Futterdose ohne Kühlung aufbewahren

  • Themenstarter sharkyhoy
  • Beginndatum
sharkyhoy

sharkyhoy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juni 2008
Beiträge
323
Ort
Lausitz
Wie Lange kann ich die Futterdose in der Küche stehen lassen,ohne das sie schlechtz wird?Im Moment benötige ich ca.eine halbe Dose pro Mahlzeit für meine Lilly und ihre 4 Racker.Also 2 Dosen täglich,da ich 4xfüttre.Muß ich die Dosen in den Kühlschrank stellen?Sind max.6h offen!
 
Werbung:
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
Also ich hab so einen Deckel gekauft für die Dosen und lass sie draussen stehen. Halten muss sie den ganzen Tag. Also die erste Mahlzeit 7-8 Uhr und die letzte 20 Uhr. Da steht die Dose auch den ganzen Tag (mit Deckel) in der Küche rum, hab bis jetzt noch keine Probleme damit.
Wenn es sehr warm ist, stell ich die Dose dann in das kühle Bad, aber in den Kühlschrank nicht :).
 
sharkyhoy

sharkyhoy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juni 2008
Beiträge
323
Ort
Lausitz
Ich hab auch so einen Plastikdeckel,find ich praktisch.Ich find das etwas umständlich nämlich mit in den Kühlschrank.Da stell ich Büchse rein und 2 h vor dem Essen hol ich sie wieder raus,damit es nicht zu kalt ist.Ich hab ja kaum noch Zeit für Dinge,die nix mit Katzen zu tun haben.:D
Aber ich machs gern.Obwohl meine Kinder,mein Mann und der Hund echt zu kurz kommen.
Bin diese Woche krank geschrieben,da kann ich mal ein bissel gut machen,auch wenns mir nicht so toll geht.
 
T

tiha

Gast
Meine Katzen fressen die angebrochenen Dosen nur, wenn sie in der Zwischenzeit (ca. 10 Std.) im Kühlschrank waren. Mache einen Plastikdeckel drauf, stelle die Dosen bereits 1 Std. vor Fütterung wieder aus dem Kühlschrank, und mach manchmal auch noch warmes Wasser direkt vor der Fütterung drüber...
 
C

carloS

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.553
Hi,

bei uns gibt es (fast) nur große Dosen. Im Sommer bewahre ich die schon lieber im Kühlschrank auf zwischen den Mahlzeiten ( mit Deckel ), auch wenn alle paar Stunden einer angequäkt kommt. Na gut, im Moment wäre es vielleicht nicht nötig, aber es wird ja auch wieder mal wärmer :rolleyes:.

Wenn allerdings abzusehen ist, dass ein ganzer Tag drüber vergeht, bis eine innen unbeschichtete Dose leer ist, fülle ich in beschichtete Dosen um, z.B. von Porta oder Suppe, sonst wird leicht gemäkelt.

Angewärmt wird das Futter jeweils für ein paar Sekunden in der Mikrowelle, ist zwar umstritten, aber m.E. besser als Lebensmittelvergiftung.


LG
Marion
 
skritti

skritti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
748
Ort
Köln
Wenn es nicht zu heiß ist, lasse ich das angebrochene Futter in der Küche stehen.. verschlossen natürlich. Da Jess SOFORT gefüttert werden will, wenn ich nach Hause komme, dauert mir Mikrowelle (nach Kühlschrankaufbewahrung) zu lange. Warmes Wasser geb ich immer dazu.
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
16
Aufrufe
10K
E
C
Antworten
3
Aufrufe
4K
cranberry
C
catt
Antworten
8
Aufrufe
2K
Icephoenix
Icephoenix
C
Antworten
13
Aufrufe
453
christianhmbrg
C
F
Antworten
8
Aufrufe
4K
Fraja123
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben