futtermittelallergie

  • Themenstarter Munin
  • Beginndatum
M

Munin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. August 2010
Beiträge
760
So, gestern habe ich die Ergebnisse von Labkoklin bekommen:

Rind RK 1
Schwein RK 1
Lamm RK 1
Ente RK 1
Huhn RK 3
Truthan RK1
Kartoffeln RK 0
Thunfisch RK 0
Lachs RK 0
Fisch RK 0
Weizen RK 2
Soja RK 0
Reis RK 2
Mais RK 2
Eier RK 1
Kuhmilch RK 0

Laut Laboklin darf ich nur Sachen mit der Reaktionsklasse 0 verfüttern.

Das wären dann ja nur Fisch, Soja, Kartoffeln und Milch.

Ich hatte ja, weil ich schon vermutet hatte dass er vielleicht so ne Allergie hat vet-concept Rentier gekauft. Das hab ich allerdings nur ein paar Tage gefüttert weil der Durchfall dann gleich wieder schlimmer wurde.

Oder sollte man da länger warten? Also wenn gleich geblieben wäre hätte ich schon gewartet aber dadurch dass es gleich wieder so schlimm wurde dachte ich, ne das ist nix.

Dann hatten wir noch ne Kotuntersuchung:

Giardien: negativ
Gram-positive Keimflora: negativ
Gram-negative Keimflora: 70 % Escherichia coli, 30% Escherichia coli mit hömolysierenden Eigenschaften
Salmonellen/Shiggellen wurde nicht nachgewiesen
Mykologische untersuchung: negativ
Gasbildner (clostridien) positiv
mäßiger Gehalt saccarolytische Keime
pH-Wert: 6,0

Munin hat allerdings keine Blähungen oder nen Dicken Bauch, im Gegenteil, er wirkt sehr eingefallen.

Er hat nun leider wieder 200 Gramm abgenommen und ist nur mehr bei 3,2 KG. Zum Vergleich: Seine Schwester wiegt momentan 5 KG (norweger-mix)

Nun weiß ich nicht so recht was ich machen soll. Hab gestern und heute morgen Alaska Seelachs mit bissl Kartoffeln gekocht. Fressen tut ers leider nicht so gut. Wie er vom Kot her drauf reagiert kann ich noch nicht sagen.
 
Werbung:
Lisi

Lisi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. August 2010
Beiträge
403
Hallo,

hast du es schon mit Pferdefleisch versucht?

Was du noch probieren könntest wäre von Evangers die Dose mit 100% Büffelfleisch oder Fasanfleisch. Ist leider nur Ergänzungsfutter, aber als Übergang sicher geeignet.

Irgendwann hat mich jemand im Forum gefragt wozu eine Katze Büffelfleisch braucht. Also hier ist die Antwort.

Quelle: https://ssl.kundenserver.de/www.cat...nid=154c304216066d9/shopdata/index.shopscript

Habe gerade gesehen, dass man bei jedem Link auf dei Startseite kommt.
Also hier der Weg zur Dose: Produktübersicht >>> Katzen >>> Katzenfutter >>> Evangers >>> Evangers 100% Fleisch

Weiters gibt es ein Futter mit Fisch ohne Getreide von Evangers.
Diese Dose ist ein Alleinfutter. Vielleicht würde er die vertragen.
Sind andere Tiere nicht ausgetestet worden?

Quelle: https://ssl.kundenserver.de/www.cat...nid=154c304216066d9/shopdata/index.shopscript

Habe gerade gesehen, dass man bei jedem Link auf dei Startseite kommt.
Also hier der Weg zur Dose: Produktübersicht >>> Katzen >>> Katzenfutter >>> Evangers >>> Evangers Dosen



Von Herrmanns gibt es unter den neuen Sorten eine Sorte mit Gans und
Naturjoghurt.

Quelle: http://www.herrmannshundefutter.com/shop/index.php?page=product&info=273

Viele Grüße, Lisi
 
M

Munin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. August 2010
Beiträge
760
Danke schon mal.

Ich ibn halt jetzt ab überlegen ob BARF nicht das richtige für uns wäre.

Aber 1. wie fange ich damit an, es gibts bei uns ja seit gestern eh selbst gekochten fisch. und 2. Wie kann ich das machen ohne die ganzen Zutaten auf die er reagiert?
 
Lisi

Lisi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. August 2010
Beiträge
403
Hallo,

ja BARFEN wäre sicher sehr gut.

Leider bin ich keine Barferin und kenne mich damit nicht wirklich aus.
Jemand anderes kann dir da sicher besser weiterhelfen.

Wenn er Karotten verträgt, dann kannst du ihm ja welche dazukochen.
Und Kartoffeln verträgt er. Haben sie im Labor auch Dinkel ausgetestet?
Katzen brauchen eigentlich keine Kohlenhydratquelle...

Du könntest es mit Hirschfleisch oder Reh versuchen... wurde das ausgetestet?

Da fällt mir ein Herrmanns hat unter seinen neuen Sorten auch eine mit: Reh mit Bio-Apfel 85g
Quelle: http://www.herrmannshundefutter.com/shop/index.php?page=categorie&cat=3

Viele Grüße, Lisi
 
Zuletzt bearbeitet:
MisSkorbut

MisSkorbut

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2010
Beiträge
2.373
Ach herjee Munin,
der Allergietest Deines Katers sieht ja schlimmer aus als der von meiner Emily!:eek:

Hier wäre Strauß mit Lachs. Strauß wäre ein Versuch wert, weil es eine Proteinquelle ist die Dein Kater warscheinlich noch nicht gefressen hat, mußte aber abschätzen ob es Dir das Risiko wert ist:

http://www.fuettern-mit-spass.de/katzenfutter/nassfutter/savannapet-katze/savannapet-cat-strauss-lachs/a-10821/

Schmusy Tunfisch, ich hab das mit Barsch in Garnelensoße, sind große ganze Stücke Fisch drin, gibts auch im FN zu kaufen und meine fressen es sehr gerne:

http://www.sandras-tieroase.de/Katzen/Nassfutter/Schmusy/Schmusy-Thunfisch-400g-Dose-Thunfisch.html

Tunfisch von Porta:
http://www.fuettern-mit-spass.de/katzenfutter/nassfutter/porta-21/porta-21-thunfisch---aloe/a-10734/

Hmmm..Terra Pura kommt für Dich nicht in Frage, weil mit Weizen im Test auch Hirse und Gries als allergisch gestestet sind...

Auch wenn andere mich hauen wegen der Auflistung eines TroFU:

https://www.fuettern-mit-spass.de/katzenfutter/trockenfutter/arden-grange/arden-grange-cat-sensitive-fish-and-potato/a-10543/


Soweit was meine gespeicherten Links auf die Schnelle hergeben.
Ich hoffe ich konnte Dir schon weiter helfen. Im FN gibts übrigens als Leckerchen getrocknete Anschovis.
Falls Dein Süßer mäkelt, empfehle ich Dir Hefeflocken übers Futter zu geben (z.B beim DM), ich mach nämlich aus dem selbem Grund wie Du eine Futterumstellung und mein Kater Bela mäkelt. Aber mit den Hefeflocken gehts besser und er frisst auch Futter was er sonst nicht anfasst.

Ich wünsche Deinem Kater Munin gute Besserung!:smile:
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
35
Aufrufe
3K
__Abigale__
__Abigale__
caramiabella
2 3
Antworten
44
Aufrufe
28K
caramiabella
caramiabella
Penny79
Antworten
4
Aufrufe
4K
Lady_Rowena
Lady_Rowena
Lucky_Kasim
Antworten
4
Aufrufe
3K
Jorun
H
Antworten
6
Aufrufe
31K
Hexenmietze
H

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben