Geschieht doch noch Wunder durch Homöopathie

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Mein Chester war schon immer ängstlich. Hmmmmm, also nicht immer aber so ab dem 6 Lebensmonat. Jetzt wird er 4 Jahre alt. Es passierte damals nichts, seine Ängstlichkeit nahm aber schleichend immer mehr zu. Er reagiert äußerst verschreckt auf das kleinste lautere Geräusch, rennt vor meinem Mann monatelang weg, wenn ihm mal ein Löffel aus der Hand fiel.

Das komische ist, wenn er panisch vor meinem Mann flüchtet und mein Mann ihn dann ruft, dann hält er und guckt ihn an: "ach Du bist es, brauche ja keine Angst zu haben" und kommt zu ihm zurück.

Vor ein paar Monaten habe ich schon eine Tierkommunikatorin eingeschaltet. Ich habe gehofft, dass sie aufdecken kann, ob mit Chester in der frühesten Kittenzeit etwas passierte und ob wir ihm helfen können.

Die Tierkommunikation überzeugte mich leider nicht, ich erkannte bei den Aussagen meinen Chester gar nicht und da waren noch die üblichen Aussagen, dass es ihm gut gehe und er nichts vermissen würde. Bla, bla, bla…….was halt alle Dosis gerne hören möchten.

Die einzige Aussage, die mich verwunderte war, dass Chester sich momentan mit seinem Haut- und Haarproblem besser fühlen würde :confused:. Ich beachtete es nicht weiter, da Chester schon immer wunderbares Fell hatte und keinerlei Hautprobleme.

Da sein Verhalten mich doch nicht in Ruhe lies, habe ich vor paar Wochen mit einer THP´in versucht. Ich habe ihr von Chester erzählt und auch die Tierkommunikation zwar erwähnt aber die Ergebnisse gar nicht weitergegeben.

Und jetzt kommt es:
Sie hat für Chester das homöopathische Mittel Silicea in hoher Potenz empfohlen, was nach Internetrecherche hauptsächlich gut für Haut und Haare ist.

Und jetzt kommt noch weiter:
Chester hat jetzt erst 4. Gaben in einer Woche bekommen und er wirkt eindeutig entspannter. Heute früh lag er im Flur und mein Mann durfte um ihn herumlaufen ohne, dass er panisch weglief. So was hatten wir noch nie.

Wir freuen uns sehr und sind sehr gespannt auf die weitere Entwicklung :)
 
Werbung:
mariaac

mariaac

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2011
Beiträge
195
Ort
Aachen
...also,ich war ja früher immer skeptisch,was THP angeht (eigentlich HP überhaupt,egal,ob für Mensch oder Tier).


Nachdem wir mit unserem Mäuschen (18 jährige Katze)Ende letzten/Anfang diesen Jahres eine Tierarzt-Odyssee hinter uns gebracht haben und feststellen mussten,dass es eine ganze Menge Tierärzte ohne Sachverstand gibt,war eine THP unsere letzte Hoffnung...und sie hat uns wirklich überzeugt mit Sachverstand,Offenheit und Kompetenz.

Unserem Mäuschen konnte sie letztendlich das Leben nicht mehr retten,aber noch ein wenig verlängern und zwar lebenswert verlängern.

Sie ist seitdem unsere erste Anlaufstelle,wenn eine der Miezen krank ist.
 
mariaac

mariaac

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2011
Beiträge
195
Ort
Aachen
...ach ja...weiterhin alles Gute für Chester ;).
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Danke, wir freuen uns auf die weitere Entwicklung, am Ende haben wir noch einen obercoolen Kater :grin:
Viele sagen, dass Homöopathie hielft, wenn man daran glaubt.
Sie hat unseren Katzen schon mal geholfen, obwohl Katzen ja keinen Glauben haben ;)
 
Katzenliebhaber

Katzenliebhaber

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2009
Beiträge
613
Es zeigt, dass nicht alle "Krankheiten" ersichtlich sind und sich manche Tiere nicht wohl fühlen, wir das jedoch nicht erkennen, weil die klassischen Symptome fehlen.

Das ist einfach wunderbar, wenn sich so alles bessert:)
 
Zuletzt bearbeitet:
toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2008
Beiträge
15.401
Alter
53
Ort
Köln
krissi, das finde ich wirklich toll und es erstaunt mich immer wieder was THP alles heraus finden. :)
 
N

Nicht registriert

Gast
Hi Krissi,

ich freue mich sehr für Euch und wünsche Euch weiterhin gute Fortschritte. :)

Danke, wir freuen uns auf die weitere Entwicklung, am Ende haben wir noch einen obercoolen Kater :grin:
Viele sagen, dass Homöopathie hielft, wenn man daran glaubt.

Eine typische Aussage von Menschen, die nur das glauben, was sie anfassen können. ;) Was ja nicht bedeutet, das nicht noch viel mehr existiert.


LG
Claudia
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
ich freue mich sehr für Euch und wünsche Euch weiterhin gute Fortschritte. :)

Danke, wir sind auch schon ganz gespannt, ob es anhält.
Na ja, so obercool möchte ich ihn gar nicht haben, dann kriege ich noch in der Gruppe Probleme :eek:
Schön wäre es halt nur ohne Angst :)
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Krissi,

ihr müsst an gar nichts glauben. :) Eine gute THP weiß, was sie macht. Sie kann zwar keinen Schalter umlegen, aber Schritt für Schritt nachhaltige Verbesserungen herbeiführen.

Freue dich über Chesters positive Veränderungen. Ich drücke euch die Daumen, dass sie dauerhaft sein werden und der kleine Angsthase zum kleinen Draufgänger wird. ;)
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #10
Es tut sich weiterhin was.

Und dass sich was ändert, merken auch schon die anderen Katzen …….
………….insbesondere meine Elli. Sie hat schon wieder ins Bett gepuscht. Da können wir uns mittlerweile darauf verlassen, wenn sich in der Gruppe was ändert, braucht Elli ihre Zeit, sich umzustellen und während dieser Zeit ………….puscht sie ins Bett. :eek:

Zum Glück stellt sie sich meist aber recht schnell um, so dass wir weitermachen.

Es ist eigentlich nicht zu glauben, wie Ches sich Tag für Tag verändert. Er wird immer offener und frecher, leider auch dicker :confused:.
 
giovanna_sr

giovanna_sr

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2008
Beiträge
4.322
Ort
Südniedersachsen
  • #11
Sehr interessant, danke für den Bericht!
Ich schwör ja auch auf (T)HP's und Homöopathie.
Bei meinem ersten Kater hat sogar geholfen, dass die THP eine Farbfolie erstellt hat und ich nur ein paar Haare vom Kater da drauf legen musste. Er wurde im wahrsten Sinne des Wortes zusehends mutiger!

Wie heißt denn das Konstitutionsmittelbuch genau? Das würde mich auch interessieren.
 
Werbung:
giovanna_sr

giovanna_sr

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2008
Beiträge
4.322
Ort
Südniedersachsen
  • #12
Danke!
(*fülltext*)
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #13
Konstitutionsmittel ……….. noch nie gehört …………… sehr interessant was es alles gibt, werde mal die THP´in danach fragen.

Wie auch immer, bei uns wirkt das Mittel weiterhin.

Chester wird immer selbstbewusster, wobei leider seine von mir so geliebte Anhänglichkeit dabei flöten geht. Er hat dafür aber immer weniger Angst, ist Kontaktfreudiger und sein Fell wird noch schöner, obwohl er schon immer super schöne Haare hatte.

Früher, wenn jemand zu uns kam, hatten wir immer nur einen Kater, den Floyd. Chester versteckte sich immer. Vor ein paar Tagen war eine Arbeitskollegin kurz bei uns im Garten. Und was macht Chester???? Er läuft gar nicht mehr weg, kommt gar auf sie zu. Körperkontakt möchte er zwar nicht haben, legt sich aber 1 Meter vor meiner Arbeitskollegin hin, schaut sie an und hört unserem Gespräch zu. Ich war sehr überrascht und froh, habe ihn auch gleich gelobt.

Unter den Katzen ändert sich auch einiges. Es scheint so, dass sie sich neu ausrichten. Sie sind wachsamer und agiler.

Es scheint so, dass Elli sich an den neuen Chester gewöhnt hat, denn zum Glück ist ihre Unsauberkeit wieder weg. Die Beiden spielen jetzt öfter und aktiver Fange. Hoffentlich wird sie nicht zu sehr bedrängt.

Mehr muss ich jetzt bei den Katern aufpassen.
Floyd ist eigentlich der Chef. Er war auch immer ein lieber und ausgeglichener Chef, der Ruhepol halt. Er bestand nie auf seine Position, d. h. er brauchte nicht die ständige Bestätigung seiner Herrschaft, obwohl der Chester ihn doch öfter auch herausforderte.

Jetzt allerdings ändert sich was, denn jetzt fordert der Floyd öfter den Chester zum Balgen auf, dem der Chester auch gerne nachkommt. Der „Kater-Fell-Ball“, der über den Rasen rollt, sieht momentan noch nach spielen aus. Ausweichen oder gar aufgeben wollen aber Beide nicht.

Es wird noch spannend.
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #14
Chester entwickelte sich eigentlich richtig gut :)

Jetzt hat ihn unser kleines, schwarzes "Problem" zurück gehauen http://www.katzen-forum.net/gefundene-katzen/100902-mache-ich-jetzt.html

Nach Rücksprache mit der THP´in wird er sein Mittel in höherer Potenz bekommen, da es ja eigentlich ganz gut geholfen hat.

Gib es hier jemanden, dessen ängstliche Katze/Kater sich durch Homöopathie zu einem selbstbewussten Wesen gemausert hat?
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #15
Das hört sich doch gut an.

Verstehe richtig? Er hatte Angst vor lauten Geräuschen, dann hat er BB bekommen und die Ängstlichkeit war weg (auch nachhaltig ohne BB).

Das wäre super.
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #16
Chester bekommt nun sein Silicea Q6.
Das ist die doppelte Potenz. Es hat zwar die geringere auch geholfen aber ich war mir nicht sicher, ob die Verbesserungen auch ohne Mittel anhalten würden.

Und es gibt auch wieder eine Verhaltensänderung :)
Chester kommt nun jeden Abend zur Tür, uns zu begrüßen, wenn wir nach Hause kommen :grin: :pink-heart:
(Das hat er vorher niiiiieeeee gemacht. Er freute sich zwar füher auch aber stets zurückhaltend aus dem Hintergrund)
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #17
Das ist doch schön zu hören!
Bekommt er auch Bachblüten, oder nur das homöopathische Mittel?

nee, keine Bachblüten nur Silicea alle zwei Tage.
Ach so.....und was ich als angenehme Nebenwirkung noch gar nicht erwähnt habe: Chesters Fell, was schon immer super war, ist jetzt noch schöner, fühlt sich an wie Seide und glänzt einfach super gesund ;)

Wie geht es eigentlich deinem Katerchen, gibt es auch positive Änderungen? *hoffich*
 
Katzenliebhaber

Katzenliebhaber

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2009
Beiträge
613
  • #18
:omg:

Schön, dass es Fortschritte gibt
 
Zuletzt bearbeitet:
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #19
Ein hübscher ist er.

Ja, ja, so sind die Sensibelchen. Das kenne ich auch fast alles.

Hier ist mein Sensibelchen:
4310376.jpg


Ob es an der Fellfarbe liegt :rolleyes:
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #20
Das Wesen von meinem neuen Chester festigt sich weiterhin zusehend.

Meine Befürchtung, dass der selbstbewusstere Chester die anderen Katzen aufmischt, wurde zum Glück nicht wahr. Ganz im Gegenteil, er ist wesentlich ausgeglichener geworden und braucht keine Bestätigung seiner "Macht", er fordert hier niemanden mehr heraus. Er ist entspannt und sehr umgänglich geworden, seine Anhänglichkeit ist auch wieder da.

Jetzt liegen hier drei Katzen kreuz und quer auf dem Boden und wir dürfen Slalom laufen, es zuckt keine mehr dabei.
Mir ist letztens gar eine Gabel runtergefallen und ausgerechnet auf Chester :eek:. Er ist zwar sofort aufgesprungen, ich dachte, jetzt ist wieder für mind. eine Woche Flüchten angesagt, aber nichts ist. Er guckte mich fragend an, was jetzt halt los sei. Ich zeigte ihm die Gabel, sagte Tschuldigung, Kopf kraulen und gut war es. Toll. :)

Ich kann jedem, der Katzen mit seelischen Problemen hat, die klassische Homöopathie wärmstens empfehlen. Es ist einfach schön, ausgeglichene, glückliche Katzen zu haben.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

J
Antworten
10
Aufrufe
370
ottilie
ottilie
Bonnie<3Clyde
Antworten
17
Aufrufe
2K
ottilie
ottilie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben