Gedanken über 2. Kitten

Rabauki

Rabauki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
181
Hallo an alle! Ich bin neu hier und möchte uns erstmal vorstellen! Ich bin seit einem halben Jahr Besitzer eines kleinen BKH Katers, inzwischen 9 Monate alt. Wir haben uns zum ersten Mal eine Katze zugelegt und wollten zunächst nur eine. Erst im Anschluss haben wir gelernt, dass eigentlich 2 Katzen viel besser zu halten sind als eine. Jetzt haben die Eltern unseres Katers wieder neue "Kinder" ;) beim Züchter, und wir würden eigentlich sehr gerne eines davon zu uns nehmen, da es für unser Katerchen bestimmt das Beste wäre. Nun allerdings die Frage: Wir wohnen in einer 80qm Wohnung mit kleinem Balkon, sie dürfen überall hin bis auf's Schlafzimmer. Meint ihr, dass das groß genug für 2 Katzen ist? Menschlicher Nachwuchs ist näml auch nächstes Jahr geplant.Die BKH Kater werden ja sehr groß, darum soll das zweite auch eher eine Katze sein. Habe hier gelernt dass sich 2 Kater meist besser verstehen als Kater und Katze. Habt ihr bei gemischten Paaren auch gute Erfahrungen? Danke für eure Hilfe!:oha:
 
Werbung:
S

schattenkatz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 September 2008
Beiträge
840
Hallo Rabauki,

Also zur Größe eurer Wohnung braucht ihr euch keine Gedanken machen. Das langt für 2 Katzen locker, besonders wenn ihr ein wenig Katzen gerecht einrichtet (Klettermöglichkeiten, Kratzbaum, usw.).
Allerdings wäre es sinnvoller zu eurem bisherigen Kater lieber etwas gleichaltriges mit ähnlichem Charakter dazu zu holen. Bei Katzen gibt es keinen Welpenschutz und auch wenn es gut gehen KANN, könnte es auch sein, dass der Knirps von eurem Teenager etwas zu grob bespielt wird und sich vielleicht verletzt. Oder das Baby ist eh zu langweilig und wird einfach ignoriert.

Zudem... tut mir leid, wenn ich das so grob sage, aber kein verantwortungsvoller Züchter gibt seine Kitten in Einzelhaltung ab. Ich würde so jemanden nicht noch unterstützen. Schaut euch lieber anderweitig und vielleicht auch beim Tierschutz um.
 
Thorbjoern

Thorbjoern

Forenprofi
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
2.152
Alter
42
Ort
bei Pforzheim
Moin,

zuerst einmal, gut dass Ihr eine 2. Katze dazuholen wollt, und ja, 80 m² sollten ausreichend sein, würde mir da auch keine Sorgen wegen eurem geplantem Nachwuchs machen.

Würde schauen, dass ich ein Kätzchen nehme, dass einigermaßen dem Charakter des großen ähnelt (nicht, dass einer von den beiden den anderen unterbuttert) und dann vorzusweise eines vom Gleichen Geschlecht (hängt auch mit der Art des spielens zusammen).

Gruß

Thor
 
Julee

Julee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 April 2011
Beiträge
134
Ort
Stralsund
macht es, ihr und das Kätzchen werdet es nicht bereuen:smile:
 
Rabauki

Rabauki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
181
Danke für die schnellen Antworten. Glaubt ihr wirklich neun und drei Monate machen so viel "Stress"? Dazu muss mal sagen dass unser Morli ein ziemlich ruhiger Geselle ist, nur ab und zu bekommt er seine 5 wahnsinnigen Minuten, aber mit der Hand rauft er schon ganz gerne... Der Züchter bietet auch noch ein nur 3 Monate jüngeres Chocolate Mädchen an..
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
16
Aufrufe
3K
Rabauki
Antworten
1
Aufrufe
1K
Vierpfotenbande
Antworten
43
Aufrufe
12K
Sunflower82
Antworten
6
Aufrufe
942
minna e
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben