Gelegentlich Kot am Badezimmerteppich

F

fren

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 September 2011
Beiträge
2
Hallo,

ich hoffe ihr könnt uns hier helfen, wir sind schon recht verzweifelt. Eine unserer beiden Katzen Leila & Darah (wir wissen noch nicht ganz sicher welche) hinterlässt unregelmäßig (ca. alle 1-2 Wochen) Kot (primär) am Badezimmerteppich. Es hat ungefähr zu der Zeit angefangen, als meine Freundin bei mir eingezogen ist, inkl. einiger neuer Möbel. Der Tierarzt hat die Katze untersucht (wobei keine Labortests gemacht wurden), und meinte es ist vermutlich ein pychologisches Problem und wir sollen den Feliway Stecker versuchen. Das haben wir gemacht und es hat auch einige Zeit geholfen (als wir einmal übersehen hatten, dass der Stecker leer war, musste der Teppich wieder daran glauben). Jetzt hat sie aber schon 2 x trotz Stecker hingekotet. Meine Freundin ist zwar kein Katzenfan, sie bemüht sich aber recht um sie und die Katzen verhalten sich gegenüber ihr auch nicht auffällig. Insgesamt wirken sie aber (seit dem Einzug? Weiß es nicht genau) unruhiger, ich kann mir das aber auch einbilden. Die Wohnung ist 80² groß, Platzproblem sollte es also keines sein.

Wir haben schon versucht diverse Zusammenhänge herzustellen, aber bis jetzt ist uns nichts aufgefallen (Sauberkeit des Klos, Uhrzeit, Futter).

Habt ihr vielleicht eine Idee woran es liegen könnten bzw. was wir probieren könnten? Vielen vielen Dank!

Liebe Grüße, fren

Im Anhang noch der Fragebogen:

Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: w
- kastriert (ja/nein): ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter: 6 Jahre
- im Haushalt seit: 5 Jahren
- Gewicht (ca.): 1x Ideal bzw. 1x eher dick
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): durschschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: ca. 1 Monat
- letzte Urinprobenuntersuchung: keine
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: letzter Tierarztbesuch war wegen Husten einer Katze, ist aber schon vorbei
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 1 Jahr
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Tierheim
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: sind nicht so verspielt, eher gestreichelt, halbe h pro Tag
- Freigänger (ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Ja, neue Möbel und meine Freundin ist eingezogen (war zuvor ca. jeden 2ten Tag "auf Besuch"). Sie ist auch meisten daheim, zuvor waren die Katzen tagsüber allein.
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: hin und wieder raufen, gab aber noch nie wirklich probleme.

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 1 (ein zweites wurde schon versucht, hat nicht geholfen)
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube+Klappe (versuchtes zweites war offen)
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 1 x am Tag gereinigt, 1 x die Woche erneuert
- welche Streu wird verwendet: Klumpstreu vom Penny (immer schon)
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): im Vorzimmer in einer Ecke hinter einer Tür. Vor dem Umbau stand es im selben Raum gegenüber. Der Raum ist zwar ein Durchgang, es ist aber ein 2-Personenhaushalt wo "wenig los" ist.
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: anderer Raum, allzuweit weg ist es aber nicht (war auch immer schon so)

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: im Februar
- wie oft wird die Katze unsauber: unregelmäßig ca. alle 1-2 Wochen
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Kot
- Urinpfützen oder Spritzer: Nein
- wo wird die Katze unsauber: Meistens am Badezimmerteppich. Vereinzelt auch im Vorzimmer vor die Wohnungstüre
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Boden
- was wurde bisher dagegen unternommen: Tierarztbesuch, Empfehlung für Feliway-Stecker. Dieser hat sehr lange geholfen bis in den Sommer. Während des Sommerurlaubs waren sie 2 Wochen bei meiner Mutter (dort kein Stecker und keine Probleme, sehr viel Aufmerksamkeit bekommen). Danach waren sie ca. 1 Monat in der Wohnung ohne Stecker und ohne Probleme. Dann gabs wieder einen Vorfall -> Stecker wieder angesteckt. Dann nach 1-2 Wochen ein weiterer Vorfall trotz Stecker.
 
Werbung:
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Ich würde den Kot mal untersuchen lassen.

Dann ein zweites Klo aufstellen, ein offenes! Auch wenn der erste Versuch nichts gebracht hat. Verwendet dafür bitte ein feines Streu, z. B. Extreme Classic oder das Premiere vom Fressnapf.

Klo's zweimal täglich sauber machen.

Durchfall ist das aber nicht, oder? Ist der Kot vielleicht sehr hart? Beides könnte dazu führen, dass die Katze nicht mehr auf's Klo geht.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Meine Freundin ist zwar kein Katzenfan, sie bemüht sich aber recht um sie und die Katzen verhalten sich gegenüber ihr auch nicht auffällig. Insgesamt wirken sie aber (seit dem Einzug? Weiß es nicht genau) unruhiger,

Zum einen merken Katzen sehr genau wer sie mag und wer nicht.;)

Zum anderen würde ich sogar dazu raten, Deine Freundin sollte sich nicht bemühen!!

Die Tiere akzeptieren, aber nicht auf Teufel komm' raus versuchen Kontakt aufzunehmen. Denn wie geschrieben, sie merken genau wer es ehrlich meint und wer nicht.

Ist doch auch nicht weiter schlimm - im Gegenteil, die Katzen werden Deine Freundin plötzlich neu entdecken.
SIE werden versuchen sich ihr zu nähern, denn sie sind alle miteinander chronisch neugierig.:smile:

Menschen die ihnen keine Beachtung schenken - werden fast immer von Katzen angesteuer - mit dem Hintergedanken, der muß doch zu "knacken" sein.:smile:

Also, Geduld und nehmt bitte einfach den Badezimmerteppich weg.

Hängt ihn wo auf, legt ihn auf einen Schrank was auch immer.
Wenn er benötigt wird, kann er ja auf den Boden. Flauschiger Anreiz muß nicht sein.;)

Wenn ihr nur ein Kaklo habt, stellt bitte ein Zweites auf. Viele Tiere setzen Kot und Urin gerne getrennt ab.

LG
 
F

fren

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 September 2011
Beiträge
2
besten dank schon mal für die superschnellen antworten! war viel text zu lesen, sorry :)

findet ihr ist es klug, das zweite kaklo ins badezimmer (an den "ort des geschehens") zu stellen?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
1K
Zugvogel
Antworten
5
Aufrufe
1K
Majanne
Antworten
6
Aufrufe
918
ottilie
Antworten
0
Aufrufe
480
sapphire&penny
Antworten
4
Aufrufe
911
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben