Fw: DRINGEND: 16 J. alter Kater muss bis Freitag einen Platz haben, wird sonst einges

  • Themenstarter Ute
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kater tier tierarzt
U

Ute

Gast
Diese Mail habe ich heute im Verteiler bekommen.

Vielleicht kann jemand dem Katerchen helfen? Auch wenn es nur vorübergehend ist so dass zumindest erst Mal Zeit gewonnen ist? Ich selbst kann ihn leider nicht vorübergehend nehmen, da ich erstens keinen Platz habe und zweitens mein Problemchen Balou das nicht verkraften würde.

Mit herzlichen Grüßen
Hannelore Barke
Die Hundesenioren



----- Original Message -----
From: Pat Thornton
To: XXXXXX
Sent: Monday, May 26, 2008 3:24 PM
Subject: Hilferuf


Hallo Frau Barke,
ich habe Ihre E-Mail Anschrift von der Leiterin des Toerheimes in Bremerhaven erhalten. Es dreht sich um folgendes: In einigen Tagen werde ich nach Irland auswandern und ich werde meinen Kater (8 J.) mitnehmen. Ich habe aber noch einen zweiten Kater (16 J.) der an chronischen Schnupfen (lt. Tierarzt nicht ansteckend) leidet, den ich nicht mitnehmen kann. Der Tierarzt hatte mir vor 7 Monaten, als ich die Katzen gegen Tollwut impfen lassen wollte, dringend davon abgeraten, den älteren Kater auch impfen zu lassen, da ich ihn auf Grund des chronischen Schnupfens, wohl nicht durch den Zoll in Irland bekommen werde. Er meinte, der dort zuständige Tierarzt würde den Kater nicht in das Land lassen. Mein Tierarzt bot mir damals an, meinen Kater, wenn die Zeit gekommen ist, einschläfern zu lassen. Nun ist die Zeit gekommen, ich werde am 4.6.08 nach Irland gehen und ich bin sehr verzweifelt, ich mache mir schreckliche Vorwürfe. Ich habe in den letzten Monaten versucht, eine neues Zuhause für meinen Tommy zu bekommen, aber leider möchte niemand ein krankes und altes Tier aufnehmen, obwohl mein Tommy trotz des Schnupfens noch voller Lebensfreude ist. Ich bringe es einfach nicht über das Herz ihm so einfach das Leben zu nehmen, vielleicht hätte er ja noch ein paar Jahre bei jemanden der lieb zu ihm ist. Tommy ist ein lieber kleiner Kater, getigert mit weißen Pfötchen und weißer Maske, er ist sehr zart, wiegt nicht viel, kommt mit anderen Katzen aus. Er ist außerdem eine Wohnungskatze, kennt es also nicht nach draußen zu gehen. Ein Bild von ihm kann ich leider nicht beilegen, da alle meine Sachen schon verpackt sind. Es kommt für mich nicht in Frage, Tommy ins Tierheim zu geben, deshalb besteht vielleicht noch durch Sie und Ihre Kontakte, eine Möglichkeit ein Zuhause für Tommy zu finden. Ich habe den Termin mit meinem Tierarzt für diesen kommenden Freitag, möchte ihn aber, wenn irgendwie möglich nicht wahrnehmen müssen. Ich hoffe, daß Sie mir helfen können, auch wenn es so kurzfristig ist. Ich bin wirklich sehr verzweifelt und eigentlich nur noch am rumheulen. Es ist eine Sache, wenn ein Tier sehr alt und sehr krank ist, es einschläfern zu lassen, aber nur weil ein chronischer Schnupfen da ist und es dem Tier ansonsten eigentlich noch gut geht, besteht eigentlich kein Grund das Tier einschläfern zu lassen, wenn vielleicht doch noch die Möglichkeit besteht ein neues Zuhause zu finden. Ich hoffe auf eine Antwort von Ihnen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Patricia Thornton
Telefon: 0471-55210
eMail:
loreley7156@yahoo.com
 
Werbung:
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
Ich kann nur schubbsen :(.

Im Moment hat es hier so viele schreckliche Notfälle, da wünscht man sich einen Lottogewinn :(.
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Das hoffe ich auch, aber bei aller Liebe, bevor ich mein Tier einschläfern lassen würde,dann doch lieber ins TH, das verstehe ich nun nicht......

Es ist eine Sache, wenn ein Tier sehr alt und sehr krank ist, es einschläfern zu lassen, aber nur weil ein chronischer Schnupfen da ist und es dem Tier ansonsten eigentlich noch gut geht, besteht eigentlich kein Grund das Tier einschläfern zu lassen,

Aber eine Diskussion darübe nützt jetzt keinem, man kann nur hoffen und Daumen drücken, dass Tommy so schnell noch ein zuhause findet.
 
Levi

Levi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
888
Ort
Reichelsheim/Odw. (Hessisch-Kongo)
Das hoffe ich auch, aber bei aller Liebe, bevor ich mein Tier einschläfern lassen würde,dann doch lieber ins TH, das verstehe ich nun nicht......

Ich versteh das auch nicht, ganz und garnicht. :(
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Ich auch nicht - absolut nicht.:(:(:(
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Bei uns geht es auch nicht, aber ich würde den Kater notfalls dann auch lieber ins TH geben, als ihn einschläfern zu lassen.:(:(

Ich drücke alle Daumen das sich schnell ein Zuhause finden läßt.
 
S

shyva

Gast
Ich höre mich mal um. Meine Freundin hat gerade ihre Katze verloren.
Eigentlich möchte sie keine neue, aber ich frage mal.

Dennoch verstehe ich das TH-Problem nicht.
So schlimm sind die Heime hier in Deutschland doch nicht und wenn er eh' kein Freigänger ist!?

Zudem fehlen viele Infos: Impfungen, Kastra, weitere Krankheiten (denke ich mal nicht), Sonstiges, was man wissen sollte (wo z.B. lebt er zur Zeit).
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
Ich dachte immer, das sei verboten, ein Tier ohne Grund einzuschläfern? Der Schnupfen ist doch in diesem Falle nicht weiter schlimm?

Meine Kollegin musste heute nachmittag ihre Katze einschläfern lassen, sie kommt erst am Mittwoch wieder ins Büro, ich kann sie fragen, ob sie so schnell bereit ist, wieder jemanden aufzunehmen, kanns mir nicht vorstellen, aber fragen kostet nichts, jede Möglichkeit ausschöpfen.
 
lostsoul777

lostsoul777

Forenprofi
Mitglied seit
25 Mai 2008
Beiträge
3.068
Alter
44
Ort
Niederrhein
Hallo...

Notfellchen über Notfellchen! Ich bekomm hier gleich echt das brechen!

Und zu diesem TA äußer ich mich jetzt lieber mal nicht! Was ein Sch....!

Probiers doch mal über Respektiere ev., die arbeiten deutschlandweit! Am Besten rufst du Frau Jungnickel direkt an! Hier der Link dazu!

Unbenanntes Dokument

Vielleicht können die euch helfen!

LG und Däumchen gedrückt!
 
mikesh

mikesh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Dezember 2007
Beiträge
498
  • #10
Weiß jemand, ob chronischer Schnupfen ansteckend ist?


mikesh
 
U

Ute

Gast
  • #11
Laut TA (siehe Mail) NICHT ansteckend.
 
Werbung:
U

Ute

Gast
  • #12
Ich höre mich mal um. Meine Freundin hat gerade ihre Katze verloren.
Eigentlich möchte sie keine neue, aber ich frage mal.

Dennoch verstehe ich das TH-Problem nicht.
So schlimm sind die Heime hier in Deutschland doch nicht und wenn er eh' kein Freigänger ist!?

Zudem fehlen viele Infos: Impfungen, Kastra, weitere Krankheiten (denke ich mal nicht), Sonstiges, was man wissen sollte (wo z.B. lebt er zur Zeit).

Ich weiß nur das er z. Zt. in Bremerhaven lebt. Habs ja auch nur durch den Verteiler bekommen.

Ansonsten steht in der Mail die Telefonnummer der Dame und die Mailaddi.
 
Mausemiez

Mausemiez

Forenprofi
Mitglied seit
6 November 2006
Beiträge
2.676
Ort
Hall i.T.
  • #13
Es kommt für mich nicht in Frage, Tommy ins Tierheim zu geben, deshalb besteht vielleicht noch durch Sie und Ihre Kontakte, eine Möglichkeit ein Zuhause für Tommy zu finden. Ich habe den Termin mit meinem Tierarzt für diesen kommenden Freitag, möchte ihn aber, wenn irgendwie möglich nicht wahrnehmen müssen. Ich hoffe, daß Sie mir helfen können, auch wenn es so kurzfristig ist. Ich bin wirklich sehr verzweifelt und eigentlich nur noch am rumheulen.(so, so
a030.gif
) Es ist eine Sache, wenn ein Tier sehr alt und sehr krank ist, es einschläfern zu lassen, aber nur weil ein chronischer Schnupfen da ist und es dem Tier ansonsten eigentlich noch gut geht, besteht eigentlich kein Grund das Tier einschläfern zu lassen,(warum macht sie es dann ????) wenn vielleicht doch noch die Möglichkeit besteht ein neues Zuhause zu finden.

e045.gif

also das stösst mir doch mehr wie sauer auf
k040.gif
und den TA verstehe ich auch nicht. Ich hoffe, es findet sich eine Lösung für das Katerchen. Ich bin leider zu weit weg.
 
U

Ute

Gast
  • #14
Tommy hat einen Platz!!!!!

Die Dame hat selbst einen Platz für ihn gefunden. Habs eben durch den Verteiler bekommen.

Danke Euch trotzdem für Euer Interesse.
 
T

tiha

Gast
  • #15
Schöööööön, endlich mal eine schöne Nachricht!
 
L

Lizzy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
699
Alter
71
Ort
Köln
  • #16
Das freut mich sehr:):):):)
 
lostsoul777

lostsoul777

Forenprofi
Mitglied seit
25 Mai 2008
Beiträge
3.068
Alter
44
Ort
Niederrhein
  • #18
Ja super! Habe für unser TH Notfellchen Felix evtl. auch jemanden!
Klärt sich morgen! Dürckt mal alle Däumchen!

LG aus Düsseldorf...
 
C

Crashcat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
662
Ort
Mönchengladbach
  • #19
Schön, daß Katerle ein Heim gefunden hat!

Ich habe heute abend mal eine Mail an die DEFRA geschickt, mit der Bitte, mir mitzuteilen, wie bei chronischen Krankheiten verfahren wird, speziell mit chronischem Katzenschnupfen. Bin mal gespannt, wann und was für eine Antwort ich bekomme.

Je nachdem, wenn ich morgen nach Hause komme, werd ich die Herrschaften auch mal anrufen.

Mir persönlich ist da noch nichts ins Auge gefallen, was gegen eine Einfuhr spricht, da ist immer nur die Rede von Tollwutimpfung / Bluttest etc. - nicht einmal andere Impfungen werden dort erwähnt. *achselzuck*

Ich wünsche Tommy und natürlich auch Felix alles Gute!!

LG
 
C

Crashcat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
662
Ort
Mönchengladbach
  • #20
Okay - ich pack ja normalerweise keine "alten" Freds aus, aber habe jetzt die Antwort von der DEFRA bekommen und dachte mir, ich stell sie mal hier ein, sollte die Frage "chronisch kranke Tiere in ein anderes Land mitnehmen" mal geklärt ist:

Dear Ms xxxxx,

Thank you for your e-mail received 28th May 2008,

Please be advised that there is no restriction for cats with chronical flu travelling under the Pets Travel Scheme, however, a vet should be consulted to ensure that the cat is healthy enough for the intended journey. Further to this, the chosen approved transport company should be consulted, as they may have their own additional conditions of travel. These conditions may include a health declaration for your pet.

Just to clarify, for an animal to enter (or return to) the UK as part of the Pet Travel Scheme (PETS) and thus avoid quarantine, the following procedures must be carried out in the stated order:

1). Animal is micro-chipped,

2). It is vaccinated against rabies, and

3). A blood sample is taken and sent to an European Union (EU) approved laboratory for testing. If the required level of antibodies is reached, the animal may enter the UK 6 calendar months after the date that the sample was drawn, assuming that all other rules of the Scheme are met.

Please note that steps 2 and 3 above must be carried out in a PETS qualified country

Further to this, pets must be treated against ticks and tapeworm not less than 24 hours and not more than 48 hours before checking in with a PETS authorised carrier (on a PETS approved route), for the journey that brings the pet into the UK.

For further information on how to prepare your pet for export to the UK under the Pet Travel Scheme (PETS), including documentary requirements, please see link below:


Defra, UK - Animal health and welfare - Pet Travel Scheme - What you need to do to bring your pet into or back into the UK under the Pet Travel Scheme


I hope this answered your questions. Should you require further information you may wish to.

· Check our website Defra, UK - Animal health and welfare - Bringing pets to Britain
· Contact our PETS helpline on 0870 2411710
. Or email us on quarantine@animalhealth.gsi.gov.uk

Yours sincerely
Lynnette Scott
Rabies Correspondence Team
Animal Health Chelmsford



Die Kurzform: ein Haustier mit chronischen Schnupfen kann nach England eingeführt werden, es sollte aber ein TA eingeschaltet werden, damit auch sichergestellt ist, daß das Tier gesund genug für den Transport ist.
Außerdem sollte eine Absprache mit der jeweiligen Transportfirma (in diesem Falle Fährenbetreiber/Eurotunnel) getroffen werden; es kann sein, daß man ein Gesundheitszeugnis für das jeweilige Tier vorlegen muß.

Die einzig relevante Impfung für die Einfuhr ist die Tollwut-Impfung.

Natürlich ist der ganze Spass nicht billig; ich kriege schon Rabatt für meine Bande beim TA, und trotzdem wird es mich 100,-- € / Katze kosten, für Chip, Tollwut-Impfung, Pass, Blutuntersuchung.

Für den Fall, daß irgendetwas auf Anhieb nicht zu passen scheint und das Tier in Quarantäne muß, gibt es auch die Möglichkeit, diese vorzeitig zu beenden, wenn die Unterlagen beigebracht werden bzw. das Tier die PETS-Bestimmungen erfüllt, beispielsweise die 6-monatige Wartezeit bis zur Einfuhrerlaubnis noch nicht abgelaufen ist.

Das alles mal rein zur Info.

LG
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
114
Aufrufe
7K
Nadine`78
N
Antworten
21
Aufrufe
950
elderberry
elderberry
N
Antworten
27
Aufrufe
9K
Nicht registriert
N
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben