Gesprächsfreudige Katze oder ist etwas im Busch?

M

Maja&Lotti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. September 2021
Beiträge
6
Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier. Ich bin stolze Untertanin von zwei lieben, aufgeweckten, verspielten Katzenmädels. Die beiden sind ein Perser/britisch Kurzhaar Mix mit Nase, nun knapp 1 Jahr und 3 Monate alt und laut Tierarzt topfit.
Ich bin da ein bisschen kritisch. Meine Seelenkatze Phoebe ist vor einem Jahr ganz plötzlich von jetzt auf gleich von uns gegangen. Der Tierarzt vermutete einen plötzlichen Herztod. Ich mache mir Vorwürfe, dass ich nicht eher etwas gemerkt habe. Ich bin mit ihr regelmäßig zu Gesundheitschecks und da war immer alles in Ordnung. Natürlich hatte ich mich auch über rassespezifische Krankheiten informiert, aber irgendwie bin ich nie auf die hypertrophe Kardiomyopathie gestoßen. Zumal eine Ultraschalluntersuchung bei Phoebe eh lebensgefährlich für alle Beteiligten geworden wäre. Ich habe sie im Alter von 3 Jahren aus dem Tierschutz bekommen. Sie muss dort viel schlechtes erlebt haben. Anganfs durfte man sie garnicht anfassen oder man wurde gebissen. Mit der Zeit hat sie Vertrauen gefasst, aber am Bauch durfte man sie nie berühren. Das mochte sie einfach nicht.
Jedenfalls beäuge ich seither meine zwei sehr kritisch, vielleicht manchmal etwas zu kritisch?!
Unsere Maja ist eine sehr ruhige, gemütliche und liebe Maus. Genau das Gegenteil zur Lotti, die durch und durch ein Wildfang ist.
Maja liebt Trockenfutter und liebt es zu schlecken (also Leckerlies, Katzenmalz...). Natürlich bekommt sie das alles nur in Maßen, Trockenfutter meist auch nur als Belohnung. Fast ausschließlich bekommen sie zum Hunger bändigen Nassfutter. Nur ist Maja da oft etwas schleckig und braucht ein paar Schnupperanläufe bis sie es dann endlich isst.
Seit schon etwas längerer Zeit kommt Maja immer öfter zu uns und maunzt in einem herzzerreisenden Ton, so als würde die Welt gleich unter gehen. Auf der einen Seite vermute ich, dass sie vielleicht nur versucht mit allen Mitteln an ihr Trockenfutter zu kommen, auf der anderen Seite weiß ich nicht ob sie mir vielleicht etwas sagen will, weil es ihr vielleicht nicht gut geht. Kennt ihr das auch? Machen eure Katzen das auch?
Wenn Maja dann merkt sie hat keine Chance auf Trockenfutter, dann isst sie auch ihr Nassfutter. Sie trinkt genug, spielt draußen im Garten mit ihrer Schwester, jagt fleißig alles was fliegt, bekommt ihre regelmäßigen Streicheleinheiten und ihrer Meinung nach zu viel Liebe und scheint ansonsten eine glückliche Katze zu sein.
Mitte Oktober habe ich bereits einen Termin für eine erste Vorsorgeuntersuchung bezüglich der hypertrophen Kardiomyopathie gemacht, die ja bei Perser und britisch Kurzhaar Katzen vorkommen kann und hoffe, dass die Untersuchung unauffällig ist.
Ich hoffe einfach, dass sie mit dem Maunzen auf nichts schlimmeres aufmerksam machen will.
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.057
Ort
Oberbayern
Kennt ihr das auch? Machen eure Katzen das auch?

Ja, wir haben hier auch einen meckernden Trockenfutter-Junkie sitzen. Ophelia ist 14 Monate alt und ebenfalls Teil eines Schwestern-Duos, im Gegensatz zu ihrer Schwester aber extrem mäkelig und seeeeehr kommunikationsfreudig. Sie findet den lieben langen Tag über eigentlich immer einen irgendeinen Grund uns anzumeckern 😅
Zufriedenstellen kann man sie in den meisten Fällen nur wenn es Trockenfutter gibt (was wir nur als Leckerlies verfüttern und auch prinzipiell nicht wenn sie schreit) oder man ihre Lieblings-Federangel auspackt.

 
J

Julia01

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. September 2010
Beiträge
1.068
Hab auch so eine Kandidatin. Die ist aber weniger auf Futter, sondern auf Schmusen und Spielen aus. Sie maunzt auch immer das Lied einer gequälten vernachlässigten Babykatze die nie gekuschelt wird. Wir nennen sie auch im Spaß meine kleine Opernsängerin xD
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.001
Ort
Unterfranken
Kastriert sind beide?
 
MaGi-LuLa

MaGi-LuLa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
3.552
Ort
S-H
Ich hab 3 Quasselstrippen zu Hause.
Gismo maunzt unerlässlich, wenn er raus will.
Lumi wenn sie spielen will.
Lara immer, wenn was aufregendes passieren könnte.
Und zwischendrin alle 3 einfach mal so zusammen im Chor und erzählen von ihrem Tag 🤷‍♀️
Wenn es Gismo oder Lumi schlecht geht, dann maunzen die beiden nicht mehr, dann ist Stille angesagt. Bei Lara hab ich diesbezgl noch keine Erfahrungswerte.
 
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
8.945
Ort
an der schönen Bergstrasse
Kenn ich....Flöckchen(BKH, 9 kg, 6 J.) raunzt rum wenns Futter(fast) alle ist, je weniger da steht umso eindringlicher,meist stellt er sich an etwas hoch wo ich gerade bin. Nelson raunzt wenn ihm langweilig ist und Flöckchen keine Lust auf Knuddelei. Und Mr. Spock, der hat nen richtigen ALAAAARM Brüll drauf, egal was er gerade will. Also alles normaler Wahnsinn...
 
Kubikossi

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2019
Beiträge
6.252
Ort
Leonberg
Also mein Brutus maunzt immer nur wenn er ein Leckerli möchte. Meist sitzt er dazu vor der Kaffeemaschine und schaut von da aus durch die Küchentür zu mir ins Wohnzimmer. Gelegentlich hockt er sich dafür auch auf die Treppe oder direkt unter den Leckerlischrank, wenn ich in der Küche bin. Aber das ist dann immer nur ein kurzes, aber forderndes mijau.
Morpheus dagegen ist ne echte Schnatter- /Meckertante... bzw Onkel. Der läuft gern morgens/abends meckernd durch die Wohnung, in der Regel um seine Kuscheleinheit einzufordern... oder wenn alle anderen schlafen und er als einziger wach ist. Das ist dann immer so ein langgezogener Gurrlaut
 
Zuletzt bearbeitet:
GeoMio

GeoMio

Forenprofi
Mitglied seit
10. Dezember 2020
Beiträge
1.448
Ort
Nördliches Oberfranken
Hier auch.
Geo muss auch immer seinen Unmut äußern... Wenn Dosi aufstehen soll *mau*, er was neues zu futtern braucht *mau*, er auf Toi war und Dosi gefälligst sauber machen soll *mau* Beim Worst-Case-Szenario, dass die Terrassentür zu ist wird es ein gaaanz lautes, aufgeregtes "MMMAAAAUUU!!!*
Und auch sonst ist immer ein Grundrauschen da... beim Spielen, beim Mio ärgern, zur Begrüßung, etc. :ROFLMAO:
 
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
8.945
Ort
an der schönen Bergstrasse
Und Maine Coons trillern gerne, was Flöckchen erst bei den Beiden gelernt hat, d.h. spiel mit mir und saus durchs Haus.
 
-Sabi-

-Sabi-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. März 2021
Beiträge
105
  • #10
Sherlock beherrscht Meckern auch in Perfektion, klingt immer als würde er gleich umkippen, meistens sitzt er im Keller aber vor der Speisezimmertür und will zur großen Trockenfuttertüte 😂
 
Knoedel

Knoedel

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2020
Beiträge
1.007
  • #11
Meine beiden Kater sind beide Quasselstrippen aber die haben für jedes "Bedürfniss" eine eigene Tonfolge.Das lernst du noch keine Angst.
Einer der beiden quittiert jede Aktion mit einem kurzen Möp.
Um uns Dusseln das genau zu zeigen was sie wollen wird gemöpt und dann mit aufgerichtetem Schwanz dahingelaufen wo das "Problem" ist , also Schmusedecke Futternapf , Clickerecke usw.
 
Werbung:
M

Maja&Lotti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. September 2021
Beiträge
6
  • #13
Meine beiden Kater sind beide Quasselstrippen aber die haben für jedes "Bedürfniss" eine eigene Tonfolge.Das lernst du noch keine Angst.
Einer der beiden quittiert jede Aktion mit einem kurzen Möp.
Um uns Dusseln das genau zu zeigen was sie wollen wird gemöpt und dann mit aufgerichtetem Schwanz dahingelaufen wo das "Problem" ist , also Schmusedecke Futternapf , Clickerecke usw.
da, bin ich ja mal gespannt was mich mit den beiden noch so erwartet
 
M

Maja&Lotti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. September 2021
Beiträge
6
  • #14
Vielen Dank für eure zahlreichen und schnellen Antworten. Jetzt bin ich beruhigter. Man lernt doch immer etwas dazu bei diesen kleinen Fellpopos. Lotti hat immer ganz viel zu erzählen wenn sie von ihren ausgiebigen Schläfchen aufgestanden ist. Und schnattern haben die beiden auch echt gut drauf. Da wird jedem Vogel im Garten mit mega Elan hinterhergeschnattert.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.057
Ort
Oberbayern
  • #15
Und schnattern haben die beiden auch echt gut drauf. Da wird jedem Vogel im Garten mit mega Elan hinterhergeschnattert.

Das machen meiner Erfahrung nach vor allem weibliche Katzen sehr gern. Selbst unsere Pflegekitten fangen oft schon mit 9-10 Wochen an einzelnen Fliegen hinterher zu schnattern 😄

Und in irgendeiner Weise kommuniziert fast jede Katze, die ich bisher kennengelernt habe, durch Laute. Manche mehr und manche eben weniger.
Ophelias Schwester beispielsweise meckert nie, gurrt dafür aber wie ein Täubchen während sie rennt oder hüpft. Unsere Katze Bonnie miaut meistens wenn sie im Bad sitzt, weil sie dort gestreichelt und gebürstet werden will. Kater Finn miaut den Kühlschrank an, wenn er weiß, dass frisches Fleisch darin liegt...ich könnte die Liste noch ewig fortsetzen, aber ich glaube der Punkt wird klar 😅
 
M

Maja&Lotti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. September 2021
Beiträge
6
  • #16
Das machen meiner Erfahrung nach vor allem weibliche Katzen sehr gern. Selbst unsere Pflegekitten fangen oft schon mit 9-10 Wochen an einzelnen Fliegen hinterher zu schnattern 😄

Und in irgendeiner Weise kommuniziert fast jede Katze, die ich bisher kennengelernt habe, durch Laute. Manche mehr und manche eben weniger.
Ophelias Schwester beispielsweise meckert nie, gurrt dafür aber wie ein Täubchen während sie rennt oder hüpft. Unsere Katze Bonnie miaut meistens wenn sie im Bad sitzt, weil sie dort gestreichelt und gebürstet werden will. Kater Finn miaut den Kühlschrank an, wenn er weiß, dass frisches Fleisch darin liegt...ich könnte die Liste noch ewig fortsetzen, aber ich glaube der Punkt wird klar 😅
Mädels haben halt einfach immer etwas zu erzählen😂.
Das stelle ich mir richtig goldig vor, wenn die kleinen schnattern. Als unsere beiden noch kleiner waren hat sich ihre Kommunikation untereinander wie "Aliensprache" angehört. In etwa so "eeheeheeh".
Katzen sollen ja angeblich nur miauen um mit uns Menschen zu kommunizieren, aber um untereinander zu kommunizieren nutzen sie, wie ich gelernt habe, auch Laute, aber andere als bei uns Menschen. Das wirkliche Katzenmiauen, hat Maja irgendwie garnicht drauf und Lotti nur wenn sie unbedingt was will. Ansonsten gurrt Lotti auch eher. Katzen sind einfach Unikate 😄.
 
Knoedel

Knoedel

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2020
Beiträge
1.007
  • #17
Mein kleiner ( mit seinen 6,8kg) der ist der größte Sabbelkönig.
Wenn er in den Garten wollte setzte er sich vor die Tür und machte "Möp", wenn keine Reaktion erfolgt dann setzt er sich genau vor den Fernseher und "Möp", wenn jetzt auch keine Reaktion erfolgt geht er aufs Katzenklo ( steht neben dem Sofa ) und presst sich ne Wurst ab.
Dann geht er wartend vor die Terrassentür, und wenn der "Duft" die Nase meiner Frau erreicht kommt immer "Oh Mann mach die Tür auf".
Daraus wurde für den Kater der Ruf "Ohmaa".

Jetzt sitzt er vor der Terrassentür und ruft "Ohmaa" und jeder weiß wie das gemeint ist.

Also da ist unter Umständen viel Luft nach oben.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Maja&Lotti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. September 2021
Beiträge
6
  • #18
Mein kleiner ( mit seinen 6,8kg) der ist der größte Sabbelkönig.
Wenn er in den Garten wollte setzte er sich vor die Tür und machte "Möp", wenn keine Reaktion erfolgt dann setzt er sich genau vor den Fernseherund "Möp", wenn jetzt auch keine Reaktion erfolgt geht er aufs Katzenklo ( steht neben dem Sofa ) und presst sich ne Wurst ab.
Dann geht er wartend vor die Terrassentür, und wenn der "Duft" die Nase meiner Frau erreicht kommt immer "Oh Mann mach die Tür auf".
Daraus wurde für den Kater der Ruf "Ohmaa".

Jetzt sitzt er vor der Terrassentür und ruft "Ohmaa" und jeder weiß wie das gemeint ist.

Also da ist unter Umständen viel Luft nach oben.
:ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO: diese Tiere sind göttlich
 

Ähnliche Themen

BritischeMimi
Antworten
8
Aufrufe
524
Rickie
Rickie
M
Antworten
6
Aufrufe
4K
Nicole1302
Nicole1302
N
Antworten
12
Aufrufe
364
Slimmys Frauli
Slimmys Frauli
C
Antworten
15
Aufrufe
1K
Katzenliebhaberin77
Katzenliebhaberin77

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben