Gesicherter Freigang ja oder nein?

  • Themenstarter Kittycat2016
  • Beginndatum
K

Kittycat2016

Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2016
Beiträge
42
Hallo, folgendes da wir (ich und mein mann) uns zwei maine coons zulegen wollen kam ja schon mal die frage auf ob freigang oder nicht. Also ungesicherten nein, aus eigenen gründen und weil es die meisten züchter nicht erlauben. Wir haben einen sehr großen Garten zu groß um den katzensicher zu machen. An der hauswand (vom wohnzimmerfenster) gibt es eine art hinterhof mit bäumen ob man den katzensicher machen kann? :confused:
Das problem ist nur dass ich keine terassentür zum hinterhof habe sondern man seperat durch die haustür durch muss ein stück durch den garten. Heißt katzenklappe geht schon mal nicht. So naja jetzt die frage sollten wir es trotzdem katzensicher machen und im sommer sie durchs wohnzimmer fenster gehen lassen? (Erdgeschoss) Nur denke ich dass sie es einfordern werden wie mir jemand erzählt hat bei leinenführung. Was meint ihr? Ich kann ja schlecht im winter das fenster offen lassen vor allem nicht wenn mal keiner zuhause ist oder nachts :confused:
 
Werbung:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.111
Ort
35305 Grünberg
Wenn du das hin bekommst mit dem Garten, mach es .:)
Keine Katze möchte ihr Leben ausschließlich in der Wohnung verbringen.
Da geht so vieles verloren, was ein Katzenleben ausmacht und bereichert.
Auch wenn es Mode ist, Katzen in die Wohnung zu verbannen, artgerecht ist es nicht.
 
MarDie

MarDie

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juli 2013
Beiträge
2.051
Ort
Hessen
Also vom Wohnzimmer hätten sie direkten Zugang zum Hinterhof? Dann könntet ihr ja einfach ins Fenster eine Klappe einbauen (lassen).
Aber wie kann man sich diesen Hinterhof vorstellen? Wird der noch von anderen Bewohnern genutzt? Dann wäre ich nämlich vorsichtig bezüglich Entwischen.. ansonsten: KLAR, schenkt ihnen etwas Freiheit, sie werden es euch danken! :)

Ansonsten könnte man ja vllt auch nur einen Teil des Gartens katzensicher machen ...
 
K

Kittycat2016

Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2016
Beiträge
42
Hallo :) danke erstmal. Nein den garten kann man teils auf gar keinen fall katzensicher machen durch den hund meiner tante (wir wohnen auf einem grundstück) der hinterhof ist aber sozusagen der private garten von mir und meinem mann :) Das heißt den benutzt keiner mit :D Naja katzenklappe ins fenster?? Ist das nicht sehr teuer und aufwendig?? :confused: Und ratten und andere tiere könnten da ein problem sein..
Immer mal tagsüber fenster aufmachen um möglichkeit nach draußen in den gesicherten bereich zu gewähren reicht nicht? :confused:
 
MarDie

MarDie

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juli 2013
Beiträge
2.051
Ort
Hessen
Ganz günstig ist es glaube ich nicht, aber definitiv machbar. Ich bin da aber auch kein Experte .. denn ich spiele Türöffner bei meinen:D Schlau machen könnt ihr euch ja auf jeden Fall mal. Bezüglich Eindringlingen hilft eine chipgesteuerte Klappe, dann können nur eure Katzen rein (und raus). Aber klar.. Beute können sie dann mit schleppen. Wenn tagsüber jemand daheim ist, dann spricht natürlich auch nichts dagegen keine Klappe zu haben und die Katzen nach Bedarf rein und raus zu lassen. Mache ich momentan auch so, bin aber viel daheim, da ich noch studiere. Wenn ich in einigen Monaten Vollzeit arbeiten gehe, dann muss bei uns auf jeden Fall eine Katzenklappe her. Auch wenn es mir wirklich vor Mitbringseln graut ..
 
K

Kittycat2016

Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2016
Beiträge
42
Mein Mann ist tagsüber zuhause :) auser wenn wir natürlich mit den Hunden weg sind oder in Urlaub sind :D Heißt wir könnten dann "Fensteröffner" sein? :D Ist ja jetzt auch nicht sooo groß der Hinterhof also ich denke jetzt nicht dass sie da stunden lang sitzen würden, will schon zuhause sein um sicherheitshalber dazu sein. Meinst du denn dass würde ausreichen? :) Nehmen deine katzen viel den freigang in anspruch? :)
 
D

Dine@

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
2.926
Ort
Norden
Was heißt denn "großer Garten" in Zahlen?
Wir haben gerade knapp 700qm gesichert ;). Und jepp, sie fordern es ein und genießen es an der frischen Luft :D.
Bei Freigängern übrigens lässt man im Winter auch nicht die Tür offen und auch nicht alle haben eine Klappe, also muss Katze warten bis jemand sie zu festen Zeiten rein bzw, raus lässt ;). Das ginge mit eurem Fenster doch auch, ihr seht sofar wann sie davor sitzen und rein wollen.
Oder natürlich eine Klappe ins Fenster einbauen.
 
D

Dine@

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
2.926
Ort
Norden
Hallo :) danke erstmal. Nein den garten kann man teils auf gar keinen fall katzensicher machen durch den hund meiner tante (wir wohnen auf einem grundstück) der hinterhof ist aber sozusagen der private garten von mir und meinem mann :) Das heißt den benutzt keiner mit :D Naja katzenklappe ins fenster?? Ist das nicht sehr teuer und aufwendig?? :confused: Und ratten und andere tiere könnten da ein problem sein..
Immer mal tagsüber fenster aufmachen um möglichkeit nach draußen in den gesicherten bereich zu gewähren reicht nicht? :confused:

Wenn du eine Klappe in eine Terrasentuer einbaust ist es nichts anderes als in ein Fenster und Klappen kann man einstellen auf den Chip deiner Katzen.
Wir sind aber auch einfach Türöffner ohne Klappe und läuft seit 14 Jahren gut :zufrieden:.
 
K

Kittycat2016

Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2016
Beiträge
42
Hallo Dine@, dass man das den katzen zu festen zeiten beibringen kann wusste ich gar nicht hört sich aber echt gut an! Naja knapp über 800. Plus ist nicht mein grundstück sind zwei häuser, in einem wohnt meinte tante der auch das grundstück gehört also so einfach geht das nicht, übers ganze grundstück herum sind tannenbäume das katzensicher zu machen wird schwierig, plus das einfahrtstor man kann dort nichts befstigen durch die schräge nachoben (schwer zu erklären) meine tante würde sowas auch gar nicht wollen :( und so ein großes grundstück katzensicher zu machen würde ganz schön ins geld gehen.. naja das größte problem wie schon merhmals geschrieben ist von meiner tante der hund. Meine hunde lieben katzen total! Aber mit ihrer hündin kann ich das voll vergessen :( alleine meine hunde machen schon ein rückzug in die wohnung wenn die sie schon sehen :( aber das mit dem hinterhof, und zu festen zeiten dann durchs erdgeschoss fenster rauszulassen wäre ja echt toll :pink-heart: ich will den zwei katern dann aufjedenfall ein stück freiheit gönnen! Wenn ich im schwarzwald sehe wie gerne die katzen auf dem feld sitzen..so süß :pink-heart: naja hier in wiesbaden gehts nicht leider :( aber wenigstens gesicherter freigang will ich aufjedenfall ermöglichen :)
Und Dine wow echt respekt! So ein großes Grundstück katzensicher zu machen :eek:
 
MarDie

MarDie

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juli 2013
Beiträge
2.051
Ort
Hessen
  • #10
Mein Mann ist tagsüber zuhause :) auser wenn wir natürlich mit den Hunden weg sind oder in Urlaub sind :D Heißt wir könnten dann "Fensteröffner" sein? :D Ist ja jetzt auch nicht sooo groß der Hinterhof also ich denke jetzt nicht dass sie da stunden lang sitzen würden, will schon zuhause sein um sicherheitshalber dazu sein. Meinst du denn dass würde ausreichen? :) Nehmen deine katzen viel den freigang in anspruch? :)

In dem Fall könnt ihr problemlos Fensteröffner:D spielen, würde ich behaupten.
Hier ist wenn es warm genug ist die Haustür offen (natürlich ist die nicht direkt zur Straße, sondern auch ein Hof dazwischen) und ansonsten müssen sie sich halt bemerkbar machen, was aber ganz gut klappt.
Meine beiden sind da ganz verschieden... die eine ist nur selten auf der Straße unterwegs, sie ist die meiste Zeit lieber im Hof oder gar im Haus. Die andere nutzt den Freigang in vollen Zügen aus, aber Nachts ist hier, meinen Nerven zuliebe, grundsätzlich Ausgangssperre!:p
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
  • #11
Unsere gehen auch in den gesicherten garten. Wir sind terrassentüröffner. Aber nur nach Feierabend. Solange wir nicht da sind, sind sie drin und schlafen :)
 
Werbung:
K

Kittycat2016

Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2016
Beiträge
42
  • #12
Na das beruhigt mich ja zu hören wie viele eigentlich gar keine katzenklappe haben :) Als ich in Amerika noch war hatte man das mal öfters dass die katze ein geschenk mitbrachte :rolleyes: vermisse die katzen so sehr! Kann es kaum abwarten dann endlich wieder welche zu haben :pink-heart: Dort kannte ich es auch so dass die katzen eigentlich nur im hinterhof blieben.
 
D

Dine@

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
2.926
Ort
Norden
  • #13
Hallo Dine@, dass man das den katzen zu festen zeiten beibringen kann wusste ich gar nicht hört sich aber echt gut an! Naja knapp über 800. Plus ist nicht mein grundstück sind zwei häuser, in einem wohnt meinte tante der auch das grundstück gehört also so einfach geht das nicht, übers ganze grundstück herum sind tannenbäume das katzensicher zu machen wird schwierig, plus das einfahrtstor man kann dort nichts befstigen durch die schräge nachoben (schwer zu erklären) meine tante würde sowas auch gar nicht wollen :( und so ein großes grundstück katzensicher zu machen würde ganz schön ins geld gehen. aber das mit dem hinterhof, und zu festen zeiten dann durchs erdgeschoss fenster rauszulassen wäre ja echt toll :pink-heart: ich will den zwei katern dann aufjedenfall ein stück freiheit gönnen! Wenn ich im schwarzwald sehe wie gerne die katzen auf dem feld sitzen..so süß :pink-heart: naja hier in wiesbaden gehts nicht leider :( aber wenigstens gesicherter freigang will ich aufjedenfall ermöglichen :)
Und Dine wow echt respekt! So ein großes Grundstück katzensicher zu machen :eek:

Danke :).

Was die Kosten betrifft, schau doch mal bei eBay ;). Dieses Komplettset wäre vielleicht etwasetwas für den Hinterhof ? (VHB?) https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...d-stangen-zur-gartenmontage/469293062-84-3039
Schnell und leicht aufzubauen, erweiterbar und mit den Bodenhuelsen standfest :zufrieden:.
Bin schon auf deine Coonies gespannt. Woher kommen sie?
 
K

Kittycat2016

Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2016
Beiträge
42
  • #14
Hey danke für den tollen link :D ja bei ebay findet man ja immer gute sachen zu einem recht guten preis :oops: nur eine frage noch, die bäume stehen an der mauer (die mauer ist nicht sehr hoch vielleicht 1,60. Naja wie sichere ich das den ab? Die können doch auf den baum Springen und von da aus übers katzennetz?? :confused:
 
fairydust

fairydust

Forenprofi
Mitglied seit
9. April 2016
Beiträge
1.908
Ort
Irland
  • #15
Hey danke für den tollen link :D ja bei ebay findet man ja immer gute sachen zu einem recht guten preis :oops: nur eine frage noch, die bäume stehen an der mauer (die mauer ist nicht sehr hoch vielleicht 1,60. Naja wie sichere ich das den ab? Die können doch auf den baum Springen und von da aus übers katzennetz?? :confused:

Schau mal. Da findest Du Ideen ;)
https://www.google.ie/search?q=baum...ruwLfNAhXjI8AKHcybCPoQsAQIKg&biw=1366&bih=706

http://www.lbv-shop.de/de/Nisthilfen/Voegel
 
K

Kittycat2016

Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2016
Beiträge
42
  • #16
Oh man so simple kann man also ein baum vor katzen schützen dass ich da nicht selber drauf gekommen bin :rolleyes:w
Züchter ist noch nicht ganz klar aber hab ja mehrere zur auswahl :) Will mich ausgebieg mit dem thema züchter auseinander setzen. Gibt ja leider so viele schwarze schafe :(
Bin mir aber sicher dass ich zur zeit ganz gute gefunden habe :D
Werd mir dann mal paar sets anschauen um den Hinterhof zu katzensicher zu machen :) Danke für die vielen guten Tipps :D freue mich schon wenn mein Mann dann Fensteröffner spielen muss :D
 
nici88

nici88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2015
Beiträge
236
  • #17
Ich würde das auch definitiv in Angriff nehmen :)

Ich habe hier zwar "nur" einen Balkon, aber seit der vor ein paar Wochen gesichert wurde, hab ich praktisch kaum noch ne Katze drinnen :D ich lasse sie morgens vor der Arbeit eine Weile raus und wenn ich nach Hause komme wird die Tür auch sofort wieder geöffnet. Die beiden können wirklich stundenlang draußen sitzen und Vögel beobachten :pink-heart: selbst wenn der Balkon klitschnass ist und es regnet, wollen sie raus. Wie ich das im Winter machen werde, weiß ich auch noch nicht. :wow: aber die Katzis werden es dir definitiv danken, es ist so viel mehr Lebensqualität für sie :)
 
K

Kittycat2016

Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2016
Beiträge
42
  • #18
Danke nici88 :) Ja ich bin mir auch sicher dass sie es total mögen werden :)
Werd mal mit meinem papa der handwerklich sehr gut ist, alles besprechen :D Der wird bestimmt wissen wie man alles am besten befestigt und anbringt :cool: Leider haben wir zur zeit noch so viel stress anstehen dass die katzen leider noch warten müssen :( Wie lange weiß ich nicht, wird sich die nächsten wochen dann zeigen..
 

Ähnliche Themen

Mafiakuchen
Antworten
5
Aufrufe
2K
Mafiakuchen
Mafiakuchen
SukiMo
Antworten
45
Aufrufe
13K
Mika2017
Mika2017
frotteemonster
Antworten
2
Aufrufe
937
Nicht registriert
N
L
Antworten
24
Aufrufe
3K
Flauschwolke
Flauschwolke
H
Antworten
10
Aufrufe
4K
Cynti

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben