nicht schädlich beschrieben)
Z
• Zaunrübe
• Zimmeraralie
• Zwiebeln und Zwiebelgewächse
• Zypresse
 
Zuletzt bearbeitet:
Tombomboli

Tombomboli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2017
Beiträge
360
Ort
Hamburg
W

Winged Hussars

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. April 2017
Beiträge
377
Ort
Lemgo
:dead: Meine hübsche, geliebte Avocado sieht soooooo schlimm aus seitdem sie den Katzen zu Liebe draußen wohnt :grummel:
 
K

K.Herfurth

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2017
Beiträge
42
Ort
Berlin
Angeblich giftig

Hallo in die Runde,

ich habe gelesen, dass Orchideen giftig für Katzen sind. Dabei soll es egal sein, um welche genaue Sorte es sich handelt, sie sollen alle giftig und schädlich für Katzen sein. Die anderen mehr, die anderen etwas weniger, allerdings empfiehlt es sich, einfach gar keine Orchideen im Haus zu haben. So muss man sich auch keine Gedanken mehr machen :) So schön diese Pflanzen auch sind... ich habe meine auch meiner Katze zuliebe entsorgt.

Liebe Grüße
 

Ähnliche Themen

Bex
Antworten
5
Aufrufe
24K
Bex
enemwe
Antworten
6
Aufrufe
5K
Molily
jocelyn
Antworten
2
Aufrufe
3K
jocelyn
P
2
Antworten
25
Aufrufe
1K
PastaPrinzessin
P
M
Antworten
3
Aufrufe
568
Rickie
Rickie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben