Genetikfrage bei Bengalen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
G

gerrie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2012
Beiträge
143
Ich habe einen Bengalkater bei dem ich einen DNA Test machen lies.

Ein Ergebnis war:

COLOURPOINT RESTRICTION (cs/cs - SIAMESE)


Das heisst wohl, dass er homozygot für das cs Gen ist.

Dann müsste er phänotypisch blaue Augen und die typische point Färbung der Siamkatzen haben. Hat er aber nicht. Er hat grüne Augen und kontrastreiches charcoal Fell.

Wie auf dem Foto:
 

Anhänge

  • IMGA0174crop620.jpg
    IMGA0174crop620.jpg
    36,3 KB · Aufrufe: 361
Werbung:
G

gerrie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2012
Beiträge
143
Hier die anderen Gene die die Fellfarbe bestimmen:

ALBINISM (ALB N / ALB N - NO ALBINO MUTATION DETECTED)
AMBER (E/E - NO COPIES OF AMBER MUTATION DETECTED)
DILUTION (D/D FULL COLOUR - DOES NOT HAVE DILUTE ALLELE)
CHOCOLATE AND CINAMMON (B/B (FULL COLOUR - CAT DOES NOT CARRY BROWN OR CINNAMON))
COLOURPOINT RESTRICTION (cs/cs - SIAMESE)
AGOUTI (A/a (OFFSPRING CAN BE AGOUTI / NON-AGOUTI DEPENDS ON MATING))
LONG HAIR SHORTHAIR (N/N = NONE OF THE 4 LONG HAIR MUTATIONS DETECTED)
WHITE GLOVES (Ng/Ng - NO GLOVE MUTATION DETECTED)
 
O

October

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Januar 2012
Beiträge
987
Ich habe einen Bengalkater bei dem ich einen DNA Test machen lies.

Ein Ergebnis war:

COLOURPOINT RESTRICTION (cs/cs - SIAMESE)


Das heisst wohl, dass er homozygot für das cs Gen ist.

Nein, das heißt, dass der Gentest falsch ist. Also z.B. die Proben vertauscht wurden.

Schick' ein Bild deiner Katze zusammen mit dem Testergebnis zum Labor und bitte um ein (kostenloses!) Nachtesten.

October
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7 Mai 2008
Beiträge
20.140
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
Hallo,

wo hast du das testen lassen?
Hast du vielleicht irgendwo ein Bild von deinem Bengalen?

Ein Foto ist oben im Anhang und es gibt verschiedene Gründe, warum niemand antwortet
Ich würde es ganz höflich finden, bevor man in einem Forum, das man nicht kennt, postet, sich und seine Tiere vorzustellen. Gerade, wenn man als Züchter noch Jungtiere zu vermitteln hat. Danke!
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
Ein Foto ist oben im Anhang und es gibt verschiedene Gründe, warum niemand antwortet
Ich würde es ganz höflich finden, bevor man in einem Forum, das man nicht kennt, postet, sich und seine Tiere vorzustellen. Gerade, wenn man als Züchter noch Jungtiere zu vermitteln hat. Danke!

Der User schreibt auf seiner Kittenseite nichts über einen Stammbaum für seine Tiere, sondern nur über Entwurmung, Impfzeitpunkt und Chippen. Die "über uns" Seite ist eine Baustelle, zu der Katze "Darina" wird kein vollständiger Catteryname angegeben (geschweige denn ein Stammbaum). Auch die Catterynamen der Kitten stimmen zumindest teilweise nicht mit den Zuchtbuchrichtlinien der CFA (des Dachvereins der ICW e. V., wo der Zuchtkater des Users ausgestellt und innerhalb von zwei Ausstellungstagen sogleich Ch. geworden sein soll :eek:) überein.
Es spricht daher einiges dafür, dass der User ein Vermehrer ist, der unter das Mäntelchen einer sehr seriös gestalteten Vereinszüchterhomepage geschlüpft ist (was sich auch an den dort genannten Kaufpreisen zwischen 800 und 1.500 Euro für ein Liebhaberkitten - die dort im Singular "Kitte" genannt werden *hust* - andeutet).

Nein, ich kann da nichts Seriöses finden an einer so verwirrend gestalteten Homepage, die einerseits mit Ausstellungserfolgen wirbt, auch bei einem Teil der Tiere Catterynamen angibt und insgesamt vergleichbare Preise verlangt wie ein Vereinszüchter, auf der anderen Seite aber bewusst das Wort "Stammbaum" auf der Kittenseite vermeidet, kein eigenes Banner zum Mitnehmen hat und auch nicht auf die Vereinsseite verlinkt.
Selbst wenn der User zwischenzeitlich in einen Zuchtverein eingetreten wäre und insofern mit Stammbaum für seine Kitten züchten würde, würde ich so einen Kittenverkäufer nicht ernsthaft in Betracht ziehen!

LG
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16 Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Nicht zu vergessen auch der Schwarzschimmel in der Wohnung und Katzen in Hasengehegen als "Auslauf" - vom vernetzten Einkaufswagen als "Übergangslösung" wie gerrie es damals bezeichnete, ganz zu schweigen.

Leider wurden diese Beiträge regelmäßig gelöscht.

Man sollte diesen Menschen in keiner Weise - auch nicht mit Ratschlägen - unterstützen.

Edit: Bezogen auf gerrie, nicht auf den neu aufgeschlagenen Bengalzüchter
 
Zuletzt bearbeitet:
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
Fellmull, ich spreche nicht vom TE, sondern von dem etwas später aufgeschlagenen User, der sich selbst ebenfalls als Bengal-Züchter bezeichnet und auf den teufeline geantwortet hatte. Die HP möchte ich hier nicht verlinken (aus gegebenem Anlass).....

LG
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16 Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Fellmull, ich spreche nicht vom TE, sondern von dem etwas später aufgeschlagenen User, der sich selbst ebenfalls als Bengal-Züchter bezeichnet und auf den teufeline geantwortet hatte. Die HP möchte ich hier nicht verlinken (aus gegebenem Anlass).....

LG

Hatte es bereits editiert :)
 
M

Mingan Bengals

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2015
Beiträge
5
  • #11
Schade

Hallo Zusammen!

Ich finde es sehr schade, dass jemand der mich & meine Tiere 0% kennt so etwas hier äußern darf...
Natürlich haben alle meine Katzen einen erstklassigen Stammbaum mit Zuchterlaubnis und leben mit mir und meiner Familie in einem großem Haus, das extra für unsere Katzen umgebaut wurde- damit unsere Schätze das Paradies auf Erden haben. Zudem habe ich mich in einen guten Verein angemeldet, sodass auch alle meine Kitten natürlich Papiere bekommen.
Mein Zuchtkater ist ein Kanada Import und genauso wie meine beiden Damen Hcm negativ geschnallt - ebenso auf Pkd, Pk def & Pra getestet- kein Vermehren der Welt würde so viel tun wie ich für meine Tiere!
Meine Bengalen sind top gesund und gepflegt- zudem besitze ich den Sachkundenachweis nach §11 Tierschutzgesetz und das obwohl wir nur 2 Zuchtkatzen und nun den ersten Wurf haben!
Warum soll ich dann ein Vermehren sein?
Wussten Sie, dass mansche Vermehrer sich Papiere von Tieren aus dem Internet klauen & mit diesen werben und Papiere beantragen können? Wenn jemand Fragen zu den Papieren irgendeiner meiner Katzen hat, so beantworte ich gerne ALLE Fragen.
Ich möchte mich hier nicht dafür entschuldigen, dass meine Homepage noch nicht fertig ist- ich lebe nämlich nicht von meinen Katzen sondern für sie.

Mein Kater hat bei insgesamt 6 Bewertungen auf 2 Ausstellungen 5 Stück auch gegen Konkurrenz gewonnen- und den Titel Champion zuerkannt bekommen. Was soll daran falsch sein?

Wer so etwas schreibt kann eigentlich nur ein schlechter Mensch sein- sonst hätte derjenige einfach einmal seinen Stolz in die Hand genommen und gefragt.
 
Werbung:
G

gerrie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2012
Beiträge
143
  • #12
Ich habe die Untersuchung bei Orivet machen lassen.

http://orivet.com.au/professional-breeders-services/

Hab auch den genetischen Fingerabdruck von Zimbert. Ich denke die Proben sind nicht vertauscht worden.

Ich vermute vielmehr, homozygotie cs/cs bedeutet eben nicht unbedingt phänotypisch point Fellmuster.
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7 Mai 2008
Beiträge
20.140
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #13
Hallo Zusammen!

Ich finde es sehr schade, dass jemand der mich & meine Tiere 0% kennt so etwas hier äußern darf...

Da hast du jetzt was gesagt, denn du kennst das Forum auch zu null %.
Und hier darf jeder mitmachen, auch Züchter.
Und gerade als ist das Vorstellen, von sich und den Tieren das allerwichtigste.
Ich weiß ganz genau, von was ich rede, da ich 11 Jahre lang selbst gezüchtet habe.
Und was soll dir denn jemand an Papieren von der HP klauen? So was?
Sorry, den habe ich per Excel anhand der Originaldaten kreiirt. Das kann jeder allein. z.B. Mutter: Ayla v.d. Blümchenwiese; Vater: War auf der Blümchenwiese:D
Man trägt da keine Zuchtbuchnummern oder Chip-Nr. ein;)
Und du bist nun wirklich mit deiner ersten Antwort an einen ganz beliebten Forenuser geraten:rolleyes:
 
M

Mingan Bengals

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2015
Beiträge
5
  • #14
Dann ist es ja gut!

Wie gesagt bin ich da wirklich ehrlich- und meine Homepage ist noch in der Bearbeitung. Ich bemühe mich wirklich um alles so richtig wie möglich zu machen.
Ich würde mich freuen, wenn du deinen Post etwas ändern würdest.
Es rückt mich in ein falsches Licht, dass ich bestimmt nicht verdient habe...

Ich nehme die Idee mit der Exel-Version gerne auf- eine gute Idee!

Ich habe mit vielen befreundeten Züchtern & Liebhaber eine Farbübersicht der Bengal Katze erstellt- deshalb hatte ich meinen Link eingefügt. Wenn dieser hier nicht passt könnt Ihr Ihn gerne rausnehmen- ich wollte nur helfen haben wohl dem falschem User geantwortet.....

Ich weiss leider nicht wo man sich hier vorstellen soll- weil ich wie ihr wisst neu hier bin- aber zuerst muss ich meine Homepage zuende bearbeiten. Ich möchte hier auch keine Kitten bewerben.
Liebe Grüße,
Bianca
 
Zuletzt bearbeitet:
IchundIch

IchundIch

Forenprofi
Mitglied seit
28 Februar 2012
Beiträge
2.178
  • #15
Auf deiner HP steht:
"Alle Kitten haben Zuchtqualität und sind damit nicht nur als Liebhaber- sondern auch als Zuchttiere sehr gut geeignet! "

Ich finde, hier ist Tür und Tor für die Vermehrer geöffnet.
 
M

Mingan Bengals

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2015
Beiträge
5
  • #16
Auf deiner HP steht:
"Alle Kitten haben Zuchtqualität und sind damit nicht nur als Liebhaber- sondern auch als Zuchttiere sehr gut geeignet! "

Ich finde, hier ist Tür und Tor für die Vermehrer geöffnet.

Was ist daran falsch? Die Kitten haben Zuchtqualität- allerdings werden die Liebhabertiere kastriert oder mit Kastrationsauflage vergeben- und lange nicht jeder bekommt eines meiner Kitten! Ich habe mir einen wunderbaren Vertrag von einem Tierrechtsanwalt machen lassen- Ich passe wirklich auf meine Mäuse auf :D Keine Sorge :D
 
Mautelix

Mautelix

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
4.353
  • #17
Was ist daran falsch? Die Kitten haben Zuchtqualität- allerdings werden die Liebhabertiere kastriert oder mit Kastrationsauflage vergeben- und lange nicht jeder bekommt eines meiner Kitten! Ich habe mir einen wunderbaren Vertrag von einem Tierrechtsanwalt machen lassen- Ich passe wirklich auf meine Mäuse auf :D Keine Sorge :D

Die Forumuser sind nicht immer so böse, aber der TE, dem du antwortest, hält seine Tiere überhaupt nicht gut. Wie hier einige User auch schon nachgeforscht haben, werden sie in Einkaufswägen oder kleinen Drahtgehegen auf seinem Grundstück fest gehalten, in seinem Haus ist viel Schimmel zu sehen (auf von ihm veröffentlichen Videos zu sehen) und sein Umgang mit seinen Tieren ist auch nicht gerade liebevoll.
Ich denke, vor allem wegen dieser Hintergrundgeschichte ist deine Antwort hier doof aufgefallen, aber die Informationen konntest du ja nicht haben. :)
 
M

Mingan Bengals

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2015
Beiträge
5
  • #18
Die Forumuser sind nicht immer so böse, aber der TE, dem du antwortest, hält seine Tiere überhaupt nicht gut. Wie hier einige User auch schon nachgeforscht haben, werden sie in Einkaufswägen oder kleinen Drahtgehegen auf seinem Grundstück fest gehalten, in seinem Haus ist viel Schimmel zu sehen (auf von ihm veröffentlichen Videos zu sehen) und sein Umgang mit seinen Tieren ist auch nicht gerade liebevoll.
Ich denke, vor allem wegen dieser Hintergrundgeschichte ist deine Antwort hier doof aufgefallen, aber die Informationen konntest du ja nicht haben. :)

Danke Dir! Ja, leider... sehr schade!
Die armen Tiere tun mir sehr leid!- Hätte ich das gewusst- hätte ich nicht geantwortet.... schade...
Ich wäre froh, wenn ich das ungeschehen machen könnte.....
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
  • #20
Ich habe die Untersuchung bei Orivet machen lassen.

http://orivet.com.au/professional-breeders-services/

Hab auch den genetischen Fingerabdruck von Zimbert. Ich denke die Proben sind nicht vertauscht worden.

Ich vermute vielmehr, homozygotie cs/cs bedeutet eben nicht unbedingt phänotypisch point Fellmuster.

Ich hole den Faden nochmal hoch, aus gegebenem Anlass.

gerrie, du hast auf deiner Homepage gerade Deckkater Zimbert zum Verkauf stehen, mit allerlei Gesundheitszeugnissen, seinem Stammbaum usw.
Wie kommt es eigentlich, dass Zimbert offenbar zwei unterschiedliche Chip-Nummern hat? *wunder*
Beim Gentest und im Stammbaum hat er die Nummer 945000005020259, im Impfpass und bei dem Gesundheitszeugnis der TÄin aber die Nummer 276097209092468.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass dein Kater zwei unterschiedliche Chips trägt, und insofern spricht einiges dafür, dass entweder der Impfass unrichtig ist oder aber der Stammbaum. Also jeweils falsche Katze eingetragen.

Ich persönlich plädiere für den Impfpass, der auch hinsichtlich der Stempel vom TA sehr "bunt" aussieht. Kann es sein, dass der Impfpass eigentlich eine andere von deinen Katzen betrifft und Zimberts Daten dann versehentlich bzw. nachträglich dort eingetragen wurden?
(Ich hatte selbst schon einmal so einen Fall, wo die Daten im Impfpass nicht zur Katze passten, deswegen frage ich.)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Werbung:

Ähnliche Themen

2 3
Antworten
51
Aufrufe
13K
Van Thomas
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben