Geöffnete 400g Dose - Wie lange ungekühlt haltbar?

  • Themenstarter Musi
  • Beginndatum
M

Musi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2012
Beiträge
24
Hallo, ich durfte gerade erleben wie meine Katze das animonda aus der Dose frass. Bitte jetzt hier nicht animonda kritisieren. Das es besser als Sheba ist sollte wohl jedem klar sein wenn man wie ich nach Futter-tips in Foren sucht. ;)

Aslo die 400g Dose ist jetzt offen und ich wil ihr kein kaltes Fleisch aus dem Kühlschrank geben. Wie lange ist das Futter nun bei Schlitz zwischen Dose und Deckel haltbar wenn es nicht gekühlt wird?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
K

Kathi 86

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2012
Beiträge
513
Ich hab es noch nie ausprobiert, aber ich denke (gerade bei Sommer-Temperaturen) sollte man die Dose nicht zu lange außerhalb vom Kühlschrank lassen. Wozu auch?

Ich stelle die Dose immer in den Kühlschrank und dann einige Minuten vor dem Füttern ins warme Wasserbad, damit es beim "Servieren" nicht zu kalt ist.
 
Penny79

Penny79

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2009
Beiträge
7.039
Stells doch in den Kühlschrank und erwärme es für ca. 10 Sek in der Mikro, sofern vorhanden
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Du kannst die Futterportion ausm Kühlschrank auch mit warmem Wasser versetzen, dann kriegt die Miez auch gleich noch einen Schluck mehr zu süffeln :)


Zugvogel
 
M

Musi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2012
Beiträge
24
Danke

Kathi 86, Penny79 und Zugvogel

werd das mit dem Wasserbad machen
 
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2011
Beiträge
5.431
Ort
NRW
... Wie lange ist das Futter nun bei Schlitz zwischen Dose und Deckel haltbar wenn es nicht gekühlt wird?

schlitz zwischen dose und deckel ist überhaupt nicht gut, da kommt ja permanent luft an das futter. besorg dir doch einfach diese dosendeckel, gibt es in jedem fressnapf für ein paar cent und die dose ist luftdicht verschlossen.

auch, wenn die dose im kühlschrank steht, ist so ein deckel wesentlich besser, als die offene dose auzubewahren.
 
snowflake

snowflake

Forenprofi
Mitglied seit
24. August 2008
Beiträge
3.115
Ort
NRW
Ich tu das kalte Futter immer portionsweise in den Napf und den Napf stell ich dann für ein paar Sekunden in die Spüle mit heißem Wasser und gut.

Ich weiß ja nicht ob das ein Irrglaube ist aber hab mal gehört dass man nichts in der ungeöffneten Dose aufbewahren soll weil krebserregend. Daher tu ich die Futterreste immer in ein Glas (die von den Nachodips eignen sich z. B. sehr gut dafür ).
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Würde ich auch schon alleine wegen dem Geschmack machen... Das schmeckt doch schon bei "Menschenessen" (z.B. Mais o.ä.) nach kürzester Zeit metallisch, die Katzen schmecken das bei ihrem Futter sicher noch mehr raus.
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Ich weiß ja nicht ob das ein Irrglaube ist aber hab mal gehört dass man nichts in der ungeöffneten Dose aufbewahren soll

du meinst sicher geöffnet ;) und das ist auch richtig. Bitte Futter und auch Menschenessen weder kalt noch warm in der geöffneten Dose aufbewahren.
 
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2011
Beiträge
5.431
Ort
NRW
  • #10
... Ich weiß ja nicht ob das ein Irrglaube ist aber hab mal gehört dass man nichts in der ungeöffneten Dose aufbewahren soll weil krebserregend ...

Würde ich auch schon alleine wegen dem Geschmack machen... Das schmeckt doch schon bei "Menschenessen" (z.B. Mais o.ä.) nach kürzester Zeit metallisch, die Katzen schmecken das bei ihrem Futter sicher noch mehr raus.

wenn das metall unbeschichtet ist, dann oxidiert es natürlich und der inhalt schmeckt nach metall. dann ist es auch nicht gesund, nahrungsmittel in dosen aufzubewahren.
allerdings habe ich seit vielen jahren keine unbeschichteten dosen mehr gesehen, ich meine sogar, in der eu wären die schon lange verboten.

und bei den beschichteten dosen oxidiert nichts und schmeckt auch nichts mehr nach metall. und darum lasse ich meine lebensmittel und auch das futter der katzen in den dosen, falls mal etwas übrig bleibt.
aber deckel drauf finde ich wichtig, damit der inhalt nicht austrocknet und keine sonstigen gerüche aus dem kühlschrank annimmt.
 
putzi

putzi

Forenprofi
Mitglied seit
14. Oktober 2010
Beiträge
1.769
Ort
Da, wo die Hunde mit dem Schwanz bellen
  • #11
du meinst sicher geöffnet ;) und das ist auch richtig. Bitte Futter und auch Menschenessen weder kalt noch warm in der geöffneten Dose aufbewahren.

Warum? Was passiert denn dann? (Ich mach das übrings immer :oops: )
 
Werbung:
snowflake

snowflake

Forenprofi
Mitglied seit
24. August 2008
Beiträge
3.115
Ort
NRW
  • #12
Ups.... klar meinte ich geöffnet... ist noch früh am Morgen.... neee die Dosen vom Aldifutter und CFF sind nicht beschichtet... oder? Hab mir gerade eine im Mülleimer angesehen, die sind schon aus Metall innen...
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #13
Geöffnete Konservendosen geben Schwermetalle an den Inhalt ab. Ungeöffnete nicht, weil dann kein Sauerstoff vorhanden ist. Die beschichteten Dosen, wie z.B. Mais, können durch die Beschichtung keine Schwermetalle abgeben, aber dafür Weichmacher (Biphenol A).

Beides ist gesundheitsschädlich, drum immer den Inhalt umfüllen.

Und das Futter schmeckt auch relativ schnell nach Dose.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #14
Ich finde trotzdem, es nimmt einen komischen Geschmack an, vlt feinere Geschmacksnerven, vlt Einbildung.:D

Habe grad gegoogelt, es gibt wohl auch Nahrungsmittel in Dosen,die nur teil - únd nicht vollbeschichtet sind...
 
Pettersson

Pettersson

Forenprofi
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
4.800
Ort
Hoch im Norden...
  • #15
...
aber deckel drauf finde ich wichtig, damit der inhalt nicht austrocknet und keine sonstigen gerüche aus dem kühlschrank annimmt.

Es gibt ja mittlerweile passende Platikdeckel für Futterdosen.

Und ich glaube schon, dass auch Futterdosen innen beschichtet sind. Denn wären sie es nicht, würde das Futter metallisch schmecken und von Hund und Katz nicht angenommen werden. Und bei allem Mist, was die Futtermittelindustrie so herstellt, macht und tut, sie hat "Testesser", die das Futter immer wieder probieren müssen (dürfen?). Und die würden an so ein Blechzeugs nicht rangehen...
 

Ähnliche Themen

Simba-2010
Antworten
43
Aufrufe
85K
Jiu
A
Antworten
16
Aufrufe
10K
E
C
Antworten
13
Aufrufe
540
christianhmbrg
C
gänseblümchen07
Antworten
11
Aufrufe
6K
merline
merline

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben