Geschwisterpaar - streiten sie sich, oder gehört das zum Spiel?

  • Themenstarter **Fribi**
  • Beginndatum
F

**Fribi**

Gast
Unsere beiden Katzen sind Geschwister, 4-jährig, beide kastriert, eine Katze und ein Kater.
Beide sind Wohnungskatzen und seit gut anderthalb Monaten bei uns.
Beim vorherigen Besitzer bewohnten sie ein kleines Zimmer und hätten die Möglichkeit für Freigang gehabt, haben diesen jedoch nicht genutzt.
Bei uns dürfen sie die gesamte Wohnung (4 sehr grosse Zimmer) benutzen, haben drei grosse Kratzbäume (Deckenspanner), zwei Katzenfensterercker und diverse Höhlen, Verstecke und Schlafplätze etc. .
Gefüttert werden sie mit Om Nom Nom - Nassfutter und zum Spielen (Verstecken und Werfen) erhalten sie TroFu-Brekies von Leonardo.

Sie kommen sehr gut miteinander aus, liegen beieinander, putzen sich gegenseitig und spielen täglich mehrmals fangen.
Vor ungefähr zwei Wochen jedoch hat der Kater angefangen seine Schwester bis zum gehtnichtmehr zu jagen. Er treibt sie regelrecht in eine Ecke und sie droht dann mit Knurren und Fauchen. Er kapiert das meistens nicht und belauert sie oft noch minutenlang.

Meine Frage: wie sollen wir reagieren? Ist der Kater trotz intensiven Spielens, Pipolino und Katzenfenster unterfordert? Beide machen keine Anzeichen dafür, dass sie nach draussen wollen.

Habt ihr mir Tipps, wie ich reagieren soll, wenn der Kater wieder einmal nicht weiss, wann der Spass zum Ernst wird?
 
Werbung:
F

**Fribi**

Gast
So viele Katzenprofis hier und niemand weiss mir einen Rat :confused::rolleyes:?
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Noch etwas: Ist vor 2 Wochen irgendetwas vorgefallen?

Haben sie schon immer so gespielt und nun mag es die Katze nicht mehr?

Ist es nur ab und dann mal, das der Kater sie jagt? Liegen sie zwischendurch auch wieder kuschelig zusammen?

Wenn ja, ist er vielleicht im Moment einfach nicht ausgelastet. Wenn gar keine Gemeinsamkeit mehr zwischen den beiden ist, würde ich beide gründlich durchchecken lassen. Manchmal reagieren Katzen auch "anders", weil einer krank ist.
 
F

**Fribi**

Gast
Vielen Dank für eure Antworten.
Ich war die letzen Wochen etwas im Stress, daher kann ich euch jetzt erst eine Antwort geben.

Durchgecheckt wurden sie beiden von der TÄ, beide sind kerngesund.
Den Grund für das sinnlose Jagen haben wir nicht gefunden, dafür eine Vermutung und dann eine Entscheidung getroffen.

Beide Katzen lebten ja vier Jahre lang in einer sehr kleinen Wohnung in der Küche und Schlafzimmer für sie gesperrt waren und somit nur noch ein kleines Wohnzimmer und der Balkon blieb. Das Wohnzimmer war spartanisch eingerichtet und bot keine grossen Kletter-, Spring- oder Tobmöglichkeiten.
Laut den Vorbesitzern gingen sie zwar auf den Balkon, kletterten jedoch die Kletterleiter selten bis nie hinunter.

Bei uns dürfen die beiden mittlerweile in jedes Zimmer, und in unserer 100m2 grossen Wohnung hat es mehrere Deckenspanner, eine Kratztonne und andere Möbel die zum Klettern, verstecken und Toben anregen.
Nach der Eingewöhnungszeit (die armen waren mit mehr als einem Zimmer total überfordert) nutzten sie den ganzen Platz und unsere Vermutung ist nun, dass der Spieltrieb (oder was auch immer), der die letzten vier Jahre nicht ausgenutzt werden konnte nun zum Vorschein kam.

Mittlerweile hat sich das ganze wieder beruhigt aber dafür hat sich bei den Katzen der Wunsch nach draussen gehen zu können stark rauskristallisiert. Daher haben wir uns entschieden umzuziehen und in zwei Wochen ist es dann soweit. Wir ziehen in eine Dachstockwohnung mit grosser Terrasse und der Möglichkeit, dass die Katzen via Katzentreppe nach draussen können :smile:
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Hört sich gut an.

Viel Glück Euch allen! :)
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
6
Aufrufe
2K
Moonrise88
M
J
Antworten
1
Aufrufe
392
ottilie
ottilie
Amysa
Antworten
64
Aufrufe
3K
Amysa

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben