Geriatrisches Blutbild - Welche Werte?

M

Merlin2005

Forenprofi
Mitglied seit
17 Januar 2010
Beiträge
1.899
Hallo,

da unser geliebter Kater so langsam ins Seniorenalter kommt (wird bald 10), möchte ich gerne ein geriatrisches Blutbild machen lassen.

Welche Werte sollten alle abgenommen werden? Hat jemand Tipps? Reicht ein kleines Blutbild?

Meine drei Katzen sind bisher alle nicht auf FIV, FeLV getestet.

Sollte ich das beim Senior dann gleich mal mit untersuchen lassen? Und falls ja, welchen Test muss ich machen lassen? (Schnelltests sind glaube ich nicht zuverlässig, oder?:confused:)

Über Antworten würde ich mich freuen;)
 
Werbung:
M

Merlin2005

Forenprofi
Mitglied seit
17 Januar 2010
Beiträge
1.899
Keiner?

Oder habe ich die Antwort mal wieder in der Suche nicht gefunden und ihr lasst mich zu Strafe warten :oops::p
 
Doc

Doc

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2014
Beiträge
2.615
Hallo,

wenn das Blut eingeschickt wird ( und das würde ich Dir bei einem Routine Check raten, nicht in der Praxis untersuchen lassen) haben die Labore eigentlich alle ein Profil das Geriatrisches Blutbild nennt. Da ist die gängige Blutchemie inkl Schilddrüsenwert enthalten. Zusätzlich könntest du noch den fpli bestimmen lassen, denn Bauchspeicheldrüsenentzündungen können lange unerkannt bleiben. Dafür sollte deine Katze 12 Stunden nüchtern sein.
FeLV und FIV kannst du auch im Labor untersuchen lassen. Finde ich jetzt bei einem Senior nicht so wichtig, aber da du noch mehr Katzen hast, wäre es ja schon interessant zu wissen.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.409
Ort
Düsseldorf
Ein geriatrisches BB ist ein spezielles BB, in dem alle wichtigen Werte enthalten sind. Eine Art großes BB, aber ohne Tests, dafür mit Schilddrüsenwerten. Wenn du es umfangreich haben möchtest, dann kannst du noch zusätzlich den fPLi Wert für die Bauchspeicheldrüse mitmachen lassen, dazu muss das Tier aber mind. 12 Std. nüchtern sein. Ohne das sollte es auch nüchtern sein, aber da reichen auch so um die 8 Std.
 
Tammy2000

Tammy2000

Forenprofi
Mitglied seit
1 Februar 2013
Beiträge
1.271
Ort
Berlin
Es gibt dafür das "geriatrische Blutbild". Das heißt so und beinhaltet einen umfassenden Check einschließlich Schilddrüse, Nieren usw. Also lass dich nicht mit einem kleinen oder großen Blutbild abspeisen.

Natürlich kannst du gleich einen Test auf FIV und FelV im Labor mitmachen lassen, wenn eh schon Blut abgezapft ist. Dann erübrigt sich ein Schnelltest.

Die Tests sollte man zudem lieber machen, bevor man die Katzen zusammenlässt. Natürlich machen sie jetzt aber auch noch Sinn, um zu wissen, ob die Katzen gesund sind.
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2011
Beiträge
16.000
Das Idexx-Labor hat im geratrischen ein paar mehr Werte (z.Bsp. mehr Leberwerte und LDH) mit enthalten gegenüber Laboklin. MAn kann sich das auch auf deren Seiten im Netz ansehen.

Sag das mit dem T4 sicherheitshalber beim TA dazu, ich meine, das ist (oder war:confused:) nicht bei allen Laboren im geriatrischen enthalten.
 
W

waldi

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2006
Beiträge
90
Ort
Pforzheim
ich meine auch das mit dem T-4-Wert muß man extra noch dazufordern. Das mit der Bauchspeicheldrüse auch.
Aber warum willst Du ein Seuchenprofil machen lassen, würde sich dadurch bei Dir etwas ändern?

Auch mein TA meint immer, ich solle das machen lassen, da ich aber keine meiner Katzen abgeben würde, selbst wenn sie sowas in der Richtung hätten, sehe ich auch keinen Grund, dafür Geld auszugeben.

Lg
Waldi
 
Doc

Doc

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2014
Beiträge
2.615
Bei Laboklin, Idexx und Biocontrol ist T4 im Geriatrischen Profil mit drin.
Fpli muß man immer extra anfordern, da dort die Katzen unbedingt nüchtern sein müssen und der Wert fast soviel kostet wie das komplette Geriatrische Profil.
 
M

Merlin2005

Forenprofi
Mitglied seit
17 Januar 2010
Beiträge
1.899
ich meine auch das mit dem T-4-Wert muß man extra noch dazufordern. Das mit der Bauchspeicheldrüse auch.
Aber warum willst Du ein Seuchenprofil machen lassen, würde sich dadurch bei Dir etwas ändern?

Auch mein TA meint immer, ich solle das machen lassen, da ich aber keine meiner Katzen abgeben würde, selbst wenn sie sowas in der Richtung hätten, sehe ich auch keinen Grund, dafür Geld auszugeben.

Lg
Waldi

Huhu,

bei mir würde sich durch das Seuchenprofil nichts ändern.

Ich dachte nur, dass es vllt. wichtig wäre, dass ich das Ergebnis kenne. Evt. kommen ja auch bestimmte Folgeerkrankungen durch FIV/FELV? Kenne mich da nicht so gut aus...

Oder meint ihr, dass es nicht nötig wäre (also das Seuchenprofil).
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
9.738
Ort
Hemer, NRW, D
  • #10
Ich sag's mal so: Sind Deine Katzen FIV oder FELV positiv und Senioren - dann weißt Du schon lange um die Krankheiten und kämpfst mit ihren Folgen.

FELV kann übrigens falsch-positiv getestet werden - wenn die Katze dagegen geimpft wurde, aber diese Impfung z.B. durch Besitzerwechsel unbekannt ist.

(Beides, FIV und FELV, sind in aller Regel keine Infektionen, die über Jahre schlafen...)
 
M

Merlin2005

Forenprofi
Mitglied seit
17 Januar 2010
Beiträge
1.899
  • #11
Ich sag's mal so: Sind Deine Katzen FIV oder FELV positiv und Senioren - dann weißt Du schon lange um die Krankheiten und kämpfst mit ihren Folgen.

FELV kann übrigens falsch-positiv getestet werden - wenn die Katze dagegen geimpft wurde, aber diese Impfung z.B. durch Besitzerwechsel unbekannt ist.

(Beides, FIV und FELV, sind in aller Regel keine Infektionen, die über Jahre schlafen...)

Danke für die Infos! Das wusste ich nicht ;)

Also ist die Wahrscheinlichkeit, dass einer meiner Tiger FIV/FELV pos. ist eher gering, da sie bisher keine Symptome gezeigt haben.
 
Werbung:
M

Merlin2005

Forenprofi
Mitglied seit
17 Januar 2010
Beiträge
1.899
  • #12
Huhu,

waren heute beim Tierarzt.

Wir lassen nächste Woche ein geriatrisches Blutbild machen. Außerdem FIV und FELV Test durch ELISA.

Jetzt habe ich gelesen, dass der wohl öfters falsch positiv ist...:confused:
 
roka

roka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Februar 2010
Beiträge
758
Ort
Mitten im Pott
  • #13
Was hat denn das Blutbild ergeben? Hoffe es ist alles im grünen Bereich. :)
 
M

Merlin2005

Forenprofi
Mitglied seit
17 Januar 2010
Beiträge
1.899
  • #14
Danke für die Nachfrage ;)

Das Blutbild war gut. FIV und FELV negativ:D, aber nur per ELISA...
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben