Geschwür am Hinterlauf vom Fips

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
B

Bleiente

Gast
Hallo Leute,

im Sommer ist bei unserem Fips, 15 Jahre alt, ein Geschwür entfernt worden.

Das Teil ist von meiner Tochter an der Unterseite eines Hinterlaufs entdeckt worden, ziemlich genau zwischen Pfote und Gelenk.
Ca 2 cm lang, 1 cm breit und 5mm erhaben.
Die TÄ meinte das Geschwür ging bis zum Knochen, konnte aber gut entfernt werden.
Sie hat ringsrum 5mm mehr rausgeschnitten, mehr wollte sie nicht entfernen weil sonst zu wenig Haut da gewesen wäre.
Einschicken wollten wir die Probe nicht da das Geschwür sehr begrenzt war.

Die Heilung war sehr lamgsam und der Kater musste alle 2 Tage zum Verbinden.
Irgendwann war die Wunde endlich zu und es hat sich sogar neues Fell gebildet.
Dann hatten wir seit August Ruhe mit dem Fips.

Die Geschichte von Flo kann man bei CNI nachlesen. Ging auch mit einem Tumor los...

Am 12.12. hat meine grosse Tochter (der Kater klebt an ihr wie ein Magnet) dann wieder einen Pöppel bei Fips entdeckt.
Der ist neben der Narbe, kreisrund und hat ca. 8mm Durchmesser und ist 3mm erhaben.
Am 13.12 ist eine Gewebeprobe entnommen worden.
Am 14.12 sitzen 4 Leute rum und warten auf das Ergebnis.

Hat jemand gute Erfahrungen mit einer Zweitoperation, oder wird das zur Quälerei.
Anscheinend hat der Tumor ja nicht über das Blut gestreut, sonst wär es jetzt rum.

Die TÄ sagte gestern meiner Frau dass bei einem bestimmten Tumor-Typ auch eine Chemo mit wenig Nebenwirkungen möglich ist.
Hat da wer Erfahrungen ?

Amputation wollen vermeiden, wir kennen das vom Flo mit 7 Jahren, und der Fips ist ja schon 15.

Irgendwie ahne ich dass das keine leichte Entscheidung wird.

Gruss Andi
 
Werbung:
N

nurgast

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2009
Beiträge
333
Hallo Andi,

als ich das eben las, dachte ich Du schreibst über meine Schwarze.
Sie ist 14 Jahre, letztes Jahr im Sommer wurde von ihrer Vorderpfote eine Geschwulst entfernt. Mein damaliger TA war sich sicher, dass es sich um eine Fettgeschwulst handelte :grummel:
Dieses Jahr im August entdeckte ich wieder etwas, fast an der gleichen Stelle. Diesmal ging es schlechter zu entfernen, da es zu dicht am Knochen war. Es waren insgesamt 3 Sarkome, die Metastisierungsrate soll bei dieser Art gering sein.
Da meine Schwarze eine CNI, eine SDÜ und etwas mit dem Darm hat habe ich mich gegen Amputation, Chemo-Und Strahlentherapie entschieden.
Auf der Suche nach der Horvitherapie bin ich bei einer THP gelandet, die mir zur Mykotherapie riet. Ich möchte meine Katze nicht mehr stressen aber wäre ihr Allgemeinzustand besser, hätte ich mich sicher anders entschieden.
Von der Strahlentherapie wurde mir komplett abgeraten, da dazu jedesmal eine Vollnarkose benötigt wird.
Bei der Horvitherapie handelt es sich um Spinnengift, das hörte sich für mich ganz interessant an, nur leider habe ich niemanden gefunden, der sich wirklich gut damit auskennt.
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
9.780
HMMM Chemo bei Tieren?Ich weiss wie quälend Chemos bei Menschen ist.Man müsste wissen um was für einen Tumor es sich handelt?Ich denke das Histologie gemacht wurde.Knochen Weichteiltumor?Es gibt auch Blutuntersuchungen"Tumormarker.Ein kleiner Trost Tumore wachsen bei älteren Tieren langsamer,wenn der Allgemeinzustand gut ist,kann man eine zweite OP machen,dann müsste man aber ungefähr wissen ob schon Metastasen da sind.Es ist furchtbar schwer ein geliebtes Tier gehen zu lassen,aber Chemo,ich weiss nicht.Würde ich nicht machen,aber,die Entscheidung muss jeder selbst treffen,wenn man sich dafür entscheidet,würde ich es nicht kritisieren
 
B

Bleiente

Gast
Hallo Nurgast,

mein Flo ist schwarz, hat CNI, SDÜ, nur ein Bein vorne und nur ein Auge (Tumor).
Das ist mal ein Zufall.
Hoffentlich haben sie bei Deiner Katze alles erwischt.
Chemo, Stralentherapie und Narkosen sind bei CNI denke ich nicht so gut.

@ELIA,
Chemo beim Mensch kenn ich viel zu gut. Taxol hiess das Teufelszeug. Waren 5 schreckliche Jahre für die ganze Familie.

Deshalb werd ich ganz genau fragen wie das mit dem Wohlbefinden ist, wenn der Tumor-Typ überhaupt behandelbar ist.
Katzen sieht man Schmerzen oft nicht an.

Der Fips hat ein Blutbild wie ein junger Kater, keine auffälligen Tumormarker damals im Sommer.

Histologie bekommen wir heute oder morgen.
Der Tumor im Sommer war nicht mit dem Knochen verwachsen. Wir hätten das damals untersuchen lassen sollen.

Der neue Tumor ist sehr schnell gewachsen. Ich schätz mal innerhalb einer Woche !

Gruss Andi
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Harlekin bzw. der TA wendet bei Prisca das Spinnengift an
http://www.katzen-forum.net/sonstige-krankheiten/62269-prisca-fibrosakom-49.html#post1721256
Ich würde sie direkt mal anschreiben .
Ob Chemo oder nicht würde ich mit den Spezialisten abklären bzw. mich beraten lassen und einiges abwägen: Stressfaktor, Erfolgschancen,Nebenwirkungen etc.

Ich hoffe immernoch, daß es sich um eine gutartige Geschwulst handelt und drücke die Daumen.
Wann könnt ihr mit dem Ergebnis rechnen?
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
9.780
Drück auch die Daumen,wenn das Blutbild gut ist,spricht es eigentlich gegen einen bösartigen Tumor.Gehe jetzt mal arbeiten,bis später
 
B

Bleiente

Gast
Hallo Anja, hallo ELIA,

danke für das Daumen Drücken. Das können wir wirklich gebrauchen.

Wir rechnen jede Minute mit dem Ergebnis, aber wahrscheinlich kommt es morgen um 22:00 :mad:.

Ich hoffe auch das es gutartig ist, aber der Blick der TÄ sagt was ganz anderes.
Und das Teil ist jetzt schon das zweite mal richtig schnell gewachsen...

Gruss Andi
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Wenn du die Ergebnisse hast, sehen 'wir' ;) weiter.Ich bin zuerst immer ein optimistisch denkender Mensch, auch gibt es sehr viele alternative Behandlungsmethoden.Zwar oft nicht wissenschaftlich anerkannt aber durch Erfahrungswerte bewiesen :)
 
B

Bleiente

Gast
Hallo Anja,

sie ruft nicht an :mad:.

( trommel, trommel, trommel, trommel usw... )

Was macht die denn den ganzen Tag :confused:.

( trommel, trommel, trommel, trommel usw... )

Die b...e K.h soll gefälligst alle Termine absagen und meinen Kater untersuchen. :)
Das ist nämlich der schönste, liebste und schlauste Kater nördlich von Ägypten.
Schaut orginal aus wie eine Tempelkatze.

Ich hab schon eine Hornhaut an den Fingerkuppen vom auf den Tisch Trommeln.

Gruss Andi

P.S.
( trommel, trommel, trommel, trommel usw... )
 
B

Bleiente

Gast
  • #10
Hoffentlich liest sie nicht mit.
Sonst rächt sie sich an beiden Katzen...
Rache an der Tempelkatze. Schöner Buchtitel.
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #11
Sollte sich Hornhaut an den Trommelfinger bilden wäre meine Empfehlung: Selber anrufen :D
Man kann ja dies erklären mit: Ich war vorhin einkaufen und wusste nicht,ob sie mich vielleicht in der Zeit erreichen wollten....pfeif
;)
 
Werbung:
B

Bleiente

Gast
  • #12
Hallo Anja,

blöd ist dass ich mit der Hornhaut nicht mehr in die Wählscheibe von meinem Telefon passe :aetschbaetsch2: .

Ne ich hab schon angerufen, aber die Ergebnisse vom Labor sind noch nicht da.

Dann wart ich halt noch bis heute Abend. Interressiert mich doch eh nicht so besonders. Im Forum bei Ernährung haben sie mir eh vorgerechnet dass der Fips 105 Jahre alt ist :) .

( trommel, trommel, trommel, trommel usw... )

Gruss Andi

P.S.
Meine Grosse schreibt heute Latein-Schulaufgabe, hat aber die Nacht nicht gescheit geschlafen. Das wird eine runde Note ...

( trommel, trommel, trommel, trommel usw... )
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #13
105????Na dann ist ja alles geregelt :grin:

Und das mit dem Latein-Test wird bestimmt auch gut gehen ;)

Ja jaaaaaaaaaaaa, selber trommeln und Dayday zur Ruhe ermahnen :stumm::omg:
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bleiente

Gast
  • #14
Hallo Anja,

die ruft net an.

( trommel, trommel, trommel, trommel usw... )

Und die doofe Tochter hat tausend Handys und kann nur Fotos machen aber nicht telefonieren.

Ich werd wahnsinnig.

Gruss Andi

P.S.
( trommel, trommel, trommel, trommel usw... )
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #15
N

nurgast

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2009
Beiträge
333
  • #16
Das Warten macht einen ganz kirre, ich weiss.
Als ich auf die Diagnose meiner Schwarzen wartete war ich auch total hibbelig.

Dann kam abends um 19.03 der Anruf, ausgerechnet die Vertretungsärztin war am Telefon :grummel: und erzählte mir was von Amputation usw. obwohl sie meine Katze noch nie gesehen hatte.

Jetzt ist vielleicht eine ungünstige Zeit, meistens wird doch nach Praxisschluss angerufen.

Ich drücke Dir die Daumen, dass es gutartig war.
 
B

Bleiente

Gast
  • #17
Hallo Anja,

Kaffe schmeckt gut. Trommelfrequenz steigt aber :smile:.

@nurgast, ich wälze ganz fleissig das CatPlus-Forum.
Da wird man aber noch viel hibbeligerer.

Mei hoffentlich ist es gutartig.

Der Flo hat auf der Wiese ein Vorderbein und den halben Schwanz verloren.
Der Stumpf musste 2 mal nachoperiert werden weil immer ein Stück Knochen abgestorben ist.
Und sowas bei einer 15 jährigen Katze...

Gruss Andi
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
  • #18
Ja jaaaaaaaaaaaa, selber trommeln und Dayday zur Ruhe ermahnen :stumm::omg:
Danke Anja :D Den mahnenden Zeigefinger heben und selbst schon Hornhaut am Finger vom Trommeln :rolleyes:

Hallo Anja,

Kaffe schmeckt gut. Trommelfrequenz steigt aber :smile:.

@nurgast, ich wälze ganz fleissig das CatPlus-Forum.
Da wird man aber noch viel hibbeligerer.

Mei hoffentlich ist es gutartig.

Der Flo hat auf der Wiese ein Vorderbein und den halben Schwanz verloren.
Der Stumpf musste 2 mal nachoperiert werden weil immer ein Stück Knochen abgestorben ist.
Und sowas bei einer 15 jährigen Katze...

Gruss Andi

Ach Mensch. Glaub mir, ich kann dir nachempfinden wie es ist, darauf zu warten das der TA anruft.

Ich hoffe es geht alles gut aus und drück dafür die Daumen
 
B

Bleiente

Gast
  • #19
Hallo Silvi,

die ruft heute nimmer an.

Dann hab ich ja jetzt genug Zeit wahnsinnig zu werden.
Aber vorher fütter ich die Katzen.

Gruss Andi
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
  • #20
Hallo Silvi,

die ruft heute nimmer an.

Dann hab ich ja jetzt genug Zeit wahnsinnig zu werden.
Aber vorher fütter ich die Katzen.

Gruss Andi

Oh Mann. Das ist je echt blöd :(

Aber meine Daumen bleiben fest gedrückt
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben