Gardinen, die ewige Versuchung

orcio

orcio

Benutzer
Mitglied seit
23. September 2014
Beiträge
62
Ort
Bonn
Hallo zusammen,
könnt ihr mir bitte sagen wie kriegt ihr das Problem bei Euch mit den Gardinen?
Unsere beiden Kitten können es nicht lassen, obwohl von Anfang an sagen wir immer ein strenges NEIN. Solange wir zu Hause sind, passen wir immer auf, aber wenn wir nicht da sind gehen unsere Gardinen immer mehr kaputt.
Aber was tun? Kann man doch nicht alle 2 Wochen neue Gardinen und Vorhänge kaufen.
Wir tuen die schon hoch wenn wir rausgehen, aber das ist keine Dauerlösung.
Wie macht Ihr das bei Euch? Wie kriegt man es im Griff?
Oder geht garnicht und sollte man ohne Gardinen wohnen:eek:
lg
 
Werbung:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Wir haben keine Gardinen. :D

nur einen dicken Vorhang im Flur....der wurde als er neu war gerne bespielt, hat aber mittlerweile jeden Reiz verloren. Was schade ist, jetzt sitzen da nömlich gerne Spinnen drin, die haben die Katzen vorher rausgeschüttelt :D
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Glückwunsch, ihr habt zwei gesunde, verspielte Kitten :D

Nee, im Ernst, normal läßt das nach einiger Zeit nach,
wenn sie etwas älter sind.

Bis dahin ist es vielleicht wirklich ratsam die Gardinen
für einige Zeit zu entfernen oder halt die Kleinen immer
wieder mit einem Nein runtersetzen.
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Bin eindeutig geschädigt, habe Giardien erst gelesen :eek:

Hier gibts nur lange Übergardinen (Übergiardien :D) im Wohnzimmer.Und damit dürfen sie spielen ;)

Ansonsten schließ ich mich Lenny und Danny an :D
 
LilliMarie

LilliMarie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Januar 2014
Beiträge
229
Also ich habe sie in der Kittenzeit hochgehängt. Nach einem 3/4 Jahr kamen sie wieder runter und jetzt sind sie auch nicht mehr interessant, nur wenn mal Spielzeug darunter ist, dann wird etwas mit ihnen gespielt, hält sich aber wirklich in Grenzen.
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Also ich habe sie in der Kittenzeit hochgehängt. Nach einem 3/4 Jahr kamen sie wieder runter und jetzt sind sie auch nicht mehr interessant, nur wenn mal Spielzeug darunter ist, dann wird etwas mit ihnen gespielt, hält sich aber wirklich in Grenzen.

Wen ???

Die Katzen :eek: :stumm:
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #10
Also ich hab Gardinen und hier gabs schon viele Kitten und keins ging da großartig dran. Du musste eben viele Alternativen bieten und wenn es bodenlose Gardinen sind würde ich sie jetzt am Anfang hochbinden, wschl verlieren sie dann schon ihren Reiz.. Und immer schön weiter mit dem
"Nein".
 
elvaza

elvaza

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2013
Beiträge
3.356
Alter
44
Ort
Basel
  • #11
Hallo zusammen,
könnt ihr mir bitte sagen wie kriegt ihr das Problem bei Euch mit den Gardinen?
Unsere beiden Kitten können es nicht lassen, obwohl von Anfang an sagen wir immer ein strenges NEIN. Solange wir zu Hause sind, passen wir immer auf, aber wenn wir nicht da sind gehen unsere Gardinen immer mehr kaputt.
Aber was tun? Kann man doch nicht alle 2 Wochen neue Gardinen und Vorhänge kaufen.
Wir tuen die schon hoch wenn wir rausgehen, aber das ist keine Dauerlösung.
Wie macht Ihr das bei Euch? Wie kriegt man es im Griff?
Oder geht garnicht und sollte man ohne Gardinen wohnen:eek:
lg

Die ultimative Lösung ist, an der eigenen selektiven Wahrnehmung zu arbeiten :p. Nein, im Ernst: solange man Katzen hat, die gerne Fliegen jagen und generell verspielt sind, wird man keine grosse Freude an Gardinen haben. Ausser, man übersieht die kleinen Löcher und die gezogenen Fäden.
Oder man kann ohne Gardinen leben.

Bin eindeutig geschädigt, habe Giardien erst gelesen :eek:

Ich auch :rolleyes:.
 
Werbung:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #12
LilliMarie

LilliMarie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Januar 2014
Beiträge
229
  • #14
Du hast es aber weningstens schon in der Überschrift geschnallt....

Mich hat zwar die Überschrift verwirrt ( was hier ja nichts ungewöhnliches ist) aber richtig spanisch kamm mir erst der Satz vor:

Naja, Giardien, die ewige Versuchung fand ich dann schon etwas seltsam.:omg:
 
LilliMarie

LilliMarie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Januar 2014
Beiträge
229
  • #15
Du hast es aber weningstens schon in der Überschrift geschnallt....

Mich hat zwar die Überschrift verwirrt ( was hier ja nichts ungewöhnliches ist) aber richtig spanisch kamm mir erst der Satz vor:

Wäre super, wenn es mit dem Nein klappen würde. ;)
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #16
Giardien....die zarteste Versuchung seit es Parasiten gibt :eek:

Gardinen werden überbewertet ;) Aber vielleicht kannst du deine Beiden ja doch -wie nennt man das Un-Wort der Katzen?- erziehen :)
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #17
Ich kann dir nur sagen, lass dich nicht entmutigen. :)Natürlich kann man Katzen bis zu einem gewissen Grad erziehen, ich habe das Paradebeispiel gleich 3 Mal daheim.
Wenn man konsequent ist und nicht Unmögliches verlangt wird das schon.:D
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #18
Yaleri

Yaleri

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2013
Beiträge
2.184
Ort
Ingolstadt
  • #19
Bin eindeutig geschädigt, habe Giardien erst gelesen :eek:
Hatte zwar noch nie das Vergnügen aber ich hab genau das Gleiche gelesen. :D *lol*

Also bei uns ist es so, dass die Miezen noch nie versucht haben an den Gardinen hochzusteigen - die Gardinen sind dementsprechend noch ganz. Und selbst wenn mal was kaputt sein sollte, kauf ich halt Neue (ich hab aktuell nur ziemlich billige Schlaufenschals). Die Katzen spielen zwar gern mit den Vorhängen und verstecken sich dahinter (besonders effektiv bei den halbtransparenten Vorhängen... Lauri meint immer er sein komplett unsichtbar. xD), aber wirklich abgenutzt werden sie dadurch nicht.

Das einzig Vergleichbare ist unser Moskito - Netz draußen am Balkon (ich habe das um eine selbstgebaute Kuschelecke drapiert). Da sitzen gerne mal Fliegen oder anderes Gesocks drauf und dann wird natürlich gejagt. Das Netz hat mittlerweile mehr Löcher als Stoff. :D
 
T

Tina79

Benutzer
Mitglied seit
15. August 2011
Beiträge
68
  • #20
Bei meinen ersten beiden Katzen hatte ich ganz günstige Bistrogardinen, die Stangen mit Klebehaken befestigt.
Die kann man dann zwar jeden Abend, wenn man nach Hause kommt, erstmal wieder aufhängen, aber das ist schnell gemacht und die Dinger gibt es schon sehr günstig.

Wenn die Katzen ein paar Jahre alt sind, dann muss man nicht mehr jeden Tag erstmal alles reparieren... :zufrieden:

Mittlerweile habe ich Rollos, die halten viel aus.
Ansonsten: Kurz die Augen verdrehen, sich freuen, dass es den Katzen gut geht und sie Spaß hatten, aufräumen und Katzen knuddeln. Mach ich auch jeden Feierabend so. :verschmitzt:

Gestern ist ein Glas zu Bruch gegangen, das ich auf dem Couchtisch hab stehen lassen. Glücklicherweise haben sich die Jungs nicht an den Scherben geschnitten - alles gut.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
23
Aufrufe
3K
HappyKerky
HappyKerky
C
Antworten
33
Aufrufe
3K
Casperchen
C
D
Antworten
52
Aufrufe
4K
JeLiGo
J
Antworten
17
Aufrufe
2K
Jadeaffe
J
T
2
Antworten
35
Aufrufe
3K
superruebe
superruebe

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben