Futtermenge

  • Themenstarter Iluvatar
  • Beginndatum
B

bkhbaeren

Gast
  • #21
sorry, dann bitte einfach überlesen^^
 
Werbung:
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15. Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
  • #22
also meine beiden Coonies haben als Kitten am Tag 4 Mahlzeiten á 400g Dosen bekommen.
Also 1600g zusammen, 800g pro Katze.
War zwar nicht das hochwertigste, aber auch kein Supermarktfutter.
Und das hat ihnen wirklich nicht geschadet, also dass sie zu dick wären. Mit dem Alter hat sich das dann auch alles reduziert.

will damit jetzt nicht sagen, du sollst denen soviel reinstopfen. war nur mal ein krasses beispiel ;)
 
Iluvatar

Iluvatar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2013
Beiträge
471
Ort
CH - AG
  • #23
also meine beiden Coonies haben als Kitten am Tag 4 Mahlzeiten á 400g Dosen bekommen.
Also 1600g zusammen, 800g pro Katze.
War zwar nicht das hochwertigste, aber auch kein Supermarktfutter.
Und das hat ihnen wirklich nicht geschadet, also dass sie zu dick wären. Mit dem Alter hat sich das dann auch alles reduziert.

will damit jetzt nicht sagen, du sollst denen soviel reinstopfen. war nur mal ein krasses beispiel ;)


Boah :wow:

Da würde meine Kleine aufgehen wie ein Hefeteig... hihi

Das Futter, was ich vorher angegeben habe, waren übrigens nur Beispiele. Ich hab einen relativ grossen Vorrat an verschiedenen Sorten daheim (bin der Meinung, Abwechslung muss sein), blöd dass ich jetzt vorallem an die gedacht habe, die nur Ergänzungsfutter sind. Füttere aber auch Alleinfuttermittel wie z.B. Herrmanns.

Ich werds also mal hochschrauben.. wie gesagt, auf mehr als 3 Mahlzeiten kann ich wochentags nicht kommen, aber zumindest die Menge wird erstmal hoch gehen. Danke für eure Antworten & Erfahrungen.
 
Sunny02

Sunny02

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. August 2008
Beiträge
743
Ort
Zwischen Wob u. BS
  • #24
Almo und Applaws sind Ergänzungsfutter, das Kyli ist ein Alleinfutter. Da habe ich gelesen, das eine Katze mit einem Gewicht zwischen 2-4 kg pro Tag 150g - 200g bekommen sollte/benötigt.

Bei deiner Kleinen vermute ich auch, dass sie noch Hunger hat, wenn sie an das Futter von dem anderen möchte.
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
  • #25
Die Fütterungsempfehlungen auf den Dosen beziehen sich auf ausgewachsene Katzen, nicht auf Kitten :eek:
 
Iluvatar

Iluvatar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2013
Beiträge
471
Ort
CH - AG
  • #26
Wobei ich mich auf Fütterungsempfehlungen vom Hersteller nicht verlassen möchte. Habe zumindest damals beim Hund gemerkt, dass das reine Geldmacherei war - hätte ich ihm die angegebene Menge gefuttert, wäre er RICHTIG dick geworden. Kann natürlich von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sein, aber 100% darauf vertrauen möcht ich nicht.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #27
Glaub mir Kitten werden vom richtigen Futter nicht dick. Die brauchen teilweise diese enormen Mengen. Meine beiden EH-Katerchen haben jeder in Spitzenzeiten 600g+ hochwertiges NaFu/Barf pro Tag gefressen.

Ansich hast du recht, dass du dich auf die Empfehlung nicht verlassen solltest. Aber eben eher aus dem Grund, das Katzen selber wissen wieviel sie brauchen. Auch erwachsene Tiere sollten soviel bekommen wie sie wollen. Da kannst du Katzen nicht mit Hunden vergleichen, ganz andere Baustelle.
 
HappyKerky

HappyKerky

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2010
Beiträge
10.963
Alter
39
Ort
NRW
  • #28
Wenn du Angst hast, dass deine Katzen zu dick werden, warum bekommen sie dann zwei Handvoll Trockenfutter am Tag? Da würde ich eher ansetzen als an der Nassfutterration.

Katzen werden von Trockenfutter dick, nicht von Nassfutter.
 
M

Mitzemami

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2008
Beiträge
766
Ort
Düsseldorf
  • #29
Wenn du Angst hast, dass deine Katzen zu dick werden, warum bekommen sie dann zwei Handvoll Trockenfutter am Tag? Da würde ich eher ansetzen als an der Nassfutterration.

Katzen werden von Trockenfutter dick, nicht von Nassfutter.

Das kann ich aus eigener Erfahrung sofort unterschreiben.

Seitdem es hier gar kein Trockenfutter mehr gibt, haben wir auch keine Figurproleme mehr ;)
Beim Nassfutter mache ich keinerlei Einschränkungen je nach Hunger passe ich die Menge an.
Ich habe zwar keine Kitten, aber ich fahre damit auch bei den großen gut.
 
jeannett85

jeannett85

Forenprofi
Mitglied seit
22. April 2012
Beiträge
1.688
  • #30
Also, dass man ur 3 mal füttern kann, wenn man Vollzeit arbeiten geht, lasse ich nicht gelten. Es gibt Futterautomaten, die man für tagsüber aufstellen kann.

Das die Kleine nur sooo klein und zierlich ist, wird vielleicht auch davon kommen, dass sie nur so wenig zu fressen bekommt. Wie soll sie denn wachsen, wenn sie kaum was futtern darf? Ist mir echt unbegreiflich :confused:

Aufgehen werden deine Katzen nicht gleich, wenn sie mehr fressen. Die sind im Wachstum und brauchen die Energie aus dem Futter!!! Mein Gino war auch als Baby pummelig, und jetzt ist davon nix mehr zu sehen!

Gib deinen beiden bitte mehr Futter!

PS: An Rohfleisch gehen hier gut und gerne 800g weg, am Barftag :D
 
P

Püüppi

Forenprofi
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
1.921
Ort
Hessen
  • #31
Finde ich auch!

Ich stehe auf, es gibt Futter

Ich gehe aus dem Haus, es gibt wieder Futter (Wasser drüber-wegem Eintrocknen)

Ich komme heim, es gibt Futter

Ich gehe Sporteln, es gibt Futter

Ich komme wieder, es gibt Futter

Ich gehe schlafen, es gibt Futter

!!! Wieso sollte es nicht gehen? Und meine drei sind so alt wie deine, und sind nicht dick ;)

Hier gibt es Mac´s, Cats Fine Food, Ropocat, Leonardo, Cat&Clean, Grau und noch einige andere, die aber nicht zum Stammsortiment gehören, sondern immer wieder wechseln.
 
Werbung:
Iluvatar

Iluvatar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2013
Beiträge
471
Ort
CH - AG
  • #32
Danke, aber es geht mir hier nicht um die Anzahl der Mahlzeiten.
Die Frage nach der Fütterungsmenge ist beantwortet und ich habe es bereits umgesetzt.


Von Almo Nature verfüttere ich übrigens das Alleinfutter (orange label)
 
B

bkhbaeren

Gast
  • #33
Das ist auf gar keinen Fall ein Alleinfutter :hmm:
schau doch, was drin ist!
und sogar zooplus schreibts als hinweis in die Artikelbeschreibung *uuuuhh* lach
 
Iluvatar

Iluvatar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2013
Beiträge
471
Ort
CH - AG
  • #34
Hmm.. auf den Beuteln steht hinten Alleinfuttermittel drauf?!
Muss heut Abend nochmal einen Blick drauf werfen.

"Sogar Zooplus" ist für mich nicht unbedingt eine Aussage, ich suche Futterbeschreibungen idR nicht dort und kaufs dann im Laden ;)
 
Iluvatar

Iluvatar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2013
Beiträge
471
Ort
CH - AG
  • #36
Ne ich glaubs nicht.. hab das Bild aber grad nicht vor Augen. Muss Zuhause nochmal gucken.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #37
Also das Orange Label ist kein Alleinfuttermittel. Alleine durch die Inhaltsstoffe, den Fettgehalt und die Menge der Zusatzstoffe kann man nicht davon ausgehen.

Das Orange Label Bio wird als Alleinfuttermittel ausgewiesen. Wenn man sich die Zusammensetzungen aber mal anschaut, ist es für den Preis eine absolute Frechheit.

Rind & Huhn: Fleisch* und Nebenprodukte* (mind. 41%, davon mind. 4% Huhn, mind. 4% Rind), Weizen*, Mineralstoffe.
Rind & Gemüse: Fleisch* und Nebenprodukte* (mind. 37%, davon mind. 4% Rind), Gemüse* (mind. 4% Karotten* und Erbsen* in der Soße beigemischt), Weizen*, Mineralstoffe.

Analytische Bestandteile:

Rohasche 3.0 %
Rohprotein 8.5 %
Rohfett 4.5 %
Feuchtigkeit 82.0 %
Rohfaser 0.8 %
 
Iluvatar

Iluvatar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2013
Beiträge
471
Ort
CH - AG
  • #38
[...] Das Orange Label Bio wird als Alleinfuttermittel ausgewiesen. [...]

Genau das ist es :)
Ich hab ehrlich gesagt noch nicht so auf den Preis geachtet, ich sammel halt jeweils Futter ein was gut klingt.. geh aber heut eh nochmal einkaufen, ich schau mal was es kostet bei uns.
Meine Katzen mögen es aber richtig richtig gerne, und dadurch dass ich es nicht jeden Tag verfüttere, ist bei mir der Preis auch nicht ganz so wichtig.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #39
Genau das ist es :)
Ich hab ehrlich gesagt noch nicht so auf den Preis geachtet, ich sammel halt jeweils Futter ein was gut klingt.. geh aber heut eh nochmal einkaufen, ich schau mal was es kostet bei uns.
Meine Katzen mögen es aber richtig richtig gerne, und dadurch dass ich es nicht jeden Tag verfüttere, ist bei mir der Preis auch nicht ganz so wichtig.

Mal abgesehen von dem absolut unverständlichen Preis, bei dem mir nur Begriffe wie Wucher oder Abzocke einfallen würden. Hast du mal auf die Zusammensetzung geschaut?

Max. 41% Fleisch (die anderen Sorten sogar noch weniger), nur 4% der geschmackgebenden Sorten ausgewiesen und wohl nichteinmal alles davon Muskelfleisch, indiskutabler Rohproteinwert (der nichteinmal nur aus tierischen Proteinen besteht), der Rohfettwert ist auch unterer Durchschnitt und das Schlimmste wie ich finde eine undefinierte Menge an Weizen und damit Gluten.

Also das Wort "hochwertig", ist das Letzte was ich mit dem Produkt in Verbindung bringen würde.
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
  • #40
Genau das ist es :)
Ich hab ehrlich gesagt noch nicht so auf den Preis geachtet, ich sammel halt jeweils Futter ein was gut klingt.. geh aber heut eh nochmal einkaufen, ich schau mal was es kostet bei uns.
Meine Katzen mögen es aber richtig richtig gerne, und dadurch dass ich es nicht jeden Tag verfüttere, ist bei mir der Preis auch nicht ganz so wichtig.

NAch welchen Kriterien gehst Du denn da vor?
Was klingt denn an dem Futter "gut"?

Ich kann Dir nur empfehlen, Dir so viel Wissen anzueignen, dass Du in der Lage bist die Angaben des Futterherstellers kritisch zu hinterfragen. Es gibt mehrere Futtersorten, die den Aufdruck "Alleinfutter" tragen obwohl sie das ganz offensichtlich nicht sind. Aber wo kein Kläger, dort kein Richter...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

V
Antworten
11
Aufrufe
292
V
missCleo
  • missCleo
  • Kitten
Antworten
16
Aufrufe
668
missCleo
missCleo
M
Antworten
26
Aufrufe
1K
Domingo2000
D
Schlumps
Antworten
2
Aufrufe
330
Schlumps
Schlumps
S
Antworten
44
Aufrufe
21K
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben