Giardien

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

Maxie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 August 2020
Beiträge
2
Meine 20 Jahre mopsfidele alte Katzendame leidet an Giardien. Vom Tierarzt bekam ich das Medikament mit dem Wirkstoff Metronidazole. Ich habe keine Chance - selbst mit Gewalt - ihr das Medikament einzugeben. Es muss scheinbar ekelhaft bitter schmecken. Im Internet habe ich den Hinweis gefunden, dass es günstig wäre auf kohlehydratfreies Futter umzustellen, dies wurde vom Tierarzt überhaupt nicht erwähnt!
Nun möchte ich es mit Giardex versuchen. Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?
 
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 November 2019
Beiträge
249
"Giardex ist ein Ergänzungsfuttermittel auf der Basis chinesischer Kräuter."

Warum möchtest du ihr das geben??

Wir haben es mit einem Zyklus Panacur hinbekommen. Länger als angegeben. Unser TA hat uns 7 TG Medis, 7 TG Pause, 7 TG Medis empfohlen(normal 5TG Medis und Pause, 5TG Medis)

Begeistert waren sie auch nicht-aber was solls.
Metronidazole ist bitter. Evtl kannst du die Tabletten in leer Kapseln aus der Apotheke geben.

Ja, man soll auf Kohlenhydrate und Zucker( sowieso immer) verzichten, da du damit die Giardien fütterst.

Es gibt hier beim Forum, Parasiten, einen tollen Giardien Sieges Faden. Lies dir das mal durch. Ist super, mit vielen wertvollen Tipps.

Scheint wohl ein Giardien Jahr zu sein......Mistdinger.
Viel Erfolg und alles gute!
 
M

Maxie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 August 2020
Beiträge
2
Meine 20 Jahre mopsfidele alte Katzendame leidet an Giardien. Vom Tierarzt bekam ich das Medikament mit dem Wirkstoff Metronidazole. Ich habe keine Chance - selbst mit Gewalt - ihr das Medikament einzugeben. Es muss scheinbar ekelhaft bitter schmecken. Im Internet habe ich den Hinweis gefunden, dass es günstig wäre auf kohlehydratfreies Futter umzustellen, dies wurde vom Tierarzt überhaupt nicht erwähnt!
Nun möchte ich es mit Giardex versuchen. Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?
"Giardex ist ein Ergänzungsfuttermittel auf der Basis chinesischer Kräuter."

Warum möchtest du ihr das geben??

Wir haben es mit einem Zyklus Panacur hinbekommen. Länger als angegeben. Unser TA hat uns 7 TG Medis, 7 TG Pause, 7 TG Medis empfohlen(normal 5TG Medis und Pause, 5TG Medis)

Begeistert waren sie auch nicht-aber was solls.
Metronidazole ist bitter. Evtl kannst du die Tabletten in leer Kapseln aus der Apotheke geben.

Ja, man soll auf Kohlenhydrate und Zucker( sowieso immer) verzichten, da du damit die Giardien fütterst.

Es gibt hier beim Forum, Parasiten, einen tollen Giardien Sieges Faden. Lies dir das mal durch. Ist super, mit vielen wertvollen Tipps.

Scheint wohl ein Giardien Jahr zu sein......Mistdinger.
Viel Erfolg und alles gute!

Panacur habe ich vor 2 Jahren schon mal angewandt. Es handelt es sich meiner Kenntnis nach hierbei um ein Entwurmungsmittel, das nach neuesten Erkenntnissen kaum noch Wirkung bringt.
 
Werbung:
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 November 2019
Beiträge
249
Panacur habe ich vor 2 Jahren schon mal angewandt. Es handelt es sich meiner Kenntnis nach hierbei um ein Entwurmungsmittel, das nach neuesten Erkenntnissen kaum noch Wirkung bringt.

Naja, unser TA steht kurz vor der Rente, ist aber immer auf dem neuesten Stand.

Ich kenne es so, dass man erst Panacur nimmt. Ja es ist ein Entwurmungsmitel und die Giardienbehandlung ist nicht im Beipack enthalten aber im Internet zu finden. Viele junge TAs wissen das anscheinend nicht, ist aber das schonenste Medikament.

Metronidazol, wenn Panacur nicht hilft, Spartrix in 3ter Instanz. (glaube ich eigentlich für Tauben)
Wir sind vor 10 Jahren schon mal gut mit Panacur gegen Giardien angekommen, nun wieder.

Ich denke das Problem ist eher der ein zu haltende Zyklus. Mind. 5 Tage, dann 5 Tage Pause, 5 Tage erneute Gabe. Wir sind ja sogar auf 7 TG hoch.
Es waren keine Giardien und keine Kokzidien in der nächsten Sammelkotprobe nachweisbar. Hat also funktioniert.

Ich kann dir ja nur meine persönliche Erfahrung erzählen. Carusoe, hat immer nur Panacur bekommen, da er auf andere Entwurmungs Medikamente allergisch war. Bei uns hat es 15 Jahre bestens funktioniert-egal bei was( Spul, Rund Haken, Bandwürmer und Giardien)

Muß mich entschuldigen, fahre jetzt auf die Autobahn-bis später!
 
Cloverleave

Cloverleave

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Mai 2020
Beiträge
271
Ort
Hessen
Hallo, ich kann leider nicht aus persönlichen Erfahrungen berichten, da wir von Giardien bisher verschont wurden. Aber ich habe aus Interesse den Siegesthread gelesen und rate dir dort mal hineinzuschauen. Viele die es dort geschafft haben, die Giardien zu besiegen, haben Panacur verwendet. Ich hatte sogar den Eindruck, dass es das häufigste und vielleicht auch erfolgreichste Mittel ist.
 
Elvira B.

Elvira B.

Forenprofi
Mitglied seit
20 September 2017
Beiträge
2.458
Alter
70
Ort
Gera
Meine 20 Jahre mopsfidele alte Katzendame leidet an Giardien. Vom Tierarzt bekam ich das Medikament mit dem Wirkstoff Metronidazole. Ich habe keine Chance - selbst mit Gewalt - ihr das Medikament einzugeben. Es muss scheinbar ekelhaft bitter schmecken. Im Internet habe ich den Hinweis gefunden, dass es günstig wäre auf kohlehydratfreies Futter umzustellen, dies wurde vom Tierarzt überhaupt nicht erwähnt!
Nun möchte ich es mit Giardex versuchen. Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?
Autsch, habr vor 2 Stunden die Gleiche Diagnose erhalten und Elli bekam erst mal Panacur, sollen wir so ne Kur machen, nur hab ich noch keinen Plan, wie ich die riesen Teile in die Katz bekomme:(
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2017
Beiträge
1.652
Ort
Unterfranken
Soweit ich weiß, da müsste ich morgen auf der Arbeit nochmal schauen, steht bei Panacur durchaus im Beipackzettel drin, dass es gegen Giardien wirkt.
 
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 November 2019
Beiträge
249
Autsch, habr vor 2 Stunden die Gleiche Diagnose erhalten und Elli bekam erst mal Panacur, sollen wir so ne Kur machen, nur hab ich noch keinen Plan, wie ich die riesen Teile in die Katz bekomme:(
Gibts als Saft und Tabletten! Hatte Saft für Hunde da die Katzen über 7kg wiegen!
 
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 November 2019
Beiträge
249
Freewolf- es wird nur die Giardiose vom Hund erwähnt. Wenn ich zu Hause bin stell ich’s ein:)
 
B

babalou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Juli 2014
Beiträge
141
Ort
Odenwald
  • #10
Wir haben auch eine Panacur Kur zur Bekämpfung der Giardien gemacht. 5 Tage Panacur - 3 Tage Pause - 5 Tage Panacur - 3 Tage Pause - 5 Tage Panacur.

Wir hatten Suspension, macht keinen Spaß das in die Katzen zu stopfen und ich bin froh das es rum ist. Nun heißt es hoffen das es nun gepasst hat und wir alle erwischt haben.

Zusätzlich ernähren wir getreidefrei, angefangen mit hochwertigem Dosenfutter und jetzt BARF.

Grüße babs
 
Elvira B.

Elvira B.

Forenprofi
Mitglied seit
20 September 2017
Beiträge
2.458
Alter
70
Ort
Gera
  • #11
Gibts als Saft und Tabletten! Hatte Saft für Hunde da die Katzen über 7kg wiegen!
...ja, hatte sie mir auch gesagt, aber der Saft würde eklig schmecken, den krieg ich dann gar nich in Elli rein, hat ja schon mit den Diarsanyl nicht geklappt. wenn ich sie zu sehr malträtiere kommt sie nich rein und einsperren geht leider auch nicht.

Ich hab jetzt mal nach Saft gegoogelt, der is mit vielen Bitterstoffen, da geht Elli nich ran, das wäre was für die Meerschweinchen gewesen, die haben bittere Sachen geliebt.

Ich vresuch die kleiner zu machen und verpack sie in Butter, mal sehen ob das klappt, bei der kleinen Wurmtablette funktioniert das.
 
Werbung:
Ladyhexe

Ladyhexe

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2014
Beiträge
2.589
Ort
Berlin-Reinickendorf
  • #12
Panacur habe ich vor 2 Jahren schon mal angewandt. Es handelt es sich meiner Kenntnis nach hierbei um ein Entwurmungsmittel, das nach neuesten Erkenntnissen kaum noch Wirkung bringt.
Woher weißt du, das es heutzutage nicht wirkt? Wenn es die riesigen Tabletten sind ist es das Nachahmerprodukt, das billiger ist, die Originaltabletten sind klein wie eine ASS und kannst du in jedem Leckerli verstecken. Achte einfach darauf, daß du das Leckerli nicht mit Panakurfinger außen berührst.

Übrigens, der Zyklus von Giardien sind 21 Tage, wenn ihr weniger Tage der Behandlung habt, ist Heilung eine Kann-Option, jedoch ungesichert.

Autsch, habr vor 2 Stunden die Gleiche Diagnose erhalten und Elli bekam erst mal Panacur, sollen wir so ne Kur machen, nur hab ich noch keinen Plan, wie ich die riesen Teile in die Katz bekomme:(
Riesentabletten = Nachahmerprodukt das günstiger ist,
Winzigtabletten = Original und teurer.

Tablette mörsern, in eine Leerkapsel stopfen, Handschuhe ausziehen und wegwerfen. Gefüllte Kapsel in das Lieblingsleckerli (bei meinen wilden war das Rohfleisch.
 
Elvira B.

Elvira B.

Forenprofi
Mitglied seit
20 September 2017
Beiträge
2.458
Alter
70
Ort
Gera
  • #14
Riesentabletten = Nachahmerprodukt das günstiger ist,
Winzigtabletten = Original und teurer.

Tablette mörsern, in eine Leerkapsel stopfen, Handschuhe ausziehen und wegwerfen. Gefüllte Kapsel in das Lieblingsleckerli (bei meinen wilden war das Rohfleisch.
...hm bei mir ist alles riesig, was größer als ne Antibabypille ist;) die Tabletten sind so groß wie ne Kapsel und davon soll sie ne reichliche Halbe bekommen.

Also, die erste Panacur hat sie indus :) ich hab die gemösert und mit ein wenig Wasser und einen Leberwurst-Schlecksnack vermischt und in ne Einmalspritze aufgezogen, ruck zuck hatte sie mir das dann vom Finger geschleckert 👍

Ach ja, versteht sich von selbst, ich hatte Einmalhandschuhe an.
 
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 November 2019
Beiträge
249
  • #15
...hm bei mir ist alles riesig, was größer als ne Antibabypille ist;) die Tabletten sind so groß wie ne Kapsel und davon soll sie ne reichliche Halbe bekommen.

Also, die erste Panacur hat sie indus :) ich hab die gemösert und mit ein wenig Wasser und einen Leberwurst-Schlecksnack vermischt und in ne Einmalspritze aufgezogen, ruck zuck hatte sie mir das dann vom Finger geschleckert 👍

Ach ja, versteht sich von selbst, ich hatte Einmalhandschuhe an.

Ist doch supi! Läuft doch.

Ich kenne Panacur Tabletten nur in der rot weißen Packung und die sind riesig. 500mg hat min 1cm, Habe die immer mit dem Tablettengeber verabreicht. Zum rutschen gabs Sahne......
 
Elvira B.

Elvira B.

Forenprofi
Mitglied seit
20 September 2017
Beiträge
2.458
Alter
70
Ort
Gera
  • #16
Ich hab nach der Packung nich geschaut, hab Elli beruhigt, aber die sind etwa so groß wie eine Kapsel, davon soll sie ne reichliche Halbe bekommen.

Ich hab alles da, Tablettengeber, diese Pill-Pokets und was da der Zoohandel so anbietet, aber es ist schwierig, Elli es damit einzugeben, Pill-Pokets sind bäh, Applikator könnte beißen, Sahne mag sie nicht, Elli is eigen, sie trinkt auch keine Katzenmilch, kein Joghurt, nix.

Aber das mit den Schlecksnack funktioniert immer, solange die Leberwurst den Geruch und Geschmack der Medis übertünscht ;)
 
Rajuka

Rajuka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 November 2019
Beiträge
218
Ort
Frankfurt am Main
  • #17
Hallöchen

Ich durfte hier grade auch 10 Tage Metro geben.
Habe Morgens ne Stunde und Abends ne Stunde gebraucht um es reinzubekommen.

https://shop.vitakraft.de/cat-yums-...9NRDWGsotpTNXun3YRdhl2z5M9WJVUTkaAkZaEALw_wcB

ich habe sie immer da rein damit es nicht so bitter ist.
Dann auf den boden gekniet
Miez zwischen die beine, Kopf hoch Mäulchen auf und reinwerfen.
Dann zuhalten bis sie geschluckt haben.
Wobei ich oft genug dachte sie hätten geschluckt und haben es dann doch wieder raus gespuckt.
Wie gesagt 2 Stunden täglich mit medies verbracht bei 4 Katzen.

Bitte mörser sie nicht und gib sie mitWasser
Nur als Tipp das macht richtig Probleme
 
Elvira B.

Elvira B.

Forenprofi
Mitglied seit
20 September 2017
Beiträge
2.458
Alter
70
Ort
Gera
  • #18
Zuletzt bearbeitet:
Elvira B.

Elvira B.

Forenprofi
Mitglied seit
20 September 2017
Beiträge
2.458
Alter
70
Ort
Gera
  • #19
Riesentabletten = Nachahmerprodukt das günstiger ist,
Winzigtabletten = Original und teurer.

Bitte mörser sie nicht und gib sie mitWasser
Nur als Tipp das macht richtig Probleme
...also, ich hab mich mittlerweile mal umgeschaut, die Tabletten die wir haben, sind genau so wie diese im Link

...außerdem, da steht auch, in Wasser auflösen und mit Futter verabreichen, wieso dann nicht mörsern, da lösen sie sich doch schneller dann im Wasser auf.

https://www.msd-tiergesundheit.de/produkte/panacur-tabletten-250-mg/
 
Ladyhexe

Ladyhexe

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2014
Beiträge
2.589
Ort
Berlin-Reinickendorf
  • #20
Ich schrieb nach dem Mörsern in eine Leerkasel einfüllen, nichts anderes.
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Themen-Ersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
hellotafi Durchfall nach Giardien Verdauung 7
Maya2020 Kitten & Giardien Kitten 9
WallaceundWinifred Giardien & Würmer Parasiten 7
I Giardien aushungern / Kokosöl? Parasiten 1
I Giardien Kampf von vornherein nicht zu gewinnen? Parasiten 21
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben