Futterallergie

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
wirbellotte

wirbellotte

Benutzer
Mitglied seit
18. Dezember 2009
Beiträge
49
Ort
Essen
Hallo Foris,

ich komme gerade von unserer Tierärztin:

Unser Kater verliert Fell und insgesamt wirkt sein Fell glanzlos und stumpf.
Sie tippt auf eine Allergie, wahrscheinlich gegen Getreide oder andere Zusatzstoffe im Futter. Zumindest fangen wir damit mal an, um überhaupt irgendwo anzufangen....

Sie hat mir jetzt Trockenfutter von Wildcat mitgegeben, da dort die Inhaltsstoffe gut deklariert werden und die allergieauslösenden Stoffe relativ gering sind.

Sie meint, dass es relativ schwierig ist, eine Katze allergiefrei zu ernähren (außer vielleicht Barfen).

Wie ernährt ihr eure allergischen Katzen? Habt ihr Futtertipps für mich? Bitte keine Barfdiskussion, das kommt für uns nicht in Frage - danke!

LG wirbellotte
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Mohya

Mohya

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2013
Beiträge
2.279
Ort
Heilbronn
Frisst dein Kater Nassfutter? Dann schau dich mal nach hochwertigem Nassfutter um. Mit Trockenfutter wirst du bei Allergiekatzen nicht glücklich.

Hochwertiges Nassfutter bedeutet, dass es kein Getreide enthält, keinen Zucker und dass die enthaltenen Fleischsorten genau angegeben sind. Das ist z.B. bei Mac's der Fall, bei Catz Finefood oder bei Select Gold. Diese drei Sorten frisst meine Allergiekatze sehr gerne. Es gibt hier auch irgendwo einen Thread über hochwertiges Futter, da findest du noch mehr.
Wenn es damit nicht besser wird, wird dein Kater nicht gegen Getreide, sondern eventuell gegen eine bestimmte Fleischsorte allergisch sein (meine reagiert allergisch auf Rind und Kartoffeln). Aber ich drücke die Daumen, dass es das Getreide ist. Das wäre am einfachsten. Getreide ist eh nicht gesund für Katzen und sollte generell nicht verfüttert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
wirbellotte

wirbellotte

Benutzer
Mitglied seit
18. Dezember 2009
Beiträge
49
Ort
Essen
Danke für die schnelle Antwort!
Eigentlich bekommt er schon hochwertiges Futter von animonda, aber bei genauem Hinsehen habe ich gesehen, dass dort eben auch Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker, etc. drin sind.
Leider ist er sehr mäkelig, was Futter angeht und diese Sorten Nassfutter frisst er gerne :confused:
Catz findefood geht leider gar nicht....

LG
 
Saari84

Saari84

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2014
Beiträge
1.546
Ort
Essen
Frisst dein Kater Nassfutter? Dann schau dich mal nach hochwertigem Nassfutter um. Mit Trockenfutter wirst du bei Allergiekatzen nicht glücklich.

Hochwertiges Nassfutter bedeutet, dass es kein Getreide enthält, keinen Zucker und dass die enthaltenen Fleischsorten genau angegeben sind. Das ist z.B. bei Mac's der Fall, bei Catz Finefood oder bei Select Gold. Diese drei Sorten frisst meine Allergiekatze sehr gerne. Es gibt hier auch irgendwo einen Thread über hochwertiges Futter, da findest du noch mehr.
Wenn es damit nicht besser wird, wird dein Kater nicht gegen Getreide, sondern eventuell gegen eine bestimmte Fleischsorte allergisch sein (meine reagiert allergisch auf Rind und Kartoffeln). Aber ich drücke die Daumen, dass es das Getreide ist. Das wäre am einfachsten. Getreide ist eh nicht gesund für Katzen und sollte generell nicht verfüttert werden.

ich probiere gerade auch mehrere sorten aus!
nachdem ich bei vet-concept schon etwas angefordert hatte und positiv überrascht war, weil mein dicker es sooo gerne frisst, habe ich heute auch einmal "mac's" getestet. erst war er skeptisch, hat es dann aber doch gefressen!
catz finefood steht als nächstes an, ich bin gespannt :))
 
Mohya

Mohya

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2013
Beiträge
2.279
Ort
Heilbronn
Danke für die schnelle Antwort!
Eigentlich bekommt er schon hochwertiges Futter von animonda, aber bei genauem Hinsehen habe ich gesehen, dass dort eben auch Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker, etc. drin sind.
Leider ist er sehr mäkelig, was Futter angeht und diese Sorten Nassfutter frisst er gerne :confused:
Catz findefood geht leider gar nicht....
Was kriegt er denn von Animonda? Ich glaube, das Carny wäre zumindest ohne Getreide und Geschmacksverstärker. Allerdings kriegen viele Katze davon Durchfall. Bei den restlichen Sorten ist glaub auch oft Getreide drin. Ansonsten ist das Problem mit Animonda, dass sie nicht genau angeben, welche Fleischsorten sie verwenden. Also, vorne steht natürlich immer ein bestimmtes Tier drauf, aber wenn man hinten schaut, sieht man, dass es ein bunter Mix ist. D.H., wenn dein Kater gegen eine bestimmte Sorte Fleisch allergisch sein sollte, wird es mit Animonda sehr schwierig.

Übrigens: Zusatzstoffe sind immer drin. Also Vitamine und Mineralstoffe und so. Z.B. Taurin, weil das nur in Mäusen in einer Menge enthalten ist, in der Katzen es brauchen. Nur, falls du das nicht wusstest.

Ich fürchte, du wirst da alles Mögliche durchtesten müssen. Teilweise kann man Katzen auch an ein neues Futter gewöhnen, indem man es unter das alte mischt. Aber je nachdem, wie mäkelig eine Katze ist, muss man mit winzigen Mengen anfangen und sich sehr langsam hocharbeiten.

Und zuletzt: Ich nehme an, es wurde schon ausgeschlossen, dass es etwas anderes ist als eine Allergie? Also ein Blutbild wurde gemacht (falls es was Organisches ist, auch wenn ich nicht weiß, was das sein könnte) und ein Test auf einen Pilz oder was Ähnliches?
 
M

Makeo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2010
Beiträge
23
Ort
Bremen
Hallo an alle Allergiker, ;)
erst einmal freut es mich, dass "wir" zu zahlreich vertreten scheinen. Obwohl es anders natürlich schöner wäre.
Ich habe hier in der Gruppe einen tollen Link gefunden, nämlich eine Auflistung von Nassfutter, das sich für die Ausschussdiät eignet.
Es tut mir leid, dir nicht sagen zu können: nimm das und das Futter, dann wird alles gut- so leicht ist es nicht. Wenn du durch das Ausschussverfahren genau weißt, auf was deine Katze reagiert und auf was nicht, musst du dich durch die Futtersorten testen, sie ausprobieren, beobachten... etc.
Ich schildere mal, wie ich das gemacht habe.
Wir haben Lamm gekauft, als Fleisch pur für zwischendurch und in Dosen. Nach 3 Wochen ganz schlimme Allergiereaktion, also sofortige Umstellung auf Huhn. Allergie ging zurück, Symptome wurden besser, also haben wir weiter Rinti monosensitive und Belcando gegeben. Das ist Hundefutter und damit ohne Taurin. Alles prima. Dann haben wir diesem Futter Taurin untergemischt. Alles super. Dann habe ich es mit Futter mit Reis versucht. Alles super. Dann mit Karotten. Auch gut. Dann Huhn mit Fisch- und es ging wieder los. Also: kein Fisch für Mister Kater. usw. Wenn du mal eine Sorte hast, kannst du prima darauf aufbauen. Das rauszufinden ist eine Fleißarbeit. Bei uns hat es knapp 8 Monate gedauert. Also- Geduld. Und nicht erweichen lassen mit: ohhh, der arme muss immer das gleiche fressen, oder: hier hast du ein Leckerli. Wenn, dann stelle sicher, dass es 100% das gleiche Protein ist. Ich empfehle Trockenfleisch für Hunde. :)
Alles Liebe
 

Ähnliche Themen

Pepperino
Antworten
10
Aufrufe
8K
Jaded

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben