Gesucht: Kratzbaum, der nicht gefressen wird

doppelpack

Benutzer
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.390
Ob es wirklich länger oder kürzer hält, kann ich dir ehrlich nicht sagen. Hier sieht beides nach Jahren noch super aus.
Letztlich kann hier auch der Standort, die Zusammenstellung oä. einen Unterschied machen, man hat ja nie den (quasi) exakt gleichen Baum an der gleichen Stelle stehen.
Letztlich kannst du mit beiden nichts falsch machen.

Und ja, du kannst bei beiden die Betten nachkaufen (wobei ich da bei der Baumwollvariante auch keinerlei Probleme habe, Microfaser mag ich aus unterschiedlichen Gründen nicht).
 

Arachnophobia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Januar 2018
Beiträge
102
So, doch noch mal ne Frage. Es wird der Einfachheit in der Organisation halber doch auf einen gekauften Baum, Petfun oder Kirstin, hinauslaufen. Letztere haben sogar grad Rabatt bei den in Frage kommenden Größen, macht also preislich keinen so großen Unterschied. (Und eigtl gefällt mir die Optik von Grundplatte und Liegeflächen bei Kirstin auch besser, sofern man das auf den kleinen Bildern erkennen kann.)

Aber noch eine Frage zur Holzbehandlung. Unbehandelt dürfte eher nicht in Frage kommen, so eine Fellnase kotzt ja gerne mal auf alle möglichen Dinge. Selber machen werde ich nicht, also zahle ich halt einfach die Quieker Aufpreis und gut ist.

Da ich da aber auch null Ahnung habe... was ist der Unterschied bzw. was ist besser?
Bei Kirstin kann ich nur farblos lasieren lassen. Bei Petfun gibt's die Wahl zwischen gewachst oder (teurer) farblos oder dunkel geölt.

:confused:
 
Zuletzt bearbeitet:

Irmi_

Benutzer
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
6.219
Ich hab einen von Kristins in lasiert. Wenn mir darauf gekotzt wurde, hab ich das rückstandslos weg bekommen.
Wäre die Bodenplatte roh (unbehandelt), würde sie halt mit der Zeit fleckig und grau werden... insgesamt eher ein optisches Problem.

Selber habe ich Gegenstände aus Holz schon lackiert, lasiert und gewachst. Wenn man den passenden Lack/Lasur/Wachs verwendet kann man mit allen dreien eine hochwertige Oberflächenversiegelung hin bekommen. Ich würde da die Wahl also eher nach Sympathie treffen. ;)

Wenn Du (entgegen meiner Vermutung) eine spezielle Oberflächenbehandlung haben willst, dann würde ich eine rohe Bodenplatte bestellen und das selbst vornehmen (oder den Onkel fragen;))
 

doppelpack

Benutzer
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.390
Ölen ist ölen und wachsen ist wachsen. :D

Wachs bleibt relativ oberflächlich auf dem Material, das Öl zieht ins Holz ein. Beim Wachs kann Schmutz besser eindringen, vor allem, wenn die Katzen ihre Krallen reinbohren (wenn sie zB am unteren Stamm kratzen).

Ich habe tatsächlich ua auch unbehandeltes Holz und nichtmal das hat bisher Probleme gemacht.
Wenn ich mich entscheiden müsste zwischen den zwei Optionen, dann würde ich geölt nehmen (hell).
Da beide Varianten permanenter Pflege bedürfen, würde ich eher selbst mit Spielzeuglack lackieren. ^^
 

Arachnophobia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Januar 2018
Beiträge
102
Jaaah.. ich sag doch, ich hab von Heimwerken absolut keine Ahnung, da ist Holzbehandlung inbegriffen :D

Es wird jetzt aber auf nen Kirstin-Baum hinauslaufen, also bleibt die Wahl zwischen unbehandelt und klar lasiert.

Und muss ich das trotzdem immer nachbehandeln? Wäääh, für so nen Quatsch bin ich doch zu faul. Mit Eimer und Farbe hantieren... Wandfarbe ist okay, aber alles andere *grunz* Ich kenne mich ^.-
 

doppelpack

Benutzer
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.390
Lasuren sind grundsätzlich haltbarer und da gibt es auch wirklich langlebige. Ich kenne deren Produkte dort nicht, würde aber davon ausgehen, dass die eine Variante verwenden, die mehrere Jahre halten kann. Hier wäre noch ganz interessant, wird anschließend mit Klarlack versiegelt oder zB direkt eine Lacklasur verwendet.
Allerdings würde ich daraus keine Wissenschaft machen, wenn es mal nichtmehr gut aussieht, kann man das alles relativ leicht erneuern. Das sollte wenn dann aber erst nach langer Zeit der Fall sein. Zumindest von meinen Katzen kann ich sagen, dass sie die Holzelemente als solche nicht sonderlich beanspruchen.
 

Arachnophobia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Januar 2018
Beiträge
102
Okay, das klingt ja grundsätzlich schon mal nicht schlecht.

Tja, dann bestelle ich morgen mal und lasse mich überraschen, welchen Eindruck das gute Stück macht, wenn es denn demnächst aufschlägt - und vor allem, wie es in zwei Jahren aussieht :D
 

Irmi_

Benutzer
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
6.219
Dann viel Freude am neuen Baum:)

Ich hab meinen seit ca. 1 Jahr. So, wie ich das beurteilen kann wird noch das ein oder andere Jahr nichts zum nachbehandeln sein. ;)
 

Arachnophobia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Januar 2018
Beiträge
102
Danke nochmal in die Runde für die Beratung und Erfahrungsberichte, die mich doch nochmal von einem "klassischen" Sisalbaum überzeugt haben.

Ihr dürft euch dann eure Provision beim Hersteller abholen :grin:
 

dieMiffy

Benutzer
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
10.737
Alter
35
Mein erster Baum von Kirstin ist unbehandelt, da ich ihn so wie er war auf der Messe gekauft habe. Unbehandelt würd ich aber nicht empfehlen, denn bei uns hat auch mal einer auf die Bodenplatte gekotzt, seitdem ist da ein Fleck :rolleyes:
Der zweite Kirstin ist der Deckenspanner, den ich als Foto gezeigt hatte und der wurde mir auf Wunsch weiß lasiert. Wusste vorher gar nicht, dass sie weiße Lasur anbieten, stand nicht auf der Homepage, also von daher eventuell auch einfach mal telefonisch nachfragen, was sie so für Lasurfarben haben.

Was für 'ne Provision haste denn mit Kirsten für uns vereinbart? :cool: Franz sagt, so eine Wand-Liegemulde würde er noch nehmen :D
 

Arachnophobia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Januar 2018
Beiträge
102
Waah, weiß lasiert? Aah.. Morgen unbedingt ne Mail hinterherschicken, ob das vllt noch geht, das wäre fantastisch O.O
Mit ein bisschen Glück ist die Bestellung noch nicht fest im System...
 

Mika2017

Benutzer
Mitglied seit
8 Juni 2017
Beiträge
1.490
Waah, weiß lasiert? Aah.. Morgen unbedingt ne Mail hinterherschicken, ob das vllt noch geht, das wäre fantastisch O.O
Mit ein bisschen Glück ist die Bestellung noch nicht fest im System...
Besser erst kurz anrufen, Bescheid sagen und dann die Email senden, als Auftrag - so ein Telefonat kann schneller bearbeitet werden als vielleicht eine Email :)
 

dieMiffy

Benutzer
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
10.737
Alter
35
Waah, weiß lasiert?
Genauso hab ich auch aufgeschrieen, als sie mir das anboten :D War purer Zufall, ich wollte den Baum selbst Weiß lackieren, aber da ich ihn im Februar gekauft habe, war klar, dass er erstmal paar Monate stehen muss, bis es wärmer ist und man beim Streichen auch mal ein Fenster öffnen kann. Daher hatte ich gefragt, ob ich ihn normal lasiert bekommen kann (weil ja in den paar Monaten bei meinem Glück durchaus einer drauf kotzen könnte) und ob es dann möglich ist, über diese Lasur später weiße Lackfarbe drüber zu streichen. Da boten sie mir dann an, dass sie ihn auch gleich Weiß lasieren könnten :)

So sieht das hell lasierte Holz von Nahem aus:





Und ja, ich würd auch lieber anrufen und Bescheid sagen ;) Aufpreis war bei mir damals 30 € für die Lasur.
 

Arachnophobia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Januar 2018
Beiträge
102
Uuuh, das sieht in der Tat schick aus - vor allem, da ich halt im Wohnzimmer weiße Möbel bzw. ne graue Couch hab. Zusammen mit den grauen Auflagen wird das gut passen.

Also ja, ich hab dann sicherheitshalber heute früh gleich angerufen, hatte eine sehr freundliche Mitarbeiterin dran und muss nur nochmal 20 Euro nachüberweisen, dann sollte das hoffentlich auch klappen. Vermerkt hat sie's jedenfalls im Auftrag. *auf Kratzbaumholz klopf* :)
 

dieMiffy

Benutzer
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
10.737
Alter
35
Na perfekt, bin schon gespannt, wie das Gesamtwerk dann aussieht, da musst Du unbedingt Bilder zeigen :)
 

Mika2017

Benutzer
Mitglied seit
8 Juni 2017
Beiträge
1.490
Für Fotos vom Gesamtwerk wäre ich n a t ü r l i c h :D auch - aber erst einmal Daumen drücken, dass der Kratzbaum nun auch in weiss lasiert und tadellos ankommt :)
Da wäre ich auch ganz hibbelig jetzt, weil Mika sich über einen Kratzbaum sooo freuen würde und dann auch noch einen so qualitativen... der sicher nicht stinken, umfallen oder gar zusammen brechen wird :)

Bin schon ganz gespannt auf dieses Katzenparadies :pink-heart:
 

Arachnophobia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Januar 2018
Beiträge
102
Najaaah, es ist ja eine der kleineren Ausgaben. Aber ich bin auch sehr gespannt drauf. Aber paar Wochen Lieferzeit hat das gute Stück ja leider :rolleyes: Aber klar, Fotos kann ich dann gerne zeigen :)

Mal sehen, wie doof mein Dickerchen wieder guckt. Den letzten Aufbau hat sie auch woanders verschlafen und als er stand, hab ich sie mal dazugerufen. Kam angewetzt, wollte auf ihren Kratzbaum springen - und hat erstmal sehr verwirrt guckend ne Vollbremsung hingelegt. Ich hätte es filmen sollen :3
 

Arachnophobia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Januar 2018
Beiträge
102
So, der Baum kam doch früher als erwartet (auf der Seite stand was von wegen "versandfertig in 14-21 Werktagen", wenn ich mich nicht irre... die Versandmitteilung war eine positive Überraschung) und steht jetzt seit dem Wochenende.

Von der Optik bin ich echt begeistert, sieht wirklich edel aus, das gute Stück! Schön stabil ist er auch, sehr gut finde ich auch, dass die unterste Plattform am zweiten Stamm nochmal verschraubt wird und dadurch alles etwas besser hält.

Und das, äh, "Gute" ist, dass der vermutlich noch eine ganze Weile neuwertig aussehen wird: Mein Kroppzeug ist noch nicht so sehr überzeugt davon :rolleyes:
Gelegentlich wird mal drauf gelegen, meist aber nur skeptisch geguckt. Auch das Bekratzen hält sich noc hin Grenzen.

Naja... das kommt hoffentlich noch. Der andere ist entsorgt, und bei dem brauchten sie auch ein bisschen, um warm zu werden.
 

Anhänge

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben