Giardien und für mich ein Neuland,

  • Themenstarter raimi-27
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
R

raimi-27

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Dezember 2021
Beiträge
21
Rasse: Bengale reinrassig

Geschlecht: 2 Jungs (6 Monate, 3 Monate)

Gewicht: Der große 1,70kg und der kleine weniger

Diagnose: Am 30.11.2021 die Nachricht bekommen das alle 2 Giardien haben

1. Behandlung: Bis der Kot für 3 Tage gesammelt wurde haben wir vom TA wegen Schnupfen ''ATB-Kesvn'' und ''Omnbiutic'' für den Aufbau bekommen. (Hoffe ich hab's richtig geschrieben) Dazu sollten wir laut TA Royal Canin immer füttern das Nassfutter wie TF.

2. Behandlung: Wie wir am 4. Tag die Nachricht bekommen haben das die 2 Giardien haben, haben wir mit ''Metronidazol'' angefangen. 6-8 Tage und der große 2x tägl. 1/4 und der kleine 2x tägl. 1/8. Dazu Aufbaumittel, Royal Canin Futter

Zustand innerhalb der Medikamente: Spielen, sind aufgeweckt, schlafen zusammen, eigentlich von dem her alles so weit ok. Nur halt das der Kot sehr variiert von weich bis flüssig bis zuletzt der Schleim. Beim großen immer wenn er auf's Klo geht, beim kleinen besser mal schlechter. Am Ende hin bevor die Tabletten alle waren, wurde der Kot bei beiden so langsam besser und sieht vielversprechend aus.

Fütterung innerhalb der Medikamente: Futter variierten wir da es heißt dieses Royal Canin ist sehr schlecht für Katzen und so habe ich wieder das Futter was der Züchter hatte von Premiere Kitten gegeben. Muss sagen wir haben die Tabletten zerstampft und zuerst in das Royal Canin Futter (wenig) gegeben damit sie das mal fressen, und dann haben wir von Premiere weiter gefüttert. War für uns so leichter da wir oral in den Mund die Tabletten nicht reinbekommen.

Zustand seit 4 Tagen ohne Medikamente: Beim großen ist es eher schlechter geworden vom Kot her so das der große Haufen Kacke und das fast nur mehr flüssig. Heute früh nach dem fressen ist hinten Blut gekommen und hab's am Fliesenboden sofort mit Desinfektionsspray weg gewischt. Beim kleinen ist es nicht so extrem und heute früh war der Kot wie ein feste Wurst was ich ok empfunden habe. Spielen, sind aufgeweckt, putzen sich, sind echt brav. Ab und an launenhaft beim fressen aber dann fressen sie wieder.

Momentan: Ich habe vorgestern am Freitag vom TA wieder Fläschchen bekommen und sammle dieses WE wieder den Kot ein und morgen gebe ich die Fläschchen dem TA und er soll die wieder einsenden um Klarheit zu bekommen wie es weiter geht.

Momentane Fütterung: Gestern war ich beim BARF Shop in der Nähe und sie ist auch Ernährungsberaterin. Habe mit ihr über dieses Problem gesprochen und sie sagte wenn es blöd läuft dann dauert das 1/2 Jahr lang. Sie sagte ich soll aufhören mit Nassfutter und mit barfen beginnen. Wenn Trockenfutter dann das von Wildcat da mehr Fleischanteil. Ich habe fertiges abgemischtes BARF Futter mit genommen und das mische ich in das Premiere Kitten Nassfutter angebraten mit rein da sie roh das nicht essen wollen. Dazu habe ich von ihr für das Immunsystem das ''IMUN Cat'' wie für Leber, Darm ''HEPAGUARD Cat'' von Nikolaus Nature bekommen um das Immunsystem zu stärken wie Darmflora. Mit dem Pulver habe ich noch nicht angefangen da ich mal schauen möchte das sie das BARF Futter annehmen.

Fazit: Ich drehe am Rad weil ich das noch nie hatte bzw. wir hatten das noch nie auch mit normalen Katzen. Eigentlich bin ich nicht der was viel liest da meistens auch viel blödsinn steht meine Erfahrung bei anderen Forums. Nur hier möchte ich dieses blöde Theater mit euch teilen damit dies ein Ende hat. Wir haben ein 2 Familienhaus und die Kitten sind nur bei mir oben ganz selten das sie ins EG gehen zu den Eltern. Da sie kreuz und quer laufen in meiner Wohnung im OG ist es so gut wie unmöglich alles zu reinigen. Da ich 4-schichtig arbeite ist alles noch blöder. Habe diese Woche mal angefangen mit Desinfektions Wasser im Eimer den Boden zu wischen und seit 2 Tagen tue ich das Klo 1x entleeren, mit Desinfektionsspray reinigen, dazu heißem Wasser und neues Streu. Andere Decken habe ich auf der Couch wie an der Essecke ausgelegt. Nur derzeit habe ich nicht so viel das ich jeden Tag neu gewaschene Decken habe. Mache das beste aber alles und das jeden Tag auf's neue ist so gut wie unmöglich da ich selbst auch ein Leben habe mit Job, Hobby 4x die Woche Rennradtraining da ich im Aufbau bin. Diese speziellen Mitteln was ihr hier verwendet das haben wir hier nirgends. Und bis diese Lieferung per Post kommt ist schon fast wieder Ende nächster Woche. Werde morgen zum Drogerie Shop fahren um Streu zu kaufen und Desinfektionsmittel zum aufwischen am Boden wie die Oberflächen.

Züchter:
Ich habe vorhin mit dem Züchter telefoniert vom großen Bengalkitten da heute erstmals Blut hinten rauskam. Er hat sich nochmals Entschuldigt und er hat vergessen dazu zum sagen das ich für 5 Tage das ''Panacur'' nehmen sollte um sicher zu sein wenn beim Kot was auftreten sollte. Und für Schnupfen gibt er seine Katzen das ''Zithromax'' 5 Tage. Es kann gut sein das Stress dazu kam meinte er da die Fahrt vom Züchter zu mir fast 3h dauerte. Dann noch das Umfeld komplett neu, dazu das andere Bengalkitten.
 
Werbung:
Sancojalou

Sancojalou

Forenprofi
Mitglied seit
2. Januar 2021
Beiträge
2.439
UliKatz

UliKatz

Forenprofi
Mitglied seit
6. September 2020
Beiträge
2.271
Ort
Putzbrunn bei München
Hallo und willkommen im Forum!

Giardien sind nervenaufreibend🤨
Kann man aber in den Griff bekommen, ½ Jahr dauert das nicht!!!!

Ein paar Tipps:
Desinfektion:
  • Normale Desinfektionsmittel helfen nicht gegen Giardien! Die sind von einer schützenden Hülle umgeben.
  • Was hilft: Chloramin T ( Handelsname z. B. Halamid), das zerstört diese Hülle. Gib’s als fertige Lösung-ist dann aber ziemlich teuer. Ich hab mir Pulver gekauft, damit kannst Du dann selbst Lösungen herstellen.
  • Katzenklos täglich mit Chloramin T Lösung desinfizieren. Nur wenig Streu rein und täglich komplett entsorgen.
  • Auf alle Liegeflächen Frottéhandtücher legen und die täglich bei 60Grad waschen
  • Für Fußböden evtl einen Dampfreiniger nehmen oder auch mit ChloraminnT-Lôsung wischen -riecht dann einen Weile wie im Schwimmbad bei Dir😄
Futter:
Giardien lieben Kohlehydrate!!!
Daher Futter mit hohem Fleischanteil-kein Trockenfutter.

Wieviel futtern deine 2 denn so über den Tag? Bzw. wieviel und wie oft fütterst Du?

Mit 1,7 Kg hat dein Katerchen für sein Alter eigentlich zuwenig Gewicht!
 
  • Like
Reaktionen: Der Katzendiener und Celistine
R

raimi-27

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Dezember 2021
Beiträge
21
Ich bin aus der Steiermark und habe nur das gefunden zum bestellen, https://www.medpets.at/halamid-d?ch...wzfXo8CuHNtguIOvaTuDd4gk9U04Ws_caAn7sEALw_wcB

Futter:
Giardien lieben Kohlehydrate!!!
Daher Futter mit hohem Fleischanteil-kein Trockenfutter.
Ich habe die 2 Bengalkitten seit 18 Tagen und nach 2-3 Tagen merkten wir schon das der große weichen Kot hat aber noch keinen flüssigen. Wir sagten zu uns ok Stress die lange Fahrt, das Umfeld so haben wir zuhause geredet mal. Am 10. Tag bin ich dann zum TA da es immer flüssiger wurde. Um ehrlich zu sein haben wir das Priemiere Kitten Futter nie wirklich abgesetzt was auch der Züchter gegeben hatte seine Katzen. Der TA sagte weg mit dem und nur mehr das Royal Canin Futter wie auch das Trockenfutter von dieser Firma. Habe gehört das dieses Futter sehr schlecht ist für Katzen und die Tierärzte verdienen damit an Kohle wenn sie das verkaufen. Daraufhin habe ich wieder das von Premiere gefüttert. Dazu habe ich abgewechselt mit dem Futter von Activa Gastro Intestinal. Denke laut hinten die Zusammensetzung das ist besser wie das Royal Canin.

Premiere Futter, PREMIERE Meat Menu Kitten 6x200g Rind und Putenherz | FRESSNAPF
Activa Futter, https://www.dasfutterhaus.at/sortim...tze-nassnahrung-adult-gastro-intestinal-pute/

Die Dame im BARF Shop sagte wenn Trockenfutter dann das von Wildcat da hier sehr hoher Fleischanteil ist. Es ist auf dem Weg zu mir da ich das bestellt habe. Bin ja nicht immer zuhause und in der Wohnung das Nassfutter immer stehen lassen, dass möchte ich nicht besonders wenn es richtig Warm wird das Wetter. Und die Surefeed Futterautomaten hier ist Wartezeit.

Wieviel futtern deine 2 denn so über den Tag? Bzw. wieviel und wie oft fütterst Du?
Ich habe von Priemiere die 400g Dosen und hier gebe ich die Hälfte von der Dose pro Mahlzeit 200g. Ich möchte mehr geben, aber sie fressen das nicht weg da ich glaube wegen dem Durchfall da dies wenn es vorkommt schnell wieder hinten raus geht. Bekommen früh, Mittag und Abends das Nassfutter. Dazu ca. 1x TL BARF Fleisch drunter mischen zur Gewöhung da ich gestern damit angefangen habe. Wenn ich sehe (wie heute in der früh und zu Mittag) das nicht alles aufgefressen wurde, dann lasse ich den Napf klar immer stehen mit Nassfutter. Dafür bekommen sie kein Trockenfutter. Wenn der Napf leer wäre, dann hätte ich so ca. eine faustvoll Trockenfutter in den Napf gegeben damit sie nicht so lange warten brauchen bis zu nächsten Mahlzeit. (Sind immer im Haus, heute bin ich raus für rund 5min mehr wollten sie nicht) Ich weiß das Katzen Häppchenfresser sind und nicht auf einmal alles fressen. Oder soll ich die 400g Dose in den Napf tun und steht's für steht's mit neuem auffüllen? Wie sieht's den über die Nacht aus? Wenn sie dann nur mehr das BARF Futter fressen, dann habe ich im FB mit einer geschrieben die Bengale barft und hier reicht dann ~160g Fleisch am Tag da dies länger anhaltet wie das Nassfutter.

Hier sieht ja der Boden dann wie Schleier aus oder? Nach dem mit nassem Wischmopp nochmals drüber damit der weiße Schleier weg ist? Wie sieht es mit dem Katzenmöbel aus? Gehen die dann wieder ran zum spielen bzw. ihr Geschäft machen im Klo wenn es so streng riecht nach Chlor? 2 Klo's habe ich aufgestellt. Die Möbel im Haus auch damit abwaschen? Alles andere was auf den Möbel steht, tue ich derweil weg bis der ganze Spuck aufgehört hat.
 
UliKatz

UliKatz

Forenprofi
Mitglied seit
6. September 2020
Beiträge
2.271
Ort
Putzbrunn bei München
Das ist ok
Ansonsten auch über Amaz…
Hier sieht ja der Boden dann wie Schleier aus oder? Nach dem mit nassem Wischmopp nochmals drüber damit der weiße Schleier weg ist?
In der richtigen Verdünnung gabs bei mir keinen Scheier. Aber wenn Du nach ca. 20 min nochmal nachwischt, ist es auch ok.
Gehen die dann wieder ran zum spielen bzw. ihr Geschäft machen im Klo wenn es so streng riecht nach Chlor? 2 Klo's habe ich aufgestellt.
Der Geruch verfliegt recht schnell. Aber unbedingt auf die richtige Konzentration des Halamid achten, also genau nach Gebrauchsanweisung!
Spielsachen, die sie bekauen, würde ich nicht mit Halamid behandeln.
Futternäpfe mit kochendem Wasser reinigen.
Die Möbel im Haus auch damit abwaschen?
Du musst jetzt nicht das ganze Haus desinfizieren. Die Stellen , an und auf denen die Katzen liegen, am besten mit waschbaren (60Grad reicht) Textilien abdecken und die täglich oder alle 2 Tage waschen.
Futter:
Hochwertiges Futter sollte mindestens 60% Fleischanteil haben.
Spezielles Kittenfutter braucht es eigentlich nicht. Ich würde jetzt aber auch nicht zuviel rumexperimentieren, das stresst zusätzlich. Wenn sie vom Züchter das Premiere gewöhnt sind ist das auch ok.


Mach dich nicht zu sehr verrückt!!!!
Wenn sie munter sind und spielen ist es ok.

Aber kontrolliere das Gewicht!
Ich würde sie in kurzen Abständen wiegen!
Wenn sie abnehmen, bitte den TA kontaktieren.
 
  • Like
Reaktionen: Der Katzendiener
Loewis

Loewis

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
3.533
Hallo un willkommen! Ich hatte im August dieses Jahres Giardien (2 Katerchen, damals 7 Monate alt). Habe von TK Panacur (1/2 Tablette pro Tag pro Katze) bekommen: 5-3-5-14-5-3-5. Täglich Boden mit Dampfreiniger gereinigt (ohne andere Mittel rein), KaKlos täglich ausgekocht und mit Dampfreiniger gereinigt (regelmäßig auch Vipibax verwendet - Chlorgeruch war immer schnell weg). Vipibax auch regelmäßig vor KaKlos. Täglich Couchüberwürfe (alte Bettwäsche) und KaKissen gekocht. Was Waschgang nicht überlebte - weg. Mjamjam Huhn pur gefüttert. Leckerlis nur Trockenfleisch. Lebensraum für 6 Wochen begrenzt, dafür sehr viel Zeit bei ihnen verbracht. Nach 6 Wochen hatte der Spuk ein Ende.
 
  • Like
Reaktionen: Der Katzendiener
Loewis

Loewis

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
3.533
Ach… und zum spielen fanden sie Ü-Eierfiguren (einteilig) sehr spannend. Haben große Sammlung und so bekamen sie täglich andere. Lassen sich gut abkochen 😃 Zudem jeden Tag neue Kartons gegeben (mit zugeschnittenen Eingängen, Fenstern etc.), damit sie täglich spannendes Neues haben, wenn sie schon nicht im ganzen Haus toben durften. Haben sie gut angenommen.
 
  • Like
Reaktionen: Der Katzendiener
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.964
Ort
Unterfranken
Dampfreiniger würde ich persönlich bei Giardien nicht nehmen. Die Luftfeuchtigkeit und Wärme die da entsteht....
Wir geben Panacur im Schema 5-3-5-3-5, dann 14 Tage Pause und nochmal selbes Schema und dann nach ca 10 Tagen erneut über 3 Tage Kot sammeln.

Katzenklos und Näpfe mit heißen Wasser auskochen.
Halamid bzw Disifin ist das einzige Desinfektionsmittel, das wirksam bei Giardien ist-
Decken etc kann man bei 60 Grad waschen in Kombination mit dem Halamid. Ansonsten kochen auf 90Grad.

Futter nur Getreidefrei.
 
Loewis

Loewis

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
3.533
Ich habe immer bei geöffnetem Fenster gewischt. Wie gesagt, nach 6 Wochen hatte der Spuk ein Ende. Muss aber dazu sagen, dass ich geflieste Böden habe, ist ja nochmal ein wenig anders als zB Parkett
 
Loewis

Loewis

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
3.533
  • #10
Vipibax ist auch gegen Giardien, der Geruch verflüchtigt sich erstaunlich schnell, auch aus stoffbezogene Couch und Bürostuhl. Aber halt ein wenig teurer… habe es nur für Kloschaufel, KaKlo, Schreibtischplatte und halt Fläche vor KaKlo regelmäßig verwendet. Couch nur am Anfang und eine Woche nach Ende Tabletteneingabe.
 
R

raimi-27

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Dezember 2021
Beiträge
21
  • #11
Danke für eure Beiträge (y)

Halamid habe ich bei unseren Onlineshop bestellt und hoffe es kommt in 2-3 Tage daher. Wie die genaue Verdünnung das wird wohl am Eimer dran stehen. Dann werde ich morgen mal einkaufen von einigen Säcke Katzenstreu, Näpfe, Lappen zum putzen, Decken für jeden Tag erneuern beim Euro Markt mal gucken. Bilder, Urlaub's Kaffeebecher etc. was halt an den Schräncken stehen werde ich alle wegräumen in dieser Zeit um einfacher schneller zu sein. Katzenklos auskochen das ist bei mir eher schwierig daher werde ich's mit Halamid abwaschen. Näpfe, Lappen hier auskochen das geht. Boden mit dem Wischmopp reinigen und hier auskochen das geht auch.

Wir geben Panacur im Schema 5-3-5-3-5, dann 14 Tage Pause und nochmal selbes Schema und dann nach ca 10 Tagen erneut über 3 Tage Kot sammeln.
Heißt das 5 Tage einnehmen, 3 Tage Pause und dann erneut von vorne? Nach 10 Tage Kot sammeln ok das ist mir klar. Panacur sind das Tabletten oder wie? Laut Züchter habe ich's so verstanden das dies was flüssiges ist in den Mund. Wäre mir fast lieber wie diese blöden Tabletten da wir hier beim TA schon richtige Schwierigkeiten hatten. Und Metradinazol das mögen sie besonder nicht und 100% sicher bin ich mir nicht ob jeder das mit Nassfutter schon aufgrefressen hatte. Wenn doch Tablette dann hoffentich kein bitterer Geschmack.
Ü-Eierfiguren (einteilig)
Was ist das?

Unsere spielen am liebsten mit ner Angel, Fummelbretter oder mit sich selbst. Dazu haben wir Katzenmöbel die ich nicht weg tun möchte wie auch die Kratzbretter. Weiß nicht ob ich hier ran gehe.

Frage was mich auch brennt. Wie sieht Giardien aus mit Menschen. So wie ich ich lebe mit diesen Katzen in der Wohnung zusammen. Die Kinder von meiner Schwester kommen nach der Schule zu uns und gehen auch regelmäßig zu den Katzen. Meine Mutter kommt auch rauf da sie füttern muss morgen früh weil ich ab 4 Uhr früh ausser Haus bin bis ca. 15 Uhr mit Frühschicht.

Wegen füttern habe ich grade mit meiner Mama gesprochen und wir lassen das BARF Futter erstmals weg. Bleiben bei Premiere damit sie brav fressen. Sollen wir trotzdem Pulver für das Immunsystem 1x Abends und für Leber, Darm 1x Morgens reinmischen um das alles zu stärken? Habe das letztens wie ich BARF Futter geholt habe von der Dame mit bekommen.

Wieviel Gramm gebt ihr eure Katzen eigentlich oder habt in dieser Zeit gegeben? Habe vor 30min 2 Näpfe mit je gut 300g gegeben. Das wird wohl reichen bis morgen früh oder nicht. Andere geben wiederum ''all you can eat''. Hier müsste ich sicher bei jeder Fütterung die 400g Dose reinleeren damit immer was gegeben ist.

Ach ja, der kleine hatte am Vormittag so einen schönen Kot und vorhin beim kacken wieder weich gekackt zum Haare raufen. Der große heute noch kein einziges mal gekackt. Nur in der früh nach der 1. Mahlzeit kam Blut hinten raus und etwas später nochmals einige Tröpfchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
5.462
  • #12
Wieso ist das reinigen der KaKlos mit kochend heißem Wasser nicht möglich? 🤔
 
UliKatz

UliKatz

Forenprofi
Mitglied seit
6. September 2020
Beiträge
2.271
Ort
Putzbrunn bei München
  • #13
Du hast oben geschrieben, dass schon mit Metronidazol behandelt wird. Bitte nicht eigenmächtig die Medis wechseln oder mixen! Nur in Absprache mit dem TA. Es kann sonst Schädigungen an Leber und zu neurologischen Ausfallerscheinungen kommen.
Auch Panacur ist bitter🤢.
Du kannst versuchen, das in Leberwurstpaste, Thunfisch, Käsewürfelchen… zu verstecken.
Ich hab’s meinen gemörsert in Geflügelleberwurst (ein ganz kleiner Klacks) eingerührt und dann vom Finger schlecken lassen. Musst probieren, mit was sie sich verführen lassen.
 
  • Like
Reaktionen: Der Katzendiener und raimi-27
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.964
Ort
Unterfranken
  • #14
Panacur gibts als Granulat, Paste und Tabletten.
Die Tabletten kriegen wir meist in die Katze, indem wir das mörsern und mit rohen Rinderhack mischen.
 
  • Like
Reaktionen: Loewis
Sancojalou

Sancojalou

Forenprofi
Mitglied seit
2. Januar 2021
Beiträge
2.439
  • #15
Und Metradinazol das mögen sie besonder nicht und 100% sicher bin ich mir nicht ob jeder das mit Nassfutter schon aufgrefressen hatte.
Keine Katze frisst freiwillig Futter, in dem Metronidazol ist, das ist viel zu bitter.

Die dosierte Tablette in eine angepasste Leerhülse und diese dann in ein Leckerli kneten, das könnte klappen.
Ich friere diese noch kurz an.
 
  • Like
Reaktionen: Der Katzendiener
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.936
Ort
Oberbayern
  • #16
Auch Panacur ist bitter🤢.

Panacur Paste ja, Panacur Tabletten nein. Ich würde bei einer Behandlung mit Panacur daher immer die Tabletten bevorzugen, die fast geschmacksneutral sind.

Natürlich sollte die Medikation aber in jedem Fall mit einem Tierarzt abgesprochen werden.
 
  • Like
Reaktionen: raimi-27 und Loewis
Loewis

Loewis

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
3.533
  • #17
Frage was mich auch brennt. Wie sieht Giardien aus mit Menschen
Giardien zählen zu den Zoonose-Erregern, also auch auf Mensch übertragbar. Giardien befinden sich immer im Kot, bei Durchfall dann eben auch mal hinten am Fell. Ich habe immer Popso sauber gancht, wenn ich dabei war und ansonsten Family eingetrichtert, immer schön Hände zu waschen. Auf den VetAmt-Seiten findet man hilfreiche Infos wegen Giardien
 
Loewis

Loewis

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
3.533
  • #18
  • Like
Reaktionen: raimi-27
R

raimi-27

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Dezember 2021
Beiträge
21
  • #19
Wieso ist das reinigen der KaKlos mit kochend heißem Wasser nicht möglich? 🤔
Ja das geht schon. Meinte nicht in dem Geschirrspüler.

Panacur gibts als Granulat, Paste und Tabletten.
Die Tabletten kriegen wir meist in die Katze, indem wir das mörsern und mit rohen Rinderhack mischen.
Ja der Züchter sagte was von einer Paste die er mit einer Art Spritze in den Mund reingetan hatte.

Keine Katze frisst freiwillig Futter, in dem Metronidazol ist, das ist viel zu bitter.
Die dosierte Tablette in eine angepasste Leerhülse und diese dann in ein Leckerli kneten, das könnte klappen.
Ich friere diese noch kurz an.
Ja habe bemerkt das sie von dem weg ging beim Futter. (Mit Royal Canin diese Futter ging es recht gut mit drunter mischen obwohl die meisten sagen das ist Kacke dieses Futter. Habe hier dann nur etwas damit das mal aufgrefressen wird und dann mit Premiere weiter.) Bin mir hier trotzdem nicht sicher ob alles aufgefressen wurde da mit 2 Katzen gleichzeitig das fressen nicht so einfach ist wenn jeder verschiedene Dosierung bekommt von diesem Medikament. Habe dann bei beiden gleich viel reingetan fertig. Die fressen nur zusammen sonst keine Chance.

Diese Leerkapseln, wo bekommt man diese her auf die schnelle?
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.964
Ort
Unterfranken
  • #20
Irgendwie spricht das ganze ja nicht dafür, dass der Züchter, zumindest vom Großen, seriös ist.
Hat er keine Kotuntersuchung gemacht, ehe er dir das Kitten gebracht hat?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
23
Aufrufe
6K
S
L
Antworten
7
Aufrufe
4K
engelsstaub
engelsstaub
Maalina
Antworten
11
Aufrufe
5K
Maalina
Sab
2
Antworten
20
Aufrufe
8K
aleksas77
aleksas77
velvetnoelle
Antworten
13
Aufrufe
2K
Sveni
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben