Futterart, Futtermarke, Futterzeiten, Futtermenge - für Dummies

hasso

hasso

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2010
Beiträge
695
  • #21
Beitrag Teil 2


Hallo Hasso, auch dir vielen Dank für deinen Beitrag. Echt Klasse Hinweise mit deinen
Futtersorten und den Gutscheinen. Das ist wirklich gut.

Immer wieder gerne.

Du schreibst, dass einen Teil der Sozialisierung der Mensch übernehmen müsste. Doch
worauf gilt es zu achten?

So, wie ich das auffasse, geht es im prinzipiell darum, das Miteinander von Mensch und Tier harmonisch zu gestalten - ohne das sich die Katze übermäßig "verbiegen" muss. Also kurz gesagt, um Freiräume und Einschränkungen.
Das fängt an beim Spielen (die Kontrolle über den Kralleneinsatz, das Beißen, ...) und hört irgendwo auf bei Verbotszonen (z. B. Küchen- oder Herdplatte, Esstisch, Gardinen, ...). Dazwischen liegen dann noch das Kennenlernen von Staubsauger, Waschmaschine und sonstigen lauten Schallquellen, Fell- und evtl. auch Krallenpflege und und und.

Aber, dass ist jetzt nur eine Einzelmeinung.

Und der Hinweis mit den Semesterferien ist ganz und gar nicht so leicht dahin geschrieben.
Eben das ist eines der Gründe, weshalb ich die Kitten früher zu mir nehmen würde, da ich
sonst deutlich weniger Zeit hätte, als in den Semesterferien.

Das ist natürlich verzwickt. Ich denke, die ersten vier bis sechs Wochen der Eingewöhnung sind wichtig. Aber, da Ihr ja zwei Rabauken aufnimmt, relativiert sich das Ganze vielleicht etwas. Mal sehen, was die anderen dazu sagen.
 
Werbung:
trojamoon

trojamoon

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2010
Beiträge
399
Ort
Wiesbaden
  • #22
Beitrag Teil 1



Nach vielem vielem Lesen hier im Forum, bin ich da derselben Meinung. Ich frage
mich nur, wie ich während des Semesters mittags füttern kann. Ich muss mir da was
einfallen lassen. Da meine Freundin ja auch Berufstätig ist, wird das nicht ganz einfach.
Aber glücklicherweise sind wir ja nicht jeden Tag zur gleichen Zeit unterwegs.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Darf ich fragen, was du verfütterst?

Und auch dir vielen Dank für deine Antwort :)

Ich füttere zur Zeit: Animonda Carny, Real Nature, Schmusy (nur die Fischsorten), Opticat (die 400g Dosen), Miamor, 1x die Woche 1 Frostküken und 1x pro Woche Frischfleisch: Kalbsherzen, Hühnerbrust, Rindergulasch und Putenbrust - das sind die Fleischsorten die ich schon ausprobiert habe. Meine Katzen vertagen das ganz gut und ich hatte bisher noch keine Verdauungsprobleme.
 
C

Caroez

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. September 2010
Beiträge
22
  • #23
Man sagt.... sie Katze frisst gerne was sie kennt.
Das habe ich deutlich erfahren, da wir das erste Jahr einige andere Marken verfüttert
haben als jetzt. Da unser Tierarzt uns sagte, dass Kitten Kittenfutter bekommen sollen,
hats leider keine Bio Sorten gegeben.

Aus diesem Grund werde ich meinen zwei Kleinen kein spezielles Kittenfutter geben.
Eigenartigerweise scheint gerade in diesem Punkt jeder TA etwas anderes zu erzählen.
Auch viele Foristen bringen ja das Beispiel mit der Maus: keine Kittenmaus in der Natur.
Kann ich auch nachvollziehen. Meine bisher beim Vermehret Whiskys bekommen.
Habe nun neben Tigers Cat, Mac`s Sensitive, PetNatur und Ropocat Sensitive für die
Anfangszeit Whiskys gekauft. Das geht natürlich runter wie Wahnsinn. Da die Kitten
heute eingezogen sind, habe ich erst einmal das gewohnte gegeben. Mit der Umstellung
werde ich dann übermorgen beginnen.

Grundsätzlich sollte es beim Wechsel von Futtermarken und Sorten keine Probleme
geben, solange das Futter die gleiche Qualität hat. Ich schaue daher immer darauf,
dass ich neue Marken in der gleichen Qualität ausprobiere.

Was meinst du, könnte es zwischen den von mir weiter oben aufgelisteten Sorten zu
Unverträglichkeiten kommen?

Die Qualität kann man unter anderem an der Fütterungsempfehlung erkennen.
Die von mir verfütterten Marken haben eine Fütterungsempfehlung von durchschnittlich
200g pro 4-5kg Katze. Nur Herrmanns hat eine geringere... 85g pro 4kg Katze

Ja, mittlerweile nutze ich das auch als Indikator, neben anderen Bewertungskriterien
natürlich. Aber es gibt immerhin seinen guten Hinweis. Das war mir vorher zum
Beispiel nicht bekannt. Bin wirklich froh darüber, Mitglied hier im Forum zu sein ;)

Taurin würde ich in Pulverform, also die Reinform, geben. Mann muss dann nur Taurin in
Wasser auflösen und über das Futter leeren. Die Tabletten enthalten nämlich oft Lactose...
(und sonstige Sachen)

Kannst du mir da etwas empfehlen? Was gibst du deinen Katzen?

Ps.: Bei Rohfleisch bitte nie Schweinefleisch oder Wildschwein verfüttern!!!
[/QUOTE]

Alright :) Danke dir Lisi.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo
Ich kann
Real Nature
und
Animonda Carny empfehlen

Hallo Shalie,

weißt du etwas genaueres über die tierischen Nebenerzeugnisse im Animonda Carny?
Denn es es liest sich ziemlich gut, was bei Zooplus in der Beschreibung steht. Real Nature
kannste ich noch nicht, werde ich mir anschauen.

http://www.fressnapf.de/shop/6-x-200g-real-nature-katze

Wow, das liest sich ja richtig gut… und das zu dem Preis…Wo ist bei dem Futter der Haken?


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

So, wie ich das auffasse, geht es im prinzipiell darum, das Miteinander von Mensch und Tier
harmonisch zu gestalten - ohne das sich die Katze übermäßig "verbiegen" muss. Also kurz
gesagt, um Freiräume und Einschränkungen.
Das fängt an beim Spielen (die Kontrolle über den Kralleneinsatz, das Beißen, ...) und hört
irgendwo auf bei Verbotszonen (z. B. Küchen- oder Herdplatte, Esstisch, Gardinen, ...).
Dazwischen liegen dann noch das Kennenlernen von Staubsauger, Waschmaschine und
sonstigen lauten Schallquellen, Fell- und evtl. auch Krallenpflege und und und.

Aber, dass ist jetzt nur eine Einzelmeinung.

Und auf die lege ich als Dosenöffner-Neuling großen Wert. Hast du da vielleicht Tipps für die
Anfangszeit der Kitten bei mir? Eingewöhnungsphase etc.?


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hey Trojamoon,

von dem Schmust habe ich auch schon gehört. Werde mir das noch genauer anschauen.
Mal schauen ob meine auf Fisch stehen :)

Oticat und Miamor hingegen sind mir neu?! Und Frostküken? Wo kriegst du die her?


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

@all:

Habe die beiden nun hier und ich kann das noch gar nicht fassen. Es ist so wunderbar.
Es sind wundervolle Tiere. Zwar noch etwas unbeholfen, aber sie kundschaften schon
seit mehreren Stunden die ganze Wohnung aus. Gerade eben haben sie den Kratzbaum
entdeckt. Seit Stunden sitze ich hier und schaue einfach nur zu. Ganz großes Kino.

Euch allen vielen herzlichen Dank für die bisherige Hilfe.

THX und beste Grüße,

Caroez
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
  • #24
Oh, wir freuen uns immer über Bilder ;)

Zu dem Real Nature: Ich finde es sehr teuer für Futter vom Fressnapf.
Würde dann eher zu Grau oder so tendieren.
Denn das kostet weniger.
Selbst Vet Concept ist günstiger als Real Nature.

Select Gold gibts bei uns auch nicht mehr - da hab ich mal Platiskteilchen drin gefunden. Was aber nicht heißt, das jetzt überall Plastik drin sein muss. ;)

Animonda wird bei uns nicht gut vertragen - da gibts dann weichen Kot.

Aber ich denke mit den Futtersorten wirst du früher oder später eh raus finden was deine mögen und vertragen.
 
C

Caroez

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. September 2010
Beiträge
22
  • #25
Bilder werden bald folgen. Dazu müssen die beiden auch mal für eine
Sekunde still halten :)

Habe die Nacht zur Sicherheit im Wohnzimmer bei den kleinen verbracht.
Nur um da zu sein, falls was ist.

Was ich nicht so gut finde: Sie kratzen gern an ALLEM. Das muss ich denen
noch abgewöhnen.

Ansonsten das wahrscheinlich übliche:
- sind noch schreckhaft und weichen ein wenig aus. Gibt aber Momente, wo
sie uns auch mal richtig ran lassen.

- der Kot stinkt bestialisch.

- sie finden unseren Gardinen lecker. Nur am schlecken...

- sind seeeeehr sauber. Budeln erst einmal ein wenig Katzenstreu zur Seite,
legen ihr Ei und budeln es wieder zu. Find ich nicht schlecht. Nur bedeutet
das für mich immer wieder: Entdeckungstour durch das Klo, wenn ich es
sauber machen möchte :p

Gerade eben entdecken die beiden die Fensterbank. Das wird immer besser :D

Zum Real Nature... das ist doch für den Preis nicht schlecht? Keine 0,30 Euro ?!

http://www.fressnapf.de/shop/6-x-200g-real-nature-katze

Beim Gewicht allerdings 6 x 400g wählen.

Grüße,

Caroez
 
Shalie

Shalie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. August 2010
Beiträge
582
Ort
Hanau
  • #26
Huhu =)
Beim Animonda Carny kann ich dir leider nichts über die nebenerzeugnisse sagen =(
Beim Real Nature gibt es keinen Harken das futter ist einfach super und gibt es in großen dosen.
die Konsestenz vom futter sieht auch gut aus und es riecht auch angenehm. Meine Katzen mögen das futter am liebsten und vertragen es auch am besten und ich finde der stuhl riecht dann auch nicht so unangenehm.
Bei manchen futtersorten ist das so penetrant da will man keinen mehr einladen weil man angst haben muss die katze geht aufs klo und das is so eklig ^^

ach noch mal zum Carny ich mein gelesen zu haben das die Tierversuche machen und deshalb werde ich den kauf davon einstellen nur eine info am rande.

Wie das bei RN ist weiß ich gar nicht.

LG Shalie
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
  • #27
Wegen dem kratzen:
Wenn es geht an den Kratzbaum setzen, mit den Pfötchen "kratzen" und immer schön loben, wenn sie das von alleine machen.
Evtl den Kratzbaum mal mit ein bisschen Katzenminze "beträufeln" ;)

Zu den Gardinen kann ich dir nichts sagen - ich habe keine mehr seit ich Katzen habe :)
 
Shalie

Shalie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. August 2010
Beiträge
582
Ort
Hanau
  • #28
Huhu hab das eben erst gelesen..

Grau soll günstiger sein als RN?

also wenn ich nach Grau geschaut habe hat da so nen schlemmertöpfchen 2,30??Euro oder so gekostet

und RN 1,79Euro es ist wirklich nicht billig aber wenn man es mit allen anderen guten sorten vergleicht finde ich es schon preiswert.
 
hasso

hasso

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2010
Beiträge
695
  • #29
Und auf die lege ich als Dosenöffner-Neuling großen Wert. Hast du da vielleicht Tipps für die
Anfangszeit der Kitten bei mir? Eingewöhnungsphase etc.?Caroez

Naja, mit Pauschalaussagen (Tipps) ist das immer so eine Sache. Wir haben es so gehandhabt, dass wir zunächst unsere Schritte und Aktionen mit bedacht ausgeführt haben. Das ging die ersten fünf Tage so. Danach sollte sich der Zugang an das "normale" Leben gewöhnen.
Beobachten ist alles, um erstmal zu sehen, wo gehen sie ran, welche "Marotten" haben sie und wie finde ich einen Zugang zum Tierchen, denn die haben alle ihren eigenen Kopf. Da musst Du vielleicht viel und lange ausprobieren, bis Du ein wirksames Mittel für "ja" und "nein" gefunden hast.

Ein Mittel, das bei uns aber immer gut wirkt, sind Schalen, oder wenn die Mietzen hartnäckig sind, auch Scheiben von Zitrusfrüchten jeder Art. Die kann man auch präventiv einsetzten, um die Vierbeiner von Anfang an zu lehren, dass z. B. Pflanzen (-töpfe) ganz "doof" sind. Auf ein Stück Alu-Folie rundherum ausgelegt, schimmeln die Scheiben dann nicht, sondern trockenen einfach mit der Zeit.

Klebestreifen, mit der klebrigen Seite nach oben, oder doppelseitiges Klebeband sind ganz gut um Oberflächen unattraktiv zu gestalten.

Ansonsten muss die Wohnung eben katzensicher gemacht werden. Wir haben sogar Vasen mit Klebepads fixiert. Bis jetzt ist nichts zu Bruch gegangen.

Ansonsten werdet ihr zum größten Teil selbst die Erfahrung sammeln müssen. Früher oder später werdet Ihr schon kreative Lösungen finden - ganz sicher :grin:
Langfristig sind Maßnahmen, die den Katzen eine "unangenehme" Erfahrung bescheren, am ergiebigsten, da sie auch dann wirken, wenn das Personal aus dem Haus ist.

Für einzelne Problemstellungen gibt es dann in weiteren Threads wieder Hilfe aus dem Forum :).
 
trojamoon

trojamoon

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2010
Beiträge
399
Ort
Wiesbaden
  • #30

Ähnliche Themen

F
Antworten
4
Aufrufe
400
MagnifiCat
MagnifiCat
M
Antworten
13
Aufrufe
2K
Zugvogel
Z
C
Antworten
26
Aufrufe
6K
Persertante
Persertante
J
Antworten
12
Aufrufe
2K
LukeLeia
L
K
2
Antworten
21
Aufrufe
12K
JK600

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben