Futterspende für Tiertafel (oder Tierschutz etc)

abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Ich habe mal eine doofe Frage an alle im Tierschutz.

Wenn ich mal in einem Geschäft Katzenfutter kaufe, dann kauf ich für meine Katzen eher mittel- bis hochwertig.
Und dann nehm ich auch immer 10-15 Dosen mit, um die in die Box für die Tiertafel zu geben. Dafür nehm ich aber das günstigsten - ok ich geb zu minderwertigen.

Das letzte Mal hat mich eine Frau dort wirklich auffällig pikiert angesehen, dass ich die teuren Marken für meine Katzen eingepackt habe und die günstigen der Tiertafel gegeben habe

Da bin ich nachdenklich geworden. Ist das jetzt unfair, dass mir meine Katzen das hochwertige Futter "wert" sind, aber für die Tiertafel nur das billige? Die Katzen hätten es ja auch verdient, gut gefüttert zu werden. Sie sind ja nicht weniger wert.

Wie seht ihr das?
Oder ich forumlier die Frage anders: Freut ihr Euch über alles, oder sagt ihr: bitte nicht das billige Zeugs - dann lieber weniger aber ein bisschen hochwertiger?

Gilt ja jetzt nicht nur für die Tiertafel, sondern auch für Futterspenden für Tierschutz oder Tierheim.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
Da bin ich nachdenklich geworden. Ist das jetzt unfair, dass mir meine Katzen das hochwertige Futter "wert" sind, aber für die Tiertafel nur das billige? Die Katzen hätten es ja auch verdient, gut gefüttert zu werden. Sie sind ja nicht weniger wert.

Ist das wirklich eine Frage des Wertes?
Ist es nicht eher eine Frage der Möglichkeiten?

Meiner Meinung nach muss niemand ein schlechtes Gewissen haben, wenn die eigenen Tiere immer oberste Priorität haben. Bei geringem Einkommen aber trotzdem dem Wunsch, seine eigenen Tiere bestmöglich zu versorgen, bleibt eben nicht immer viel übrig, um noch andere hochwertig zu versorgen.

Ist doch schön, wenn man dann noch den ein oder anderen Euro zur Verfügung hat, um Tieren ohne Heim zu helfen. Das muss dann auch kein Premiumfutter sein, wenn es einfach finanziell nicht geht. Die Tiere und ihre Pfleger sind doch erst mal froh, sie überhaupt erst mal satt zu bekommen.

Ich würde da halt lediglich auf Nassfutter statt Trockenfutter achten. Und auch bei den Supermarktsorten findet man halbwegs annehmbares Nassfutter, das billig aber nicht mit Unmengen an pflanzlichem Gedöns und Zucker gefüllt ist.
Aber selbst Trockenfutter ist oft die letzte Wahl bei zB Wildlingen und ihren Futterstellen, weil für mehr einfach kein Cent mehr da ist. Hauptsache die Tiere sind satt.
 
Zuletzt bearbeitet:
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Naja, wenn ich ehrlich bin: wenn ich jetzt die 10 Dosen hochwertiger kaufen würde, müssten weder wir noch unsere Katzen hungern. Also möglich wäre es schon ohne Schwierigkeiten.
Ich hab da bisher einfach nicht überlegt, sondern nach dem Motto: Es ist eine Spende, die freuen sich über alles.
Aber erst durch diesen Blick dieser Frau hab ich zum ersten Mal drüber nachgedacht.
 
Pistazia

Pistazia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2013
Beiträge
479
Ort
Im Pott
Ich habe mal eine doofe Frage an alle im Tierschutz.

Wenn ich mal in einem Geschäft Katzenfutter kaufe, dann kauf ich für meine Katzen eher mittel- bis hochwertig.
Und dann nehm ich auch immer 10-15 Dosen mit, um die in die Box für die Tiertafel zu geben. Dafür nehm ich aber das günstigsten - ok ich geb zu minderwertigen.

Das letzte Mal hat mich eine Frau dort wirklich auffällig pikiert angesehen, dass ich die teuren Marken für meine Katzen eingepackt habe und die günstigen der Tiertafel gegeben habe

Da bin ich nachdenklich geworden. Ist das jetzt unfair, dass mir meine Katzen das hochwertige Futter "wert" sind, aber für die Tiertafel nur das billige? Die Katzen hätten es ja auch verdient, gut gefüttert zu werden. Sie sind ja nicht weniger wert.

Wie seht ihr das?
Oder ich forumlier die Frage anders: Freut ihr Euch über alles, oder sagt ihr: bitte nicht das billige Zeugs - dann lieber weniger aber ein bisschen hochwertiger?

Gilt ja jetzt nicht nur für die Tiertafel, sondern auch für Futterspenden für Tierschutz oder Tierheim.

Ganz ehrlich - wie weit kommen wir denn wenn du dir so ein Frage stellen musst? Wenn jeder oder auch nur jeder 3. dort oder überhaupt etwas spenden würde dann gäbe es nicht so eine Not.Ein soziales Gewissen ist super und notwendig aber ein schlechtes Gewissen deshalb echt unnötig.Meiner Meinung nach.
Mal abgesehen davon hat die Futterstelle doch mehr von 3 x 800g Dosen billig als 3 Dosen Shesir wenns ums nackte Überleben geht,oder?
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.451
Ort
O-E/NRW
Ich schliesse mich der Meinung von Frau Sue an.

Man kann nicht seine eigenen Katzen + viele Strassenkatzen mit hochwertigem Futter ernähren. Ich versuche für die Draussenkatzen dann immer z. B. Aldi Lux oder Animonda Carny mit billigem Futter zu mischen.

Sie können sich ja auch noch zum Teil selbst versorgen. Auch für die Tiertafel gibt es akzeptables günstiges Futter z. B. bei Kaufland die Eigenmarke, es ist alles besser als wenn die Katzen aus Not mit Brotresten und Milch gefüttert werden.
 
Klütenkopp

Klütenkopp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2012
Beiträge
865
Ort
Lüneburger Heide
Die TS-Orga, an die ich bisher Futter gespendet habe, hat mir auf meine Anfrage ganz klar geantwortet:

Quantität geht (in diesem Fall) über Qualität!

Das Futter wird für eine Gruppe verwilderter Katzen verwendet, um die der Verein sich kümmert. Da geht es darum, 30 oder mehr Katzen zu füttern, die sonst wirklich auf sich selbst gestellt sind. Da ist selbst das minderwertigste Futter noch besser als nichts.

Also habe ich für 20 € lieber ein minderwertiges Futter (im Angebot) abgegeben als für das gleiche Geld die Hälfte eines hochwertigen Futters.

Ansonsten sammle ich hier zuhause das Futter, das meine Jungs aus mir völlig schleierhaften Gründen (wir üben noch) ablehnen, und gebe das dann weiter. Ob es dann an Pflegestellen gegeben oder für die Katzenkolonie verwendet wird, ist mir letztlich egal - Hauptsache, es erfüllt seinen Zweck!
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.329
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ich denke auch besser mehr mittelklassiges bis günstiges Futter als weniger von hochwertigem Futter.
Man muß auch bedenken daß die meisten Streuner, Katzen in Tierheimen und auf diversen Pflegestellen und sicher auch die über die Tiertafel betreuten Tiere nornalerweise kein hochwertiges Futter kriegen.
Wenn sie daß dann mal haben kann es sein daß sie es mögen und gut vertragen, es kann aber auch sein daß sie es nicht kennen und evtl. nicht so gut vertragen.

Jeder der etwas spendet hilft, egal wie viel und was er spenden kann und will. Wenn nur mehr Menschen daran denken würden überhaupt mal was zu spenden wären wir einen großen Schritt weiter.
 
Demotivation

Demotivation

Forenprofi
Mitglied seit
23. September 2013
Beiträge
1.770
Also ich finde die Frage gut - ging mir nämlich auch schonmal durch den Kopf. Ich halte es wie du, abraka - indem ich meine versuche, so gut wie möglich zu ernähren, und halt öfter beim Einkaufen ein paar Dosen Supermarkt-Hausmarke, da praktischerweise im Eingangsbereich direkt eine Sammelbox vom Tierheim ist.

Ich musste allerdings letztes Wochenende lächeln, als ich sah, dass da jemand auch Select Gold und Grau gespendet hat.
 
Pistazia

Pistazia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2013
Beiträge
479
Ort
Im Pott
Die Frage an sich ist total gut und ich hatte letzte Woche exakt den gleichen Gedanken!
Ich habe nämlich einige Dosen Catessy geschenkt bekommen,möchte diese nicht selber füttern und kam mir mies vor beim Gedanken u.a. dieses Futter zu spenden.Ich finde es geht echt nicht abeglaufenes Futter o.ä. abzugeben aber
alles was die einigermaßen artgerecht den Magen füllt sollte doch ok sein!
 

Ähnliche Themen

Musepuckel
12 13 14
Antworten
264
Aufrufe
23K
luisewinter
luisewinter
Cats maid
Antworten
20
Aufrufe
11K
hellyo
hellyo
TH Miezekatze
2 3
Antworten
45
Aufrufe
6K
lilliundluna
lilliundluna
Brickparachute
Antworten
41
Aufrufe
6K
Wednesday
Wednesday
C
Antworten
8
Aufrufe
598
Kayalina
Kayalina

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben