Futtermittelallergie, jetzt nur fisch?!

  • Themenstarter Marina_
  • Beginndatum
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #21
Du kannst das ruhig so machen. Du mußt nur darauf achten, dass du zwischen rohen Mahlzeiten und gekochten Mahlzeiten (Dose) mindestens 2-4 Stunden (besser 4) Pause läßt. Rohes und gegartes hat unterschiedliche Verdauungszeiten, beides zusammen kann den Magen überfordern und dann kommt die ganze Geschichte am falschen Ende wieder raus.
Wenn du nicht supplementierst mußt du halt drauf achten, nicht mehr als 20% roh zu füttern. Und nicht zuviel Fisch, denn das ist eigentlich eher ein Supplement als ein Fleisch ;) Katzen fressen nunmal eher Landtiere.

Wenn du aber nur zum Teil barfst, kannst du auch zb Felini Complete nehmen.
 
Werbung:
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
40
Ort
Köln
  • #22
Hallo :)

Letzte Woche haben wir auch einen Allergietest gemacht, um zu schauen, ob er auf irgendwas allergisch reagiert. Das Ergebnis kam heute und es heißt, dass er nur Ente, Thunfisch, Fisch, Soja und Mais essen darf.

Hier die Werte:
igE igG
Rind 1 2
Schwein 0 1
Lamm 3 0
Ente 0 0
Huhn 0 3
Pute 0 1
Kartoffel 5 0
Thunfisch 0 0
Lachs 0 1
Fisch 0 0
Weizen 5 0
Soja 0 0
Reis 3 0
Mais 0 0
Eier 0 2
Milch 1 0

was hat der 16 Komponenten Allergie test gekostet?
und wie sieht das mit Pferd, Hirsch, Strauß, Hase, Renntier aus?
ist nen Erweiterungs Test...


Hypoallergenes Futter is (sorry) son nen scheiß...
der TA kann von mir aus noch so oft sagen "da sind alle Allergene ausgeschaltet, Katze kanns fressen"
:mad: blablabla... wollte mir mein TA auch andrehen...
ich bin selber allergiker und nur weil ich nen Apfen gekocht, gebraten, gebacken essen kann, heist das nochlange nicht das ich dadurch keine Allergie mehr gegen Äpfel hab, es ist einfach gesagt ne umgehung der Allergie die aber auch nicht ewig wirkt...
das ist Futter für (sorry) faule leute...
oder besser gesagt TÄ die sich nicht mit Futter und Allergien auskennen und halt das einfachste machen was es gibt, umgehung des Problems...
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Marina_

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
69
  • #23
An Nai:
danke für die Antwort :) dann versuchen wir das mal so. Ich hab jetzt noch 4 Sorten bei Zoobi gefunden (Pagasius, Kaninchen, Weißfisch und Wildleber), die ich bestellt hab, um zu schauen, ob er die isst.
Die Ente hat er verweigert... naja wenn am Ende 2-3 Dosen bleiben, die er mag, dann finde ich das schon ganz gut :) + rohes Fleisch ab und zu, dann sollte für Abwechslung gesorgt sein auch mit dieser (nicht gerade einfachen ^^) Ausgangssituation.
Er bekommt außerdem noch Hefeflocken von Gimpet und Magen Darm Kräuer Paste von Grau (auch heute erst bestellt).

An L.u.Mi:
Der Test hat zusammen mit Blut abnehmen um die 130 € gekostet. Ich denke mal er ist das Geld wert, man sollte nicht am falschen Ende sparen :)

Ob es einen Erweiterungstest gibt, weiß ich gar nicht, ich denke mal, dass Katzen ziemlich selten gegen Wild oder Pferd allergisch sind, da sie das im Normalfall eigentlich ja gar nicht bekommen...

An Kirschblüte:
Hier die Zutatenliste:
Hills wild und erbse dosenfutter:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, pflanzliche Nebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweißextrakte, Öle und Fette, Cellulose, Mineralstoffe, DL-Methionin. Eiweißquellen: Wild, Erbsenproteinextrakt; KH Quellen: Erbsenmehl

Hills TroFu:
Gemüse, pflanzliche Eiweißextrakte, Öle und Fette, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Eiweißquellen: Erbsenproteinextrakt, Wildmehl; KH Quellen: getrocknete Erbsen

Was mich wundert, dass da so viele pflanzliche Nebenerzeugnisse oder Gemüse drin sind. Frag mich, ob es nicht zu viele pflanzliche Proteine und KH sind. (allein schon Cellulose als Extrazutat?!)
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
40
Ort
Köln
  • #24
;) sparen bestimmt nicht...
nur wenn due von 3 TÄ höhrst das der Test nicht wirklich was bringt stehste etwas einsamm da...
momentan hab ich (mal wieder) ne ausschlußdiagnostik laufen...
6 Wochen Huhn und allen hängts zum Hals raus aber alles ok.
Bagira hat vor 4 Wochen beide Hüftgelenksköpfe entfernt bekommen, ob da jetzt noch DF wegen Schmerzen neben seinen Unverträglichkeiten dazu kamen ist nicht so ganz klar...
Heilungsprozes ist 4-8 Wochen und ich denke mal bevor er da nicht absolut "gesund" ist bringt nen allergie test nichts, gesundheitliche einschrenkung, geschwächtes Imunsystem etc.pp
wissen tu ich bei ihm Rind und Schwein, ob er wie zuletzt vermutet wirklich auf Pute und Lamm reagiert ist jetzt halt die Frage wegen der Hüft-Schmerz-Geschichte...
nur da ich hier noch ne Reisallergikerin (Kiara) sitzen habe, denke ich werde ich u.U. beide mal im großen Umfang testen lassen...
nach 4 Wochen Huhn hab ich nochmal Lamm ausprobiert und den Test nach 2 Tagen abgebrochen...
Mega DF aber obs Bagira und/oder Kiara war konnt ich leider nicht rausbekommen...
Nur da mein HA-TA ein absoluter Hills und RC verfächter ist :rolleyes: hab ich bei ihm so oder so schon nen Futter Problem, er hält Barf für das schlimmste was man einer Katze antun kann :rolleyes:
Seit nen paar Tagen is nun Pute im Test und bisher alles ok :)
 
M

Marina_

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
69
  • #25
An Kirschblüte:

Ich dachte ja diese Angabe am Ende der Zutatenliste: Eiweißquellen: Wild, Erbsenproteinextrakt; KH Quellen: Erbsenmehl bezieht sich auf 'Fleisch und tr. nebenerz.,', dass das Fleisch eben Wild ist und genau das gleiche bei Pflanzen, dass es Erbsen sind. Er bekommt es aber eh nur um die 10g am Tag abends als Leckerli jetzt. Soweit es geht erzichte ich auch ganz drauf.

An L.u.Mi.
genau, das hat meine TÄ auch gesagt, dass der Test nicht ganz korrekt sein könnte, da sein Körper noch geschwächt ist und gegen alles/vieles eine Abwehrreaktion zeigt. Ausschlussdiät kann ich bei mir leider nicht machen, da er keine Sympome zeigt, deswegen würde ich vll in 8-12 Wochen je nach Lage (je früher desto besser ^^) noch einmal so einen Test machen... mal schauen wie es sich entwickelt, man hofft und drückt die Daumen :)

Wieso hält dein Arzt Barf für das schlimmste? Ist ja eigentlich nicht schlecht, wenn man es richtig macht.
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
40
Ort
Köln
  • #26
An L.u.Mi.
genau, das hat meine TÄ auch gesagt, dass der Test nicht ganz korrekt sein könnte, da sein Körper noch geschwächt ist und gegen alles/vieles eine Abwehrreaktion zeigt. Ausschlussdiät kann ich bei mir leider nicht machen, da er keine Sympome zeigt, deswegen würde ich vll in 8-12 Wochen je nach Lage (je früher desto besser ^^) noch einmal so einen Test machen... mal schauen wie es sich entwickelt, man hofft und drückt die Daumen :)

Wieso hält dein Arzt Barf für das schlimmste? Ist ja eigentlich nicht schlecht, wenn man es richtig macht.

Bei Pute war auch eher das stetige Abnehmen ne "ahnung" rest alles DF...
nur hat er ja noch zeitgleich nen anderes Problemchen...
also muss ich das jetzt erstmal abwarten bevor ich da nen großtest mache...

mein TA zählt direkt merere Argumente gegen Barf auf
1. Salmonellen :rolleyes:
2. unausgewogen :rolleyes:
3. ihm wurde mal ein falsch gebarfter (Hund :confused:) vorgestellt wo alle Werte im Arsch waren, da hats wohl ewig gedauert den wieder hin zu bekommen, ich glaub es war nen Hund kanns aber nicht beschwöhren...

1.+2. finde ich hirnrissig, da fehlt ihm einfach die ahnung von Futter im algemeinen
 
M

Marina_

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
69
  • #27
Huhu, bin wieder da ^^

An Kirschblüte:
Ich habe auf der US Seite von Hills geschaut wegen der Zutaten und da ist wirklich nur Wild und Erbsen, aber ich glaub er hats trotzdem nicht so gut vertragen, war statt nach ca. 40 h schon nach 22 h groß auf der toilette... naja bekommt er jetzt erst mal nicht..
Ist ihm wahrscheinlich eh jetzt zu viel mit gesamten Futterumstellung, aber er gewöhnt sich bestimmt an Ente und Fisch und wild und gans ^^

Vielen Dank für die Antworten :)
 
M

Marina_

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
69
  • #28
Wie gesagt, ich habe auf der us Seite geschaut und da sind die Zutaten genauer aufgelistet. Da steht vension und Vension liver, also das Fleisch vom Reh und seine Leber. Vension ist im Englischen ja nicht einfach wild allgemein, sondern Rehfleisch soweit ich weiß
 
N

nolatina

Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2011
Beiträge
83
  • #29
Hallo,

bei meiner Katze wurde auch gerade ein Allergietest gemacht, und der erweiterte Test, der aus folgenden Futtermittelallergenen besteht:
Pferd
Strauß
Rothirsch
Hase
Wildschwein
Rentier
Amaranth
Hirse

Sie reagiert nicht auf Rentier und Hirse, ansonsten auf alles.

Das nur zum Thema erweiterter Test.
 
M

Marina_

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
69
  • #30
Danke für die Info :) Ich werd mal den Arzt drauf ansprechen, da ich eh im Oktober noch einen Test zur Sicherheit machen lassen werde.
 
N

nolatina

Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2011
Beiträge
83
  • #31
Hallo Marina,

ich hab ja auch diesen Allergietest machen lassen, und wenn du wirklich diesen erweiterten Test machen lassen möchtest, dann ruf ganz schnell deine Tierärztin an, weil das Blut wird 2 Wochen eingefroren und es kann weiter daran getestet werden ohne das der Katze noch einmal Blut abgenommen wird.

Nachdem ich so viel über Katzenfutter gelesen habe, und irgendwie die Firmen nicht alles deklarieren ist es für mich einfacher und sicherer zu barfen, weil so findet man eher heraus gegen was sie allergisch ist.
Aber ich finde es sehr anstrengend sich damit auseinander zu setzen und es kostet viel Zeit. Aber ich mache es, weil es das beste und gesündeste ist.

Aber das viele Lesen auf dubarfst.eu ist sehr gut, und man steht auch nicht alleine da und bekommt immer Unterstützung.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich den Allergietest unglaubwürdig finde und mich nicht darauf verlassen werde. Zuerst wurde der Zusatztest gemacht, weil der Tierarzt versehentlich nur das angekreuzt hatte. Und die Ergebnisse sind einfach komisch.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
4
Aufrufe
2K
MisSkorbut
MisSkorbut
M
Antworten
35
Aufrufe
3K
__Abigale__
__Abigale__
Pointy
Antworten
3
Aufrufe
3K
Kathi 86
K
L
Antworten
33
Aufrufe
5K
T
highlander
Antworten
23
Aufrufe
4K
Zugvogel
Z

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben