Gibt es eine Art Welpenschutz?

Y

Yellow

Benutzer
Mitglied seit
5. August 2011
Beiträge
39
Ort
Bayern
ich versuche mein Glück nochmal mit einem neuen Thread - irgendwie antwortet mir keiner auf meinen alten (Aus zwei mach vier)

Also - jetzt versuche ich nochmal mein glück...
irgendwie will mir keiner mehr antworten?! hab ich was falsches geschrieben???

ich schildere mal die momentane Situation....

gestern als ich von der Arbeit heimgekommen bin, waren die zwei großen wieder draussen. Als ich die Terrassentür aufgemacht habe und sie gerufen habe, sind sie reingekommen - die kleinen wurden mit Nasenbussi begrüßt - kein geknurre kein gefauche - ich hab die näpfe alle nebeneinander gestellt und alle haben nebeneinander gefressen - alles gut.

am abend war die stimmung wieder nicht ganz so gut - hier und da wieder geknurre und gefauche.

heute als ich heimgekommen bild - wieder gleiches bild -die großen draussen...
als ich sie reingeholt habe, gab es wieder geknurre und gefauche - aber auch nasenbussi mit anschliessendem fauchen. (ich muss dazusagen, dass das geknurre und gefauche immer von den großen ausgeht)

Jetzt gerade spitzt sich die situation ziemlich zu. Manuki mein großer hat glaube ich angst vor den kleinen - die spinnen gerade im wohnzimmer rum - und ich hab die befürchtung, dass manuki bald mal einem kleinen eine haut... er zeigt irgendwie aggression... ohren leicht anlegen und knurren....

was soll ich machen? soll ich sie gewähren lassen? ich hab angst, dass manuki einem kleinen ernsthaft wehtun könnte?!

bitte bitte helft mir doch....
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Das sieht eher so aus, als wäre er verunsichert.
Ich glaube nicht, dass er auf sie los geht. Versuch' ihn einfach abzulenken.

Und nein, Welpenschutz gibt es nicht. Allerdings sind Kitten weniger territorial als erwachsene Katzen und werden daher oft leichter akzeptiert.
 
Y

Yellow

Benutzer
Mitglied seit
5. August 2011
Beiträge
39
Ort
Bayern
das habe ich schon versucht - aber immer wenn ich mit ihm spielen will, kommt ein kleiner angespurtet und will mitspielen - dann geht wieder das gefauche und geknurre los....
aber die kleinen treten dann immer den rückzug an....
 
N

Nicht registriert

Gast
Bist du allein zu Hause oder ist noch eine andere Person da?
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
Welpenschutz gibt es bei Katzen eigentlich nicht, aber Kitten werden nicht gleich als ernsthafte Konkurrenz in der Rangordnung angesehen und daher meist nicht so grob angegangen sondern doch meist recht schnell geduldet und dann auch akzeptiert, natürlich nur, wenn Miez weiß sich richtig zu verhalten und solange sie noch nicht wirklich potent sind.
 
Y

Yellow

Benutzer
Mitglied seit
5. August 2011
Beiträge
39
Ort
Bayern
mein mann ist auch noch da.... - irgendwie ändert sich die stimmung ständig... jetzt ist manuki gerade ganz ruhig auf einen kleinen zugegangen und hat ihn mit der pfote angestupst... vielleicht mag er mitspielen und die kleinen sind einfach zu "verrückt"?!

nach gestern abend war ich mir eigentlich sicher, dass wir das gröbste schon überstanden haben - aber da hab ich mich wohl zu früh gefreut?!
 
N

Nicht registriert

Gast
Dann lass deinen Mann mal die zwei Kleinen beschäftigen und du spielst mit den Großen :)

Ich muss hier teilweise auch mal jemanden aussperren, weil der Senior sonst zu kurz kommt. Aber so wie es sich gerade anhört, ist aussperren doch gar nicht nötig.
 
Y

Yellow

Benutzer
Mitglied seit
5. August 2011
Beiträge
39
Ort
Bayern
ok - dann versuch ich mal mein glück ;-)

ich bin halt etwas verunsichert... weil das geknurre und gefauche hört sich manchmal ziemlich übel an - aber meistens hört es sich nur schlimm an - Manuki und Bruno sehen meistens ganz harmlos aus beim knurren und fauchen - also keine ohren anlegen - die pupillen normal groß - eher neugierig... nur eben heute legt manuki die ohren etwas an und die pupillen sind etwas größer... naja mal sehen wie es sich entwickelt...

:) danke
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25. Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
Ich glaube, dass die Kleinen einfach grad erzogen werden.
Sieh es doch einfach mal so - du sitzt grad irgendwo gemütlich und plötzlich kommen so zwei aufgedrehte Kiddies vorbei und trampeln auf dir rum oder rennen dich ohne Rücksicht auf Verluste nieder - da würdest du doch auch was sagen oder?? :grin:

Es kann auch schon mal sein, dass da eine Pfote hinlangt - aber ich glaube nicht, dass die richtig ernsthaft auf die Kleinteile losgehen werden, da die ja anscheinend schon zum Rudel gehören. Sonst würden die sich auch nicht begrüssen.

Ein Faucher heisst erstmal nur "Abstand halten".. solange die Lütten das kapieren und sich dran halten, wird nichts weiter passieren.

Also - keine Bange - Lütte möglichst auspowern, zusehen das jeder seinen gerechten Anteil Schmuseeinheit bekommt und den Rest den Katzen überlassen. Solange keine ernsthaften Verletzungen auftreten, ist alles noch im grünen Bereich. Irgendwann wird sicherlich nochmal die Rangfolge geklärt und dann ist gut. Selbst bei eingespielten Rudeln gibt es ab und an Gefauche und Geknurre.
 
Gute Miene

Gute Miene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2011
Beiträge
188
Ort
Nürnberg
  • #10
HiHi,

also ich hatte mir ja kürzlich auch 2 Kitten geholt, keine Geschwister, einer aus TH und ein anderes paar Tage vorher von Bekannten...was soll ich sagen, nach ersten Schnüffelerkundungen gabs nur gefauche und geknurre. Attackieren und stalken an der Tagesordung, aber schon nach paar Tagen wurde von mal zu mal besser, so dass sie vorgestern zum ersten mal im selben Körbchen lagen. Sie spielen und toben zusammen. Gefaucht und geknurrt wird nach wie vor noch und auch mal kurz hingelangt, aber das wird wie gesagt von Tag zu Tag weniger ;) Ich bin anfänglich auch verzweifelt und habe mir hier im Forum immer viel Feedback geholt und Gut-Zureden lassen ;)

Ich kann deine Situation echt total verstehen, mir ging es ganz genau so. Ich hatte auch immer Panik ob die sich nichts tun, ob nicht einer zu kurz kommt. Jetzt denke ich, einfach machen lassen und bin ganz cool (meistens jedenfalls :aetschbaetsch2:)

Also lernen cool zu bleiben, positiv denken und dann machen die das schon von alleine ;)
 

Ähnliche Themen

roxy.berdow
Antworten
37
Aufrufe
12K
L
M
Antworten
3
Aufrufe
2K
fairydust
fairydust
L
Antworten
4
Aufrufe
2K
U
Suncat75
Antworten
2
Aufrufe
518
Mikesch1
Mikesch1
M
Antworten
17
Aufrufe
771
Miffy37
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben