Gebrauchte Brunnen ohne Probleme weiter verwenden?

  • Themenstarter Yazzy
  • Beginndatum
Yazzy

Yazzy

Forenprofi
Mitglied seit
17. November 2006
Beiträge
1.087
Alter
36
Hallo zusammen,

eine vielleicht etwas ungewöhnliche Frage, aber bin derzeit etwas ängstlich was die Gesundheit meiner Katzen angeht. :oops:

Kann man ruhig gebrauchte Katzenbrunnen aus Keramik kaufen oder könnte eine mögliche Gefahr von Ansteckung einer evtl. nicht bekannten Krankheit bestehen?

So ein Brunnen lässt sich doch im Geschirrspüler "abkochen" und eine Pumpe lässt sich meist auch ersetzen.

Was meint ihr, wie denkt ihr darüber? :cool:
 
Werbung:
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2012
Beiträge
9.700
Ort
Miezhaus
Ich habe auch einen gebrauchten Brunnen gekauft und keine Probleme damit gehabt.
 
Yazzy

Yazzy

Forenprofi
Mitglied seit
17. November 2006
Beiträge
1.087
Alter
36
Eigentlich können auf Kermaik doch keine Viren oder Bakterien haften bzw. übertragen werden, oder?

Außer, der Speichel lässt sich nicht vollständig entfernen. Ist ja oft recht schwer.

:confused:
 
An-Ka

An-Ka

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2012
Beiträge
1.493
Ort
Heidelberg
Ich habe einen gebrauchten KIH-Brunnen von einer lieben Forine in Verwendung.
Ein mal mit heißem Wasser drüber und gut ist.;)
Wir haben hier keine Probleme.
 
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2012
Beiträge
9.700
Ort
Miezhaus
Aber Keramik kann man doch sehr heiß reinigen.

Ich esse im Restaurant ja auch teilweise von Keramiktellern. Da müßten dann ja auch immer die Bakterien der vorherigen Benutzer drauf sein.

Ich habe den Brunnen einfach ganz normal mit Spüli abgewaschen, noch mal klar abgespült und los ging`s. Nix passiert. :)
 
NinK

NinK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Oktober 2014
Beiträge
612
Ort
Osnabrück
Und wie sieht es bei der Ansteckung mit Parasiten wie zum Beispiel Giardien etc. aus? Die können ja wochenlang außerhalb des Wirtes überleben. Weiß jemand zufällig, ob da ein nennenswertes Risiko bei Keramikbrunnen besteht?
 
NinK

NinK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Oktober 2014
Beiträge
612
Ort
Osnabrück
Nein? Niemand? :wow:
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
Trinkbrunnen sollten während der Giardeninfektion nicht verwendet werden, da es eine dauerhafte Reinfektionsquelle ist.

Wenn Du allerdings die Trinkbrunnen mit kochendem Wasser reinigst, kannst Du diese bedenkenlos wieder verwenden.
Auch die Pumpen mit kochendem Wasser überbrühen.
Schläuche wechseln und alles ist gut:).
 
Grobi

Grobi

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2011
Beiträge
1.832
Ort
Hamburg
Einen Keramikbrunnen kannst du gut mit viel kochendem Wasser reinigen.
Das man eine Pumpe überbrühen kann habe ich noch nicht probiert.

Wenn du ganz unsicher bist kannst, du sie für kleines Geld austauschen, und die gebrauchte als Ersatzpumpe behalten. Nach einigen Monaten sind auch Giardien nicht mehr lebensfähig.

Wir haben unseren Keramikbrunnen auch gebraucht gekauft, ordentlich gereinigt und die Pumpe erst mal ausgetauscht. Das hat gut funktioniert.
 
NinK

NinK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Oktober 2014
Beiträge
612
Ort
Osnabrück
  • #10
Vielen Dank für die Antworten!

Einer meiner Kater aus Griechenland hat breiigen Kot, meine TA vermutete eine Futterunverträglichkeit. Ich hatte vor ein paar Wochen einen gebrauchten Lucky Kitty gekauft und da viele mich jetzt total damit verunsichern, dass mein Kater bestimmt Giardien hat und deswegen breiigen Kot, war ich etwas in Panik ausgebrochen. Aber mir hat gerade jemand erklärt, dass die Behandlung gar nicht sooo kompliziert und teuer ist, wie mir weisgemacht wurde. Den Brunnen werde ich auf alle Fälle mal auskochen wenn das hilft, Danke!
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
  • #11
Wenn der Lucky Kitty Filter hat, würde ich da auf jeden Fall einen neuen Filter verwenden!

(Die Brunnen von KiH haben sowas mMn. nicht; bei dem LK meine ich, davon gelesen zu haben.)

LG
 
Werbung:
NinK

NinK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Oktober 2014
Beiträge
612
Ort
Osnabrück
  • #12
Hallo nochmal!

Vielleicht ist es ja für den ein oder anderen interessant (weil wegen der Sicherheit und so):

Es gibt ein Desinfektionsmittel, das auch gegen Giardien wirkt. Es heißt Halamid und man kann es problemlos als 2 %ige Lösung für eine halbe Stunde durch den Brunnen laufen lassen (allerdings ohne Filter, den sollte man anschließend austauschen). Danach einfach mit klarem Wasser laufen lassen und dieses ein Mal austauschen- schon besteht kein Risiko mehr, sich durch einen gebrauchten Brunnen sowas anzuschleppen.

LG
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
1
Aufrufe
880
Marlinskie
Marlinskie
R
2
Antworten
32
Aufrufe
819
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben