Geschwisterpaar hat nur noch Stress

P

palette

Benutzer
Mitglied seit
10 November 2010
Beiträge
73
Ort
NRW
Hallo ihr Lieben,

ich benötige mal wieder euren Rat. Und zwar haben unsere zwei Mädels, (ein Jahr alt, Geschwister) Stress miteinander.
Seit Wochen fauchen sie sich nur noch gegenseitig an, mittlerweile verteidigt Gismo den Garten sehr intensiv, auch hat Diva Probleme, ungestört ins Haus zu kommen. Allerdings lauert Diva auch gerne mal Gismo hinterher. Also, mittlerweile gibts auch mal Dresche (von wem auch immer angefangen)
Diva nimmt auch extrem ab (schon gecheckt beim TA, nix Organisches). Diva fängt dafür fleißig Mäuse :)
Also, kurz: hier is nix mit romantisches "wir spielen und püngeln uns gegenseitig, nein, wir können uns nich ab" und Diva bleibt länger weg. :(

Jetzt hab ich mal Feliway gegoogelt, aber irgendwie weiß ich halt nicht, ob es ne Option wäre. Oder ist das Verhalten normal in deren Alter. SuFu hab ich genutzt, aber ich verstehe wohl nicht, wie Feliway o.ä. aus zwei Kampfkatzen zwei Schmusetiger machen soll.
Ich versteh die zwei nicht. Es gibt keine Veränderungen hier. Allerdings hat Gismo gelernt, dass es fantastisch ist, mit den Dosis zu schmusen, das hat sie niiiee gemacht. U. E. wird sie zutraulicher auf Divas Kosten.

Hilfe... Palette
 
Werbung:
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
aber ich verstehe wohl nicht, wie Feliway o.ä. aus zwei Kampfkatzen zwei Schmusetiger machen soll.

Feliway macht eventuell aus einer gut gelaunten Katze eine sehr gut gelaunte Katze. Aber mehr nicht.
Das Geld kannst du dir, meiner Meinung nach, sparen.

Kastriert sind die beiden?
 
P

palette

Benutzer
Mitglied seit
10 November 2010
Beiträge
73
Ort
NRW
Ja, sind beide kastriert usw. Es ist halt total nervig (für alle Beteiligten). Vllt müssen die zwei ja auch irgendwie ihr Revier oder sowas klarmachen.
Hach, hat denn keiner nen Rat wie, wann und ob sich die Atmosphäre zwischen den beiden wieder ein bisschen entspannt?
Wir achten schon penibel drauf, dass Diva ausreichend ißt, dass sie nicht weiter abnimmt (in 4Wochen über 500g).
Die sind doch beide hier zuhause! Schon immer...Und wir bilden uns ein, dass es den beiden hier echt gut geht...
 
Zuletzt bearbeitet:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.494
Alter
53
Ort
NRW
wie lange ist gismo denn jetzt schmusiger? würdest du das in der zeit ansiedeln, wo die beiden auch stress miteinander anfingen?
 
P

palette

Benutzer
Mitglied seit
10 November 2010
Beiträge
73
Ort
NRW
wie lange ist gismo denn jetzt schmusiger? würdest du das in der zeit ansiedeln, wo die beiden auch stress miteinander anfingen?

Ja, das ist alles parallel passiert. Diva wird dünner, Gismo schmusiger, sie gehen sich aus dem Weg und gestern haben sie sich wohl richtig geprügelt (lt. meinem Freund).

Gismo war immer etwas schreckhafter, ließ sich nicht gerne hochnehmen (heute immer noch nicht sooo gerne, aber öfter).

Es wirkt, als hätte Gismo das Heft in der Hand (und die Fressnäpfe auch, sie wird nämlich immer "größer")
Wir wissen nicht, wie wir den beiden helfen können, wieder einander zu nähern und dieses ewige gezicke zu umgehen. Ich will wieder Friede, Freude, Eierkuchen für die zwei!

A jo, manchmal hatten wir das Gefühl, dass Gismos Angriffe eher Spielerei waren, nur Diva schon "zu erwachsen" dafür war. Es wirkte halt spielerisch.
Außerdem hat sich Gismo eine Diva-Eigenschaft zu eigen gemacht. Mit viel Getöse reinkommen, Aufmerksamkeit ordern, usw. Das ist auch erst ein paar Wochen so. Gismo plappert viel, oder jault.

Diva hingegen ist sehr ruhig geworden, normalerweise hat sie immer richtig divenhafte Auftritte (Aufmerksamkeit, jaulen, meckern, zur Not AUF Dosis Füße stellen undundund) Jetzt bleibt sie länger weg, ist ruhiger und wir müssen sie immer öfter zu uns holen zum kuscheln. Sie legt sich nämlich zum schlafen jetzt in andere Räume, wo sie alleine ist (oder ihre Ruhe hat?) Kurz: sie macht sich rar.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mickymouse1

Forenprofi
Mitglied seit
1 Oktober 2010
Beiträge
1.409
Welche Blutwerte wurden bestimmt?

Frisst Diva weniger, weil sie von der anderen Katze gejagt wird?
Das Abnehmen kann auch von Würmern kommen, wäre bei einer Mäusefängerin nichts Ungewöhnliches.
500 Gramm in vier Wochen sind schon sehr viel.
 
P

palette

Benutzer
Mitglied seit
10 November 2010
Beiträge
73
Ort
NRW
Welche Blutwerte wurden bestimmt?

Frisst Diva weniger, weil sie von der anderen Katze gejagt wird?
Das Abnehmen kann auch von Würmern kommen, wäre bei einer Mäusefängerin nichts Ungewöhnliches.
500 Gramm in vier Wochen sind schon sehr viel.

Die TÄ konnte leider nur in ihrer Praxis Leber, Niere und nochirgendwas durchs Blut bestimmen, weil Diva nur ein paar Tropfen abgegeben hat. War zu dickflüssig (Trinkt genug, hat wohl zu viel Pipi gemacht vorher). War aber alles in Ordnung. Wir sollen beobachten und wenns unter 3kg geht wieder kommen.
Sie ist entwurmt, das war unser erster Gedanke vor ein paar Wochen.

Schätze, das ist Psycho-Stress. Zurzeit (diese Woche) hält sie ihr Gewicht, ist ja auch schon mal was. Aber wir müssen uns kümmern, dass sie genug frisst (Stängchen, Leberwurst usw. Alles, was schön dick macht).

Wie können wir den Zwist zwischen den beiden "harmonisieren"?
Wie kriegen wir eine angenehme Atmosphäre für beide hin?
Kuscheln, immer wieder rufen und püngeln usw. tun wir schon. Beide werden gleich lieb gehabt.
 
M

mickymouse1

Forenprofi
Mitglied seit
1 Oktober 2010
Beiträge
1.409
Kam die Veränderung bei beiden zeitgleich?
Also das Gismo aufdreht, dominanter wird und Diva sich zurückzieht?
Wurden auch die Zähne angeschaut?


Irgendwie klingt es, als wäre Diva gesundheitlich beeinträchtigt. Und deswegen dieser starke Wesensveränderung auf beiden Seiten. Gismo spürt, dass sie jetzt die Oberhand und verhält sich entsprechend.
 
catwoman1968

catwoman1968

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Mai 2011
Beiträge
126
Für mich klingt das auch eher danach, als ob Diva gesundheitlich angeschlagen ist ... oder aber deine Katzen erleben ihre "Katzenpubertät". Könnte das sein? (Meine beiden Mädels hatten mit knapp einjährig mal eine Phase, wo sie sich heftig auf die Mütze gaben)

Ich würde sie an eurer Stelle nochmals untersuchen lassen. Damit ihr sicher seid, dass es wirklich nicht Divas Gesundheit ist, die die Wesensveränderung verursacht. Dann könntet ihr den Tierarzt gleich fragen, ob vielleicht die pubertäre Hormonänderung eine Rolle spielt.

Auf jeden Fall scheint sich Diva în Gismos Nähe nicht wohlzufühlen. So wie ich verstehe, achtet ihr darauf, dass sie nicht zu kurz kommt, das ist schon mal gut. Vielleicht dauert's einfach noch, bis sich die Harmonie wieder einstellt.
Meine beiden hatten (aus gesundheitlichen Gründen) im Frühjahr schlimmen Krach. Und erst gestern hatten sie es erstmals wieder geschafft, ohne Gefauche und Eifersucht BEIDE auf meinen Beinen einzudösen.

Also, Geduld!

Ist eigentlich vor der Veränderung der beiden was Heftiges passiert? Manchmal reicht nur schon das Vorbeigehen einer fremden Katze oder ein lautes Geräusch, um die Katzenharmonie aus dem Gleichgewicht zu bringen ...
 
P

palette

Benutzer
Mitglied seit
10 November 2010
Beiträge
73
Ort
NRW
  • #10
Also, wir sind eigentlich alle drei bis vier Wochen mindestens mit Diva beim TA. Immer was anderes. Meist Kampfverletzungen, oder versprungen oder oder oder. Freigänger halt.

In die Nachbarschaft sind wohl neue Katzen eingezogen, mit denen hat sich Diva richtig ordentlich geprügelt. Ich glaube, sie hatte verloren; und musste genäht werden.
Also, mit der TÄ ist abgemacht, dass wir das Gewicht beobachten. Das was sie testen konnte mit den paar Tropfen hat sie gemacht. Auch ins Maul geschaut, abgetastet usw. Fürs Labor wars halt zu wenig Blut.

Das Diva gesundheitlich angeschlagen ist, könnte sein, aber es ist nicht beobachtbar. Sie macht ihren Katzenjob eigentlich gut. Fängt Mäuse, spielt sie "matchig", lungert gut rum und schlafen kann sie auch 1A. Nur, dass sie Gismo aus dem Weg geht.
Aber Gismo hat wohl zurzeit die Oberhand. Sie ist Diva körperlich auch überlegener. Diva war immer schmaler, Gismo muskolös und sehnig.

Irgendwelche Veränderungen gabs nicht. ? Nö.
Ein schleichender Prozess.


Katzenpubertät: das könnte auch sein. Aber...wie lange geht das???
Was mir noch auffällt. Der Kratzbaum wird nicht mehr genutzt. Da sind zwei Liegemulden drin, wo sie immer geschlafen haben. Aber, vllt müssen sie noch drum kämpfen :stumm:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
3K
Anjali7577
Antworten
3
Aufrufe
2K
Puschlmieze
Antworten
13
Aufrufe
6K
Maiglöckchen
Antworten
28
Aufrufe
2K
GiMaLu
Antworten
5
Aufrufe
685
Balli
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben