Gemeinschaftsgarten Katzensicher machen

A

Annevau

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Juni 2015
Beiträge
21
Ort
Leipzig
Hallo ihr Lieben,

ich brauche dringend euren Rat und Meinungen. Ich hatte bereits schon in einer anderen Gruppe in einem sozialen Netzwerk gefragt, wo ich Vorschläge bekam meine Katze an Leinenvorrichtungen durch den Garten zu führen...ich bitte euch, mir solche Maßnahmen nicht zu nennen, das möchte ich nicht
Folgendes: ich muss nach einer Trennung mit meiner Katze umziehen. Ich suche nun schon seit fast 3 Monaten eine Wohnung, das ist alles nicht so einfach, da Momo raus kann, aber in einem abgeschlossenen Hof. Das ging in den letzten beiden Wohnungen bisher super. Gleich zu ihr: sie ist keinesfalls die Sportlichste, kann nicht hoch springen, ist da eh sehr zögerlich, sucht sich aber grade am Anfang gerne Löcher und probiert das aus. Wenn sie aber merkt, das bringt nichts, es geht nicht weiter und es ist da nicht schön, ist sie sehr treu, hat ihr kleines Gebiet und bleibt dann auch da. Kommt alle paar Minuten zum gucken zur Wohnung zurück. Eine Draufgängerin ist sie nicht.
Nun habe ich eine Wohnung gefunden, die ich wunderschön finde, preislich unschlagbar und dort, wo ich gerne wohnen will. ABER: der Hof ist irgendwie doof. Als ich bei der Besichtigung war, fiel mir das gar nicht so sehr auf, wie neulich aber, als ich von außen nochmal guckte, denn: Momo könnte wunderba r über unsere eigene Terrasse ebenerdig in den Hof. Kommt sie aber aus dem Hof heraus, ist sie auf der Straße:es ist zwar jeweils eine Hof dazwischen, aber die sind komplett offen und auf eine Nebenstraße zwar, ist aber egal, sie soll nicht auf die Straße und die große, laute Straße ist gleich ums Eck.
Nun ist es so: es gibt eine Mauer, die sie unmöglich überwinden kann, diese Mauer ist irgendwann nur noch halbhoch, da wo die Mülltonnen stehen und auf der halben Mauer ist dann ein Holz Lattenzaun, wo eine Latte fehlt und ich nicht weiß, ob sie drunter und drüber kann. Die Latte wird vom Hausmeister aber wieder angebracht. Weiter geht es dann mit einem erst recht neu errichteten hohen Sichtschutz aus Holz, den sie ebenfalls absolut nicht überwinden kann, aber, wo unten immer mal Lücken sind, die ich zumachen müsste.
Ich habe mit der Vermieterin geschrieben und darf (Wenn ich möchte auch mit dem Hausmeister zusammen) die Lücken schließen/Katzensicher machen. Es soll aber ordentlich aussehen, wurde mir gesagt. Inwiefern und wie weit ich bei dem Ganzen gehen darf, kann ich nun noch nicht sagen.

Nun ist meine Frage: meint ihr, dass das klappt und ok ist :/? Oder denkt ihr, Momo kann dennoch irgendwie raus? Was, wenn andere Katzen da irgendwie dran rummachen und eine Lücke offen ist und ich das mal nicht merke? Andererseits: wie sollten sie das machen ?

Und man hört die große Straße auf dem Hof schon etwas. Also, es rauscht leicht. Wenn da Krankenwagen oder so fährt, ist es sicherlich schon laut. Meint ihr, das ist doof/störend für Momo?

Sie kann noch auf den Hof daneben - den sieht man auf den Bildern weiter hinten, da, wo Büsche und Bäume sind. Der ist aber safe - überall Meter hohe Mauern und Häuserwände als Abgrenzung. Denn: wenn ich nun alles sicher hinbekommen sollte, denkt ihr, für Momo sind die Höfe dann einigermaßen nett/schön und spannend?

Auf dem einen Foto seht ihr den Lageplan quasi. Eingezeichnet sind die beiden Höfe und da, wo Momo raus kann. Lila ist der Zaun.

Es gäbe noch eine zweite Wohnung - allerdings nicht so schön, teurer und ohne Balkon oder Terrasse, aber mit einem sehr schönen Hof, der auch von vornherein sicherer ist und etwas ruhiger gelegen. Die Wohnung liegt im EG, ich müsste Momo also immer durchs Fenster rein und raus lassen und eine richtige Möglichkeit für sie und mich "privat" draußen zu sitzen auch nicht. Meine vielen Pflanzen müssten auch in den Hof.

Sorry für den ewig langen Text. Ich bin nur so so unsicher und weiß nicht, wie ich entscheiden soll.

Danke!
 

Anhänge

  • 72134521_425373221487636_539627649643839488_n.jpg
    72134521_425373221487636_539627649643839488_n.jpg
    218,9 KB · Aufrufe: 19
  • 74927895_543637942867736_8368489578616586240_n.jpg
    74927895_543637942867736_8368489578616586240_n.jpg
    182 KB · Aufrufe: 19
  • 75565666_419916205590177_8602509195385765888_n.jpg
    75565666_419916205590177_8602509195385765888_n.jpg
    197,9 KB · Aufrufe: 15
  • 76918970_772962583154304_718643776326729728_n.jpg
    76918970_772962583154304_718643776326729728_n.jpg
    71,4 KB · Aufrufe: 15
  • 74620924_3120304214711501_3003269767357267968_n.jpg
    74620924_3120304214711501_3003269767357267968_n.jpg
    273,6 KB · Aufrufe: 12
Werbung:
kisu

kisu

Forenprofi
Mitglied seit
21. Januar 2010
Beiträge
1.693
Ort
Bayern
Diesen Hof komplett sicher zu machen stelle ich mir schwierig vor.
Und weil du sagst, deine Katze ist nicht die sportlichste...da habe ich mir auch schon ordentlich ins Bein geschossen mit dieser Meinung :dead: Meine dicke, unsportliche Katze wird in ihren wilden 5 Minuten zu einer Sportskanone und hängt als Folge davon öfter mal in unserem Apfelbaum fest. :D
Ich würde sie also nicht unterschätzen, das könnte mal in einer bösen Überraschung enden.

Der Hof sieht aus, als gäbe es viele kleine Ecken und Winkel, die bedacht und gesichert werden müssten, die man aber auch gerne mal übersieht. Dass fremde Katzen da irgendwas "umbauen" kann ich mir nicht vorstellen, aber in einen Gemeinschaftsgarten kommen ja auch die anderen Mieter, und vielleicht stellt da irgendjemand dann gedankenlos irgendwas um etc. und schon eröffnen sich für Miez neue Möglichkeiten.

Der Lattenzaun erscheint mir als kein sehr großes Problem für die Katze. Könnte der evtl. durch einen Sichtschutzzaun bzw. einfach einen höheren Zaun ersetzt werden? Wenn danach eh schon einer anschließt dürfte das ja möglich sein

Was ist mit den niedrigen Fenstern, können die geöffnet werden? Nicht dass sie da reinhuschen kann und dann innen festsitzt, möglicherweise unbemerkt.

Könnt ihr nicht nur eure Terrasse mit einem kleinen Stück vom Garten dran katzensicher machen? Oder meinst du, ihr reicht das dann nicht?

Der Hof der anderen Wohnung ist sicherer, aber auch nicht perfekt?
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
5
Aufrufe
8K
bootsmann67
bootsmann67
A
Antworten
0
Aufrufe
3K
A
A
Antworten
11
Aufrufe
3K
A
A
Antworten
0
Aufrufe
2K
A
M
Antworten
11
Aufrufe
9K
Juniwindt
Juniwindt

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben