gesteuerte aufmerksamkeit?

P

peruru

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
524
Ort
gebiet rostock
Ich muss ehrlich sagen, Einstein raubt mir momentan wirklich den letzten guten Nerv. Ich spiele abends fast immer mit Einstein und Mo, aber Einstein hat nie wirklich Lust, egal was ich versuche. Ob mit Mo, ohne Mo, Klappermäuse, Bänder, Leckerchen etc. Irgendwann ist Mo dann fix und alle und ich höre auf sie zu bespaßen (eigentlich hab ich ja zwei Stubenmonster, damit sie sich auch mal gegenseitig bespaßen könnten....^^). Wenn ich mich dann meist meiner Arbeit am Klapprechner zuwende und wirklich zu tun hab, vergeht eine Zeit, dann hört man irgendwo aus der Wohnung klägliches „miau“. So nach der Art „Ich arme Katze, nie spielt einer mit mir, nie beschäftigt sich einer mit mir. Ich arme, arme Katze!“ Wenn ich dann versuche Einstein zu streicheln, mit ihm zu spielen etc. – will er nicht. Kaum hock ich dann wieder am Rechner „Miau!“. Das Problem ist, wenn ich ihn nicht beachte fängt er mit Unfug an, zerkratz die Tapete, reißt Sachen runter... Es ist ja nun nicht so, das ich mich ihm nicht zuwenden würde, aber jeder der wirklich was zu erledigen hat, weiß, wie unangenehm es ist, ständig aus der Konzentration gerissen zu werden, ganz zu schweigen von den folgenden Wiederreinfindungsphasen. Wenn ich spielen würde, würd ich einfach das Spiel ausschalten und gut wärs, aber Arbeit muss erledigt werden und in fünf Minuten Bröckchen ist das einfach nur noch extrem nervig. Irgendwann gibt Einstein dann „auf“ und es herrscht Ruhe. Wenn ich dann ins Bett stiefel, kommt er meistens noch zum kuscheln, muss ja auch mal sein ;) , wenn es ihm zuviel wird stiefelt er unter der Decke hervor und sucht sich einen Schlafplatz, allerdings muss es nicht sein, dass ich nach Einsteins Meinung dann oftmals nicht einschlafen darf... . Da wird gepfotelt, gebissen, gekratzt wenn ich mich auch nur traue die Augen zuzumachen und ins Traumland abzudrieften. Das kann sehr nervig sein, wenn man wirklich sehr müde ist und unbedingt schlafen will, aber ständig eine Pfote im Gesicht rumtatschen hat. Aussperren nützt nicht wirklich was, der Herr kann Türen öffnen.
Andererseits kommt dann morgens das große Rumgeknutsche und Rumgekuschel. Dann aber meistens von beiden.
Hat jemand von euch die gleichen Probleme wie ich oder kann mir mit Tips weiterhelfen? Ich find es momentan einfach nur noch nervig und würd gern meine Arbeit in einem Zug erledigen, aber natürlich Einstein nicht ganz ignorieren, das ist ja klar. Aber beides gleichzeitig ist nicht machbar.
 
Werbung:
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
Naja, dann versteck doch zb Leckerlies und er hat ne Beschäftigung beim Suchen. Stell zb einen Karton mit Schredderpapier auf mit Leckerlies oder Trofustückchen und geb Ihm "Kopfarbeit" :D
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Genau

Naja, dann versteck doch zb Leckerlies und er hat ne Beschäftigung beim Suchen. Stell zb einen Karton mit Schredderpapier auf mit Leckerlies oder Trofustückchen und geb Ihm "Kopfarbeit"

Genau! Unser großer Roter ist oft genauso. Wir wollen spielen, er sitzt da und guckt dumm,was wir machen. Kaum sitz ich am Schreibtisch, deckt er mir mit seinem riesigen Körper den Arbeitsplatz zu und miaut. Wir haben das mit den Leckerlis probiert und es funktioniert. Wir verstecken sie im Kratzbaum, im Spielbrett oder werfern sie durch die Wohnung. Dann rennt er hinterher und bewegt sich. Aber wir müssen die Leckerlis von der normalen Futterration wegnehmen, weil Tiggi so verfressen ist.
Weiter Geduld und liebe Grüße
Brezel mit Hazel, Tiggi, Emmi und MichelTigger1 010.jpg
 
Tom-SH

Tom-SH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
864
Ort
Schleswig-Holstein
das ist halt wie mit kleinen kindern, sobald man sich andren dingen zuwendet, als sinnlos auf dem sofa rumzusiten, dann quake ndie.
vorher wird man nie beachtet. macht tom auch so.
 
P

peruru

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
524
Ort
gebiet rostock
die idee mit den grabbelkiste ist gar nicht mal so schlecht :)
danke, wird nächste woche gleich mal in angriff genommen
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
29
Aufrufe
1K
E
J
Antworten
14
Aufrufe
2K
J
Lady Jenks
2
Antworten
25
Aufrufe
2K
Lady Jenks
Lady Jenks
Melascorpio
Antworten
15
Aufrufe
760
Melascorpio
Melascorpio
L
Antworten
22
Aufrufe
934
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben