Gibt es spezielles Aufbaufutter für Jungkater?

C

Carola51

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. März 2015
Beiträge
1
Hallo liebe Katzenliebhaber,
bin im Januar in Ungarn von einem kranken winzigen Bobbel adoptiert worden. Ist mittlerweile von Katzenschnupfen, Milben und zuletzt (vor ca. 2 Wochen) von Flöhen befreit worden.
Das Problem: Das Katerle ist immer noch sehr klein (meine Tieräztin hat Anfang Februar gemeint, er sei ca. 5 1/2 Monate alt). Er bekommt leider das billige Nassfutter von DM ohne Zucker (meine beiden Großen - vor einem Jahr aus dem Tierheim geholt, fressen und vertragen nur das, habe so ziemlich alle hochwertigen Nassfutter ausprobiert), dafür zusätzlich hochwertiges Trockenfutter, Vitaminpaste mit Taurin und ab und zu ein gequirltes Eigelb. So ist er mittlerweile frech (arme Gardine), liebt meinen Großen, jagt meine Kleine, putzt sich, frisst gut, spielt mit allem, was nicht niet und nagelfest ist, kommt gerne auf den Schoß, schnurrt wie ein kleiner Dieselmotor. Aber kratzt sich auch immer noch, wenn auch nicht mehr so schlimm wie vor der Milben und vor der Flohbehandlung. Sein Fell ist am Hals sehr dünn.
Was kann ich noch tun, damit ihm ein wenig Fleisch auf die Rippen wächst? Gibt es eventuell ein gutes Aufbaufutter?
Schon mal vielen lieben Dank im Voraus für Eure Hilfe.
Liebe Grüße,
Carola
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben